Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 213 Antworten
und wurde 20.820 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 15
Lord Peter



Beiträge: 3.356

27.04.2008 17:42
#106 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

Zusammenfassend läßt sich wohl sagen, daß das Wiederauftauchen der 1. Synchro die Atlas-Fassung eigentlich überflüssig macht. Zwar durchaus hochkarätig besetzt und mit nahezu identischen Dialogen schneidet die neuere Fassung im Vergleich etwas schwächer ab, da die alte natürlicher klingt. Während Borchert Ponto nahezu ebenbürtig ist, verleiht Drache dem Major eine unnötige Arroganz, die bei Nielsen eher weltmännisch rüberkommt. Hörbiger klingt in der alten Fassung etwas lebhafter, und Breuer liegt mit seiner eigenen Stimme um Längen vor Ackermanns Aufgesetztheit. Musil (hat der eigentlich sonst noch was synchronisiert?) übertreibt im Vergleich zu Deutsch selbst etwas, ist aber trotzdem nahezu gleichwertig. Lukschy und Niendorf tun sich nicht viel, bei Peters und Joloff bin ich allerdings mit keinem recht glücklich, Pasetti wäre besser gewesen.
Wer spricht eigentlich die Portiersfrau in der Atlas-Fassung? Wenn es Annie Rosar in der Erstfassung selbst ist, kann sie es in der Atlas-Fassung nicht sein, denn dort klingt sie ganz anders.
Genial in beiden Fassungen natürlich Hedwig Bleibtreu!

Mücke
Beiträge:

27.04.2008 18:59
#107 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter
bei Peters und Joloff bin ich allerdings mit keinem recht glücklich, Pasetti wäre besser gewesen.


Ha! Noch ein Pasetti-auf-Welles-Jünger. Das freut...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Die hat mich nich' gestreift, die Kugel. Die is' abgeprallt."
Kurt Goldstein für Steve Forrest in 'Die knallharten Fünf', Episode: "Abschied für den Chef"

Slartibartfast



Beiträge: 4.974

30.04.2008 15:26
#108 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

Jetzt hoffe ich auf eine baldige Wiederholung im Dritten.
Weiß da schon einer was?



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

tobo


Beiträge: 53

16.05.2008 22:24
#109 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

Dienstag, 10. Juni 2008
23.15-0.55 NDR
Der dritte Mann
Tobo

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

24.05.2008 17:20
#110 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

Uje, der Erzähler im Original ist ja echt ein Original! Danke für den Vergleich! Hab jetzt nur den Ausschnitt mit der alten Synchro gesehen, aber muss sagen, dass mir die Stimmen der zwei Herren, die darin zu sehen sind besser gefallen als in der neuen. Allerdings klingt mir der Erzähler zu übertrieben.

Was hat es denn eigentlich mit diesen "Sperren§ auf sich? Ich denke ein Sender kauft die Rechte für eine paar Jahre und dann gegebenfalls wieder erneut. Aber das zwischendrin ein Jahr Sperre ist habe ich ja noch nie gehört. ISt natürlich bei der ARD auch sinnvoll, da da ja alle Filme x-mal gezeigt werden, weil die dritten Programme immer noch meinen sie seien allein für ihr Bundesland verantwortlich.
Hat das mit diesen Sperren auch damit zu tun, dass z.B. die Serie "Lilo & Stitch" mal ne zeitlang zwischen den sendergruppenfremden Sender kabel eins und Super RTL hin und her wechselte?

Lord Peter



Beiträge: 3.356

25.05.2008 00:17
#111 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

Zitat von Isch
Uje, der Erzähler im Original ist ja echt ein Original!


Vor allem, wenn man bedenkt, daß es im ENGLISCHEN Original der Regisseur Carol Reed persönlich ist (der nun bestimmt keinen "Wiener Schmäh" sprach)!

Slartibartfast



Beiträge: 4.974

10.06.2008 20:18
#112 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten
Heut nacht ist es wieder soweit. NDR 23.00 Uhr

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

alpha



Beiträge: 287

11.06.2008 22:49
#113 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten
War bei der HR-Ausstrahlung vor einigen Monaten (die habe ich leider verpasst) der Ton eigentlich vorsichtiger gefiltert als bei der gestrigen NDR-Ausstrahlung (die von Lammers geposteten YouTube-Clips deuten eher schon darauf hin)?
Markus


Beiträge: 2.065

12.06.2008 17:20
#114 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten
Würde mich auch interessieren.
Ich hatte ebenfalls den Eindruck, dass der Ton sehr eng und zischend war.

Gruß
Markus
berti


Beiträge: 13.383

14.06.2008 14:05
#115 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten
Zitat von Lord Peter
Zusammenfassend läßt sich wohl sagen, daß das Wiederauftauchen der 1. Synchro die Atlas-Fassung eigentlich überflüssig macht. Zwar durchaus hochkarätig besetzt und mit nahezu identischen Dialogen schneidet die neuere Fassung im Vergleich etwas schwächer ab, da die alte natürlicher klingt. Während Borchert Ponto nahezu ebenbürtig ist, verleiht Drache dem Major eine unnötige Arroganz, die bei Nielsen eher weltmännisch rüberkommt. Hörbiger klingt in der alten Fassung etwas lebhafter, und Breuer liegt mit seiner eigenen Stimme um Längen vor Ackermanns Aufgesetztheit. Musil (hat der eigentlich sonst noch was synchronisiert?) übertreibt im Vergleich zu Deutsch selbst etwas, ist aber trotzdem nahezu gleichwertig. Lukschy und Niendorf tun sich nicht viel, bei Peters und Joloff bin ich allerdings mit keinem recht glücklich, Pasetti wäre besser gewesen.


Die alte Synchro hab ich noch nicht komplett gesehen, aber zumindest in sie reingeschaut. Abgesehen vom Erzähler am Anfang muss man mit der Lupe suchen, um überhaupt textliche Unterschiede zu finden. Daher bleibt eben nur die Besetzung zum Vergleich.
Bei Joseph Cotten finde ich, dass sowohl Niendorf als auch Lukschy die melancholische Rolleninterpretation gut getroffen haben; deshalb fällt die Entscheidung zwischen beiden schwer. Lukschy hat natürlich den Vorteil, dass er Cotten ja auch sonst öfter gesprochen hat. Das Major Calloway mit Heinz Drache arrogant wirkt, würde ich auch sagen, allerdings finde ich das nicht "unnötig", sondern ganz gut zur Rolle passend. Arnold Marquis habe ich hier nicht vermisst. Bei Doktor Winkel war Borchert in der Neufassung zumindest die beste Wahl, da Ponto ja nicht mehr zur Verfügung stand. Bei Musil finde ich es erfreulich, dass nicht Klaus Miedel besetzt wurde, denn das wäre wirklich ziemlich stereotyp gewesen. Joloff assoziiere ich vom Optischen her stark mit hageren Typen, die ein schmales Gesicht haben. Zu Welles´ rundem Gesicht passt er mir nicht so recht. Peters finde ich ganz passabel, Pasetti auf Welles hab ich noch nicht gehört, könnte ich mir aber auch ganz gut vorstellen.

Was meinen die Anderen hier zu beiden Fassungen?
trevor
Beiträge:

15.06.2008 12:58
#116 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

Ja, die erste Synchronisation, die auch dem legendären Hörspiel zugrunde liegt,existiert noch und wurde zuletzt mehrmals von Premiere abgespielt- sie ist - trotz technischer Mängel der Neusynchronisation vorzuziehen, weil sie die legendären Stimmen von Ernst Deutsch, Siegfried Breuer und Erich Ponto enthält. Bei der Neubearbeitung lebte dann nur noch Paul Hörbiger. Fans achten auf sowas.

berti


Beiträge: 13.383

15.06.2008 13:10
#117 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

´Tschuldigung, aber das ist in diesem Thread nichts Neues. Die Erstsynchro lief inzwischen übrigens auch schon im HR und NDR (wurde auch schon erwähnt).

Er
Beiträge:

24.06.2008 20:59
#118 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

.


tobo


Beiträge: 53

09.07.2008 23:02
#119 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

ja die degeto hat ohne unser einverständnis
die digitalen verschlimbesserer darüber gejagt,
hauptsache kein rauschen.

Slartibartfast



Beiträge: 4.974

10.07.2008 18:40
#120 RE: Der Dritte Mann Zitat · antworten

Heißt das, in den anderen Dritten, die noch folgen, läuft die Fassung ohne Rauschfilter?



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 15
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor