Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 412 Antworten
und wurde 36.875 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 28
Jerry



Beiträge: 9.332

12.09.2011 17:13
#76 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Ja, definitiv ist Gerrit Schmidt-Foß genial besetzt auf Sheldon und auch um Klassen besser als im O-Ton. Sheldon klingt auch schwul im O-Ton, was daran liegt, dass Jim Parsons auch schwul ist. Durch Gerrit Schmidt-Foß kriegt auch eine etwas mehr heterosexuelles. Nicht, dass ich keine Schwule mag, ganz im Gegenteil. Aber es wird immer mal angedeutet, dass Sheldon hetero ist und somit sollte wenigstens der Synchronsprecher hetero sein. Raj hätte eigentlich keinen besseren kriegen können als Rajvinder Singh. Meinst du nicht auch, Mew?

ronnymiller


Beiträge: 2.573

12.09.2011 17:18
#77 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Yikes.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.624

12.09.2011 17:21
#78 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Also ob das "klingt schwul - ist schwul" da nun eine Rolle spielen muss/sollte, ist eine andere Sache. Ich jedenfalls höre in seinem Original keine Homosexualität heraus und warum sollte man das auch? Es kommt auf das Spiel (auch das Spiel mit der Stimme) an und nicht auf die erotische Neigung eines Schauspielers. Es gibt dutzend Männer die eine höhere Stimme haben und werden nicht gleich als Homosexuell bezeichnet. Im Original ist es ja sogar eine tiefere Stimme, sodass nach deinem Vergleich eher unser Sheldon Homosexuell sein müsste. Von daher klappt diese Theorie in meinen Augen nicht. Aber ich will jetzt auch keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen.

Was Rajvinder Singh so kann ich sagen, dass ich mich an seine Stimme gewöhnt habe. Er wirkte am Anfang eigentlich etwas zu alt, doch hat sich, wie ich finde, der Rolle angepasst. Ob es einen besseren gegeben hätte? Kann sein, aber wir werden es nie erfahren und ich bin darüber gar nicht traurig.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Acid


Beiträge: 2.045

12.09.2011 17:26
#79 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Rajvinder Singh ist in der Tat viel zu alt, anscheinend war da gerade kein anderer Native verfügbar. Zum Glück ist es ein Running Gag, dass Raj nur selten redet. Übrigens stört es mich auch etwas, dass sie den Namen im deutschen immer "Ratsch" aussprechen.

Jerry



Beiträge: 9.332

12.09.2011 17:32
#80 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

@Mew: Na ja, ich hab das gelesen, dass Jim Parsons schwul ist. Aber lassen wir das Thema mal beiseite. Ich wollte lediglich nur deine Meinung unterstützen, dann bin ich etwas abgewichen. Sorry. Sheldon ist nicht schwul.


Jerry



Beiträge: 9.332

12.09.2011 17:36
#81 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Aber für Raj hätte man theoretisch meiner Meinung nach auch Marius Clarén nehmen können, der schon mal für Inder besetzt wird. Beispiel bei der Two and a Half Men-Folge "Ponys und Einhörner". Aber es ist nur meine Meinung.


Acid


Beiträge: 2.045

12.09.2011 17:52
#82 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Clarén wäre optimal wirklich sehr passen gewesen. Der indische Akzent müsste auch gar nicht mal so stark sein.

mooniz



Beiträge: 7.091

12.09.2011 18:30
#83 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew Boy 16
Das ist eine Seite. Ich finde Gerrit Schmidt-Foß einfach genial in dieser Rolle und sogar um einiges witziger als den O-Ton. Bin ich aber sicherlich der Einzige, der das so sieht.


nee, bist du nicht. finde ich auch.

Zitat von Jerry
Raj hätte eigentlich keinen besseren kriegen können als Rajvinder Singh.


ich habe das problem, daß ich ihn manchmal einfach nicht verstehe was er sagt. dann muß ich mir die szene mehrmals ansehen.
er müßte deutlicher sprechen. meiner meinung nach.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

ronnymiller


Beiträge: 2.573

12.09.2011 20:43
#84 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Der Mann ist 1956 geboren - natürlich ist der VIEL VIEL VIEL zu alt für die Rolle. Nur einer der vielen Besetzungs- und Übersetzungsfehler. GSF überzieht die Rolle viel zu sehr und nervt mich damit total. Er lässt Sheldon albern wirken. Aber lassen wir das. Ich hab die deutsche Fassung längst aufgegeben und gucke ausschließlich im Original.

ronnymiller


Beiträge: 2.573

20.10.2011 20:27
#85 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Das wird bitter für die deutsche Synchro: Produzent Bill Prady hat dazu aufgerufen, ihm Übersetzungsfehler zu mailen - konkret meint er sogar Fehler wie in der deutschen Version, wenn Raj Howard ins Ohr flüstert und das in der deutschen Fassung zu hören ist. Ebenso sollen inhaltliche Fehler beanstandet werden.
Nun - da es in der dt. Fassung von Übersetzungsschrott nur so wimmelt, wird Herr Prady wohl viel zu tun haben.


„Watching #bigbangtheory dubbed into a foreign language and spot a mistake? An e-mail to report it: WBDUBBINGINQUIRIES@warnerbros.com“,
lautete der erste Tweet, gefolgt von der Erklärung
„So I posted that address because many of you in Foreign Language Land have complained about errors. Document them, and let's get them fixed“
und der Bitte
„If you send an e-mail to WBDUBBINGINQUIRIES@warnerbros.com about a foreign language dubbing error, let me know as well #bigbangtheory“


Man sollte ihm auch mal Stimm Samples senden....


Alamar



Beiträge: 1.475

21.10.2011 13:00
#86 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Mh, also ich mag die deutschen Sprecher. Aber ich vergleichs auch nicht ständig mit dem Original ;)

Was die Übersetzungsfehler angeht:
Mir scheint es, dass in den neuen Staffeln weniger Fehler vorkommen als noch in den ersten, wo im
Grunde der meiste "Nerd-Talk" fehlerhaft übersetzt wurde.

Außerdem soll man nicht *ihm* Übersetzungsfehler mailen. Die Mailadresse sieht nach einer Standard-WB-Übersetzunsfehleradresse aus,
die WB entweder nutzt um ihre Übersetzungen zu optimieren oder um ihren Spamordner zu füllen.

neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

21.10.2011 18:19
#87 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Ich vergleiche auch nicht ständig. Die Comic- und SciFi-Sachen sind aber definitiv besser übersetzt als in vielen anderen Serien. Das einzige, was mich anfangs gestört hat, war der "ComicBUCHladen". Die amerikanischen Comic books sind "Comichefte", nicht -bücher. Sheldon erklärt ja in einer Episode den Unterschied. Bei uns hätte man da eher Zeitungscomics und Comichefte voneinander separieren sollen, statt der Erklärung von Comics und Comicbüchern. Das blickt doch keiner. Aber egal, die Serie ist lustig und funktioniert auf deutsch hervorragend!

Schweizer


Beiträge: 1.144

24.10.2011 19:29
#88 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Ich kenne die Serie noch nicht und würde auch gerne damit anfangen.
Allerdings bin ich verunsichert wegen der Synchro. Und zwar nicht wegen den Sprechern sondern wegen der Übersetzung.
Hat es wirklich so viele Fehlübersetzungen drin?
Und ist der Nerd Talk wirklich so schlecht ins deutsche gerettet?
Da ich selbst gerne zB. Star Trek oder Star Wars schaue wäre das sehr sehr schade wenn da viele Anspielungen drauf untergehen würden weil man es im Studio nicht gecheckt hat.

Kann da jemand was ausführliches zu schreiben?
Wäre sehr dankbar.

Alamar



Beiträge: 1.475

25.10.2011 23:38
#89 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Mh, den Film "28 Days (...later)" mit "Achtundzwanzig Tagen später" zu übersetzen ist wirklich mal ein Patzer.

@Schweizer
Es sind nur Kleinigkeiten, aber sie fallen nunmal auf. Wenn sich Penny im Original beschwert, dass ihre MMORPG-Gruppe zwar zwei Assassinen hat, aber keine Tanks,
in der deutschen Version hingegen davon spricht, dass sie "zwei Mörder und keine Rüstungen" hat, so ist das zwar vom Sinn her gleich, aber es ist nunmal falsch
übersetzt. Und während Howard im Original seine Freizeit mit Questen in WoW verbringt, hängt er in der deutschen Version lieber mit seinen Freunden ab.
Orks, die im Original "magical", also magisch sind, werden in der deutschen Version zu Magiern. Oh und in den ersten Staffeln hat Howard noch einen Magister,
weil die Übersetzer den Abschluss "Master" nicht kannten.

Alles Kleinigkeiten, teils falsch übersetzter Nerdtalk, teils einfach falsch übersetzt. Da aber auf der DVD eh englisch und deutsch drauf ist, kannst du dir
ja beides antun. Notfalls halt mit deutscher Sprache und englischen Untertiteln.

Commander



Beiträge: 2.271

26.10.2011 00:49
#90 RE: The Big Bang Theory (USA, 2007-) Zitat · antworten

Also, wenn man nicht ständig vergleicht fallen einem IMO viele der kleineren Fehler eigentlich nicht wirklich auf. Ich habe auf jeden Fall auch in der deutschen Version meinen Spaß an der Serie.


Gemäßigter Kontinuitäts-Freund

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 28
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor