Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 141 Antworten
und wurde 6.697 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
Margrit


Beiträge: 314

29.03.2016 16:23
#46 RE: Space 1999: 9. Das Notsignal {Mission of the Darians} Zitat · antworten

Entsprechend ebenfalls frühere Angaben von Klaus:

9. Das Notsignal

Bill Lowry                    (Paul Antrim)                 Alexander Döring

10. Die schwarze Sonne
Smitty                        (Jon Laurimmore)              Denes Törz

Schöne Grüße
Margrit

Griz


Beiträge: 20.362

01.04.2016 23:17
#47 Space 1999: 13. Rückkehr der Toten {Matter of Life and Death} Zitat · antworten

13. Rückkehr der Toten
>Matter of Life and Death<

Erstausstrahlung UK:
Thu, 27.11.1975 (ATV) - (Season # 01x13)
© 1974 by ITC-Incorporated Television Company Ltd.
Made at Pinewood Studios, Buckinghamshire, England
Produktionszeitrahmen: 14.01.1974 bis 30.01.1974
Produktionsepisode: 02/24
Drehbuch: Art Wallace, Johnny Byrne
Regie: Charles Crichton

Erstausstrahlung DE:
So., 26.02.1978 (ZDF, 18:15 Uhr) - [Staffel # 01x14 - Episode 14]
Dt. Bearbeitung: Alster Studios, Hamburg
Buch & Dialogregie (ZDF-Synchro): John Pauls-Harding
ZDF-Episodenlänge: 42'52'' (gekürzt)

DVD-Nachbearbeitung: TV + Synchron GmbH, Berlin
Buch (DVD): Peter Krone
Dialogregie (DVD): Renée Eigendorff
UK-Episodenlänge: 49'59''

Inhalt:
Da staunt Dr. Helena Russell nicht schlecht. Bei der Rückkehr einer Forschungsmission findet sie an Bord eine dritte Person vor: ihren vor 5 Jahren spurlos (und für tot erklärten) Mann Lee. Er bittet sie, den Planeten "Terra Nova", dem sich die Mondbasis Alpha nähert, nicht zu betreten ...


Originalsynchro: erweiterte Szenen:
Cmdr. John Koenig (Martin Landau) Manfred Schott Bernd Rumpf
Dr. Helena Russell (Barbara Bain) Renate Pichler Ana Fonell
Prof. Victor Bergman (Barry Morse) Wolf Rahtjen
Lee Russell                   (Richard Johnson)             Günter König                  Ingo Albrecht
Paul Morrow                   (Prentis Hancock)             Peter Kirchberger             Peter Kirchberger
David Kano (Clifton Jones) Henry König Henry König
Sandra Benes (Zienia Merton) Heidi Berndt Heidi Berndt
Dr. Bob Mathias (Anton Phillips) Wolfgang Kaven Wolfgang Kaven
Alan Carter (Nick Tate) Joachim Richert
Parks (Stuart Damon) ?
Bannion, Parks' Co-Pilot (John Oxley) Horst Stark
Bordcomputer (Voice: Barbara Kelly) Renate Pichler

Hinweis:
Im UK-Vorspann wurde Barry Morse dieses Mal nicht bildlich eingeblendet, sondern nur sein Name.

In der ZDF-Fassung benutzte man für diese Episode tatsächlich die "Star Wars"-Titelmusik, im Abspann sogar das "Star-Wars"-Titelthema im Disco-Dancefloor. Krass! War das (musik-)rechtlich überhaupt erlaubt?

Schnittbericht:
In dieser Episode wurden insgesamt 7 Minuten 24 Sekunden geschnitten:

02:18 - 04:36 [DVD-Zeit]
UK-Originalvorspann + Credits
Cut: 2 Minuten 18 Sekunden

11:44 - 14:08 [DVD-Zeit]
Gespräch zwischen John und Helena und der Versuch Lee Russell aus der Bewusstlosigkeit zu holen. John befragt Lee daraufhin zum Planeten "Terra Nova".
Cut: 2 Minuten 24 Sekunden

14:30 - 15:31 [DVD-Zeit]
Kurzes Gespräch zwischen John und Kano, danach John mit Sandra fehlt.
Cut: 1 Minuten 01 Sekunde

26:33 - 27:44 [DVD-Zeit]
John und Helena im Gespräch über den toten Lee Russell.
Cut: 1 Minute 11 Sekunden

40:34 - 41:04 [DVD-Zeit]
Einige Sekunden des Sturms auf "Terra Nova" wurden geschnitten. Helena und John rufen abwechselnd nach Sandra.
Cut: 30 Sekunden


Reine Episodenlänge:
In dieser ZDF-Episode betrug die Länge des Vorspanns 16 Sekunden, der deutsche ZDF-Abspann 34 Sekunden.
D. h. die reine "Rumpflänge" der ZDF-Fassung (heißt ohne Vor- und Abspann von gesamt 50 Sekunden) beträgt 42:02 Minuten.

Die ZDF-Rumpflänge (42:02) + die dt. Kürzungen (7:24) ergeben dann die Länge der UK-Version OHNE Abspann = 49:26 Minuten.


14. Episode am nächsten Freitag, 08.04.2016!

siehe auch Episodenlistungstermine unter:
# 505 - zum Serienführer-Thread (34)


Pip


Beiträge: 101

06.04.2016 20:32
#48 RE: Space 1999: 13. Rückkehr der Toten {Matter of Life and Death} Zitat · antworten

Richard Johnson (Lee Russell) ist GÜNTHER KÖNIG und nicht Henry Kielmann.

Diese Kombi ist einer meiner absoluten Lieblinge in der Alpha-Synchro bei den Gaststars und ebenso mein Lieblingseinsatz von König als Synchronsprecher, den man ja sonst eher als Hörspielsprecher kennt (z.B. als Erzähler bei "Larry Brent", ect).


Griz


Beiträge: 20.362

08.04.2016 23:46
#49 Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

14. Captain Zantor
>Earthbound<

Erstausstrahlung UK:
Thu, 04.12.1975 (ATV) - (Season # 01x14)
© 1974 by ITC-Incorporated Television Company Ltd.
Made at Pinewood Studios, Buckinghamshire, England
Produktionszeitrahmen: 15.03.1974 bis 01.04.1974
Produktionsepisode: 05/24
Drehbuch: Anthony Terpiloff
Regie: Charles Crichton

Erstausstrahlung DE:
So., 12.03.1978 (ZDF, 18:15 Uhr) - [Staffel # 01x15 - Episode 15]
Dt. Bearbeitung: Alster Studios, Hamburg
Buch & Dialogregie (ZDF-Synchro): Wolfgang Schick
ZDF-Episodenlänge: 39'50'' (gekürzt)

DVD-Nachbearbeitung: TV + Synchron GmbH, Berlin
Buch (DVD): Peter Krone
Dialogregie (DVD): Renée Eigendorff
UK-Episodenlänge: 49'58''

Inhalt:
Ein Raumschiff mit sechs Außerirdischen strandet auf der Mondbasis Alpha 1. Nachdem der Anführer Captain Zantor erwacht ist, schildert er, dass ihr Computer den direkten Weg zur Erde errechnet hat. In Commissioner Simmonds keimt Hoffnung auf, den blauen Planeten bald wieder gefunden zu haben. Doch zunächst muss getestet werden, ob ein Mitglied der Mondbasis Alpha auch geeignet ist für das Raumschiff der Caldorianer ...


Originalsynchro: erweiterte Szenen:
Cmdr. John Koenig (Martin Landau) Manfred Schott Bernd Rumpf
Dr. Helena Russell (Barbara Bain) Renate Pichler Ana Fonell
Prof. Victor Bergman (Barry Morse) Wolf Rahtjen Joachim Siebenschuh
Commissioner Simmonds         (Roy Dotrice)                 Claus Wilcke                  Erich Räuker
Captain Zantor (Christopher Lee) Henry Kielmann Ingo Abbrecht
Paul Morrow                   (Prentis Hancock)             Peter Kirchberger             Peter Kirchberger
David Kano (Clifton Jones) Henry König
Sandra Benes (Zienia Merton) Heidi Berndt Heidi Berndt
Dr. Bob Mathias (Anton Phillips) Wolfgang Kaven Wolfgang Kaven
Alan Carter (Nick Tate) Joachim Richert Thomas-Nero Wolff
Bordcomputer (Voice: Barbara Kelly) Astrid Kollex

Hinweis:
In der ZDF-Fassung benutzte man ab dieser 15. ausgestrahlten Episode (bis zur 30. Episode) die Musik von Jean_Michel Jarre "Oxygene 2" als Intro- und Outromusik.

Schnittbericht:
In dieser Episode wurden insgesamt 10 Minuten 24 Sekunden geschnitten:

03:16 - 04:35 [DVD-Zeit]
UK-Originalvorspann + Credits
Cut: 1 Minute 19 Sekunden

11:06 - 12:03 [DVD-Zeit]
Commissioner Simmonds wartet auf Ergebnisse. Helena und John untersuchen den bewusstlosen Captain Zantor.
Cut: 57 Sekunden

14:35 - 14:38 [DVD-Zeit]
Blick aufs Raumschiff fehlt.
Cut: 3 Sekunden

22:48 - 23:41 [DVD-Zeit]
Helena untersucht Zantor.
Cut: 53 Sekunden

25:19 - 26:10 [DVD-Zeit]
Simmonds spricht mit Cmdr. Koenig. Der Commissioner will der Auserwählte für den Rückflug zur Erde sein.
Cut: 51 Sekunden

28:21 - 30:59 [DVD-Zeit]
Abblende fehlt. Anschließend: John und Alan im Gespräch. Helena befindet sich immer noch im Tiefschlaf.
Cut: 2 Minuten 38 Sekunden

37:51 - 38:00 [DVD-Zeit]
Ab- und Aufblende fehlen.
Cut: 9 Sekunden

38:09 - 38:36 [DVD-Zeit]
Simmonds zwingt Mitarbeiter mit gezogenem Phaser die Energie lahm zu legen.
Cut: 27 Sekunden

38:51 - 39:01 [DVD-Zeit]
Simmonds droht.
Cut: 10 Sekunden

40:14 - 41:18 [DVD-Zeit]
Die Crew und Cmdr. Koenig diskutieren über die Lage.
Cut: 1 Minute 04 Sekunden

43:47 - 44:43 [DVD-Zeit]
Zantor gibt Simmonds kurz eine Anweisung, doch der will gar nicht weiter zuhören.
Cut: 56 Sekunden

45:11 - 45:22 [DVD-Zeit]
Ab- und Aufblende fehlen.
Cut: 11 Sekunden

47:56 - 48:42 [DVD-Zeit]
Simmonds versucht länger aus dem Glassarg zu kommen.
Cut: 46 Sekunden


Reine Episodenlänge:
In dieser ZDF-Episode betrug die Länge des Vorspanns 16 Sekunden, der deutsche ZDF-Abspann 34 Sekunden.
D. h. die reine "Rumpflänge" der ZDF-Fassung (heißt ohne Vor- und Abspann von gesamt 50 Sekunden) beträgt 39:00 Minuten.

Die ZDF-Rumpflänge (39:00) + die dt. Kürzungen (10:24) ergeben dann die Länge der UK-Version OHNE Abspann = 49:24 Minuten.


15. Episode am nächsten Freitag, 15.04.2016!

siehe auch Episodenlistungstermine unter:
# 505 - zum Serienführer-Thread (34)

Pip


Beiträge: 101

10.04.2016 21:38
#50 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Sehr kurios, was sich die Redakteure damals wohl gedacht haben, als sie die Titelmusik veränderten.
Nach dem (zum Glück) einmaligem Einsatz der Star Wars Disco-Version bediente man sich bei Jean-Michel Jarre und seinem "Space"-Sound.
Ich denke mal, das mit der Star Wars-Variante ging aus rechtlichen Gründen nicht (oder ein beherzter Verantwortlicher war glücklicherweise der Meinung, dass Star Wars eben STAR WARS ist und nicht Mondbasis Alpha). Anscheinend war das dann aber mit Jarre` s OXYGENEN irgendwie machbar.

Jedenfalls war man beim ZDF wohl der Meinung, mann müßte die Serie dringend musikalisch "aufpeppen" (sowohl KRIEG DER STERNE als auch OXYGENE waren zu dieser Zeit ja TOTAL angesagt). Anders ist der Musikwechsel nicht zu erklären.

Kurioserweise ist man als deutscher Zuschauer MONDBASIS ALPHA ja mit Jarre`s Musik gewöhnt und bring sie mit der Serie total in Verbindung.
Und OXYGENE paßt ja auch gar nicht mal schlecht zu dem tristen ZDF-Vorspann. Nur mit der Serie hat diese Musik eigentlich ja überhaupt nichts zu tun.

Leider wurde den Deutschen ja die völlig andere Titelmusik zur zweiten Staffel (von Derek Wadsworth komponiert), komplett vorenthalten, da ja wie oben erwähnt, ab der CAPTAIN ZANTOR Folge bei allen restlichen Episoden nur noch OXYGENE zum Vor- bzw. Abspann lief.

Jedenfalls bleibt diese Entscheidung der Redakteure (und das nicht nur) aus heutiger Sicht: eine UNVERSCHÄMTHEIT und ein totaler Schwachsinn!


Norbert


Beiträge: 1.409

11.04.2016 11:22
#51 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Im GONG wurde seinerzeit nachgefragt, was es mit dieser Piepsmusik auf sich habe, und als Antwort kam, dass diese Folgen laut ZDF aus der zweiten Staffel stammen. Somit müssten im Serienführer die Episoden ab der 14. deutschen als zweite deutsche Staffel gelistet werden.

Griz


Beiträge: 20.362

11.04.2016 11:40
#52 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Dann hatte das ZDF aber wohl zunächst nur 13 Episoden eingekauft, bis man entschied 17 (!) weitere, neue dazuzusenden?!

Dann hätten's ja noch mehr sein können - 48 waren bis dato ja frei verfügbar - aber wohl nicht so "künstlerisch" wertvoll, als dass das ZDF diese 18 unterschlagenen Episoden dem Zuschauer zumuten hätte können.

GG

Norbert


Beiträge: 1.409

11.04.2016 14:38
#53 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Angekündigt wurden ursprünglich 26 Folgen. Man hat dann aber beide "Staffeln" gleich hintereinander gezeigt. Wahrscheinlich fand man nicht genug Material für eine dritte "Staffel", bei der vielleicht noch eine weitere Musik hinzugekommen wäre, und so wurden es dann insgesamt 30 Folgen. Für mich ist die "Piepsmusik" jedenfalls nach wie vor die Titelmelodie der zweiten Staffel.

In Japan bekam die Serie eine eigene Titelmelodie:

https://www.youtube.com/watch?v=-HOB_cr-48w

Pip


Beiträge: 101

13.04.2016 23:24
#54 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Zitat von Griz im Beitrag #52
Dann hatte das ZDF aber wohl zunächst nur 13 Episoden eingekauft, bis man entschied 17 (!) weitere, neue dazuzusenden?!

Dann hätten's ja noch mehr sein können - 48 waren bis dato ja frei verfügbar - aber wohl nicht so "künstlerisch" wertvoll, als dass das ZDF diese 18 unterschlagenen Episoden dem Zuschauer zumuten hätte können.

GG


Na ja, das gleiche (nicht ganz nachvollziehbare) Prinzip wurde ja auch schon bei RAUMSCHIFF ENTERPRISE vollzogen. Auch hier ist nie ganz verständlich gewesen, warum nur eine begrenzte Anzahl von Folgen gezeigt wurde (trotz recht guter Quoten und großer Zuschauernachfrage) und nach welchen Kriterien die einen als "sehenswert", andere hingegen als "unzumutbar" kategorisiert wurden.

Allerdings muß man auch sagen, dass eigentlich damals in den 60er und 70er Jahren, so gut wie KEINE Serie (egal welches Genre) in Deutschland vollständig lief, sondern immer nur eine bestimmte Auswahl an Episoden, gezeigt wurden (ganz egal, wie gut die Quoten waren).

Was ALPHA und ENTERPRISE betrifft: selbst unter dem Aspekt, dass wohl beide Serien für Kinder und Jugendliche als Zielgruppe gedacht waren, ist die Folgenauswahl echt nicht nachvollziehbar (DAS BLAUE LICHT ist ja mit eine der unheimlichsten Folgen von ALPHA und nun vielleicht doch eher weniger für Kinder geeignet, während auch anspruchsvolle und wirklich gute Episoden gar nicht erst gezeigt wurden).

Ob da vielleicht wirklich nur ein Typ (der ZDF Serien-Einkäufer) gesessen hat und ganz einfach nach seinem persönlichen Geschmack entschieden hat ("gefällt mir - gefällt mir nicht"), welche Folgen eingekauft wurden?
Irgendwie eine absurde Vorstellung ;-)


andreas-n


Beiträge: 372

14.04.2016 00:06
#55 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Über "Raumschiff Enterprise" habe ich mal gelesen, dass man in die Auswahl absichtlich einige der Folgen mit den eher "ungewöhnlicheren" Geschichten aufgenommen hat, um zu testen, wie dieser "Folgentyp" beim Publikum ankommt. Ebenso habe ich gelesen, dass man absichtlich einige der besseren Folgen übersprang, weil man sie sich eventuell für später aufheben wollte. Falls man noch eine weitere Staffel mit 13 Folgen präsentieren sollte, hätte man hier noch ein paar Highlight mit drin gehabt.

Pip


Beiträge: 101

14.04.2016 04:47
#56 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Interessante Erklärung.
Davon habe ich noch nie etwas von gehört.

Weißt du noch, wo du das mal gelesen hast?
Klingt für mich aber ein bischen nach Trekkie-Theorie ;-)

andreas-n


Beiträge: 372

14.04.2016 08:38
#57 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Zitat von Pip im Beitrag #56
Interessante Erklärung.
Davon habe ich noch nie etwas von gehört.

Weißt du noch, wo du das mal gelesen hast?
Klingt für mich aber ein bischen nach Trekkie-Theorie ;-)


Warum dies nach einer Trekkie-Theorie klingen soll, weiß ich nicht;
für mich klingt dies eher nach einer Theorie aus dem Synchronforum. Vielleicht habe ich sie hier mal vor geraumer Zeit gelesen. Es klang jedenfalls sehr fundiert; es fiel jedenfalls der Name des damaligen ZDF-Redakteurs.
Trekkies interessieren sich jedoch nicht gerade für die ZDF-Redakteure (der Redakteur kam für eine Trekkie-Theorie erstaunlich gut weg); richtige Trekkies schauen ja angeblich nur die Originalfassungen.


Norbert


Beiträge: 1.409

14.04.2016 10:02
#58 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Dass gute Folgen ausgelassen und schwache gezeigt werden, sagt einem ja schon der gesunde Menschenverstand. Angenommen, die Redaktion wählt aus einer Serie nur die besten Folgen aus, und die Serie kommt beim Publikum so gut an, dass man beschließt, weitere Episoden auszustrahlen. Da die besten Folgen bereits zu sehen waren, kann es folglich nur noch bergab gehen. Also lässt man bewusst einige Höhepunkte aus, um für später noch ein Ass im Ärmel zu haben. Auch das Prinzip der schwachen letzten Folge konnte man immer wieder beobachten. Zum Schluss diverser Serien wurde gerne eine schwache Episoden gesendet, damit den Zuschauern der Abschied nicht so schwer fällt. Der Zuschauer, der nicht unbedingt weiß, dass die Reihenfolge vollkommen durcheinander ist, denkt sich bei einer schwachen letzten Folge dann: "Wenn das so weitergeht, können wir froh sein, dass wir von den weiteren Folgen verschont bleiben."

RAUMSCHIFF ENTERPRISE oder MONDBASIS ALPHA 1 hatten natürlich niemals Kinder und Jugendliche als Zielgruppe; beide Serien liefen im Vorabendprogramm, wo auch Serien wie DIE WALTONS oder die Wiederholungen von DAS HAUS AM EATON PLACE platziert wurden, beides Serien die schon seit jeher den Ruf haben, uncool zu sein.

Slartibartfast



Beiträge: 5.464

14.04.2016 17:19
#59 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Zitat von andreas-n im Beitrag #57
Zitat von Pip im Beitrag #56
Interessante Erklärung.
Davon habe ich noch nie etwas von gehört.

Weißt du noch, wo du das mal gelesen hast?
Klingt für mich aber ein bischen nach Trekkie-Theorie ;-)


Warum dies nach einer Trekkie-Theorie klingen soll, weiß ich nicht; für mich klingt dies eher nach einer Theorie aus dem Synchronforum.

Das ist keine Theorie, sondern eine Aussage des damals zuständigen Redakteurs Joachim Tettenborn bei zwei Interviews, die er Jahre später gab. Das eine habe ich im Rahmen des TOS-Guides der synchronkartei selber geführt, dass andere stammt von Thomas Höhl, der das bisher am besten recherchierte Buch über Star Trek in Deutschland geschrieben hat:
http://www.amazon.de/Star-Trek-Deutschla..._=sr_1_5&sr=8-5


Gruß
Martin
___________________________________
"Das ist Lei-em. Starker Stoff!" (Thomas Danneberg in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Pip


Beiträge: 101

14.04.2016 22:20
#60 RE: Space 1999: 14. Captain Zantor {Earthbound} Zitat · antworten

Danke für die Aufklärung.
Schön, dass sich das belegen ließ.

Nebenbei gesagt: war selber mal ein "Trekkie" (falls sich da jemand auf den "Schlips getreten" gefühlt hat) und sollte nicht als Schmähung verstanden werden ;-).

Allerdings ist dieses "Jugendserien-Image" zumindest bei RAUMSCHIFF ENTERPRISE nicht ganz von der Hand zu weisen: Allein die Folge WELTRAUMFIEBER, wo man ganz bewußt jeglichen sexuellen Kontex herausgeschnitten bzw weg-synchronisiert hat, sagt ja schon einiges aus.
SF-Serien war damals eindeutig eher was für "jüngere Leute" (jedenfalls für die Allgemeinheit und auch bei den Redakionen) und wurde von den Sendern doch eher stiefmütterlich behandelt. Der Sendeplatz ist da nicht wirklich ausschlaggebend.

Ich kannte damals auch kaum einen Erwachsenen, der MONDBASIS ALPHA bewußt geschaut hat (Enterprise und Spock kannten eigentlich fast alle, auch die Alten. Doch Alpha nur wenige).

Und mal ehrlich: wir, die Fans der Serie, waren damals ja selber noch Kinder oder Jugendliche, oder?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor