Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 313 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Melchior


Beiträge: 1.020

01.03.2022 20:18
Hometown Cha-Cha-Cha (ROK, 2021) [Dt. Synchro nun auf Netflix verfügbar] Zitat · antworten

Hometown Cha-Cha-Cha (koreanischer Originaltitel: 갯마을 차차차) ist eine südkoreanische Serie, die auf dem Film Mr. Handy, Mr Hong aus dem Jahr 2004 basiert. Die Premiere der Serie fand am 28. August 2021 auf dem südkoreanischen Kabelsender tvN statt. Im deutschsprachigen Raum erfolgte die Erstveröffentlichung der Serie am 9. Oktober 2021 auf dem Streamingdienst Netflix. Die deutsche Synchronfassung ist seit 9. Juni 2022 auf Netflix verfügbar.



Handlung: Eine Zahnärztin aus der Großstadt eröffnet eine Praxis in einem Küstenstädtchen. Dort wohnt auch ein charmanter junger Alleskönner, der das genaue Gegenteil von ihr ist. (Text: Netflix.com)

Der Teaser zur Serie im koranischen O-Ton mit englischen Untertiteln:


Der Trailer zur Serie im koranischen O-Ton mit englischen Untertiteln:


Informationen zu den Darsteller-, Rollen- und Sprechernamen sowie zur Bearbeitung der Synchronisation:

Synchronfirma: RRP Media UG, Berlin
Aufnahmeleitung: Boris Hampel
Aufnahme: Chris Hanke
Schnitt: Thomas Kaske, Viola Gilgasch, Yvonne Raschewski
Mischung: Ernesto Ruiz, Uwe Storm
Produktionsleitung: Jan Hermann Franz
Übersetzer: Benedict Fischer
Dialogbuch: Johanna M. Schmidt
Dialogregie: Nicolai Tegeler, Torsten Sense

Rolle                          Schauspieler*innen          Synchronschauspieler*innen

Yoon Hye-jin Shin Mina Özge Kayalar
Hong Du-sik Kim Seon-ho Dirk Stollberg
Ji Seong-hyeon Lee Sang-yi Marc Bluhm

Oh Chun-jae Jo Han-chul Tom Solo
Yeo Hwa-jeong Lee Bong-ryun Nora Kunzendorf
Kim Gam-ri Kim Young-ok Margot Rothweiler
Lee Min-young Bae Hae-sun Franziska Endres
Choi Bo-ra Go Do-yeon Lilli Mechler
Choi Geum-cheol Yoon Seok-hyun Benno Lehmann
Jang Yi-jun Ki Eun-yoo Nikita Steinert
Pyo Mi-seon Gong Min-jeung Janina Isabell Batoly
Jo Nam-suk Cha Chung-hwa Johanna Magdalena Schmidt
Park Suk-ja Shin Shin-ae Gabriele Schramm-Philipp
Lee Mat-yi Lee Yong-yi Sabine Walkenbach
Ham Yun-gyeong Kim Joo-yeon Jessica Brösicke
Chang Yeong-guk In Gyo-jin Amadeus Strobl
Choi Eun-cheol Kang Hyung-suk Daniel Kröhnert
Oh Ju-ri Kim Min-seo Milena Rybiczka
Yu Cho-hui Hong Ji-hee Linda Stelzner
Wang Ji-won Park Ye-young Sarah Palarczyk
Kim Do-ha Lee Suk-hyeong Michael Ernst
June Seong Tae Nando Schmitz
Yoon Tae-hwa Seo Sang-won Frank Röth
Lee Myung-shin Woo Mi-hwa Dorette Hugo
Ban Yong-hun Kim Sung-bum Nico Wiek
Seon-a Kim Ji-hyun Larissa Koch
Park Jeong-u Oh Eui-sik Fabian Oscar Wien
Ha-rang Kim Han-sol Balthazar Gyan Alexis Kuppuswamy

Kim Yeon-ok Lee Jung-eun Sabina Trooger
Kim Myeong-hak Lee Si-hoon Julian Tennstedt
Officer Lee Min Jung-sup Olaf Meyer
Betrüger Lee Ki-sub Matthias Scherwenikas
Kim Gi-hun Kim Hak-seon Harald Effenberg


Melchior


Beiträge: 1.020

01.03.2022 20:18
#2 RE: Hometown Cha-Cha-Cha (ROK, 2021) Zitat · antworten

Nachdem vor kurzem die Serien "Dunkle Leidenschaft" und "Toy Boy" nachträglich eine deutsche Synchronfassung erhalten haben, folgt nun scheinbar diese Serie. Bemerkenswert hierbei ist, dass es sich sogar um ein eingekauftes Original mit einem Umfang von 16 Folgen x 80 Minuten handelt, die sonst nur für Lateinamerika synchronisiert werden. Der Grund für die nun kommende deutsche Synchro dürfte wie bei den beiden erstgenannten Serien der überraschende große Erfolg gewesen sein. Denn die Serie gehörte letztes Jahr mit zu den meistgestreamten nicht englischsprachigen Serien auf Netflix.

Indes bin ich auf die deutsche Synchronfassung gespannt. Doch ich müsste Lügen, wenn ich sagen würde, dass es mir wohl mit der Wahl des Studios wäre. Noch tief sitzt der Schock, der Love Alarm hinterließ. Nicht umsonst gilt die deutsche Synchro dieses Werkes als generalisiertes (Negativ)-Beispiel bei denjenigen, welche die Meinung vertreten und diese in die Welt hinaus echauffieren, dass K-Dramen nur im O-Ton geschaut werden sollten und die deutsche Synchronfassung sowieso immer grausig ist. Und in diesem Fall kann nicht viel gegen gesagt werden, leider. Doch soll auch nicht unerwähnt bleiben, dass es nicht immer so ist, und der Großteil die Herzen erwärmt. Gerne lasse ich mich im Fall dieses Studios eines besseren belehren und ich hoffe auch weitere aus der Zuschauerschaft.


Chat Noir


Beiträge: 7.858

24.05.2022 22:50
#3 RE: Hometown Cha-Cha-Cha (ROK, 2021) Zitat · antworten

Auf Netflix gibt's eine Dubbing Card:

Hye-jin: Özge Kayalar (Sarah Riedel)
Du-sik: Dirk Stollberg (Nicolai Tegeler)
Chun-jae: Tom Solo
Hwa-jeong: Nora Kunzendorf
Gam-ri: Margot Rothweiler
Min-young: Franziska Endres
Yeon-Ok: Sabina Trooger
Bo-ra: Lilli Mechler
Geum-cheol: Benno Lehmann
Suk-ja: Gabriele Schramm-Philipp
I-jun: Nikita Steinert

Özge Kayalar für die 38-jährige Shin Min-a finde ich auf dem Papier deutlich zu jung besetzt 😶‍🌫️


Melchior


Beiträge: 1.020

10.06.2022 12:44
#4 RE: Hometown Cha-Cha-Cha (ROK, 2021) Zitat · antworten

Alle Folgen sind nun mit deutscher Synchronfassung auf NETFLIX verfügbar!

Ich habe schon mal die Angaben ergänzt, welche ich bereits zuordnen konnte.

Bin gespannt, wie die Synchro im Ganzen klingt.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz