Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 215 Antworten
und wurde 19.927 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 15
Siquerto


Beiträge: 1.064

22.06.2013 21:39
#16 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von xChris im Beitrag #14
Die Kellner wird's wohl (oder übel) werden. Leider.
Find ich super!

Chat Noir



Beiträge: 4.915

23.06.2013 11:22
#17 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Studio: FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH, München
Dialogregie: Christian Weygand

(lt. SK)

Gabriel


Beiträge: 446

23.06.2013 17:56
#18 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Das war's dann wohl mit der Kontinuität von Julia Meynen...
Katie Cassidy wirkt mir mit Kellner irgendwie zu zickig, hoffe dann eher auf eine andere Sprecherin mit einer kräftigen Stimme... Caroline Combrinck könnte ich mir sehr gut vorstellen


danielcw


Beiträge: 195

23.06.2013 19:57
#19 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Ich verstehe nicht, was ihr alles gegen RTL habt.
Zumindest kann man bei Ihnene davon ausgehen, dass wenn etwas synchronisiert wird, es gut gemacht wird, und wir es auch zu sehen kriegen.

Und auch ProSiebenSat1 ist nciht mehr so eine sichere Bank, wenn es darum geht, dass fürs Archiv synchronisiert wird
(was mich mindestens zweimal persöhnlich in letzter Zeit getroffen hat)

Andererseits bin ich mit den letzten grossen münchener Seriensynchros die ich gehört habe auch eher unglücklich.
Auch bei welchen die von RTL stammen (Raising Hope zum Beispiel)

N8falke



Beiträge: 3.535

23.06.2013 20:13
#20 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von danielcw im Beitrag #19
Ich verstehe nicht, was ihr alles gegen RTL habt.
Zumindest kann man bei Ihnene davon ausgehen, dass wenn etwas synchronisiert wird, es gut gemacht wird, und wir es auch zu sehen kriegen.


Vorallem wird dort auch überregional viel auf Kontinuität geachtet. Auch der Standort München kommt nicht zu kurz. Once upon a Time z.B. verbindet beides. Sehr schönes Gesamtwerk.

Zitat von danielcw im Beitrag #19
Und auch ProSiebenSat1 ist nciht mehr so eine sichere Bank, wenn es darum geht, dass fürs Archiv synchronisiert wird
(was mich mindestens zweimal persöhnlich in letzter Zeit getroffen hat)


Meinst du vllt. Weeds? Ein anderes Beispiel fällt mir auf Anhieb gar nicht ein. Irgendwo wird es eigentlich immer versendet, sei es Sixx oder im PayTV.

Zitat von danielcw im Beitrag #19
Andererseits bin ich mit den letzten grossen münchener Seriensynchros die ich gehört habe auch eher unglücklich.
Auch bei welchen die von RTL stammen (Raising Hope zum Beispiel)


Auch hier würde mich eine nähere Ausführung interessieren, denn gerade die Synchro von Raising Hope finde ich fantastisch gespielt.


Chat Noir



Beiträge: 4.915

23.06.2013 20:30
#21 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Martha Plimpton ohne Peggy Sander. Pfui!

danielcw


Beiträge: 195

23.06.2013 20:50
#22 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von N8falke im Beitrag #20
Meinst du vllt. Weeds? Ein anderes Beispiel fällt mir auf Anhieb gar nicht ein. Irgendwo wird es eigentlich immer versendet, sei es Sixx oder im PayTV.

Bei mir waren es Practice (im Moment gehe ich davon aus, dass Staffel 7 nicht synchronisiert wurde, allerdings schwindet mein Glaube daran) und Doctor Who.
Währe da nicht dass Drama um die 8. Staffel gewesen, wäre seit der Jahrtasuendwende keine neue Episode von Practice bei der ProsiebenSat1 Gruppe gelaufen.
Und es gibt noch andere Beispiele, obwohl man gerne sagt(e), dass sie "fürs Archiv synchronisiern".

Aber klar, die Bilanz von RTL-Synchrons, ist in der Hinsicht sicherlich schlechter als die von P7S1.



Zitat von danielcw im Beitrag #19
Auch hier würde mich eine nähere Ausführung interessieren, denn gerade die Synchro von Raising Hope finde ich fantastisch gespielt.

Ich finde bei Raising Hope die Besetzung und das Spiel von Jimmy, Virginia und Burt schlecht. An die Bestezung könnte man sich gewöhnen, aber das SPiel löst in mir ganz andere Emotionen aus und bringt mir die Charaktäre ganz anders rüber als im Original. Und imho passen die Charaktäre dann nicht mehr zu dem wie sie dargestellt werden.
Darum habe ich nach ein paar Folgen aufgegeben. Nur mit Maren Rainer auf Sabrina hat mir gefallen.
Ich hatte mcih damals auf die Synchro von Raising Hope und zum Beispiel auch auf Community richtig gefreut.

Aber ja, ich nehme erfreut zur Kenntnis, dass RTL bei Raising Hope viele Berliner der Kontinuität wegen hinzugeholt hat, dass war dann ja bei P7S1 und Community auch nicht der Fall.


scoob


Beiträge: 575

23.06.2013 22:57
#23 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von danielcw im Beitrag #22
Zitat von N8falke im Beitrag #20
Meinst du vllt. Weeds? Ein anderes Beispiel fällt mir auf Anhieb gar nicht ein. Irgendwo wird es eigentlich immer versendet, sei es Sixx oder im PayTV.

Bei mir waren es Practice (im Moment gehe ich davon aus, dass Staffel 7 nicht synchronisiert wurde, allerdings schwindet mein Glaube daran) und Doctor Who.


"The Practice" wurde damals ein Opfer der Insolvenz der Kirch Group. Seinerzeit wurde die Synchronisation von vielen Serien plötzlich gestoppt, die siebte Staffel von "The Practice" dürfte davon unter anderem betroffen gewesen sein. Bei "Doctor Who" hat von Anfang an ProSieben nur die ersten beiden Staffeln gekauft und diese wurden synchronisiert. Inwiefern trifft hier also die ProSiebenSat.1 Group eine Schuld? Im Übrigen ist das der gleiche Fall wie bei "Weeds". Hier wurden nur die ersten drei Staffeln erworben und synchronisiert. "Doctor Who" und "Weeds" kamen beide nicht bei den Zuschauern an und daher hat man Abstand von dem Erwerb von weiteren Staffeln genommen. Anders ist das der Fall bei US-Serien, die ProSiebenSat.1 Group über langjährige Lizenzverträge mit den Hollywood-Studios erhält. In diesem Fall ist die ProSiebenSat.1 Group von vornherein verpflichtet, alle produzierenden Staffeln abzunehmen. Daher werden auch alle Staffeln synchronisiert, egal ob eine weitere Ausstrahlung vorgesehen ist oder nicht.


Zitat von danielcw im Beitrag #22
Und es gibt noch andere Beispiele, obwohl man gerne sagt(e), dass sie "fürs Archiv synchronisiern"


Zum Beispiel?


danielcw


Beiträge: 195

23.06.2013 23:26
#24 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von scoob im Beitrag #23
Bei "Doctor Who" hat von Anfang an ProSieben nur die ersten beiden Staffeln gekauft und diese wurden synchronisiert. Inwiefern trifft hier also die ProSiebenSat.1 Group eine Schuld?


Gar keine Schuld. Es geht mir nur darum, ob fertig synchronisiert wurde oder nicht.

Zitat von scoob im Beitrag #23
Anders ist das der Fall bei US-Serien, die ProSiebenSat.1 Group über langjährige Lizenzverträge mit den Hollywood-Studios erhält. In diesem Fall ist die ProSiebenSat.1 Group von vornherein verpflichtet, alle produzierenden Staffeln abzunehmen. Daher werden auch alle Staffeln synchronisiert, egal ob eine weitere Ausstrahlung vorgesehen ist oder nicht.

Wieso, selbst wenn man alle Staffeln kaufen muss, so muss sie doch auch nicht synchronisieren?

Und ProSiebenSat1 muss alle Staffeln abnehmen, von allen Serien? Oder nur wenn sie überhaupt anfangen, sprich alle Folgen oder keine?
Und wie genau passen Serien in solche Verträge rein, wo ein Lizenznehmer nur Vorzugsrechte hat?


p.s.: bei den anderen Beispielen an die ich gedacht hatte, habe ich mich geirrt, und gerade beim nachgucken bemerkt, dass wohl doch vollständig synchronisiert wurde.
Also ziehe ich den Einspruch zurück, Euer Ehren


scoob


Beiträge: 575

24.06.2013 13:21
#25 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von danielcw im Beitrag #24
Wieso, selbst wenn man alle Staffeln kaufen muss, so muss sie doch auch nicht synchronisieren?


Nein, selbstverständlich nicht. Es ist aber eine schöne Sache, denn wie man anhand der Mediengruppe RTL Deutschland sieht, wohl keine Selbstverständlichkeit.

Zitat von danielcw im Beitrag #24
Und ProSiebenSat1 muss alle Staffeln abnehmen, von allen Serien? Oder nur wenn sie überhaupt anfangen, sprich alle Folgen oder keine?
Und wie genau passen Serien in solche Verträge rein, wo ein Lizenznehmer nur Vorzugsrechte hat?


Wenn Sender sogenannte Output-Deals abschließen, sind sie in der Regel verpflichtet, von allen Serien, die sie abnehmen, auch alle Staffeln abzunehmen. Was meinst du mit Vorzugsrechten? Vorzugsrechte bedeutet einfach, dass die Sender ein Erstzugriffsrecht bei Serien von bestimmten Hollywood-Studios haben, mit denen die Sender einen Lizenzvertrag unterhalten. Sollte der Sender aus irgendeinem Grund auf eine Serie aus einem bestehenden Lizenzvertrag verzichten, kann der Lizenzgeber diese Serie allen anderen Sendern anbieten.

Chat Noir



Beiträge: 4.915

29.06.2013 21:46
#26 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von ftde im Beitrag #2
Hoffentlich besetzt man den wiederkehrenden John Barrowman (Meldung dazu) dann nicht wieder mit Florian Halm wie in "Desperate Housewives" (hab nur aus Neugier rein geguckt), sondern übernimmt Peter Flechtner von "Torchwood".


Du darfst Dich freuen!

hudemx


Beiträge: 5.175

29.06.2013 21:50
#27 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Da landet die Serie in München und man holt nicht Herrn Moog für Barrowman?

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.140

29.06.2013 22:42
#28 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Vergisst Du dabei nicht, dass "Herr Moog" gar nicht mehr in München wohnhaft ist?


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."

N8falke



Beiträge: 3.535

29.06.2013 22:50
#29 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Ist die Info hier denn nicht mehr aktuell? -> Law & Order: Special Victims Unit (24)
Davon ab orientiert man sich bei RTL doch eher an Synchros aus dem eigenen Haus, darunter fällt doch Torchwood für RTL2.

ftde



Beiträge: 698

29.06.2013 23:52
#30 RE: Arrow (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von xChris im Beitrag #21
Martha Plimpton ohne Peggy Sander. Pfui!
Dann kommt die ja noch für Alex Kingston in Frage.

Zitat von xChris im Beitrag #26
Zitat von ftde im Beitrag #2
Hoffentlich besetzt man den wiederkehrenden John Barrowman (Meldung dazu) dann nicht wieder mit Florian Halm wie in "Desperate Housewives" (hab nur aus Neugier rein geguckt), sondern übernimmt Peter Flechtner von "Torchwood".
Du darfst Dich freuen!
Prima.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 15
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor