Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.331 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Chat Noir


Beiträge: 5.521

17.04.2018 21:59
#16 RE: Warum werden Kinder so oft mit Männerstimmen synchronisiert? Zitat · antworten

In der Netflix-Serie ALEXA & KATIE wird die männliche Kinderhauptrolle "Jack" (Finn Carr) von Laurine Betz synchronisiert.
Und das, obwohl im Cast zumindest in den Nebenrollen durchaus auch Jung- bzw. gar Kindersprecher zum Einsatz kamen.

Mich hat ihre Besetzung aber keines Wegs vom Schauen abgehalten, im Gegenteil, mehr Laurine Betz geht immer :-)

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Alexa & Katie - Jack (Laurine Betz).mp3
HalexD


Beiträge: 545

24.04.2018 01:22
#17 RE: Warum werden Kinder so oft mit Männerstimmen synchronisiert? Zitat · antworten

Früher wurden männliche Kinder oft von Frauen gesprochen.
Und die klangen oft künstlich und viel zu alt.
Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug 1980
Halloween 1978


dlh


Beiträge: 10.667

01.05.2018 17:02
#18 RE: Warum werden Kinder so oft mit Männerstimmen synchronisiert? Zitat · antworten

Laut der Synchronkartei gibt es in dem 80er-Jahre-Horrorfilm "Die Rache des Gelynchten / Die Nacht der Vogelscheuche" den kuriosen Fall, dass ein junges Mädchen von einem Jungen gesprochen wird (Tonya Crowe - Timmo Niesner). Kennt den Film jemand? Stimmt diese Angabe; wenn ja, wie funktioniert das? Ich selbst habe den Film zwar mal gesehen, kann mich aber an absolut gar nichts mehr erinnern (weder was die Handlung noch was die Synchro angeht).


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Graf Zahl



Beiträge: 40

01.05.2018 17:14
#19 RE: Warum werden Kinder so oft mit Männerstimmen synchronisiert? Zitat · antworten

Zitat von Herrmann im Beitrag #15
Kennt ihr den Film "The Little Girl: Das Böse hat einen Namen "?


Das ist ja keine seriöse Synchronisation.

Was ist denn in "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug"? Mir blieben die mindestens fünf Rollen von Arne Elsholtz in "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff" weitaus prägender in Erinnerung.

kogenta



Beiträge: 1.575

01.05.2018 18:06
#20 RE: Warum werden Kinder so oft mit Männerstimmen synchronisiert? Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #18
... ein junges Mädchen von einem Jungen gesprochen wird (Tonya Crowe - Timmo Niesner)...

Das gibt's öfter: Im Film 'Wolfsblut' mit Franco Nero spricht Torsten Sense ebenfalls für ein Mädchen (Missaela Chiapetta).

Gruß, kogenta


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor