Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 400 Antworten
und wurde 38.838 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 27
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

14.02.2006 20:53
#91 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Stimmt, danach fällt mir gerade nichts ein. 2004 war noch wieder Eileen Brennan in W&G: 6x15&16.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Markus


Beiträge: 2.065

16.02.2006 07:37
#92 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Zitat von VanToby
MARIANNE WISCHMANN
2006 Renée Taylor in "Die Nanny: Das große Fressen zum Wiedersehen!"

Was ist denn das: eine Doku, ein TV-Special oder ein Kinofilm? Und wann wird der laufen?

Gruß
Markus


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

16.02.2006 07:54
#93 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten
Ein TV-Special, eine sogenannte Reunion-Show. Läuft am 25.02. mittags auf RTL.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.717

16.02.2006 22:44
#94 RE: RE:Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

[quote]

Zitat von VanToby
> EDITH SCHNEIDER
> 2002 quote]

Nee, 2005. Sie ersetzte in "Harry Potter und der Feuerkelch" Bettina Schön als Sprecherin von Maggie Smith. Wonach ich leider davon ausgehen muß (dem modus operandi entsprechend, siehe Erich Hallhuber und Bernd Rumpf), daß die große alte Dame nicht mehr unter uns weilt.


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.000

16.02.2006 23:24
#95 RE: RE:Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

In Antwort auf:
Bettina Schön als Sprecherin von Maggie Smith. Wonach ich leider davon ausgehen muß (dem modus operandi entsprechend, siehe Erich Hallhuber und Bernd Rumpf), daß die große alte Dame nicht mehr unter uns weilt.

Hoffentlich ist dem nicht so... Vor einiger (schon längerer) Zeit hieß es ja noch, Bettina Schön sei nur in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen. Hoffen wir mal, dass das auch noch so ist...

Gruß,
Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

16.02.2006 23:35
#96 RE: RE:Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten
Nee, 2005. Sie ersetzte in "Harry Potter und der Feuerkelch" Bettina Schön als Sprecherin von Maggie Smith.

Ich weiß, ich hatte hier auch fleißig Werbung dafür gemacht, so zu besetzen ... nachdem bekannt wurde, dass Bettina Schön nicht mehr sprechen will. Sie ist tatsächlich sozusagen im Ruhestand, wie Jan schreibt.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

25.02.2006 11:47
#97 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Ann Guilbert wurde da hingegen nicht von Ingeborg Lapsien gesprochen, sondern von Anita Höfer, bevor jemand fragt. Leider.

Kommando zurück. Sie ist es doch, Anita Höfer spricht jemand anderen (Sylvia Drescher).

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Mücke
Beiträge:

28.02.2006 11:07
#98 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Ein trauriges Lebenszeichen gibt es von Alf Marholm. Dieser tolle, mittlerweile 87-jährige, Sprecher hat leider Gottes zwei weitere Schlaganfälle erlitten. Nr. 2 und 3 nach einem im Jahr 1999, von dem er sich offenbar recht gut erholt hatte. Er ist nun halbseitig gelähmt und kann nicht mehr sprechen...
Tut mir sehr leid, erinnert irgendwie an das Schicksal von Gernot Duda. Ich hoffe, dass er so weit es geht noch Freuden am Leben haben wird, was viel wert ist, und dass er sich so weit wie möglich erholt. Er hat ja bestimmt eine Familie, zu der er gehört.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"RAUS - AUS - MEINEM WAGEN!"
Lutz Mackensy für Philip Michael Thomas in "Miami Vice", Episode: 'Abenteuer in Kolumbien'


Aristeides


Beiträge: 1.456

01.03.2006 19:22
#99 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten
Womöglich kam diese Pressemitteilung auch ein ganzes Stück zu spät - in der Wikipedia ist im Alf Marholm-Artikel vermerkt, dass er bereits am 24. Februar in Waldbreitbach verstorben sein soll. Weiß jemand von Euch Genaueres?

Gruß,
Ilja

Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

09.03.2006 00:11
#100 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Zu Alf Marholms Tod gibt's hier auch einen kleinen Artikel:

http://www.welt.de/data/2006/03/09/856858.html


Gruß,

Hendrik

("Also, ich bin jetzt sehr zufrieden mit meiner neuen Feuchtigkeitscreme aus der Schweiz." - Peter Weis in DIE SOPRANOS)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Martin


Beiträge: 274

15.03.2006 14:53
#101 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten
Falls es mir gestattet ist, mal wieder ein paar Namen in die Runde zu werfen - da ich im Bereich Synchronisation bei weitem nicht so bewandert sind wie viele andere hier, kann ich meist nur Hörspiel- oder TV-Lebenszeichen als Referenz angeben, aber meines Wissens müssten alle genannten auch als Synchronsprecher tätig gewesen sein.

Also: Wie sieht es denn aus mit synchrontechnischen und sonstigen Lebenszeichen von:

HELMUT AHNER
- ich meine mich an eine Info zu erinnern, wonach er sich zurückgezogen hätte? Sein letztes akkustisches Lebenszeichen, das mir auf Anhieb einfällt, war vor einigen Jahren in einem Drei ???-Hörspiel (Nacht in Angst)

RENÉ GENESIS
- bin mir nicht sicher, ob er neben seiner Hörspieltätigkeit auch synchonisiert hat, aber dennoch: Letztmals ist mir sein Name im Abspann zum Film "Jetzt oder nie - Zeit ist Geld" (2000) untergekommen.

KARL HEINZ GERDESMANN
- vor Jahren tauchten mal Meldungen auf, wonach er verstorben sei - hierzu habe ich jedoch bislang keine Bestätigung gefunden. Auf alle Fälle hat er sich wohl zurückgezogen?!

URSULA GOMPF
- ein Name, der mir hie und da mal unterkam (Hörspiel / Synchron), letztmals allerdings auch vor mittlerweile nun knapp 10 Jahren.

LOTHAR GRÜTZNER
- hat sich in den letzten Jahren wohl auch recht rar gemacht. Sein letztes mir bekanntes Lebenszeichen ist ein TKKG-Hörspiel von Anfang 2003.

PETER LAKENMACHER
- bei ihm bin ich mir auch nie sicher, ob er synchronisiert hat oder nicht - ich meine aber: Ja. Wie dem auch sei: Sein letztes mir bekanntes Lebenszeichen geht auf die frühen 90er zurück.

HARALD PAGES
- von ihm las man in diesem Forum ja unlängst keine sehr beruhigenden Meldungen.

RENATE PICHLER
- ist sie noch aktiv?

RAINER PIGULLA
- Bis ca. 2000 gab es wohl noch diverse Synchron- und Hörspielrollen, danach habe ich nichts mehr über ihn gefunden.

RÜDIGER SCHULZKI
- Hörspielrolle im Jahre 2003

HORST SCHÖN
- wie sieht es hier z.B. im aktuellen Jahrtausend aus?

ERIK SCHUMANN
- zu Beginn des Threads wurden einige neuere Rollen genannt. Sind mittlerweile weitere hinzu gekommen?

PETER THOM
- van Toby wähnte ihn unlängst in einer Mengenrolle in FÜR ALLE FÄLLE AMY (siehe ein paar Seiten zuvor). Aber wenn ich mich recht an die Infos aus den letzten Jahren (nicht zuletzt aus dem alten Forum) entsinne, hat sich dieser von mir sehr geschätzte Sprecher wohl leider zurückgezogen?!

Und wie sieht es aus mit:
GABRIELE LIBBACH
- die ich letztmals in einer TV-Doku über Bären gehört habe - so aus dem Jahre 97 / 98

sowie PIA WERFEL und EVA MICHAELIS?

Sind diese Damen noch aktiv?

So, ich hoffe, dass ich nun tatsächlich ausschließlich Synchronsprecher genannt habe und man mir "verzeiht", falls ich im Einzelfall dann doch dangeben gelangt haben sollte bzw. einen "Nur-Hörspielsprecher" getroffen habe.

Gruß & Danke im voraus
Martin


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

15.03.2006 15:04
#102 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten
Lothar Grützner, Rüdiger Schulzki, Pia Werfel sind meines Wissens noch aktiv, obwohl ich keine brandaktuellen Rollen im Kopf habe (ein oder zwei Jahre alt etwa). Eva Michaelis und Gabi Libbach (z.B. ihre Melina Kanakaredes in CSI:NY) auf jeden Fall.

HORST SCHÖN sprach 2004 in SCARY MOVIE 3 seinen Leslie Nielsen und Peter O'Toole in TROJA.

Bei ERIK SCHUMANN ist, soweit ich mich erinnere, leider nichts mehr hinzugekommen. Seine jüngsten mir bekannten Rollen waren in FÜR ALLE FÄLLE AMY und DIE SIMPSONS.

PETER THOM - das war wohl in FAFA sicherlich nicht er, auch wenn ich mich so an ihn erinnert fühlte. Der hat nach 1999 den Schlusstrich gezogen, leider.

Weiß jemand etwas über den Verbleib von KLAUS KESSLER? Der sprach ohnehin seltenst "normale" Rollen, gestern war er aber auf einer solchen in einer alten Folge LAW & ORDER dabei. Ich fand ihn immer so klasse, für Zeichentrick gut geeignet.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Aristeides


Beiträge: 1.456

15.03.2006 15:22
#103 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Außer René Genesis und Ursula Gompf kann ich alle als Synchronsprecher bestätigen. Fr. Gompf war längere Zeit als Schauspiellehrerin tätig, ihr Ehemann Horst Poenichen *1924) spielte u.a. in den "Drombuschs" (würde mich nicht wundern, wenn er auch synchronisiert hat), der Sohn Felix Martin arbeitet ebenfalls als Schauspieler.

Gerdesmann spielte lange Jahre in Göttingen am Theater und ist definitiv bereits verstorben; von Grützner und Pages las ich das erste Mal von einem (gesundheitlich bedingten?!) Rückzug kurz bzgl. des "Pretender"-Films. Weiß aber nichts Genaueres. Im Falle von Harald Pages weiß ich nicht einmal ein ungefähres Alter...

Gruß,
Ilja


Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.000

15.03.2006 16:18
#104 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

In Antwort auf:
ihr Ehemann Horst Poenichen *1924) spielte u.a. in den "Drombuschs" (würde mich nicht wundern, wenn er auch synchronisiert hat),

Horst Poenichen war auf jeden Fall in diesen NESQUIK-Werbespots die Stimme des Werbehasen "Quikkie", daher kenne ich seine Stimme noch. Ob er auch in Filmen synchronisiert hat, würde mich auch mal interessieren. Sonst kenne ich ihn noch aus diversen Auftritten vor der Kamera.
Hieß es zu Peter Thom nicht irgendwann mal, dass er mittlerweile verstorben sei???

Gruß
Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Martin


Beiträge: 274

15.03.2006 20:25
#105 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten
Vielen Dank an dieser Stelle schon mal für die Infos!!! Bin natürlich auch weiterhin gespannt!
Bei Ursula Gompf habe ich auch "gezögert", sie in die Liste aufzunehmen, bis ich dann in Arnes Datenbank zumindest eine Synchronrolle von ihr gefunden habe - war dann aber offentsichtlich die große Ausnahme.

Zitat von synchrofreak81
Hieß es zu Peter Thom nicht irgendwann mal, dass er mittlerweile verstorben sei???

Hieß es im alten Forum tatsächlich mal, hat sich allerdings - zumindest damals - als Ente rausgestellt. Wenn ich die Beiträge von damals recht in Erinnerung habe, hat jemand, der Peter Thom persönlich kennt, bei ihm angerufen. Thom soll, als er von der Forumsdiskussion erfuhr, wohl auch einigermaßen erheitert reagiert haben - so habe ich es jedenfalls in Erinnerung, ist aber auch schon 2, 3 Jahre her. Jedenfalls sehr schade, dass er tatsächlich nicht mehr aktiv ist...

Gruß
Martin


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 27
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor