Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 280 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2
Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:53
#16 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 15. Krieg auf eigene Faust {24 Nen me no fukushuu} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


"Immer mehr benützen Verbrecher die neuesten technischen Erfindungen, um ihre Ziele zu erreichen. Manchmal sind sie der Polizei, die sich bei der Aufklärung von Verbrechen ebenfalls der Technik bedient, ein Stück voraus. Diese japanische Serie zeigt wie chemische und physikalische Methoden, die heute teils bekannt, teils aber nur in der Fantasie der Schriftsteller vorhanden sind, von Verbrechern für ihre Zwecke benutzt werden. Zur Bekämpfung solcher zunächst oft unerklärlicher Vorkommnisse wurde ein Sonderdezernat gegründet, das S. R. I. Diese Organisation soll unabhängig von der Kriminalpolizei die unheimlichen Fälle lösen, natürlich nur in dieser Serie. In Wirklichkeit gibt es das S. R. I. nicht. Möglich ist allerdings, dass in Zukunft ähnliche Fälle der Polizei vieler Länder Rätsel aufgeben können..."

15. Krieg auf eigene Faust
>24 Nen me no fukushuu<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 22.12.1968 (TBS) - (Season # 01x15)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Shyozo Uehara
Regie: Shyunki Suzuki

Erstausstrahlung DE:
Mi., 25.08.1971 (ZDF, 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x07 - Folge 7]
Deutsche Bearbeitung: BETA-Technik (??), München
Buch & Dialogregie: Klaus E. Laurien
dt. Episodenlänge: 24'00''

Inhalt:
Immer öfter werden Matrosen, die mit einem Barmädchen am Strand von Sarushima entlang spazierten, von einer unheimlichen Gestalt angegriffen und ins Meer gezerrt. Als sich Maki vom S. R. I. selbst als Matrose verkleidet, wird er jedoch nicht Opfer des Unheimlichen aus dem Meer. Das S. R. I. muss einem schwierigen Fall lösen, dessen Ursprung in der Vergangenheit liegt...

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) Thomas Braut
Shirô Maki (Shin Kishida) Christian Wolff
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) Thomas Piper
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) Holger Hagen
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) Iris Berben?
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) Manfred Schott
Shiko Yashimura               (?)                           Kathrin Ackermann
Joe, 1. Matrose (?) ?
Willy (?) ?
Barmann (?) Alexander Allerson
Kimura (Hideyo Amamoto) ?


Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:54
#17 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 16. Der Wieselschnitt {Kamaitachi} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


16. Der Wieselschnitt
>Kamaitachi<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 29.12.1968 (TBS) - (Season # 01x16)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Shozo Uehara
Regie: Takashi Nagano

Erstausstrahlung DE:
Bisher keine Ausstrahlung dieser Episode im deutschen Fernsehen!
jap. Episodenlänge: 23'33''

Inhalt:
Eine Frau stirbt einen bestialischen Tod. Auch das S. R. I. bezweifelt, dass der beste Schwertkämpfer der Welt sein Opfer auf eine solche Weise zerstückeln könne. Am Tatort finden die Beamten nur eine zerborstende Glühlampe. Ein möglicher Hinweis? In der nächsten Nacht wird erneut eine Frau ermordet. Sie konnte aber zuvor noch der Polizei berichten, dass sie verfolgt wird. Aber von wem? Dieser Fall hat es wirklich in sich...

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) -
Shirô Maki (Shin Kishida) -
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) -
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) -
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) -
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) -
Japaner                       (Shunsuke Ikeda)              -
Japaner (Osamu Katô) -


Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:54
#18 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 17. Die weißen Hände von Hai-Ke {Maboroshi no shinigami} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


"Immer mehr benützen Verbrecher die neuesten technischen Erfindungen, um ihre Ziele zu erreichen. Manchmal sind sie der Polizei, die sich bei der Aufklärung von Verbrechen ebenfalls der Technik bedient, ein Stück voraus. Diese japanische Serie zeigt wie chemische und physikalische Methoden, die heute teils bekannt, teils aber nur in der Fantasie der Schriftsteller vorhanden sind, von Verbrechern für ihre Zwecke benutzt werden. Zur Bekämpfung solcher zunächst oft unerklärlicher Vorkommnisse wurde ein Sonderdezernat gegründet, das S. R. I. Diese Organisation soll unabhängig von der Kriminalpolizei die unheimlichen Fälle lösen, natürlich nur in dieser Serie. In Wirklichkeit gibt es das S. R. I. nicht. Möglich ist allerdings, dass in Zukunft ähnliche Fälle der Polizei vieler Länder Rätsel aufgeben können..."

17. Die weißen Hände von Hai-Ke
>Maboroshi no shinigami<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 05.01.1969 (TBS) - (Season # 01x17)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Torao Tanabe
Regie: Shigeo Nakagi

Erstausstrahlung DE:
Mi., 01.09.1971 (ZDF, 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x08 - Folge 8]
Deutsche Bearbeitung: BETA-Technik (??), München
Buch & Dialogregie: Klaus E. Laurien
dt. Episodenlänge: 23'55''

Inhalt:
Mehrere Ausflügler berichten, dass sie an einer Stelle im Meer weiße Hände emporragen sahen. Als Matoya und Misawa sich selbst vor Ort begeben und auf die unheimliche Stelle im Meer zufahren, verschwindet das Spukgeschehen urplötzlich. Kurze Zeit später finden die Beamten vom S. R. I. eine tote Frau in den Meereswellen...

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) Thomas Braut
Shirô Maki (Shin Kishida) Christian Wolff
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) Thomas Piper
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) Holger Hagen
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) Iris Berben?
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) Manfred Schott
Miss Barbara                  (?)                           ?
Hotelbedienstete (?) Margit Weinert
Tanisaki (mit Sonnenbrille) (Hajime Mitamura) Wolfgang Hess
2. Fischer (?) Bruno_Walter Pantel

Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:55
#19 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 18. Die Stimme aus dem Jenseits {Shisha ga sasayau} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


"Immer mehr benützen Verbrecher die neuesten technischen Erfindungen, um ihre Ziele zu erreichen. Manchmal sind sie der Polizei, die sich bei der Aufklärung von Verbrechen ebenfalls der Technik bedient, ein Stück voraus. Diese japanische Serie zeigt wie chemische und physikalische Methoden, die heute teils bekannt, teils aber nur in der Fantasie der Schriftsteller vorhanden sind, von Verbrechern für ihre Zwecke benutzt werden. Zur Bekämpfung solcher zunächst oft unerklärlicher Vorkommnisse wurde ein Sonderdezernat gegründet, das S. R. I. Diese Organisation soll unabhängig von der Kriminalpolizei die unheimlichen Fälle lösen, natürlich nur in dieser Serie. In Wirklichkeit gibt es das S. R. I. nicht. Möglich ist allerdings, dass in Zukunft ähnliche Fälle der Polizei vieler Länder Rätsel aufgeben können..."

18. Die Stimme aus dem Jenseits
>Shisha ga sasayau<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 12.01.1969 (TBS) - (Season # 01x18)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Fumizo Wakatsuki
Regie: Shigeo Nakagi

Erstausstrahlung DE:
Mi., 08.09.1971 (ZDF, 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x09 - Folge 9]
Deutsche Bearbeitung: BETA-Technik (??), München
Buch & Dialogregie: Klaus E. Laurien
dt. Episodenlänge: 24'00''

Inhalt:
Der Kaufmann Tahara ist mit seiner Frau Sumiko auf Hochzeitsreise. Als die beiden Frischvermählten am Strand spazieren gehen, hört Tahara plötzlich eine unheimliche Stimme, die ihn des Mordes angeklagt. Als die Polizei eingeschaltet wird, finden die Beamten später Fingerabdrücke an einem Tatort – Taharas Fingerabdrücke! Das S. R. I. findet heraus, dass die Fingerabdrücke manipuliert worden sind. Die Ermittlungen konzentrieren sich mehr und mehr auf Taharas Frau Sumiko...

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) Thomas Braut
Shirô Maki (Shin Kishida) Christian Wolff
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) Thomas Piper
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) Holger Hagen
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) Iris Berben?
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) Manfred Schott
Akiu Tahara                   (Izumi Kageyama)              Peter Fricke??
Sumiko (Noriko Maki) Gudrun Vaupel
Polizist (?) ?
Geisterstimme (-voice only-) ?

Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:55
#20 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 19. Die Fledermäuse von Herrn Iwai {Koumori otoko} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


"Immer mehr benützen Verbrecher die neuesten technischen Erfindungen, um ihre Ziele zu erreichen. Manchmal sind sie der Polizei, die sich bei der Aufklärung von Verbrechen ebenfalls der Technik bedient, ein Stück voraus. Diese japanische Serie zeigt wie chemische und physikalische Methoden, die heute teils bekannt, teils aber nur in der Fantasie der Schriftsteller vorhanden sind, von Verbrechern für ihre Zwecke benutzt werden. Zur Bekämpfung solcher zunächst oft unerklärlicher Vorkommnisse wurde ein Sonderdezernat gegründet, das S. R. I. Diese Organisation soll unabhängig von der Kriminalpolizei die unheimlichen Fälle lösen, natürlich nur in dieser Serie. In Wirklichkeit gibt es das S. R. I. nicht. Möglich ist allerdings, dass in Zukunft ähnliche Fälle der Polizei vieler Länder Rätsel aufgeben können..."

19. Die Fledermäuse von Herrn Iwai
>Koumori otoko<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 19.01.1969 (TBS) - (Season # 01x19)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Shyozo Uehara
Regie: Tatsumi Ando

Erstausstrahlung DE:
Mi., 18.08.1971 (ZDF, 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x06 - Folge 6]
Deutsche Bearbeitung: BETA-Technik (??), München
Buch & Dialogregie: Klaus E. Laurien
dt. Episodenlänge: 24'10''

Inhalt:
Das Leben der Beamten vom S. R. I. befindet sich in großer Gefahr. Immer öfter werden die Männer von großen Fledermäusen angegriffen und verletzt. Ein geheimnisvoller Mann, der sich selbst "Fledermaus" nennt, fordert eine große Summe, wenn die Angriffe aufhören sollen. Das S. R. I. stellt nach langen Ermittlungen fest, dass sich ein entflohener Mörder aus dem Gefängnis an den Beamten rächen will...

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) Thomas Braut
Shirô Maki (Shin Kishida) Christian Wolff
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) Thomas Piper
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) Holger Hagen
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) Iris Berben?
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) Manfred Schott
Kioji Matoya                  (?)                           ?
Frau Matoya (?) Petra Unkel
Frau Iwai (?) Doris Jensen
Herr Iwai (Soichi Ito) Klaus Löwitsch
Polizist (?) ?

Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:56
#21 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 20. Dianas Pfeile treffen immer {Sarsujin kairo} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


"Immer mehr benützen Verbrecher die neuesten technischen Erfindungen, um ihre Ziele zu erreichen. Manchmal sind sie der Polizei, die sich bei der Aufklärung von Verbrechen ebenfalls der Technik bedient, ein Stück voraus. Diese japanische Serie zeigt wie chemische und physikalische Methoden, die heute teils bekannt, teils aber nur in der Fantasie der Schriftsteller vorhanden sind, von Verbrechern für ihre Zwecke benutzt werden. Zur Bekämpfung solcher zunächst oft unerklärlicher Vorkommnisse wurde ein Sonderdezernat gegründet, das S. R. I. Diese Organisation soll unabhängig von der Kriminalpolizei die unheimlichen Fälle lösen, natürlich nur in dieser Serie. In Wirklichkeit gibt es das S. R. I. nicht. Möglich ist allerdings, dass in Zukunft ähnliche Fälle der Polizei vieler Länder Rätsel aufgeben können..."

20. Dianas Pfeile treffen immer
>Sarsujin kairo<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 26.01.1969 (TBS) - (Season # 01x20)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Morikazu Ishikawa
Regie: Jiyun Fukuda

Erstausstrahlung DE:
Mi., 11.08.1971 (ZDF, 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x05 - Folge 5]
Deutsche Bearbeitung: BETA-Technik (??), München
Buch & Dialogregie: Klaus E. Laurien
dt. Episodenlänge: 23'19''

Inhalt:
Der Chef des Firma Shoji erleidet einen Herzinfarkt, als er eine geheimnisvolle Gestalt mit Pfeilen in seinem Büro sieht. Mitarbeiter der Firma haben diese Gestalt ebenfalls gesehen und fürchten um ihr Leben. Ein Programmierer weiß offenbar mehr darüber. Doch bevor er den Beamten von S. R. I. Näheres mitteilen kann, wird auch er Opfer von "Diana"...

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) Thomas Braut
Shirô Maki (Shin Kishida) Christian Wolff
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) Thomas Piper
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) Holger Hagen
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) Iris Berben?
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) Manfred Schott
Seiichiro                     (Akihiko Hirata)              Hartmut Reck
Seigoro Kamika (Junya Usami) ?
Ito (Takashi Kanda) Wolf Ackva
Oka, Programmierer (?) Fred Maire
Diana (Kathy Horan) -hat keinen Text-


Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:57
#22 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 21. Die Schöne und die Pollen {Bijo to kafun} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


21. Die Schöne und die Pollen
>Bijo to kafun<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 02.02.1969 (TBS) - (Season # 01x21)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Toshirô Ishidô
Regie: Takashi Nagano

Erstausstrahlung DE:
Bisher keine Ausstrahlung dieser Episode im deutschen Fernsehen!
dt. Episodenlänge: 23'33''

Inhalt:
Ein mysteriöser Zwischenfall in einem Restaurant, in dem sich Saori und Maki gerade aufhalten: eine Frau stirbt an einem organischen Pulver, das ihre Haut vollkommen überzogen hat. Das S. R. I. versucht die Substanz zu enträtseln. Die Spur führt letztlich zu drei Frauen, die im Restaurant tätig waren. Die Männer vom S. R. I. und Saori observieren die Frauen...

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) -
Shirô Maki (Shin Kishida) -
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) -
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) -
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) -
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) -
Japanerin                     (Kazuko Tajima)               -
Japaner (Shun Ueda) -

Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:57
#23 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 22. Die Spur des Todes {Hateshinaki bousou} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


"Immer mehr benützen Verbrecher die neuesten technischen Erfindungen, um ihre Ziele zu erreichen. Manchmal sind sie der Polizei, die sich bei der Aufklärung von Verbrechen ebenfalls der Technik bedient, ein Stück voraus. Diese japanische Serie zeigt wie chemische und physikalische Methoden, die heute teils bekannt, teils aber nur in der Fantasie der Schriftsteller vorhanden sind, von Verbrechern für ihre Zwecke benutzt werden. Zur Bekämpfung solcher zunächst oft unerklärlicher Vorkommnisse wurde ein Sonderdezernat gegründet, das S. R. I. Diese Organisation soll unabhängig von der Kriminalpolizei die unheimlichen Fälle lösen, natürlich nur in dieser Serie. In Wirklichkeit gibt es das S. R. I. nicht. Möglich ist allerdings, dass in Zukunft ähnliche Fälle der Polizei vieler Länder Rätsel aufgeben können..."

22. Die Spur des Todes
>Hateshinaki bousou<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 09.02.1969 (TBS) - (Season # 01x22)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Morikazu Ishikawa
Regie: Shigeo Nakagi

Erstausstrahlung DE:
Mi., 06.10.1971 (ZDF, 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x13 - Folge 13] > letzte Episode!!
Deutsche Bearbeitung: BETA-Technik (??), München
Buch & Dialogregie: Klaus E. Laurien
dt. Episodenlänge: 23'43''

Inhalt:
Ein junges Pärchen stiehlt an einer Tankstelle Misawas Auto und braust damit davon. Später überfährt der Autodieb ein Mädchen. Als die Polizisten auch Misawa zum Tatort rufen, erfährt der S. R. I.-Beamte von dem Diebespärchen, dass ein anderer Wagen den tödlichen Unfall mitverschuldet hat. Der zweite Wagen gehört einer Schlagersängerin. Das S. R. I. will die Sängerin zu dem Vorfall befragen...

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) Thomas Braut
Shirô Maki (Shin Kishida) Christian Wolff
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) Thomas Piper
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) Holger Hagen
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) Iris Berben?
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) Manfred Schott
Autodieb                      (Hiroshi Kondô)               Michael Hinz
Autodiebin (Yuka Kumari) Christina Hoeltel
Autoverkäufer (?) Michael Rüth
Yuni Malmura (?) >lacht nur<
Yunis Manager (?) ?
Mechaniker im Parkhaus (?) ?


Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:58
#24 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 23. Die verfluchte Vase {Noroi no tsubo} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


23. Die verfluchte Vase
>Noroi no tsubo<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 16.02.1969 (TBS) - (Season # 01x23)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Toshirô Ishidô
Regie: Akio Jissoji

Erstausstrahlung DE:
Bisher keine Ausstrahlung dieser Episode im deutschen Fernsehen!
dt. Episodenlänge: 23'33''

Inhalt:
Einige Menschen sterben an zerstörten Nervensystemen. Die Opfer waren alle Kunden des Antiquitätengeschäfts "Kozo Hizo, Ichii & Co.". Das S. R. I. ermittelt, dass einerseits gefälschte antike Vasen eine Rolle spielen, andererseits der noch nicht gänzlich erforschte Stoff Lute Ray, der innerhalb von 24 Stunden eine tödliche Strahlung produziert sobald er mit Sonnenlicht in Berührung kommt...

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) -
Shirô Maki (Shin Kishida) -
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) -
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) -
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) -
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) -
Japaner                       (Kotobuki Hananomoto)         -
Japaner (Eizô Kitamura) -
Japanerin (Junko Matsukawa) -
Japaner (Saburo Ukida) -

Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:58
#25 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 24. Die Gehirnwäsche {Kyouki ningen} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


24. Die Gehirnwäsche
>Kyouki ningen<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 23.02.1969 (TBS) - (Season # 01x24)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Hiroyasu Yamaura
Regie: Kazuho Mitsuta

Erstausstrahlung DE:
Bisher keine Ausstrahlung dieser Episode im deutschen Fernsehen!
jap. Episodenlänge: ~ 23'30''

Inhalt:
Eine gestörte Wissenschaftlerin benutzt den S. R. I.-Beamten Misawa und unterzieht ihn einer Gehirnwäsche. Daraufhin soll Misawa einen Menschen umbringen. Die übrigen Mitglieder des S. R. I. versuchen den untergetauchten Misawa aufzuspüren und aufzuhalten, bevor er die Tat ausführen kann... - International gesperrt, aufgrund von "Political UN-correctness"

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) -
Shirô Maki (Shin Kishida) -
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) -
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) -
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) -
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) -
Wissenschaftlerin             (Yuriko Hime)                 -

Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:59
#26 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 25. Ich will Kyoto kaufen {Kyouto kaimasu} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


"Immer mehr benützen Verbrecher die neuesten technischen Erfindungen, um ihre Ziele zu erreichen. Manchmal sind sie der Polizei, die sich bei der Aufklärung von Verbrechen ebenfalls der Technik bedient, ein Stück voraus. Diese japanische Serie zeigt wie chemische und physikalische Methoden, die heute teils bekannt, teils aber nur in der Fantasie der Schriftsteller vorhanden sind, von Verbrechern für ihre Zwecke benutzt werden. Zur Bekämpfung solcher zunächst oft unerklärlicher Vorkommnisse wurde ein Sonderdezernat gegründet, das S. R. I. Diese Organisation soll unabhängig von der Kriminalpolizei die unheimlichen Fälle lösen, natürlich nur in dieser Serie. In Wirklichkeit gibt es das S. R. I. nicht. Möglich ist allerdings, dass in Zukunft ähnliche Fälle der Polizei vieler Länder Rätsel aufgeben können..."

25. Ich will Kyoto kaufen
>Kyouto kaimasu<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 02.03.1969 (Tokyo Broadcasting System) - (Season # 01x25)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Mamoru Sasaki
Regie: Akio Jissoji

Erstausstrahlung DE:
Mi., 14.07.1971 (ZDF, 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x01 - Folge 1] > Start von 13 Episoden!!
Deutsche Bearbeitung: BETA-Technik (??), München
Buch & Dialogregie: Klaus E. Laurien
dt. Episodenlänge: 24'12''

Inhalt:
Das S. R. I. untersucht eine Reihe von merkwürdigen Vorkommnissen. In der heiligen Stadt Kyoto werden wertvolle Buddhafiguren gestohlen. Wer steckt dahinter? Shiro Maki macht die Bekanntschaft mit Miyako Kossudu. Kann sie ihm bei dem Fall weiterhelfen?

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) Thomas Braut
Shirô Maki (Shin Kishida) Christian Wolff
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) Thomas Piper
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) Holger Hagen
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) Iris Berben?
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) Manfred Schott
Professor {02:28}             (Naoji Iwata)                 Klaus W. Krause
Assistent {03:01} (?) ?
Miyako Kossudu {05:54} (Chiyako Saitô) Cordula Trantow
Mann {09:23} (?) Michael Gahr

Griz


Beiträge: 20.386

31.12.2014 12:59
#27 S. R. I. und die unheimlichen Fälle: 26. Die Frau im Schnee {Yukionna} Zitat · antworten

Aus der Reihe: "Kult in Serie"


"Immer mehr benützen Verbrecher die neuesten technischen Erfindungen, um ihre Ziele zu erreichen. Manchmal sind sie der Polizei, die sich bei der Aufklärung von Verbrechen ebenfalls der Technik bedient, ein Stück voraus. Diese japanische Serie zeigt wie chemische und physikalische Methoden, die heute teils bekannt, teils aber nur in der Fantasie der Schriftsteller vorhanden sind, von Verbrechern für ihre Zwecke benutzt werden. Zur Bekämpfung solcher zunächst oft unerklärlicher Vorkommnisse wurde ein Sonderdezernat gegründet, das S. R. I. Diese Organisation soll unabhängig von der Kriminalpolizei die unheimlichen Fälle lösen, natürlich nur in dieser Serie. In Wirklichkeit gibt es das S. R. I. nicht. Möglich ist allerdings, dass in Zukunft ähnliche Fälle der Polizei vieler Länder Rätsel aufgeben können..."

26. Die Frau im Schnee
>Yukionna<

Erstausstrahlung JP:
Sun, 09.03.1969 (TBS) - (Season # 01x26)
© 1967 by Tsuburaya Productions
Drehbuch: Keisuke Fujikawo
Regie: Tishihiro Iijima

Erstausstrahlung DE:
Mi., 28.07.1971 (ZDF, 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x03 - Folge 3]
Deutsche Bearbeitung: BETA-Technik (??), München
Buch & Dialogregie: Klaus E. Laurien
dt. Episodenlänge: 24'05''

Inhalt:
Saori vom Team des S. R. I. trifft auf ihre Freundin Akiko. In einem Berghotel gehen merkwürdige Dinge vor sich. Ihr totgeglaubter Vater will sich mit Akiko treffen. Das Team vom S. R. I. erfährt, dass Akikos Vater vor 15 Jahren einer Gangsterbande angehörte, die für den Raub von Diamanten verantwortlich war. Die Beute wurde jedoch nie gefunden...

 
Kyôsuke Misawa (Homare Suguro) Thomas Braut
Shirô Maki (Shin Kishida) Christian Wolff
Hiroshi Nomura (Seiji Matsuyama) Thomas Piper
Kiyoshi Matoya (Yasumi Hara) Holger Hagen
Saori Ogawa (Reiko Kobashi) Iris Berben?
Inspektor Taizô Machida (Akiji Kobayashi) Manfred Schott
Sonora Hikojiro               (Natsuko Okazaki)             Herbert Weicker
Akiko Hikojiro (Michiho Matsumoto) Angelika Bender
Hotelier (?) ?
Sakamoto, 1. Mann (Hôsei Komatsu?) Helmut Lange
Nola, 2. Mann (?) Reinhard Glemnitz
Nakanga, 3. Mann (?) ?

Griz wünscht einen:
Guten Start ins neue Jahr 2015!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor