Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.795 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2
John Connor



Beiträge: 4.613

10.06.2004 21:09
Cheech & Chong Zitat · antworten

Weiß jemand, wer die Sprecher von Cheech & Chong in der Kinoserie waren?
Ich frage das deshalb, weil ich Tommy Chong kürzlich in einem Gastauftritt in NASH BRIDGES gesehen habe und er darin von Eckart Dux gesprochen wurde.
Ich habe weder je einen Cheech&Chong-Film gesehen, noch habe ich Tommy Chong in der besagten Episode von NASH BRIDGES erkannt.
Dass er es sein könnte, ist mir erst durch den Schlußgag in den Sinn gekommen. Außerdem wimmelte die Episode nur so von Anspielungen, was mir erst im Nachhinein klar wurde: z.B. trat in dieser Episode auch Philipp Michael Thomas auf, der ja Don Johnsons Partner in MIAMI VICE war, Chongs Figur war ständig bekifft usw.

Seltsam fand ich die Besetzung mit Dux, weil er doch etwas zu alt war für die Rolle; wenn er Chong in der Kinoreihe gesprochen hat, ergäbe das allerdings schon etwas Sinn.

Grüße, Fehmi

"Jetzt kommen zulück und holen lieben Adoptivvatel!"
(Jürgen Thormann in EINE LEICHE ZUM DESSERT)


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

10.06.2004 21:48
#2 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Ich bezweifel das irgendwie, da Uli Krohm, den ich für den besten Cheech Marin-Sprecher halte, Cheech Marin ja wohl leider auch nicht in den "Cheech & Chong"-Filmen synchronisiert haben wird. Philipp Michael Thomas -> Lutz Mackensy war übrigens mehrere Male Gaststar bei "Nash Bridges".

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

- Dass Du nicht paranoid bist heisst nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.


John Connor



Beiträge: 4.613

10.06.2004 22:08
#3 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Dass Uli Krohm in den CHEECH & CHONG-Filmen Cheech Marin gesprochen hat, glaub ich auch nicht; aber man hätte in der besagten Episode ja schlecht den anderen Sprecher einsetzen können. Da Thomas öfters in NASH BRIDGES auftrat, hab ich dieser doppelten Paarung ja auch zunächst kaum Beachtung geschenkt.

Wenn ich mich nicht täusche, war Dux sonst nie in irgendeiner Episode von NASH BRIDGES zu hören. Er muss Tommy Chong wohl irgendwann gesprochen haben, und da bin ich eben auf diese Kinoreihe gekommen.

Wenn das also stimmte mit Dux, wäre das eine sehr hübsche Pointe und spräche auch für die Professionalität der Synchronverantwortlichen (das war wohl Studio Hamburg, da die Episode aus der zweiten Staffel ist).

Grüße, Fehmi

"Tiffany, mein Schatz! Du hast ja ein eckiges Döschen im Höschen!"
(Martin Hirthe in DIAMANTENFIEBER)


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

10.06.2004 22:28
#4 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Wenn ich mich nicht täusche, war Dux sonst nie in irgendeiner Episode von NASH BRIDGES zu hören.
-> Doch, er sprach die wiederkehrende Gastrolle von Tracey Walter als Angel, allerdings nur in einer Folge der 2. Staffel. In der 3. Staffel ging die Synchro ja zu den M&E Studios (ebenfalls Hamburg), wo man dann Hans Sievers für die Rolle besetzte. Staffel 4 wurde dann ja in München bei der Bavaria synchronisiert, dort war es Horst Raspe. Ab Staffel 5, wo es zurück zu Studio Hamburg ging, behielt man dann Hans Sievers bei.
Aber ansonsten hat er da tatsächlich nicht synchronisiert. Ich Staffel 3 bei der M&E gab es übrigens so eine Rückblick-Zusammenschnitt-Folge, wenn ich mich recht entsinne, wo besagte Szene mit Chong auch dabei war und er ganz andere Sprecher hatte, ja sogar der lustige Dialog leider komplett anders war - die M&E Synchro war wirklich nicht sehr prickelnd, weswegen sie zurecht wieder wechselte.

>und spräche auch für die Professionalität der Synchronverantwortlichen >(das war wohl Studio Hamburg, da die Episode aus der zweiten Staffel >ist).

Ich glaube, dass leider erst später Wilfried Freitag die Regie (wer es zuvor war, weiß ich nicht) übernahm, der wohl privat einen guten Draht zu Kollegen aus Berlin und München hat und da so einige daher oft überreden konnte, mal nach Hamburg zu kommen (z.B. Dietmar Wunder, Sandra Schwittau, Boris Tessmann oder sogar Bodo Wolf für Rene Auberjonois Gastrolle, damit man den STAR TREK-Fans einen Gefallen tut), was er wohl auch u.a. bei NYPD BLUE gemacht hat.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

- Dass Du nicht paranoid bist heisst nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.695

10.06.2004 22:37
#5 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Cheech Marin wurde bei "Cheech & Chong" von Manfred Lehmann synchronisiert.

BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

10.06.2004 22:56
#6 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten


Naja, zumindest passender als Christian Brückner in "Tin Cup", der nun GANZ UND GAR NICHT zu Cheech Marin passen wollte. Nach Uli Krohm fand ich Engelbert von Nordhausen in gleich drei oder vier verschiedenen Rollen von Cheech Marin in "From Dusk Till Dawn" ziemlich gut.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

- Dass Du nicht paranoid bist heisst nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.695

10.06.2004 23:01
#7 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Mein Favorit ist eigentlich Roland Hemmo in "Irgendwann in Mexiko".


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Frank Brenner



Beiträge: 7.306

11.06.2004 10:33
#8 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Die Cheech-und-Chong-Filme sind außer dem ersten unter aller Kanone, deswegen poste ich hier mal die Sprecher, die ich erkannt habe, um Euch ein Anschauen zu ersparen

VIEL RAUCH UM NICHTS
Pedro De Pacas CHEECH MARIN Manfred Lehmann
Antony Stoner THOMAS CHONG Christian Brückner
Antonys Vater STROTHER MARTIN Friedrich W. Bauschulte
Sgt. Stedenko STACY KEACH Joachim Kemmer
Gloria LOUISA MORITZ Renate Danz
Harry MILLS WATSON Gerd Duwner
in kleineren Rollen Joachim Tennstedt und Arne Elsholtz

NOCH MEHR RAUCH UM ÜBERHAUPT NICHTS
Von den Hauptsprechern habe ich hier seltsamerweise überhaupt niemanden erkannt, obwohl in Kleinstrollen Arne Elsholtz und Ulrich Gressieker zu hören sind

CHEECH UND CHONG IM DAUERSTRESS
Cheech CHEECH MARIN Manfred Lehmann
Chong THOMAS CHONG Thomas Danneberg
Donna EVELYN GUERRERO Joseline Gassen
Rip Taylor RIP TAYLOR Michael Chevalier
Maitre d' DON BOVINGLOH Arne Elsholtz

JETZT RAUCHT GAR NICHTS MEHR
Cheech CHEECH MARIN Manfred Lehmann
Chong THOMAS CHONG Thomas Danneberg
Hotel-Manager CAROL VAN HERWIJNEN Arne Elsholtz

JETZT RAUCHT'S WIEDER TIERISCH/WEIT UND BREIT KEIN RAUCH IN SICHT
Cheech CHEECH MARIN Manfred Lehmann
Chong THOMAS CHONG Thomas Danneberg
Comte de Pobacke ROY DOTRICE Herbert Weicker
Erzähler LAURIE MAINE Hartmut Neugebauer
in einer Kleinstrolle Arne Elsholtz

und dann noch (eigentlich kein C&C-Film, aber ein Film, in dem beide mitgespielt haben):

MONTY PYTHON AUF HOHER SEE/CAPTAIN DOTTERBART
Captain Dotterbart GRAHAM CHAPMAN Michael Chevalier
Moon PETER BOYLE Heinz Theo Branding
El Segundo CHEECH MARIN Gerd Duwner
El Nebuloso TOMMY CHONG N.N.
Gilbert MARTY FELDMAN Friedrich Georg Beckhaus
Dan MARTIN HEWITT Uwe Paulsen
Betty Bart MADELINE KAHN Barbara Ratthéy
Captain Hughes JAMES MASON Friedrich Schoenfelder
Commander Clement ERIC IDLE Harry Wüstenhagen
Lord Percy Lambourn PETER COOK Jürgen Thormann
Dr. Gilpin MICHAEL HORDERN Friedrich Wilhelm Bauschulte
Lieutenant Crisp KENNETH MARS Reinhard Kolldehoff
Verdugo KENNETH MARS Lothar Blumhagen
Flunkle SPIKE MILLIGAN Manfred Lehmann
Queen Anne PETER BULL Tilly Lauenstein
Harvey Blind Pew JOHN CLEESE Andreas Mannkopff
Erzähler Manfred Lehmann

Gruß,

Frank


Das Auge


Beiträge: 37

11.06.2004 16:27
#9 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

>NOCH MEHR RAUCH UM ÜBERHAUPT NICHTS
>Von den Hauptsprechern habe ich hier seltsamerweise überhaupt niemanden erkannt, obwohl in Kleinstrollen Arne >Elsholtz und Ulrich Gressieker zu hören sind

Ich weiß, dass eine der Hauptrollen Heinz Freitag damals gesprochen hatte. Er sprang wohl für jemanden ein. Der andere müsste Arne Elsholtz gewesen sein. Wer aber nun Cheech oder Chong von beiden war, weiß ich leider nicht mehr. Was ich aber weiß, ist, dass die Dialoge, die man hört, nichts mehr mit dem ursprünglichen Sychron-Dialogbuch zu tun haben, weil die Texte "ziemlich" spontan während der Arbeit geändert wurden.

Gruß
Auge

"Wer, zum Teufel, ist James Brown?"
(Peer Augustinski bei der Mrs.Doubtfire-Synchro)


Frank Brenner



Beiträge: 7.306

12.06.2004 15:08
#10 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Heinz Freitags Stimme erkenne ich leider nicht, aber Elsholtz war definitiv weder als Cheech noch Chong und auch nicht in einer der anderen zehn größeren Rollen zu hören, sondern taucht nur für wenige Sekunden im Film auf - zu kurz, um ihm einem Charakter, geschweige denn einem Schauspieler zuordnen zu können.

Gruß,

Frank


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

13.06.2004 23:14
#11 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

bitte löschen


Das Auge


Beiträge: 37

21.06.2004 20:52
#12 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Ich frage mal Heinz Freitag, wer da noch vorm Mikro stand.
Ich weiß aber, dass so einige andere Rollen mit verstellten Stimmen der Hauptsprecher gefaked wurden.

Gruß
Auge

------------------------------------------------
"Wer, zum Teufel, ist James Brown?"
(Peer Augustinski bei der Mrs.Doubtfire-Synchro)


Das Auge


Beiträge: 37

08.07.2004 20:24
#13 RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Ich habe inzwischen nachgefragt, was "Noch mehr Rauch um überhaupt nichts" betrifft.
Neben Heinz Freitag stand als zweite Hauptrolle Michael Nowka vorm Mikro. Beide waren übrigens Notbesetzungen fürdie ursprüngliche Besetzung. Regie hatte Arne Elzholz. Der zeichnet auch für das Synchronbuch verantwortlich, was aber hauptsächlich auf Spontaneität im Atelier entstanden war.

Gruß
Auge
------------------------------------------------
"Wer, zum Teufel, ist James Brown?"
(Peer Augustinski bei der Mrs.Doubtfire-Synchro)


dlh


Beiträge: 9.273

28.09.2009 20:21
#14 RE: RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner
NOCH MEHR RAUCH UM ÜBERHAUPT NICHTS
Von den Hauptsprechern habe ich hier seltsamerweise überhaupt niemanden erkannt, obwohl in Kleinstrollen Arne Elsholtz und Ulrich Gressieker zu hören sind


Kleine Liste:

Noch mehr Rauch um überhaupt Nichts (Cheech & Chong's Next Movie)
USA 1980

Cheech                     (Cheech Marin)    Dr. Michael Nowka
Freddy Red (Cheech Marin) Dr. Michael Nowka
Cheech (Cheech Marin) Reent Reins [Nachsynchronisierte Szenen]
Freddy Red (Cheech Marin) Peter Kirchberger [Nachsynchronisierte Szenen]
Chong (Tommy Chong) Heinz Freitag
Evelyn Guerrero (Donna) Hansi Jochmann
Sy Kramer (Mr. Neatnik) Rolf Schult
Angestellter / Pee-Wee (Paul Reubens) Joachim Pukaß
Wütender Mann im Sozialamt (Ben Powers) Ulrich Gressieker
Porno-Regisseur (John Paragon) Arne Elsholtz
Schwuler Motorradfahrer (Peter Bromilow) Helmut Krauss
Hotelgast (Don Bovingloh) Ronald Nitschke
Glorias Mutter (Edie McClurg) Christel Merian
Comedian im Sozialamt (Michael Winslow) Arne Elsholtz (?)
Dialogregie: Arne Elsholtz
Dialogbuch: Arne Elsholtz


Weiß jemand wer Paul Reubens sprach? Dachte erst an Hans-Jürgen Wolf, aber irgendwie doch nicht.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.002

28.09.2009 20:24
#15 RE: RE:Cheech & Chong Zitat · antworten

Paul Reubens: Joachim Pukaß


28:06:42:12

Seiten 1 | 2
«« Saw VI
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor