Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 456 Antworten
und wurde 39.946 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 31
PeeWee


Beiträge: 1.509

26.03.2011 13:13
#166 RE: Raumschiff Enterprise Zitat · antworten

Mal eine andere Frage, die mich schon länger beschäftigt, bei der ich aber nicht sicher bin, ob sie hier schonmal beantwortet wurde: Wie kommt es eigentlich, daß in der deutschen Fassung so viele Berliner als Gaststars in München zu hören sind? War doch seinerzeit bestimmt nicht nicht üblich, oder? Und doch hört man hier Martin Hirthe, Margot Leonard, Klaus Miedel (alles Mitstreiter von GGH bei Bond), Arnold Marquis, Gerd Duwner und Thomas Danneberg. Kann da jemand Licht in mein Dunkel bringen?

berti


Beiträge: 14.346

26.03.2011 16:50
#167 RE: Raumschiff Enterprise Zitat · antworten

Stefan erwähnte mal, dass Wolfgang Schick gerne Berliner importierte.

Slartibartfast



Beiträge: 5.728

26.03.2011 16:54
#168 RE: Raumschiff Enterprise Zitat · antworten

Und Hamburger.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

PeeWee


Beiträge: 1.509

26.03.2011 18:49
#169 RE: Raumschiff Enterprise Zitat · antworten

Keine Frankfurter? Oder Hotdogs?

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

26.03.2011 18:52
#170 RE: Raumschiff Enterprise Zitat · antworten
berti


Beiträge: 14.346

26.03.2011 18:57
#171 RE: Raumschiff Enterprise Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast
Und Hamburger.


Wen hat er denn mal aus Hamburg geholt? Mir fällt da spontan nur Helmo Kindermann ein, der öfter als Hamburger genannt wurde (trotzdem habe ich gerade bei ihm Probleme, ihn mit einer bestimmten Stadt zu assoziieren).

Slartibartfast



Beiträge: 5.728

27.03.2011 12:30
#172 RE: Raumschiff Enterprise Zitat · antworten

Ist aber einer. Renate Pichler auch.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

sucher


Beiträge: 132

10.05.2011 15:42
#173 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 050 [2x21] "Schablonen der Gewalt" Zitat · antworten

Ich bekam heute eine Antwort von ZDF neo.

Sehr geehrte/r...

vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Interesse an unserem Programm.

Die Serie "Raumschiff Enterprise" wird sowohl montags bis freitags am Vorabend als auch freitags abends in der Primetime in der digital überarbeiteten Version gesendet. Wir sind darüber hinaus durchaus gewillt, alle 79 Folgen der Serie auszustrahlen. Da die von Ihnen angesprochene Folge "Schablonen der Gewalt" jedoch eine FSK16-Einstufung hat, kann sie nicht auf den regulären Sendeplätzen gezeigt werden. Wir werden versuchen, für diese Folge einen geeigneten Sendeplatz im Spät- bzw. Nachtprogramm zu finden.

Wir hoffen, wir konnten Ihre Fragen damit beantworten und wünschen Ihnen auch weiterhin viel Freude mit unserem Programm.

Freundliche Grüße
Ihr ZDFneo-Team


Rauchen macht kurze Beine!
(Thomas Danneberg in "Mein Name ist Nobody")

Er ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2011 18:19
#174 Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Ich habe mir heute die Blu-ray Fassung von "Stein und Staub" angeschaut und bin dabei auf etwas interessantes gestoßen:

Nach ca. 36 Minuten sprechen Spock und Rojan miteinander. Im Original wird der fragliche Satz von Leonard Nimoy gesprochen, aber in dem Moment bewegten sich seine Lippen nicht - bis jetzt! Für die Blu-ray wurde das Bildmaterial korrigiert und nun hört man Spock und er bewegt auch seine Lippen. Leider passt dadurch der deutsche Text nicht mehr zum Bild, da man hier immer noch Hartmut Reck als Rojan hört.

Kurioser Weise hätte man die Stelle sogar mit Herbert Weicker korrigieren können. Seinerzeit bemerkte das ZDF nämlich bereits den Fehler des Originals, korrigierte ihn jedoch doppelt. Man lies den Text von Rojan sprechen, damit er zum Originalbild passte, ersetzte aber gleichzeitig das Bild durch einen sprechenden Spock, sodass Bild und Ton wieder nicht zusammen passten.

Für die VHS Fassung reparierte man den Fehler. Man entschied sich jedoch dafür das Bild zu korrigieren und wie im Original Spock diesen Satz sprechen zu lassen. Dafür lies man Herbert Weicker den Originaltext von Spock einsprechen.

Für die DVD Fassung mußte man diese Stelle dann erneut korrigieren, da hier das Originalbild zu sehen war und Spock sichtbar schwieg. Den Text hatte man durch die Doppelkorrektur des ZDF bereits vorliegen.

Für die Blu-ray machte man jetzt genau das Gleiche wie vor Jahren für die VHS Version - man korrigierte das Bild und Spock bewegt die Lippen. Man hätte also auf die VHS Aufnahme mit dem sprechenden Spock zurückgreifen müssen. Schade, dass man die Änderung nicht bemerkte. Somit ist nach zahlreichen aufmerksamen Leuten und vielfachen Korrekturen, der Fehler in der deutschen Fassung wieder enthalten.


Original OT - Spock spricht, man sieht aber einen schweigenden Spock
ZDF - Rojan spricht, man sieht aber einen sprechenden Spock
VHS - Spock spricht und man sieht Spock auch sprechen
DVD - Rojan spricht und man sieht Spock schweigen
Blu-ray - Rojan spricht, man sieht aber einen sprechenden Spock
Blu-ray OT - Spock spricht und man sieht Spock auch sprechen


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.845

14.05.2011 18:59
#175 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Ja, auf die Stelle war ich auch schon gespannt und hab die Tage, nachdem die Folge auf ZDFneo gelaufen war, auch einen Nachtrag zu meiner detaillierten Analyse der Nachsynchro verfasst. Nicht nur, dass man durch Unachtsamkeit die ZDF-Version nachproduziert hat: Es ist sogar die gleiche Bildaufnahme, die für Spock eingesetzt worden ist, allerdings minimal verschoben, sodass die dt. BluRay-Version, abgesehen davon, dass die falsche Stimme ertönt, nun leicht asynchron ist.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Slartibartfast



Beiträge: 5.728

14.05.2011 22:04
#176 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Die Stelle wurde, wie schon mal erwähnt, bereits bei den britischen VHS-Kassetten so veröffentlicht (man sieht und hört Spock sprechen), also ist dies das Original.
Die Theorie, dass die Stelle vom ZDF eingefügt wurde, ist definitiv falsch. Die ZDF-Erstausstrahlung (die Wiederholung schnitt die Stelle wegen der falschen Stimmeen heraus) entsspricht haargenau der britischen Videokassette. Es wurde mal in der Fanzeitschrft "Trekworld" behauptet, dass das Original die Stelle zwar enthielt, aber Nimoys Lippenbewegung hätten nicht zu dem Satz gepassst, den man hört. Eine solche Fassung kenne ich jedoch nicht, die Worte wurden eindeutig so von Nimoy gespielt und gesprochen.
Die von Eurosync, welche für den Ton die erste DVD-Auflage verantwortlich waren, bekamen leider eine Fassung, wo der Spock-Gegenschuss fehlte (man sieht daher Spockm schweigen), so dass man die Stelle korrigieren konnte, indem man den Satz von Rojan aus dem Off sprechen ließ. So war die deutsche Fassung stimmig, DAS ORIGINAL ABER NICHT (Spock bauchredet bzw. redet Bauch)! Dass man Rojan sprechen sieht, wie oben erwähnt wurde, stimmt so nicht, man sieht den schweigenden Spock. Es existiert keine dt. oder engl. Fassung, wo Rojan den Satz im On spricht.
Die Remastered DVD-Auflage (bzw. BD) enthält nun den Gegenschuss mit dem sprechenden Spock, aber weil Paramount London einfach den Ton der ersten Auflage verwendete (die haben keine deutschen Redakteure beschäftigt), ist nun die deutsche Auflage wieder fehlerhaft UND auch noch asynchron. Ich könnte diese Typen manchmal echt...


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.845

14.05.2011 23:40
#177 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast
Die Stelle wurde, wie schon mal erwähnt, bereits bei den britischen VHS-Kassetten so veröffentlicht (man sieht und hört Spock sprechen), also ist dies das Original.



Äh... nein, das Original ist natürlich die mit dem schweigenden, aber hörbaren Spock. Die mit dem eingefügten Spock war höchstens Vorlage für die ZDF-Fassung (also das 'direkte Original', nicht das Original schlechthin), aber selbst das stimmt nicht oder nicht ganz, da ja offenbar so getextet und aufgenommen wurde, dass es zum stummen Spock passt.

Ich vermute, dass die US-Ursprungsfassung die mit dem schweigenden Spock war - wie ja generell die DVDs diese ungekürzten Ursprungsfassungen enthalten - und die "ursprüngliche" Syndication-/britische Fassung die reparierte war. Nur ist dann der kuriose Fall eingetreten, dass sie BEIDE Vorlage für die deutsche Fassung waren: Die US-Fassung beim Texten und Aufnehmen, die Syndication-Fassung beim Mastern. Sehr merkwürdig.

Sollte das am Ende gar Regel gewesen sein, dass Arbeitsmaterial und Master-Material divergierten, stellt sich noch eine andere interessante Frage:

Da zumindest einige der vermeintlichen ZDF-Kürzungsszenen bereits in den britischen Fassungen fehlten - könnten diese vielleicht ursprünglich sogar doch mitsynchronisiert worden sein und erst anschließend bei der Mischung unter den Tisch gefallen sein??

(Außerdem ist merkwürdig, dass das Timing zwischen BluRay und "ZDF"-Fassung geringfügig divergiert und nun diese Asynchronität zustande kommt, wo es doch eigentlich offenbar die gleiche Quelle ist. Aber diese minimale Verschiebung mag auch im Zuge des Remasterns entstanden sein. Die Aufnahme scheint mir jedenfalls aus genau der Szene authentisch und nicht von irgendwoanders her eingefügt. Das spricht in der Tat dagegen, dass das ZDF hier selbst aktiv wurde.)

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Slartibartfast



Beiträge: 5.728

15.05.2011 16:04
#178 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Ganz ehrlich: Was das originale Original ist, werden wir durch Speekulationen wohl nicht herausfinden. Obwohl sich deine Theorie stimmig anhört, ist eine Sache nicht ganz plausibel:
Der Teil mit dem "schweigenden Spock" ist lediglich der Anfang der Gesamt-Einstellung mit dem "sprechenden Spock", dh. der engl. Ton ist einfach zu früh dran und endet mit einem Schnitt auf Rojan. Dies spricht für mich eindeutig gegen die Theorie, da sei irgendwas von den Briten oder dem ZDF "repariert" worden. Die Szene läuft einfach in ihrer anscheinend gewollten Länge (ohne Schnitt!). Es hat also niemand was eingefügt, sondern man hat vielmehr im US-Master den Ton falsch angelegt (und wenige Sekunden zu früh umgeschnitten) und es so belassen. Wie dem auch sei: Falsch ist gaanz sicher, dass das ZDF hier kreativ Bildmaterial eingefügt hat. Ganz sicher hat Paramount sich keine "Bastelversion" vom ZDF kommen lassen, als es um die BD ging. Solche gab es bekanntlich auch (Weltraumfieber: der Planet aus dem Vorspann als "Double" für den Vulkan, Der schlafende Tiger: Der Planet Excalbia als "Double" für Ceti Alpha 5), aber das hier ist kein solcher Fall.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Er ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2011 16:48
#179 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast
Es wurde mal in der Fanzeitschrft "Trekworld" behauptet, dass das Original die Stelle zwar enthielt, aber Nimoys Lippenbewegung hätten nicht zu dem Satz gepassst, den man hört. Eine solche Fassung kenne ich jedoch nicht, die Worte wurden eindeutig so von Nimoy gespielt und gesprochen.



Die Beschreibung entspricht ziemlich genau der Situation auf der ersten DVD. Nimoys Lippenbewegungen (nämlich keine!) passen nicht zum Text! Dass er den Text so eingesprochen hat ist klar, man hört ihn ja. Offenbar hat man beim ersten Schnitt hier etwas versemmelt und das Ende der Szene (Spock spricht) gekürzt statt den Anfang (Spock schweigt)zu kürzen [oder umgekehrt] . Oder man hat einfach ein falsches Bild einmontiert, was ja auch sein kann.

Zitat von Slartibartfast
Wie dem auch sei: Falsch ist ganz sicher, dass das ZDF hier kreativ Bildmaterial eingefügt hat. Ganz sicher hat Paramount sich keine "Bastelversion" vom ZDF kommen lassen, als es um die BD ging. Solche gab es bekanntlich auch (Weltraumfieber: der Planet aus dem Vorspann als "Double" für den Vulkan, Der schlafende Tiger: Der Planet Excalbia als "Double" für Ceti Alpha 5), aber das hier ist kein solcher Fall.



Wer das wann korrigiert hat, ist nicht ermittelbar. Das es das ZDF war, ist aber zugegebenermaßen unwahrscheinlich.
Die Theorie, das dem ZDF unterschiedliche Master zugeschickt worden sind, ist aber auch nicht ganz schlüssig. Wenn man sich des Fehlers bereits damals bewußt war, wieso ist er dann auf der ersten DVD-Auflage enthalten? Hat man hier bei der Restauration wieder die ganz alte, falsche Fassung erwischt und es zu spät gemerkt, aber für die remastered Edition korrigiert?
Gleichwohl ist es die wahrscheinlichste Erklärung: Das ZDF hat die falsche Fassung mit dem schweigenden Spock erhalten und den Text für Rojan umgeschrieben und so auch einsprechen lassen. Während dessen wurde die richtige Fassung geliefert, die dann aber nicht zum deutschen Ton passte.

Wer hat eigentlich behauptet das ZDF habe Material für die Blu-ray geliefert? Dessen Kopie war letztlich an der betreffenden Stelle fehlerhaft. Lediglich das CIC-Video war korrekt. Wenn überhaupt kam der Hinweis! von CIC. Das HD-Material haben sie mit Sicherheit aber auch nicht geliefert.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.845

15.05.2011 16:54
#180 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

@Slartibartfast:

Hm? Ich glaube, du hattest mich noch nicht ganz verstanden, ich muss also nochmal länger ausholen ;-) :

In den USA(!) werden generell von Serienproduktionen meist relativ zeitnah (wenn nicht gleich) zusammen mit der eigentlichen noch eine Fassung für die Weitervermarktung produziert, das sind insbesondere die sog. Syndication-Ausstrahlung und eben die internationale Vermarktung ("Syndication-Fassung").

Im Idealfall sind beide Fassungen identisch. Öfters unterscheiden sie sich aber in folgenden Punkten:
- Laufzeit (Überlänge wird gekürzt, Doppelfolge in zwei aufgeteilt)
- Musik (aus lizenztechnischen Gründen)
- Cameos (aber eher selten - vermutlich aus ähnlichen gagentechnischen Gründen)

Nun werden diese Weitervermarktungs-Fassungen allerdings von den einzelnen Syndication-Sendern oft noch weiter geschnitten, um etwas mehr Werbung unterbringen zu können oder aus sonstigen allfälligen Gründen, und das dann von Sender zu Sender gerne verschieden. Es ist daher mitunter schwer auszumachen, was denn nun eigentlich die ungekürzte Weitervermarktungs-("Syndication"-)fassung ist - wäre da in unserem Falle nicht die britische Fassung.
Was wir also als "britische Fassung" zu bezeichnen pflegen, vorallem weil es lange Zeit die uns einzig greifbare englische Fassung war, ist in Wirklichkeit die volle, d.h. ungekürzte Weitervermarktungsfassung.

Also, um dir doch wieder etwas mehr recht zu geben: Stummer Spock, sprechender Spock: BEIDES sind von vornherein parallel produzierte Originalfassungen, und das Kuriose ist, dass die deutsche Fassung entgegen der üblichen Begebenheiten und angenommenen rechtlichen Rahmenbedingungen tatsächlich auf beiden Fassungen beruht.
Eigentlich müsste sie normal auf der ("britischen") Syndication-Fassung basieren und einen normal sprechenden Spock haben. Aber die Umtextung macht mMn einen Einfluss der US-Erstsendungs-Fassung deutlich. Es wäre einfach ein zu großes Kuriosum, dass eine völlig unnötige, auf die Spock-spricht-Fassung nicht passende Umgestaltung zufällig genau auf die andere Fassung passt...

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 31
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor