Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 425 Antworten
und wurde 45.775 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 29
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.126

11.09.2006 19:40
#76 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten

Interssanterweise stören mich Unterschiede zum Original bei Frauenstimmen überhaupt nicht. Null....

Ach, das ist nicht schlimm. Es gibt hier viele Leute im Forum, die kein gesondertes Interesse an Frauen haben, glaube ich.



Gruß,
Tobias

PS: Verkürze bitte mal in deinem Startposting den Betreff. Da kommt doch niemand darauf, dass in einem Vorschlagsthread auch tatsächliche Besetzungen zu lesen sind. ;-)
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

11.09.2006 19:56
#77 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten
Es gibt hier viele Leute im Forum, die kein gesondertes Interesse an Frauen haben, glaube ich.

Solche unverschämten Behauptungen verbitte ich mir - meine Festplatte beweist das Gegenteil!

Verkürze bitte mal in deinem Startposting den Betreff.

[X] Dafür | [ ] Dagegen

Gruß,

Hendrik

("Für'n Kerl, der kein Spiegelbild hat, sieht Dracula sehr gepflegt aus."
- Thomas Karallus in KING OF QUEENS
)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de


meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.126

11.09.2006 19:59
#78 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten

Heeeeendrik liebt Feeeeestplatten...!

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Detlef


Beiträge: 424

11.09.2006 21:36
#79 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten
Meine Güte wirkt das alles befremdlich ....hätte BL nicht schon 2 Jahre im O-Ton gucken sollen, jetzt geht das wie mit "Friends" los ...erst 215356 Folgen brauchen, bis man sich dran gewöhnt hat. Aber das Völz nicht wirklich auf Spader paßt sagte ich - glaub ich - schon gaaaaanz am Anfang dieses Threads! Der klingt irgendwie viel zu dynamisch was nicht wirklich zum aussehen und zur ganzen Mimik von Spader passt....
......naja egal...hoffentlich gibts wenigstens bei den ganzen Gaststars keine Veränderungen mehr. Wenn ich Norbert Langer nicht auf Tom Selleck höre verklage ich Vox auf seelische Grausamkeit...


Meine Homepages:
http://www.hoernews.de
http://www.gateguide.de

Commander



Beiträge: 2.272

12.09.2006 09:46
#80 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten

Also, das mit Bodo Wolf in der Minirolle kann ich auch absolut nicht gut heißen. Wenn sie ihn nicht auf Auberonois besetzten (wollten/konnten) okay dann ist das halt Pech, aber dann Wolf für irgendjemand anderes nehmen, das gefällt mir überhaupt nicht.


synchronsprecher.net


Beiträge: 68

13.09.2006 03:48
#81 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten
Ja, Bodo Wolf nur in einer kleinen Rolle zu hören, war merkwürdig. Aber dann gabs ja auch noch Martina Treger und schon war das Wiederhören mit "Malcolm mittendrin" perfekt ...

Zum Thema Spader/Völz: Ich habe mir gerade die DVD von "Secretary" angesehen und natürlich klingt Spader tief. Ich weiß auch nicht, wer ihn in dem Film gesprochen hat. Bei "Boston Legal" finde ich aber Völz durchaus passend, vor allem weil ich ihn einfach für Spader im Ohr habe und die Originalstimme bis eben nicht kannte ...

Ansonsten ist das aber eine durchaus passable Serie, wenn man auch sieht, dass alles im Studio gedreht ist (und vor allem nicht in Boston ...)




http://www.synchronsprecher.net/ - die deutschen stimmen der film- und tv-stars

http://www.nurido.at/ - filme, musik, promis & autos

http://www.billigerweb.com/ - online-schnäppchen

John Connor



Beiträge: 4.725

27.09.2006 22:26
#82 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten

In Antwort auf:
Die Rolle, die wie an Hans-Jürgen Dittberner klingt, hat nur einen Take, was die Sache etwas unwahrscheinlich macht. Andererseits hat Gundi Eberhardt auch nicht viel Text... Wirklich kurios.


Doch, es ist Dittberner!

Grüße, Fehmi


mooniz



Beiträge: 7.091

27.09.2006 23:55
#83 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten
so, nach dem ersten schock, kann ich endlich wieder schreiben...
ich hatte mich so auf die serie gefreut, aber neugebauer auf shatner
geht gaaaar nicht!!!!!!!
viel zu dumpf und düster die stimme. ganz ganz schrecklich!!!
jetzt tritt hier genau das gleiche ein,
wie in desperate housewives mit teri hatcher und bettina weiß.
mag ja sein, daß neugebauer ein toller sprecher ist, aber für mich persönlich,
paßt es überhaupt nicht!!
für shatner habe ich einfach eine andere stimme im ohr.

benjamin völz auf spader ist klasse und einfach pflicht,
er hat noch gar nicht alles gezeigt, was er drauf hat.
da kommt bestimmt noch mehr, wenn es die rolle verlangt.

tanja geke auf rhona mitra ist gar nicht so schlimm wie ich dachte.
kann ich mich dran gewöhnen, obwohl ich carola ewert immer noch am
besten für sie halte.

torsten michaelis auf valley kann ich gar nix mit anfangen, da freue
ich mich einfach nur auf michaelis' stimme.

maud ackermann auf monica potter ist auch pflicht. sie paßt genial zu ihr!

solveig duda auf lake bell geht mir komplett vorbei. ich mag diese serienhopper
nicht, die jeden monat in einer anderen serie zu sehen sind. gut für die
schauspielerin, aber wie soll man sich da mal an sie in einer rolle gewöhnen?

und rene auberjonois ohne bodo wolf ist natürlich auch sehr schade...

zur serie an sich:
ich mag diese durchgeknallten serien, wo sich manchmal total absurde szenen
abspielen. darauf habe ich auch gehofft, nach ally mcbeal.
hat mir sehr gut gefallen!

ist shatner wirklich schon 75...?

grüße
ralf
________

http://www.kirsten-dunst.org / http://www.kirsten-dunst.eu
http://www.marieantoinette-lefilm.com / http://www.spider-man3.de

("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')

producer


Beiträge: 125

28.09.2006 23:28
#84 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten

Ich habe die erste Folge gestern Abend im TV gesehen, allerdings nicht ganz bis zu Ende. Ich muß dazu sagen, daß ich die Serie bereits im O-Ton kenne, was es leider nicht besser macht.
Mein ganz persönlicher, subjektiver und nicht im Geringsten auf Fakten gestützter Eindruck:

Sachtleben auf Auberjonois ist eine geniale Besetzung, hat mir sehr gut gefallen. Wolf wäre auch okay gewesen, aber ich bin sehr zufrieden.

Neugebauer auf Shatner ist gewöhnungsbedürftig. Er nimmt sich erfreulicherweise sehr zurück und ist auch 'drauf', aber so richtig überzeugt mich diese Besetzung noch nicht. Wenn VOX tatsächlich immer umfangreiche Castings macht, frage ich mich, ob es da wirklich niemanden gab, der besser zu Shatners Art gepasst hätte. Jemanden zu nehmen, der ganz annehmbar knurren kann, ist jedenfalls in meinen Augen nur suboptimal. Da geht mir zuviel verloren.

Ganz gruselig finde ich (im krassen Gegensatz zu Ralf ) Völz auf Spader. Ich bin nicht nur enttäuscht, sondern auch sauer. Dieser Anwalt mutiert in der deutschen Fassung IMHO (!) zu einem völlig anderen Charakter. Und da ist ein Deutscher mit einem Sprecherjob, der da irgendwie laut oder leise draufspricht und nicht mal ansatzweise abnehmen kann, was das Original anbietet. Nichts gegen Völz, er gibt sich sicher Mühe, aber das kann er nicht. Das Ergebnis bestätigt mich in meiner Ansicht: Kontinuität ja, aber nicht um jeden Preis.

Ich werde mir noch ein paar Folgen ansehen, vielleicht pegelt sich ja auch alles etwas ein. ;)


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.800

30.09.2006 00:06
#85 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten

Autsch! Neugebauer für Shatner und Sachtleben für Auberjonois. Gibt es immer noch Leute im Synchronbereich, denen Star Trek wurscht ist? Selbst wenn man die Serien nicht mag, sollte man sich doch um etwas Kontinuität bemühen. Okay, Klaus Sonnenschein ist Berliner, ebenso Thomas Danneberg (der sowohl in "Mörderspinnen" als auch in den ersten Restaurierungen gut zu Shatner passte) - aber das sollte zu Zeiten medialer Vernetzung kein Problem mehr sein. (Andreas Neumann gehört zwar in den münchner Bereich, aber zum stark gealterten Shatner passt er dann wohl doch nicht.) Und bei Auberjonois - klingt zwar blöd, aber Fred Maire wäre für mich ein Zeichen guten Willens gewesen (ich finde, daß Wolf und Maire durchaus stimmliche Ähnlichkeit haben).
Nein ... nein!

Gruß
Stefan


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

30.09.2006 10:26
#86 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten
Ach, Leute, was habt ihr bloß? Neugebauer passt doch gut zu Shatner. Es ist ja nicht so, dass er irgendeinen langjährigen Stammsprecher ausgebootet hätte. Fakt ist ja, dass alle GGH-Schauspieler von Connery bis Shatner einen laufenden Wechsel nach GGHs Tod erlebt haben - die einzige Parallele liegt dabei noch bei Sonnenschein/Mellies, aber vielleicht hatten die ja einfach keine Zeit für eine durchgehende Serienrolle?

Ganz toll finde ich Sachtleben auf Rene Auberjonois, hat was von Raspe aus FÜR ALLE FÄLLE AMY und passt zu seiner Optik und Mimik einfach wunderbar - und das, obwohl ich ihn natürlich auch mit Bodo Wolf kennengelernt habe und diese Kombi auch immer noch schätze.

Maud Ackermann auf der hinreißenden Monica Potter ist auch eine wunderbare Kombination, die sich ja auch inzwischen schon seit 10 Jahren in diversen Kinofilmen bewährt hat.

Und Benjamin Völz auf James Spader ist sowieso klasse, passt zu der bissigen Art der Rolle doch sehr gut.

Solveig Duda finde ich auch gut auf Lake Bell, obwohl es Kontinuität zu SURFACE darstellt und Lake Bell für mich deshalb wohl immer eine Trash-Darstellerin sein wird.

Irgendwann gab es eine Stelle mit "Die Rechtspflegerin hat bezeugt, dass ..." - na, da hat die Neue Tonfilm wohl irgendeinen Rohübersetzer/Autoren von FAFA mit an Bord geholt , denn normalerweise kommt einem die (deutsche) Berufsbezeichnung Rechtspfleger ja in US-Justiz-Serien so gut wie gar nicht unter.
Als Gag könnte man ja irgendeinen Rechtspfleger mal von Crock Krumbiegel synchronisieren lassen ... und Elisabeth Günther bitte mal als Richterin.

Gruß,

Hendrik

("Ich habe Ihre Unterlagen an einen weniger begehrten Ort verfrachtet."
- Benjamin Völz in BOSTON LEGAL
)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de


meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Slartibartfast



Beiträge: 5.605

01.10.2006 10:36
#87 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten

In Antwort auf:
Irgendwann gab es eine Stelle mit "Die Rechtspflegerin hat bezeugt, dass ..." - na, da hat die Neue Tonfilm wohl irgendeinen Rohübersetzer/Autoren von FAFA mit an Bord geholt , denn normalerweise kommt einem die (deutsche) Berufsbezeichnung Rechtspfleger ja in US-Justiz-Serien so gut wie gar nicht unter.
Als Gag könnte man ja irgendeinen Rechtspfleger mal von Crock Krumbiegel synchronisieren lassen ... und Elisabeth Günther bitte mal als Richterin.


Ich glaub's nicht. Schon auf der fünften Seite, nach endlosen Debatten über nicht sklavisch eingehaltene Kontinutät und Verdruss von O-Ton-Guckern, die nicht in der Lage sind, den O-Ton zu VERGESSEN(!) - denn nur so können sie unvoreingenommen beurteilen, wie gut eine Synchro wirklich ist - geht es um die Qualität der Übersetzung!
Und ja, sie ist bei BL wirklich hervorragend geworden. Ich bin fast nie über unnötige Anglizismen oder stur wörtlich übersetzte Formulierungen gestolpert. Aber das scheint ja den meisten sowieso egal so sein, wenn nur der Schauspieler X seinen Sprecher Y aus der Serie Z wieder bekommen hat.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

01.10.2006 11:03
#88 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten
Also, mir gefallen die Dialoge von BOSTEN LEGAL wirklich sehr. Ich fand es schon in FÜR ALLE FÄLLE AMY toll, dass man für Bruces Berufsbezeichnung ein deutsches Äquivalent gefunden hat, das vom Tätigkeitsbereich her ähnlich ist, statt wortwörtlich zu übersetzen, die Bezeichnung auf Englisch zu belassen oder ihn gar einfach nur "Assistent" zu schimpfen. Außerdem gefiel mir in BL die Stelle mit "Ist heute schon Rosenmontag?" gut, als der Typ ohne Hose auftritt. Laut VanToby hieß es an der Stelle im O-Ton "Casual Day" (siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Casual_Friday), womit ein Großteil der deutschen Zuschauer sicher nichts hätte anfangen können.

Jeder, der die Synchro für schlecht hält, nur weil es bei den großen Rollen zu ein paar Kontinuitätsbrüchen gekommen ist, für die die Neue Tonfilm sicher nicht verantwortlich ist (nach einem Casting entscheidet nun einmal der Auftraggeber), sollte mal ein bisschen lockerer werden, um die Serie einfach nur zu genießen.

Ich freue mich übrigens sehr für VOX, dass sich die massive Werbekampagne beim Start auch mit für VOX-Verhältnisse überdurchschnittlichen Quoten bemerkbar gemacht hat. Bin mal gespannt, ob die Quoten in den nächsten Wochen so bleiben können.

Gruß,

Hendrik

("Rasier meinen Pudel!"
- David Nathan in ED
)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de


meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.673

01.10.2006 11:23
#89 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten

Solveig Duda finde ich auch gut auf Lake Bell, obwohl es Kontinuität zu SURFACE darstellt und Lake Bell für mich deshalb wohl immer eine Trash-Darstellerin sein wird.

Also am Anfang bevor Surface startete war ich ja ein totaler "Feind" von Solveig Duda und habe diese Besetzung gehasst, aber als Surface begann empfand ich es als nicht mehr schlimm und im Laufe der Serie bin ich von der Kombi Lake Bell/Solveig Duda regelrecht begeistert.
Daher freu ich mich, dass sie es hier auch wieder geworden ist und um es mal zu sagen "Surface" war keine Trash Serie und Lake Bell ist für mich persönlich eine sehr ernst zunehmende Schauspielerin.
Aber ist halt nur meine Meinung. ;-)

James Spader und Benjamin Völz passt einfach richtig gut und daran gibt es nunmal nichts auszusetzen.
Das selbe gilt für Monica Potter, Mark Valley, Rhona Mitra und William Shatner.Da ich nie "Star Trek" oder ähnliches mit Ihm gesehen habe, stört mich die Besetzung keinesfalls und ich persönlich finde sie recht passend.

Insgesamt ist die Synchro einfach sehr gut geworden und es macht einfach Spaß diese zuhören.
Außerdem ist "Die neue Tonfilm" sowieso eines meiner Lieblingsstudios und da ist halt hohes Niveau
standart

Aber ein Minus muss ich der Folge geben, das hat aber mit der Synchro nix zu tun.
Und zwar dieses kleine Mädchen was in der Rolle der "Annie" das Lied "Tomorrow" gesungen hat.
Ich werde dieses Lied nicht mehr los und will es endlich vergessen, aber das wird noch ne weile dauern.
War froh das ich es nach einigen Wochen nach dem Film "Solnge du da bist" endlich vergessen konnte, da hatte es ja Reese Witherspoon gesungen. Aber das nur mal so am Rande
--------------------------------------------------


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.126

01.10.2006 12:31
#90 RE: Boston Legal: Folge 1 [1x01] "Revierkämpfe" Zitat · antworten
Ganz toll finde ich Sachtleben auf Rene Auberjonois, hat was von Raspe aus FÜR ALLE FÄLLE AMY und passt zu seiner Optik und Mimik einfach wunderbar

Genau das ist es! Diese "vollen" Mundwinkel erfüllt Horst Sachtleben total und wie Paul herumgestikuliert. Die Szene, in der er von Lori erfährt, dass Denny Crane mit Edwins Frau schläft, war allein schon klasse. Da sieht man Auberjonois' Spiel richtig an, wie er seinem rationalisiertem Ordnungsschaffen in der Gestik Ausdruck verleiht und Horst Sachtleben hat das alles super erfüllt.

Maud Ackermann: "Sie behandeln mich wie ein Kind, oder?"
Horst Sachtleben: "Das stimmt! Und genau so müssen Sie Edwin behandeln... Iiich... kümmere mich um Denny."

Ich hätte mich wegschmeißen können!

Ich bin zwar auch nicht oder seltenst für einen Kontinuitätsbruch "einfach so", aber hier haben mich die Besetzungen einfach so überzeugt, dass ich kein bisschen ein Problem damit habe. Ich bin froh, dass sich endlich mal jemand anderes zu Wort meldet, der sich unvoreingenommen (naja... ) auf die Sache einlässt. (Aber wie sagts jemand mal an anderer Stelle: "Hendrik hat es doch perfekt erklärt. Ist ja auch ein Profi"...)


Ich glaub's nicht. Schon auf der fünften Seite [...] geht es um die Qualität der Übersetzung!

Hättest du das früher, später oder gar nicht erwartet? ;-)

Ich finde die Dialoge sehr gut gelungen... und das obwohl ich bei einem Anschauen einigermaßen mit dem Originaltext verglichen habe ;-) Es gab ein paar Stellen, an denen ich im ersten Moment stutzen musste, aber nach einwenig Nachgrübeln kam ich zu dem Schluss, dass das schon ganz in Ordnung war. Ich denke da an die "Autoritätshure". Da dachte ich sofort "Na, da hast du dir ja jetzt einen tollen Begriff einfallen lassen, Alan!", aber "slut of authority" scheint im Englischen gängig zu sein. Nur ist der Ausdruck eben sehr intensiv, Alternativvorschläge wie "Arschkriecher" und "Schleimscheißer" treffen einfach nicht ganz den Ton - schon gar nicht die sexuelle Nuance.

Zum Rosenmontag: Im Original sagt Alan ganz genaugenommen "Casual Monday", was schon ein Schritt weiter ist als der Casual Friday. Teilweise ist das nämlich mit der Zeit soweit eingerissen, dass man nicht nur mehr am Freitag, sondern dann auch Montag und allmählich die ganze Woche nicht mehr in adäquater Kleidung bzw. nach eigentlich vorgeschriebener Kleidungsordnung zur Arbeit kommt.
Damit kann hier natürlich kaum ein Mensch was anfangen, von daher geht der Rosenmontag absolut in Ordnung.

Gruß,
Tobias

oder ihn gar einfach nur "Assistent" zu schimpfen.

"Das ist mein Assistent Al. Er assistiert *mir*."
(Fritz von Hardenberg in HÖR' MAL, WER DA HÄMMERT!)

--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 29
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor