Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 190 Antworten
und wurde 13.015 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 13
Jean Coffey



Beiträge: 154

19.08.2008 17:08
#31 RE: Stimmen die nicht altern Zitat · antworten

tatsächlich, und er heißt zudem noch genauso wie mein thread
Das ist mir jetzt peinlich...ähm...egal, was soll's, jedenfalls dankeschön berti für den hinweis^^

berti


Beiträge: 14.144

19.08.2008 17:09
#32 RE: Stimmen die nicht altern Zitat · antworten

Zitat von Jean Coffey
tatsächlich, und er heißt zudem noch genauso wie mein thread
Das ist mir jetzt peinlich...ähm...egal, was soll's, jedenfalls dankeschön berti für den hinweis^^


Vielleicht kann man die Postings aus diesem Thread ja in den älteren integrieren (dein Anfangsposting müsstest du nur um den ersten Absatz kürzen).

Laureus


Beiträge: 1.846

19.08.2008 17:49
#33 RE: Stimmen die nicht altern Zitat · antworten

So habs jetzt zusammengehängt.

MfG Laureus

Jean Coffey



Beiträge: 154

21.08.2008 19:27
#34 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

ich bins wieda hehe

Mir fällt da übrigens noch OLIVER MINK ein. Seine stimme finde ich persönlich immer noch so jugendlich, dass ich es jedesmall komisch finde, wenn er auf ältere personen besetzt wird (So um die 40 oder 50)

SFC



Beiträge: 1.187

26.08.2008 01:00
#35 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Ich hab hier leider kein Thread für den umgekehrten Fall gefunden und will nur wegen Rolf Schult keinen neuen aufmachen. Aber in der VW Werbung die zur Zeit oft läuft, meine ich ein Gebiss herauszuhören. Da ist son spuckiger/belegter Laut im Hintergrund, den auch mein Opa mit Gebiss immer beim Reden hatte. Belegter klingt er ja schon länger, aber das hörte sich nie nach Gebiss an. Hört ihr das da eventuell auch raus?

berti


Beiträge: 14.144

26.08.2008 09:36
#36 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten
Zitat von SFC
Ich hab hier leider kein Thread für den umgekehrten Fall gefunden und will nur wegen Rolf Schult keinen neuen aufmachen. Aber in der VW Werbung die zur Zeit oft läuft, meine ich ein Gebiss herauszuhören. Da ist son spuckiger/belegter Laut im Hintergrund, den auch mein Opa mit Gebiss immer beim Reden hatte. Belegter klingt er ja schon länger, aber das hörte sich nie nach Gebiss an. Hört ihr das da eventuell auch raus?


Könnte das Beispiel eventuell auch hier rein passen?:http://215072.homepagemodules.de/t508579...html#msg7071620
Kenny McCorm.


Beiträge: 826

28.08.2008 14:41
#37 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Ich konnte es nicht fassen dass Bernhard Völger Jahrgang 1961 ist! Das zu lesen wird bestimmt einige verblüffen.

Commander



Beiträge: 2.272

28.08.2008 15:03
#38 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Irgendwo hatte ich es schon mal gelesen, deshalb bin ich jetzt nicht mehr so verblüfft.

Aber es stimmt schon, wenn ich ihn höre würde ich ihn für gute 10 Jahre jünger halten.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.800

28.08.2008 18:00
#39 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Die früheste Synchro, die ich bisher von Hans Teuscher gehört habe, stammt von 1968; und obwohl er hier noch nicht nach seinem Typ besetzt ist (er sprach den kernigen Ettore Manni - und passte großartig), hört man praktisch keinerlei Veränderung gegenüber taufrischen Aufnahmen, die immerhin 40 Jahre später entstanden.

Gruß
Stefan

SFC



Beiträge: 1.187

29.08.2008 12:51
#40 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten
Ich weiß nicht, ob er hier schon Erwähnung gefunden hat, aber Boris Tessmann (schreibt man den so) klingt immer noch total jugendlich, obwohl er schon auf die 50 zugeht.
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.800

05.10.2009 10:52
#41 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Zu DDR-Zeiten gab es einen Experten für nachrichten-artige Off-Kommentare: Werner Hoehn. Faktisch immer, wenn ein sachlicher, emotionsloser Kommentar mit "sozialistischem" Einschlag gebraucht wurde, kam er zum Einsatz, u.a. bei den Einführungstexten zu "Das unsichtbare Visier". 2009 sprach er (welche Kontinuität!) den Kommentar zum Making Off "James Bond - made in GDR" - seine Stimme hat sich in über 40 Jahren so gut wie gar nicht verändert.

Apropos "Das unsichtbare Visier": Für Walter Niklaus lässt sich, ebenfalls über 40 Jahre, das Gleiche sagen, wovon man sich ja immer noch in den Sherlock-Holmes-Filmen überzeugen kann (wobei man ja den Speed-Up auf 25 B/s einrechnen muss).

Gruß
Stefan


E.v.G.



Beiträge: 2.101

05.10.2009 11:01
#42 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Ulrich Matthes klingt immer noch wie ein Zwanzigjähriger.


http://www.die-silhouette.de/

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.800

05.10.2009 12:08
#43 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Philip Moog auch. Bemerkenswert, dass ihn noch keiner genannt hat.

Gruß
Stefan

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.746

05.10.2009 15:44
#44 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Ja Philipp Moog finde ich auch.
Und ich sage noch eindeutig Thomas Danneberg. Wurde glaube ich auch noch nicht gesagt.
Erst letztens wieder bemerkt.


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.10.2009 16:48
#45 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor