Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 229 mal aufgerufen
 Zukünftige Serien
Melchior


Beiträge: 1.249

08.08.2022 15:02
[Star] Tomorrow, I'll be Someone's Girlfriend (J, 2022) Zitat · antworten

Tomorrow, I'll be Someone's Girlfriend (Originaltitel: 明日、私は誰かのカノジョ) ist eine japanische Fernsehserie, basierend auf der Mangareihe Ashita, Watashi wa Dare ka no Kanojo von Hinao Wono. In Japan fand die Premiere der Serie am 13. April 2022 auf MBS statt. Für den deutschsprachigen Raum sicherte sich der Streamingdienst Disney+ die Lizenzrechte an der Serie.



Handlung: Porträtiert wird das Leben von fünf grundverschiedenen Frauen aus Tokio, die versuchen, ihren Alltag mit all seinen Irrungen und Wirrungen zu meistern. Diese sind: Yuki, eine 19-jährige Studentin, die ihren Lebensunterhalt als „Rental Girlfriend“ bestreitet, indem sie gegen Bezahlung für eine bestimmte Zeit in die Rolle der Freundin ihres Klienten schlüpft; Rina, eine Frau, die sich in Männerbekanntschaften stürzt, um die Einsamkeit zu lindern, die sie verspürt; Aya, eine Frau in den Dreißigern, für die das Aussehen das Wichtigste ist, weshalb sie sich regelmäßig plastischen Operationen unterzieht; Moe, die sich nicht davor fürchtet, sie selbst zu sein, und sich von niemandem auf ihrem Weg beirren lässt; sowie Yua, die es auf der Suche nach freier Entfaltung in die Großstadt gezogen hat und nun im Ausgehviertel zu Hause ist. Aber was hält das Leben für jede dieser Frauen bereit? (Text: Wikipedia.org)

Der Teaser zur Serie im japanischen O-Ton mit kantonesischen Untertiteln:



Informationen zu den Darsteller-, Rollen- und Sprechernamen sowie zur Bearbeitung der Synchronisation:

Synchronfirma: Elbgorilla Synchro GmbH, Hamburg
Aufnahmeleitung: Christoph Freitag
Produktionsleitung: Daniela Bley, Leonie Kock
Übersetzung: Anne Hermes
Dialogbuch: Anne Hermes
Dialogregie: Jörn Linnenbröker

Rolle                          Schauspieler*innen          Synchronschauspieler*innen

Yuki Shirai Ai Yoshikawa Malin Steffen
Rina Mayū Yokota Elise Eikermann
Aya Nakatani Misato Ugaki Laura Pfister
Yua Takahashi Nagisa Saitō Emily Seubert
Moe Maya Yumena Yanai -

Yudai Sora Inoue Patrick Stamme
Iida Yū Kamio Sascha Draeger
Haruhi Itsuki Fujiwara Lino Kelian
Kōsei Shōdai Fukuyama Jesse Grimm
Tsubasa Komori Yutaro Daniel Kirchberger
Ryō Hiyama Takashi Okabe Jens Wendland

Rumi Myra Arai Jana Dunja Gries


Melchior


Beiträge: 1.249

08.08.2022 15:02
#2 RE: [Star] Tomorrow, I'll be Someone's Girlfriend (J, 2022) Zitat · antworten

Drei Folgen sind auf Disney+ in Singapur bereits mit deutschen Untertiteln versehen. Zusätzlich wurde, wahrscheinlich aus Versehen, die englische Synchronisation in Folge 1x03 bereits freigeschaltet. Neulich meinte ich, ich wüsste nur wenig über die Aufträge von SDI und VSI in den USA, und hier ist das perfekte Beispiel, das mich doch überrascht hat. Der Auftragnehmer für die englische Synchronisation ist die SDI in Los Angeles. Natürlich bedeutet das nicht unbedingt etwas für Deutschland, aber es kann ein Hinweis sein.

Sollten wir in den Genuss einer deutschen Synchronfassung kommen, bin ich neugierig, wo und vor allem bei wem das Projekt letztendlich landen wird. Ehrlich gesagt bin ich mit der Materie der Serie nicht so vertraut. Und ich bin gespannt auf das potentielle Endergebnis.

Melchior


Beiträge: 1.249

15.11.2022 20:16
#3 RE: [Star] Tomorrow, I'll be Someone's Girlfriend (J, 2022) Zitat · antworten

In Folge 1x03 und 1x04 wurde die deutsche Synchronfassung freigeschaltet. Die Angaben aus den Synchrontafeln, die ich bereits zuordnen konnte, habe ich oben dem Eingangspost beigefügt.

Als ich die Synchrontafeln sah, dachte ich drei Dinge:

- Ach mein liebes bisschen, bin ich alt geworden!
- Die Synchrontafeln sind ein bisschen verwirrend.
- Und wie viele Mitarbeiter sind bitte von Studio Hamburg zur Elbgorilla Synchro gewechselt?

In den Synchrontafeln wird die SDI als Synchronstudio gelistet, aber der Auftrag wurde von der neu gegründeten Synchronfirma Elbgorilla Synchro aus Hamburg bearbeitet. Diese war auch für die deutsche Synchro von "Revenge of Others" für Disney+ verantwortlich (die immer noch nicht freigeschaltet ist). Auch die aufgelisteten Charakternamen sind manchmal ein wenig irritierend. Ich werde es mir noch einmal ansehen, wenn die Serie hierzulande vollständig verfügbar ist, um weitere Zuordnungen vorzunehmen.

Derzeit gibt es noch keinen Termin für Deutschland.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz