Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 8.468 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Jens


Beiträge: 1.566

23.05.2008 08:24
#16 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

Folge 10:

CATTLE ANNIE HICKOCK - JEANETTE NOLAN - CHRISTEL MERIAN

GAYLE HUNNICUTT - ANA FONELL

MfG,
Jens
Griz


Beiträge: 22.153

23.05.2008 14:35
#17 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

11. Kampf ohne Bandagen
>The Rock and the Hard Place<

Erstausstrahlung USA:
SO, 02.01.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x11)
© MCMLXXXIII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: Larry Alexander
Regie: Kim Manners

Erstausstrahlung DE:
MO, 01.10.1984 (PKS, 20:30 Uhr) - [Staffel # 01x01 - Folge 1]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch: Andreas Pollak
Dialogregie: Peter Wesp
Episodenlänge: 47'00''

Inhalt:
Boxweltmeister Lennox will gegen seinen Herausforderer Bubba Dax antreten. Kurz vor dem Kampf überschlagen sich die Ereignisse: Auf Lennox werden mehrere Anschläge verübt. Matt Houston greift ein... (Text: Pre-SERIE)


Mattlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) Friedhelm Ptok
Rosa Novelli (Penny Santon) Inge Wolffberg
Dr. Warren Cozeck         (Dennis Cole)            Frank Glaubrecht
Rock Lennox (Dorian Harewood) Helmut Krauss
Kip Williams (Richard Jaeckel) ?
Marcia Bingham (Diane McBain) Marianne Lutz
Bubba Dax (Stan Shaw) Manfred Lehmann
Sam Shima (George Takei) Helmut Gauß
Janey Lennox (Berlinda Tolbert) Anita Lochner
Murray Chase (George Wyner) Horst Gentzen
Akiro                     (Evan C. Kim)            Hans-Jürgen Dittberner
Carlos, Reinigungsmann (J. Victor Lopez) Karl Schulz
Sportreporter (Jim Healy) ?
Ringkommentator (-only voice-) Lothar Hinze
2. Koch/Spider (Keone Young) ?
Anmerkung:
In der Episode wurden im Vorspann wieder neue Bildsequenzen eingesetzt, da man "Lamar" und "Bo" rausgeschnitten hatte.

Mit dieser Episode startete PKS (Programmgesellschaft für Kabel- und Satellitenfernsehen) die Serie in Deutschland!


Griz


Beiträge: 22.153

31.05.2008 01:17
#18 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

12. Mord auf leisen Sohlen
>The Purrfect Crime<

Erstausstrahlung USA:
SO, 09.01.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x12)
© MCMLXXXIII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: Calvin Clements, jr.
Regie: Mike Vejar

Erstausstrahlung DE:
MO, 12.11.1984 (PKS, 20:30 Uhr) - [Staffel # 01x07 - Folge 7]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch: Andreas Pollak
Dialogregie: Peter Wesp
Episodenlänge: 46'39''

Inhalt:
Ausgerechnet seinem Lieblingstiger fällt der Katzenfutter-Millionär Felix Randolph zum Opfer. In seinem Testament hat er verfügt, dass sein Erbe erst ausgezahlt werden darf, wenn die Umstände seines Todes geklärt sind. Seine Ex-Frauen beauftragen Houston... (Text: Pre-SERIE)


Mattlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) Friedhelm Ptok
Rosa Novelli (Penny Santon) Inge Wolffberg
Ava                       (Barbi Benton)           Cornelia Meinhardt
Richard (Sonny Bono) Helmut Gauß
Audrey (Pat Crowley) Almut Eggert
Zizi Tabori (Zsa Zsa Gabor) ?
Buddy Young (Gary Grimes) Hubertus Bengsch
Felix Randolph (Werner Klemperer) Joachim Nottke
Lauren Caulder (Janis Paige) Barbara Adolph
Murray Chase (George Wyner) Horst Gentzen
Bart                      (Ted White)              ?


Griz


Beiträge: 22.153

31.05.2008 01:24
#19 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

13. Mord im Yachtclub
>The Yacht Club Murders<

Erstausstrahlung USA:
SO, 16.01.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x13)
© MCMLXXXIII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: Ned Wynn
Regie: Cliff Bole

Erstausstrahlung DE:
DI, 02.10.1990 (SAT 1, 17:52 Uhr) - [Staffel # 04x06 - Folge 46]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch und Dialogregie: Martin Schmitz
Episodenlänge: 47'00''

Inhalt:
Honey Lewis erhält einen Brief, der einen Mord in ihrer Umgebung ankündigt. Sie wendet sich an ihren Jugendfreund Matt Houston und hofft, dass er das Schlimmste verhindern kann... (Text: Pre-SERIE)


Mattlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) Helmut Gauß
Rosa Novelli (Penny Santon) ?
Jeb                       (Jimmy Baio)             ?
Richard Bevak (Shelley Berman) ?
Rawson Harmon IV (Alan Hale) Heinz Palm
Honey Lewis (Mary Ann Mobley) Monica Bielenstein
Binky Bradworth (Dick Sargent) ?
Andrea                    (Jean Kasem)             ?
Andy (Karl Johnson) ?
Christie (Donane Simpson) ?
1. Partygast (Grayce Spence?) Eva-Maria Werth
Blondine auf Schiff (Cynthia B. Hayes??) Diana Borgwardt


Griz


Beiträge: 22.153

31.05.2008 01:33
#20 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

14. Party ohne Gastgeber
>Whose Party Is It Anyway?<

Erstausstrahlung USA:
SO, 23.01.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x14)
© MCMLXXXII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: Larry Forrester
Regie: Cliff Bole

Erstausstrahlung DE:
DI, 25.09.1990 (SAT 1, 17:53 Uhr) - [Staffel # 04x05 - Folge 45]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch und Dialogregie: Martin Schmitz
Episodenlänge: 46'59''

Inhalt:
Matt und C. J. treffen zu einer Party in Houstons Chefetage ein. Doch sie müssen feststellen, dass die Einladungen fingiert sind und keiner den Gastgeber kennt. Noch während Houston versucht, die Situation zu klären, ereignen sich mehrere Morde... (Text: Pre-SERIE)


Mattlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) Helmut Gauß
Lamar Pettybone (Paul Brinegar) ?
Bo Pettybone (Dennis Fimple) Hans-Werner Bussinger
Rosa Novelli (Penny Santon) ?
Durwin Dunlap             (Kevin Brophy)           ?
Maharadscha/Brogan (Brett Halsey) Ingolf Gorges
Malcolm James Abercrombie (Edward Mulhare) Eric Vaessen
Lady Celeste Abercrombie (Barbara Rush) Barbara Adolph
Clover McKenna (Stella Stevens) Heike Schroetter
Murray Chase (George Wyner) Dieter Ranspach
Carl, Officer             (Richard Pierson)        Manuel Vaessen
Pam, Sekretärin (Cis Rundle) Diana Borgwardt
Tony Novelli (R. J. Williams) ?
Kleine Reminiszenz an "Flamingo Road"?
"Lute-Mae" vs. "Eudora Weldon"


Griz


Beiträge: 22.153

31.05.2008 01:40
#21 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

15. Jeder muss einmal sterben
>Get Houston<

Erstausstrahlung USA:
SO, 20.02.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x15)
© MCMLXXXIII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: Calvin Clements, jr.
Regie: Kim Manners

Erstausstrahlung DE:
DI, 09.10.1990 (SAT 1, 17:49 Uhr) - [Staffel # 04x07 - Folge 47]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch und Dialogregie: Martin Schmitz
Episodenlänge: 47'00''

Inhalt:
Ein psychopathischer Frauenmörder beauftragt mehrere Killer damit, Matlock Houston zu töten. Dieser hatte ihn vor Jahren ins Gefängnis gebracht... (Text: Pre-SERIE)


Matlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) Helmut Gauß
Rosa Novelli (Penny Santon) ?
Kastanos                  (Chuck Connors)          Lothar Blumhagen
Bo Pettybone (Dennis Fimple) Hans-Werner Bussinger
Fred Boethig (Ed Nelson) Rüdiger Evers
Psychiater (Raymond St. Jacques) Jochen Schröder
Dirk Bronson (Don Stroud) Jürgen Kluckert
Pam, Sekretärin           (Cis Rundle)             Diana Borgwardt
1. Arzt (?) Harry Wüstenhagen
Erwin Embler (?) ?
Clavis Simms (?) -keinen Sprechtext-
Anmerkung:
Wieder neue Bildsequenz im Vorspann:
Nachdem C. J. gesagt hat: "Vergiss deine Schwimmflossen nicht", taucht Matt nicht im Pool unter, sondern es ist eine Bildsequenz seines Autos zu sehen, wie Matt gerade einen Gangster verfolgt.


Griz


Beiträge: 22.153

31.05.2008 11:52
#22 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

16. Mord unter Kollegen
>The Visitors<

Erstausstrahlung USA:
SO, 27.02.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x16)
© MCMLXXXIII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: Calvin Clements, jr.
Regie: Barbara Peeters

Erstausstrahlung DE:
DI, 18.09.1990 (SAT 1, 17:51 Uhr) - [Staffel # 04x04 - Folge 44]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch und Dialogregie: Martin Schmitz
Episodenlänge: 46'59''

Inhalt:
Matt Houston erhält den Auftrag, den Tod eines Astrophysikers aufzuklären. Bei seinen Nachforschungen wird er mit einem Kreis verdächtiger Kollegen des Wissenschaftlers konfrontiert... (Text: Pre-SERIE)


Mattlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) Helmut Gauß
Rosa Novelli (Penny Santon) -
Dr. Ivar Mardosian        (Robert Alda)            Hans Nitschke
Dr. Carl Burke (Dane Clark) ?
Barbara Dianne Newton (Shelley Fabares) Karin Grüger
Dr. Stuart Glick (David Groh) Bernd Eichner
Marcel Dijon (Alex Henteloff) Harry Wüstenhagen
Cheryl Burke (Dawn Wells) Marianne Lutz
Murray Chase (George Wyner) Dieter Ranspach
Elga Eckstrom             (Sandy Freeman)          ?


Jens


Beiträge: 1.566

31.05.2008 15:22
#23 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten
Folge 12:

BARBI BENTON - CORNELIA MEINHARDT
SONNY BONO - HELMUT GAUSS
GARY GRIMES - HUBERTUS BENGSCH

Folge 13:

ALAN HALE - HEINZ PALM

Folge 14:

BRETT HALSEY - INGOLF GORGES

MfG,
Jens
Griz


Beiträge: 22.153

02.06.2008 20:52
#24 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

17. Im Quintett stirbt's sich leichter
>Here's Another Fine Mess<

Erstausstrahlung USA:
SO, 06.03.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x17)
© MCMLXXXIII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: Robert Brennan
Regie: Cliff Bole

Erstausstrahlung DE:
MO, 17.12.1984 (PKS, 20:30 Uhr) - [Staffel # 01x12 - Folge 12]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch: Andreas Pollak
Dialogregie: Peter Wesp
Episodenlänge: 46'56''

Inhalt:
Auf C. J. wird ein Anschlag verübt, der aber misslingt. Matt Houston kann einen weiteren Mordversuch vereiteln. Er sucht in der Vergangenheit seiner Partnerin nach einem Tatmotiv. Houston findet heraus, dass C. J. in der Unizeit mit vier Mädchen eine Clique bildete... (Text: Pre-SERIE)


Mattlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) Friedhelm Ptok
Rosa Novelli (Penny Santon) Inge Wolffberg
Buster Ryan               (Ernest Borgnine)        Hans-Dieter Zeidler
Richard Hunter (Larry Harmon) Ortwin Speer
Carol LeMaster (Rebecca Holden) Evelyn Maron
Elisabeth Davis (Anne Jeffreys) Barbara Adolph
"Hardy" (Chuck McCann) Helmut Krauss
Myron (John Moschitta, jr.) Uwe Paulsen
Jonathan Renfield (Andrew Robinson) Norbert Langer
Maureen Flanders (Ann Turkel) Eva Maria Miner


Jens


Beiträge: 1.566

03.06.2008 15:38
#25 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten


Folge 17:

ERNEST BORGNINE - HANS-DIETER ZEIDLER
LARRY HARMON - ORTWIN SPEER

MfG,
Jens

Griz


Beiträge: 22.153

04.06.2008 00:00
#26 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

18. Der Beverly Woods Social Club
>The Beverly Hills Social Club<

Erstausstrahlung USA:
SO, 13.03.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x18)
© MCMLXXXIII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: Skip Webster
Regie: Don Chaffey

Erstausstrahlung DE:
DI, 16.10.1990 (SAT 1, 17:50 Uhr) - [Staffel # 04x08 - Folge 48]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch und Dialogregie: Martin Schmitz
Episodenlänge: 47'03''

Inhalt:
Auf einem Bazar des Beverly Woods Social Club wird Vonda Moran durch eine Bombe getötet. Matt Houston soll den Fall aufklären. Er findet heraus, dass Moran versucht hat, den Club zu erpressen. Hinter dem Club verbirgt sich auch ein Bordell... (Text: Pre-SERIE)


Mattlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) Helmut Gauß
Rosa Novelli (Penny Santon) ?
Holly Harkins             (Jayne Meadows Allen)    Gisela Fritsch
Polizeichef (Michael Constantine) Hans Nitschke
Bürgermeister (Don DeFore) Wolf Rüdiger Reutermann
Noah Sunday (Bo Hopkins) Frank Otto Schenk
Terry Noble (Ben Murphy) Martin Schmitz
Charley Arbis (Ron Palillo) ?
Vonda Moran (Natalie Schafer) Hannelore Minkus
Odell                     (Tony Brubaker)          Karl Schulz
Johnny Denato (Tony Longo) ?
Brudel Daniel (Gary Krakower) ?
Tony Novelli (R. J. Williams) ?
desk Sergeant (Michael L. Kavanagh) ?
Nicky Novelli (Anthony Rico Naranjo) ?
Scotty (Harley Scott) ?
Carter (?) ?
Schnittfehler/Goofs:
(Achtung, Spoiler!)
in 27:38 liegt Charley tot auf dem Rücken am Boden, man sieht die Schusswunde;
in 27:41 als Houston sich (im Gegenschnitt) über Charley beugt, muss er ihm plötzlich erst die linke Hand wegnehmen (!), um die Schusswunde sehen zu können?!


Griz


Beiträge: 22.153

04.06.2008 22:04
#27 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

19. Mord nach der Vorstellung
>The Showgirl Murders<

Erstausstrahlung USA:
SO, 20.03.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x19)
© MCMLXXXIII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: James L. Conway
Regie: Don Chaffey

Erstausstrahlung DE:
MO, 03.12.1984 (PKS, 20:30 Uhr) - [Staffel # 01x10 - Folge 10]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch: Andreas Pollak
Dialogregie: Peter Wesp
Episodenlänge: 46'59''

Inhalt:
Johnny Foster, ein mit Matt Houston befreundeter Countrysänger, gerät in den Verdacht, mehrere Mädchen ermordet zu haben. Alle Indizien sprechen gegen ihn. Doch Houston schaltet sich in die Ermittlungen ein, um seinen Freund zu entlasten... (Text: Pre-SERIE)


Mattlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) -
Rosa Novelli (Penny Santon) -
Brett Cole                (George Chakiris)        Norbert Langer
Johnny Foster (Robert Goulet) Norbert Gescher
Teddy Baer (Fred Grandy) Andreas Mannkopff
Lt. Reed (James Luisi) Joachim Nottke
Myron Chase (John Moschitta, jr.) Uwe Paulsen
Sheila Baer (Renee Taylor) Sigrid Lagemann
Debra                     (Jenny Sherman)          Margot Rothweiler?
Byron (Michael Cavanaugh) Wilfried Herbst
Rocko (Tim Rossovich) ?
Christie (Jan McGill) ?
Joyce (Wendy Kilbourne) ?
Sekretärin bei Houston (Cis Rundle?) ?
Butch (Gene LeBelle) ?
Anmerkung:
Als das 1. Mädchen in dieser Folge Opfer des Verbrechers wird, erkennt man am linken Bildrand, dass der Mörder einen Schnauzbart trägt.

Achtung, Spoiler!
Hat "Teddy" sich etwa für seine Tat einen Schnauzbart angeklebt (oder wurde die Szene zunächst tatsächlich mit "Johnny Foster" gedreht)???


Griz


Beiträge: 22.153

05.06.2008 21:32
#28 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

20. Blut gegen Dollars
>Fear for Tomorrow<

Erstausstrahlung USA:
SO, 03.04.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x20)
© MCMLXXXIII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: Michael Fisher
Regie: Kim Manners

Erstausstrahlung DE:
MO, 19.11.1984 (PKS, 20:30 Uhr) - [Staffel # 01x08 - Folge 8]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch: Andreas Pollak
Dialogregie: Peter Wesp
Episodenlänge: 46'19''

Inhalt:
Eric Brant wird verfolgt. Er flüchtet sich in den Wagen von Lila Durrant und Heather Flynn. Eric bittet die beiden, seinem Freund Matt Houston eine verschlüsselte Nachricht zu überbringen. Kurz darauf kommt er bei der Explosion des Wagens ums Leben... (Text: Pre-SERIE)


Mattlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) Friedhelm Ptok
Rosa Novelli (Penny Santon) Inge Wolffberg
Küchenhelfer              (Bruce M. Fisher)        Jürgen Kluckert
Cpt. Kerrigan (Ed Grover) Herbert Stass
Eric Brant (Michael Halsey) Frank Glaubrecht
Heather Flynn (Lenore Kasdorf) Monica Bielenstein
Lila Durrant (Lynne Marta) Marianne Lutz
Dr. Elias Baker (Tim O'Connor) Jochen Schröder
Nellie Brant (Victoria Spelling) ?
Randy                     (John O'Connell)         Hermann Ebeling
Tony Novelli (R. J. Williams) ?
Susan (Leigh Christian) ?


Jens


Beiträge: 1.566

06.06.2008 10:01
#29 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten


Cpt. Kerrigan (Ed Grover) ?<<

Herbert Stass.

MfG,
Jens

Griz


Beiträge: 22.153

06.06.2008 22:44
#30 RE: Matt Houston (USA, 1982-1985) Zitat · antworten

21. Eine tödliche Unterredung
>A Deadly Parlay<

Erstausstrahlung USA:
SO, 10.04.1983 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 01x21)
© MCMLXXXII MATT HOUSTON COMPANY
Drehbuch: Skip Webster, E. Nick Alexander
Regie: Charles Picerni

Erstausstrahlung DE:
MO, 10.12.1984 (PKS, 20:30 Uhr) - [Staffel # 01x11 - Folge 11]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Buch: Andreas Pollak
Dialogregie: Peter Wesp
Episodenlänge: 46'58''

Inhalt:
Cindy ist ein erfolgreicher weiblicher Jockey. Sie will nach Großbritannien übersiedeln. Doch sie schockiert manchen männlichen Zeitgenossen, so auch ihren Trainer Fowler und den Stallknecht Knute. Matt Houston soll mit ihr reden, doch plötzlich ist Cindy tot... (Text: Pre-SERIE)


Mattlock Houston (Lee Horsley) Volker Brandt
C. J. Parsons (Pamela Hensley) Inken Sommer
Lt. Vincent Novelli (John Aprea) Friedhelm Ptok
Rosa Novelli (Penny Santon) Inge Wolffberg
Winston Fowler            (Ron Ely)                Frank Glaubrecht
Cpt. Kerrigan (Ed Grover) Herbert Stass
Midge Moran (Peter Isacksen) Ulrich Gressieker
Cindy/Laurie Gaines (Lynn Holly Johnson) Susanna Bonaséwicz
Victor Macey (Gerald S. O'Loughlin) Edgar Ott
Knute                     (Rod Loomis)             ?
Dt. Wilkinson (Paul Petersen) ?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor