Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 2.934 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Haddock


Beiträge: 16

24.01.2015 11:50
#46 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ich muss die Liste leider erneut ändern:


1. Objectif Lune (belg. Erstausstrahlung ca. 1959) (Mondabenteuer)

2. L'Étoile mystérieuse (Erstausstr.: 1962) (geheimnisvolle Stern)
3. Le Secret de La Licorne (1962) (Einhorn – gibt’s nicht in deutsch)
4. Le Trésor de Rackham… (1962) (Rackham)
5. L'Île noire (1962) (Schwarze Insel)
6. Le Crabe aux pinces d'or (1962) (Krabbe)

7. L'Affaire Tournesol (1964) (Fall Bienlein)

Ich hab mir nun alle Film angeschaut und folgendes festgestellt.
Wie wir bereits wissen, wurde Der Fall Bienlein nachgeschoben, was man vor allem an den anders gezeichneten Hintergründen sieht, die etwas kantiger/nervöser wirken.
Die Filme 2-6 sind aus einem Guss und wurden sicher direkt nacheinander oder annähernd gleichzeitig produziert.

Das Mondabenteuer unterscheidet sich deutlich von den restlichen Filmen: die Figuren sind steifer und Tim trägt einen gelben Pullunder, anstelle des blauen Pullovers, wie in den anderen Folgen.
Am Anfang werden – wie bei einer Pilotfolge - die Hauptfiguren vorgestellt und bereits auf drei künftige Abenteuer hingewiesen (Afrika, Piraten, Wüste).

Haddock


Beiträge: 16

24.01.2015 11:51
#47 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ich muss die Liste leider erneut ändern:


1. Objectif Lune (belg. Erstausstrahlung ca. 1959) (Mondabenteuer)

2. L'Étoile mystérieuse (Erstausstr.: 1962) (geheimnisvolle Stern)
3. Le Secret de La Licorne (1962) (Einhorn – gibt’s nicht in deutsch)
4. Le Trésor de Rackham… (1962) (Rackham)
5. L'Île noire (1962) (Schwarze Insel)
6. Le Crabe aux pinces d'or (1962) (Krabbe)

7. L'Affaire Tournesol (1964) (Fall Bienlein)

Ich hab mir nun alle Film angeschaut und folgendes festgestellt.
Wie wir bereits wissen, wurde Der Fall Bienlein nachgeschoben, was man vor allem an den anders gezeichneten Hintergründen sieht, die etwas kantiger/nervöser wirken.
Die Filme 2-6 sind aus einem Guss und wurden sicher direkt nacheinander oder annähernd gleichzeitig produziert.

Das Mondabenteuer unterscheidet sich deutlich von den restlichen Filmen: die Figuren sind steifer und Tim trägt einen gelben Pullunder, anstelle des blauen Pullovers, wie in den anderen Folgen.
Am Anfang werden – wie bei einer Pilotfolge - die Hauptfiguren vorgestellt und bereits auf drei künftige Abenteuer hingewiesen (Afrika, Piraten, Wüste).

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

24.01.2015 13:17
#48 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Teilweise muss ich Dir recht geben, aber andererseits spricht dein letzter Satz dafür, dass die IMDb-Liste doch stimmte - wenn auch die Reihenfolge verkehrt war.

Dass "Reiseziel Mond" bereits 1959 adaptiert wurde (und vermutlich das erste Album, das in diesem Jahr adaptiert wurde), steht, wie mir jetzt erst aufgefallen ist, sogar in dem französischen Wiki-Artikel. Die IMDb sagt, dass auch "Das Geheimnis der Einhorn" (Piraten), "Der Schatz Rackhams des Roten" (Piraten), "Die Krabbe mit den goldenen Scheren" (Wüste) und "Der geheimnisvolle Stern" 1959 verfilmt wurden ("Tim im Kongo" (Afrika) wurde in dieser Reihe gar nicht verfilmt bzw. nicht ausgestrahlt. Evtl. wollte man ihn drehen oder hatte ihn bereits fertig, aber es gab irgendwelche Probleme.). Vom "Geheimnisvollen Stern" wurde keine Vorschau gezeigt, also kann man davon ausgehen, dass er der letzte war, der '59 verfilmt wurde. Dieser Film wurde von der UFA zusammen mit "Die schwarze Insel" veröffentlicht. Sollten sie die Filme tatsächlich nach Produktionsreihenfolge veröffentlicht/zur Veröffentlichung erhalten haben, spricht das dafür, dass "Der geheimnisvolle Stern" tatsächlich der letzte von 1959 war und zusammen mit dem Film aus dem darauffolgenden Jahr (1960), also "Die schwarze Insel", veröffentlicht wurde. Die Produktionsjahre sind mMn leichter zu ermitteln als die EA-Daten, daher würde ich das in meinem Inhaltsverzeichnes umändern und, wenn Du einverstanden bist, folgende Liste verwenden (für die von Dir geschätzten EA-Daten kann ich ja noch eine Spalte hinzufügen):

1. Objectif Lune (1959)
2. Le secret de la Licorne (1959)
3. Le trésor de Rackham le Rouge (1959)
4. Le crabe aux pinces d'or (1959)
5. L'étoile mystérieuse (1959)
6. L'île noire (1960)
7. L'affaire Tournesol (1964)

Gruß
Hase


"Ja, ja. Bin ja schon da. Muss nur mal eben noch die Mutter anziehen."
"Meine Mutter hat sich allein angezogen!"

Ein unbekannter Sprecher und Eduard Wandrey in "Familie Feuerstein"

Haddock


Beiträge: 16

24.01.2015 13:41
#49 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Hallo lieber Hase,

„die 5 mittleren Folgen“

bei den Filmen 2-6 wollte ich mich eigentlich auf keine bestimmte Reihenfolge festlegen, da ich glaube, dass die in „einem Schwung“ produziert wurden. Es kann also gut sein, dass es mit der "Einhorn" losging und "die Schwarze Insel" zuletzt kam.

Bei der Reihenfolge sind wir uns also einig!


Nur nicht beim Produktionszeitraum…
Wie wir den einschlägigen Quellen entnehmen konnten, hat an diesen 5 Folgen Greg mitgearbeitet. Und da Greg erst im April 1961 ins Team aufgenommen wurde, glaube ich nicht, dass einige der Filme bereits vor 1961 produziert wurden…

Vorschau Mondabenteuer:
Die Vorschau würde ich nicht auf die „Greg-Filme“ beziehen. Wie du schon festgestellt hast, wurde "Tim im Kongo" gar nicht produziert und beim Ausschnitt der „Krabbe“ ist Bienlein mit Tim in der Wüste, was nicht dem späteren Film entspricht.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

08.02.2015 19:16
#50 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Bitte entschuldige die späte Antwort!

*seufz* Hast mich wieder mal überzeugt...
Ich ändere die Liste nachher dementsprechend.

Zitat von Haddock im Beitrag #49
Nur nicht beim Produktionszeitraum…

Ein echter Kapitän weint nicht!

Gruß
Hase


"Ja, ja. Bin ja schon da. Muss nur mal eben noch die Mutter anziehen."
"Meine Mutter hat sich allein angezogen!"

Ein unbekannter Sprecher und Eduard Wandrey in "Familie Feuerstein"

Haddock


Beiträge: 16

08.02.2015 19:58
#51 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Hallo Hase,
okay!


Sicher finden wir im Laufe der Zeit noch weitere Infos im Netz...

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

10.02.2015 23:03
#52 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Bestimmt!

Dank Wilkins konnte nun übrigens ein Sprecher geklärt werden, der fast so viele Rollen wie Hans Künster übernimmt: der von Käpt'n Haddock!
Es handelt sich um Wolfgang Grönebaum, einen Sprecher und Schauspieler, der im Rheinland, aber auch in HH und München tätig war.

Ich sollte mir wohl doch mal ein paar Synchros der MGS Düsseldorf anhören - alle bisher namentlich bekannten TuS-Sprecher sprechen in mindestens zwei Synchros von dort mit. Aber die sind ja so schwer zu kriegen... mal seh'n. Ich recherchiere ebenfalls ein bisschen weiter und überarbeite dann auch mal die Synchronlisten, die mit Grönebaum weitaus schöner aussehen werden .

Ich vermute übrigens, dass die Synchro einfach nebenbei bei MGS gemacht wurde und man sich ein paar Sprecher, die eh' gerade im Studio waren, rausgeangelt hat.

[EDIT] W. Grönebaum, ab 27:40: https://www.youtube.com/watch?v=J8JESerkOQE
Sehr sympathisch, finde ich. Wenn man bedenkt, dass er nur vier Monate nach der Sendung verstorben ist, stimmt mich seine Aussage bei 35:00 schon traurig.

Gruß
Hase


"Ja, ja. Bin ja schon da. Muss nur mal eben noch die Mutter anziehen."
"Meine Mutter hat sich allein angezogen!"

Ein unbekannter Sprecher und Eduard Wandrey in "Familie Feuerstein"

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

24.04.2015 18:27
#53 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Beim "geheimnisvollen Stern" und dem "Sonnentempel" habe ich jetzt mal die Auftritte von Grönebaum ergänzt. In den Serienfolgen sind es deutlich mehr als im Film. Dort war umso häufiger der Sprecher des Prof. Bienlein zu hören, dessen Name leider noch unbekannt ist.

Gruß
Hase


"Steed! Ich dachte, Sie wären eine alte Dame mit einem Haufen Stricknadeln!"
"Man sagt mir eine gewisse Ähnlichkeit mit Omi nach."

Katrin Fröhlich und Gert Günther Hoffmann in "Mit Schirm, Charme und Melone"

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

13.10.2015 20:34
#54 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Der letzte noch fehlende wichtige Nebenrollensprecher (wird einen Großteil der Fragezeichen auflösen) ist Harald Meister (vgl. "Paul Temple und der Fall Margo" und "Tim Frazer").

Wer selbst vergleichen möchte:

Tim Frazer (falls die Zeitmarkierung bei jmd. nicht funktioniert: 13'09'')
TuS: Die sieben Kristallkugeln ([s. o.]: 2'54'')

Gruß
Hase


„Und, was hat ein künstlerischer Direktor so zu tun?“
„Och, er sitzt den ganzen Tag herum und denkt sich allen möglichen Unsinn aus.“
„Ich hab gar nicht gewusst, dass ich ein künstlerischer Direktor bin.“

Cyril Geffcken, Ivar Combrinck und Edith Schneider in „Wer ist hier der Boss?“

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

14.10.2015 12:54
#55 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Hat Wolfgang Grönebaum nicht damals auch (80er/90er) den Tiger in den Kellogs Frosties-Spots gesprochen? Sowie im Rahmen der "Sendung mit der Maus" die Petterson&Findus-Geschichten erzählt (nicht zu verwechseln mit der regulären Zeichentrickserie, ich meine eine Vertonung von Standbildern aus den Büchern, die meiner Erinnerung nach nicht animiert waren!)?
Lang lang ist's her...
Habe ich hier etwas im Thread verpasst oder weiß man, neben den vielen Nebenrollen-Sprechern, die jetzt ermittelt wurden, immer noch nicht, wer denn nun Tim in den UFA/Tele5-Synchros sprach?

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

14.10.2015 15:09
#56 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Zitat von Roger Thornhill im Beitrag #55
Hat Wolfgang Grönebaum nicht damals auch [...] im Rahmen der "Sendung mit der Maus" die Petterson&Findus-Geschichten erzählt (nicht zu verwechseln mit der regulären Zeichentrickserie, ich meine eine Vertonung von Standbildern aus den Büchern, die meiner Erinnerung nach nicht animiert waren!)?

Das scheint in der Tat der Fall zu sein - Hendrik Meyerhof hat dazu vor 10 Jahren schon mal was im alten TuS-Thread geschrieben:

"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] (2)

Zitat von Roger Thornhill im Beitrag #55
Habe ich hier etwas im Thread verpasst oder weiß man, neben den vielen Nebenrollen-Sprechern, die jetzt ermittelt wurden, immer noch nicht, wer denn nun Tim in den UFA/Tele5-Synchros sprach?

Da hast du (leider) gar nichts verpasst!

Ich kann ja noch mal den Link posten:

Tim in "Die sieben Kristallkugeln"

Gruß
Hase


„Prima, dass ich dich gefunden habe! Mama hat gesagt, wir brauchen so einen Hund wie dich. Damit wir die Speisereste loswerden.“

Claudia Marnitz in „Snoopy kommt nach Hause“

Gustav Gans


Beiträge: 55

29.12.2015 12:32
#57 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Spannende Recherchen hier und toll, dass man endlich mal was von der alten UFA-Synchro auf YouTube sehen kann sowie den grandiosen Arte-Themenabend. Hoffentlich bleibt das noch länger verfügbar, denn dieses Interview mit Wolfgang Grönebaum und auch die Verlinkung bzgl. Harald Meister in Paul Temple funktionieren leider nicht mehr.


Grüße,

GG

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

29.12.2015 13:00
#58 RE: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964) Zitat · antworten

Zitat von Gustav Gans im Beitrag #57
[...] dieses Interview mit Wolfgang Grönebaum und auch die Verlinkung bzgl. Harald Meister in Paul Temple funktionieren leider nicht mehr.

Vielen Dank für den Hinweis! Das Interview gibt es leider wirklich nicht mehr online, aber den "Tim Frazer"-Link habe ich oben wieder aktualisiert.

Gruß
Hase

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor