Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 778 mal aufgerufen
 Serien
Jane



Beiträge: 483

02.09.2013 22:49
Jane Eyre (Mini-Serie, 2006) Zitat · antworten

Am Sonntag bin ich zufällig bei der Ausstrahlung dieser 4-teiligen BBC Miniserie aus dem Jahr 2006 wegen dem tollen Cast (u.a. Toby Stephens und Tara Fitzgerald) auf Arte kleben geblieben, aber auf Deutsch ist diese Serie leider überhaupt nicht zu ertragen.

Die deutsche Synchronfassung kam mir vor als ob das Synchronbuch mit dem Google-Translator übersetzt wurde:
Die Gesellschaft traf sich im "Zeichenraum" (der im englischen mal ein Drawingroom war), es gab ständig einen Wechsel zwischen "Du" und "Sie" zwischen Jane Eyre und Mr. Rochester, man ging durch die "Halle" die wohl doch eher nur ein Gang/Flur war, und wenn man überlegte sagte man "Lass mich sehen".

Etwas, dass übrigens auch in dieser Amazon-Kritik bemängelt wurde, deren Verfasserin auf 50+ Übersetzungsfehler gekommen ist.

Außerdem kam mir der Sprecher von Toby Stephens viel zu alt auf ihm vor.

Hat jemand Information, welches Studio wir diese Synchronfassung verdanken? Der Abspann hüllt sich in Schweigen.

Am Donnerstag, 12.09.2013 um 15 Uhr wird die Serie übrigens auf Arte wiederholt.


------------------------------------------------
"Let's kick it in the ass, ACTION!" Kim Manners

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"

E.v.G.



Beiträge: 2.086

02.09.2013 23:20
#2 RE: Jane Eyre (Mini-Serie, 2006) Zitat · antworten

KSM scheint grundsätzlich kostengünstige Synchronstudios zu beauftragen. Am besten direkt die Firma freundlich darauf hinweisen, dass man keinen Grund hat, Ihre deutsche Fassung zu kaufen, wenn man aus Verzweifelung über die Qualität die Original-Fassung erwirbt. Dann werden sie die teuren BBC Lizenzen nicht mehr wettmachen können.


http://www.die-silhouette.de/

hudemx


Beiträge: 5.310

02.09.2013 23:33
#3 RE: Jane Eyre (Mini-Serie, 2006) Zitat · antworten

Wenn die Synchro für KSM gemacht wurde ists wohl bei deren hust*billig*hust ich meine natürlich Stammstudio DMT - Digital Media Technologie GmbH in Hamburg passiert.

N8falke



Beiträge: 3.588

02.09.2013 23:33
#4 RE: Jane Eyre (Mini-Serie, 2006) Zitat · antworten

Bei KSM würde ich mal auf Hamburg als Synchronstadt tippen. Dort wird das meiste von denen synchronsiert.

Interessant ist aber, dass KSM scheinbar die ungekürzte Fassung erwerben konnte. Man kennt das ja bei BBC-Serien, für den internationalen Markt werden die meist 60-minütigen Folgen auf ~50 heruntergekürzt.

Jane



Beiträge: 483

03.09.2013 00:22
#5 RE: Jane Eyre (Mini-Serie, 2006) Zitat · antworten

Mir schwant Schreckliches für die Käufer der deutschen "Bleak House" Version. (auch KSM)
Wobei eine Amazon Kritik erwähnt, das man sich dabei mit der deutschen Synchronfassung Mühe gegeben hätte - nur das keiner den, zugegeben, nicht sehr einfachen Namen "Tulkinhorn" richtig aussprechen könnte.

Sorry, ich schweife vom Thema ab. Evtl. kann es KSM (mittlerweile) doch besser oder ist hier unverschuldet verdächtigt?


------------------------------------------------
"Let's kick it in the ass, ACTION!" Kim Manners

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.624

03.09.2013 17:50
#6 RE: Jane Eyre (Mini-Serie, 2006) Zitat · antworten

Die Serie gehört noch zu den allerersten Titeln, die bei KSM damals zum Labelstart herausgebracht wurden. Diese, wie einige andere Projekte, wurden in Köln synchronisiert. Danach wechselte KSM nach Hamburg, wo auch bis heute die qualitativ besseren Synchros produziert werden. Das Studio war TBS Köln und existiert heute auch (meine ich) nicht mehr, sodass weitere Produktionen dieser Art uns erspart bleiben.

Ich weiß zwar nicht in welcher Rolle, aber Judith Wolf hat bei dieser Produktion mitgesprochen. Ebenso die spanische Native-Sprecherin Elena Galindo y Killmer. Regie könnte hier ein gewisser Herr Stapenhorst gehabt haben. Bin aber nicht sicher.


Begas



Beiträge: 1.011

04.09.2013 08:10
#7 RE: Jane Eyre (Mini-Serie, 2006) Zitat · antworten

Ich kenne die Serie schon länger. Die Qualität der Synchronarbeit ist hier leider nicht so wirklich das Wahre.

Zeichenraum statt Empfangs-/Gesellschaftszimmer (Original Drawingroom) ist bei der Übersetzung sicherlich einer der größten und auffälligsten Schnitzer. Daneben klingen die Sprecher (fast) alle hölzern und schaffen es nicht, sonderlich viel Gefühl in ihre Stimme zu legen. Einige Passagen sind darüberhinaus asynchron. Das ganze erscheint wie eine Voice-Over-Arbeit...

Die Hauptrolle wurde dann tatsächlich auch von einer Sprecherin übernommen, die man vor allem als Off-Sprecherin aus (Pseudo-)Dokus, wie "Mitten im Leben" (RTL) und "Auf und davon" (VOX) kennt:


Ruth Wilson..........Maja Byhahn..........Jane Eyre


Wer sich selber überzeugen möchte, hier ist ihre Homepage mit Hörbeispielen:
http://majabyhahn.de/

Bei der Synchronfirma stimmt die TBS Synchron Gesellschaft für Film und Fernsehen mbH, Köln. Ich meine auch, eine weitere Rolle zuordnen zu können, bin mir aber noch unsicher:

Toby Stephens........Mike Preiss...........Edward Rochester


Herr Preiss gibt das Mitwirken als Synchronsprecher in Jane Eyre auf jeden Fall auf seiner Homepage an, und in den dort zu sehenden Videos, klingt es sehr danach, dass er Rochester gesprochen hat:
http://mikepreiss.com/
Er erwähnt übrigens auch diesen Herrn/diese Frau Stapenhorst, der/die das Dialogbuch verfasst oder Dialogregie geführt haben könnte. Ich habe aber keine Ahnung, wer das ist und habe es bisher auch nicht herausfinden können.

Annabel Scholey......Demet Fey.............Diana Rivers


http://voicebase.de/Demet_Fey

In der Rollenzuordnung fehlen also noch Judith Wolf und Elena Galindo y Killmer, die beide angeben, in der Serie synchronisiert zu haben. Außerdem fehlt noch die Rollenzuordnung für Stephanie Bahr (http://voicebase.de/Stephanie_Bahr).
Ich muss mal schauen, dass ich leihweise an die DVD rankomme und nochmal reinhören, ob sich noch jemand heraushören lässt.

EDIT: Hier also die Zuordnungen, wie ich sie nach Hörvergleichen treffen konnte:

Jane Eyre
TV-Mehrteiler (2006)

Originaltitel:
Jane Eyre

Synchronfirma:
TBS Synchron Gesellschaft für Film und Fernsehen mbH, Köln

Ruth Wilson............Maja Byhahn................Jane Eyre
Toby Stephens..........Mike Preiss................Edward Rochester
Cosima Littlewood......Judith Wolf................Adèle
Christina Cole.........Elena Galindo y Killmer....Blanche Ingram
Annabel Scholey........Demet Fey..................Diana Rivers
Rebekah Staton.........Stephanie Bahr.............Bessie
Hester Odgers..........Demet Fey..................Helen Burns


Zwiebelring



Beiträge: 5.018

31.12.2016 08:17
#8 RE: Jane Eyre (Mini-Serie, 2006) Zitat · antworten

Zufällig habe ich mal eine Folge gesehen. Jane Eyre wird von Susanne Dobrusskin gesprochen. Hatte Maja Byhahn die Serie irgendwo in ihren Referenzen angegeben oder wie bist du auf sie gekommen, Begas? Rochester klang eher nach Wolff von Lindenau (bin mir da nicht ganz sicher) und Blanche Ingram war Silke Haupt.

Lorraine Ashbourne (als Mrs. Fairfax): Inga Sibylle Kuhne
Aidan McArdle (als John Eshton): Phil Daub

Matthias Haase war auch noch kurz irgendwer und ein Bediensteter klang wie ein Bert-Stevens-Verschnitt. Vielleicht ja Ernst-August Schepmann? War mir zu kurz.


Zwiebelring



Beiträge: 5.018

08.02.2017 00:28
#9 RE: Jane Eyre (Mini-Serie, 2006) Zitat · antworten

Soo, hier eine Hörprobe für Rochester. Kann jemand Wolff von Lindenau bestätigen?


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Rochester.mp3
Begas



Beiträge: 1.011

08.02.2017 14:24
#10 RE: Jane Eyre (Mini-Serie, 2006) Zitat · antworten

Ich bin bei den Sprechern seinerzeit vor allem nach Gehör gegangen. Daher auch mein Fehler mit Maja Byhahn. Entschuldige!


Arthur: "WO VERSTECKST DU DIE TOPFLAPPEN?"
Carrie: "DIE 'VERSTECKE' ICH AN EINEM HAKEN ÜBER DEM OFEN."
Arhtur: "ICH SEH' HIER NUR SCHWEINEPUPPEN!"
Carrie: "DAS SIND TOPFLAPPEN!"
Arthur: "DIE SIND BEIDE FÜR LINKS!"
(Eckart Dux und Christine Pappert in KING OF QUEENS)

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor