Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.678 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2
John Connor



Beiträge: 4.613

06.06.2004 12:26
Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

Hallo!

Habe gerade ein paar Minuten von SHOGUN gesehen, in denen Vladek Sheybal zu sehen war. Da er darin wie in LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU von Jürgen Thormann gesprochen wurde, ist mir dieses Thema eingefallen: Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme.

Auf Anhieb fielen mir Gert Günther Hoffmann für Charles Drake und Siegfried Schürenberg für Louis Calhern ein.
Die Einträge bei Arne haben meine Vermutungen bestätigt: GGH sprach Charles Drake (mindestens) sieben Mal, Schürenberg sprach Calhern sogar 16 Mal (ehrlich gesagt, kenne ich keinen einzigen Film, wo er nicht von Schürenberg gesprochen wurde).
Auch sonst gibt es bei Schürenberg hohe Trefferquoten für John Williams (8 Mal), für Edward Andrews (11 Mal).

Im TV-Serienbereich dürften für einzelne Nebendarsteller auch einigermaßen hohe Werte herauskommen, aber Schürenberg für Calhern dürfte unschlagbar sein.

Grüße, Fehmi

„Laaaangweilig“
(Norbert Gastell in DIE SIMPSONS)


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

06.06.2004 12:45
#2 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

Ich versteh jetzt gerade nicht so ganz, was Du mit prominenter Feststimme meinst. Als ich den Thread-Titel las, dachte ich bei "prominenter Feststimme" eher an irgendwelche Pseudo-Promis wie Thomas Gottschalk, die in irgendwelchen Real- oder Animationsfilmen Jemanden synchronisieren.
Doch was meinst Du nun mit prominent? Thormann würde ich nicht wirklich als prominent sehen, für uns zwar schon, aber schließlich wäre prominent dann eher Jemand, der auch einem breiteren Publikum außerhalb von Synchron-Interessierten namentlich bekannt ist. Im Synchron-Zusammenhang fallen mir da Leute wie Lutz Mackensy oder Stephan Schwartz ein.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

- Dass Du nicht paranoid bist heisst nicht, dass nicht hinter dir her sind.


John Connor



Beiträge: 4.613

06.06.2004 12:56
#3 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

Ja, stimmt, klingt etwas missverständlich. Ich meinte eher: Star-Sprecher als Feststimme für Non-Stars. Thormann war auch nur der Anlass für mein kleines Korrelationsspiel.

Grüße, Fehmi

"Yippie-ay-ey, Schweinebacke!"
(Manfred Lehmann in STIRB LANGSAM I + II)


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.695

06.06.2004 13:26
#4 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

Spontan fallen mir da Noah Emmerich und Mykelti Williamson ein.
Beide Schauspieler kennt wohl kaum einer, trotzdem wird ersterer fast immer von Tobias Meister und letzterer von Thomas Petruo gesprochen.


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


rote Blume
Beiträge:

06.06.2004 13:51
#5 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

Dass Du Juergen Thormann nicht fuer bekannt haelst, duerfte an Deinem jugendlichen Alter liegen . Er war frueher sehr oft vor allem in Berliner Serien (Jakob und Adele, zusammen mit Almut Eggert) zu sehen. Da aber seit Jahren auf dem Bildschirm nur noch "junges Gemuese" zu sehen ist, sind Schauspieler wie Voelz und Thormann nur noch sehr selten zu sehen. In einer Folge "Neues vom Buelowbogen" hatte er nochmal zusammen mit Jochen Schroeder (den hatte ich vorher noch nie gesehen) und Ursula Heyer einen grossartigen Auftritt.

Dafuer kennt 'ne alte Frau wie ich Smallville nicht. "Alias" hatte ich mir nur einmal als "Pflichtprogramm" angeschaut, aber ausser dem Chef, dem Vater und Lena Olin kannte ich niemanden. Die jungen Schauspieler scheinen mir alle so geklont auszusehen, koennten einem
Modellkatalog entsprungen sein.

Lutz Mackensy ist durch Nebenrollen der eher komischen Art im "Landarzt" und durch "Stumpi" bekannt geworden, sonst fallen mir aber keine grossen Rollen ein und Stephan Schwartz durch "Freunde fuer's Leben". Ohne diese Serien waeren sie auch nur einem Theaterpublikum be- und DIR unbekannt. Nicht in puncto Koennen, aber in puncto Prominenz wuerde sie wohl kaum jemand mit Lauterbach, George etc. gleichsetzen.

Ich mag beide sehr und bedaure immer noch Cruise das Schwartz Cruise nicht mehr macht. Und Mackensy ist unschlagbar fuer Jonathan Pryce.

Gruss
Elisabeth
<<<<~~ Mein Leben? Nein, mein Leben ist ein Katastrophengebiet. ~~>>>>


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

06.06.2004 14:25
#6 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

>In einer Folge "Neues vom Buelowbogen" hatte er nochmal zusammen mit Jochen Schroeder (den hatte ich vorher noch >nie gesehen) und Ursula Heyer einen grossartigen Auftritt.

Ich weiß, schaue selbst regelmäßig "Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen" und habe besagte Folge mit ihm auch gesehen, im Original "Praix Bülowbogen" war er auch dabei, aber dennoch würde ich ihn nicht als wirklich bekannt einstufen.
Und ich denke nicht, dass das etwas mit meinem Alter zu tun hat.
Nana Spier, das "junge Gemüse", wie Du es so schön tituliertest, sieht man ja auch in Berliner Serien wie "Dr. Sommerfeld", dennoch würde ich sie auch nicht als wirklich bekannt einstufen.

>Lutz Mackensy ist durch Nebenrollen der eher komischen Art im "Landarzt" und durch "Stumpi" bekannt geworden

Stimmt, er spielt meist komische Rollen, auch in "Heimatgeschichten", "Alphateam" etc.

>sonst fallen mir aber keine grossen Rollen ein

Tz, tz, tz! Er ist neben Wolfgang Stumph der Hauptdarsteller der sehr erfolgreichen ZDF-Krimireihe "Stubbe - Von Fall zu Fall" und spielte auch in diversen TATORTen und Großstadtrevier-Folgen mit.
Oder meinst Du mit "Stumpi" etwa "Stubbe - Von Fall zu Fall" mit Wolfgang STUMPH?!

>und Stephan Schwartz durch "Freunde fuer's Leben".

Wieder ein großes: TZ!
Bekannt wurde er eigentlich durch die Mini-Serie "Ein Kapitel für sich" (1979), durch "Freunde fürs Leben" dann zum Publikumsliebling, aber spielte auch noch neben vielen TATORTen und anderen TV-Filmen in anderen Serien mit.
So gehörte er z.B. auch zum Main-Cast von "Gegen den Wind" (1995) oder "Verdammt verliebt" mit Laura Maire, Tochter von Fred Maire.

>Ohne diese Serien waeren sie auch nur einem Theaterpublikum be- und DIR unbekannt.

Siehe oben: Sie haben noch weit mehr als besagte Sachen, die Du nennst, gemacht. Und zweitens: Auch ich gehe ab und an ins Theater! Tz, was hast Du nur für ein konservatives Weltbild von der heutigen Jugend?!

>aber in puncto Prominenz wuerde sie wohl kaum jemand mit Lauterbach, George etc. gleichsetzen.

Klaro, spielen sie in der Hinsicht 'ne Liga tiefer (wobei ich übrigens George für einen verdammt miesen Schauspieler halte oder er wird vom Regisseur gezwungen, immer den gleichen Typus herauszukramen!) , aber dennoch sind sie bekannter als z.B. Jürgen Thormann, dessen Gros an Auftritten halt schon 10 bis 20 Jahre oder gar mehr zurückliegt.

>Dafuer kennt 'ne alte Frau wie ich Smallville nicht.

PS: Was verstehst Du eigentlich unter alt oder jung? Ich kenne mehrere Leute um die 55, die sich Serien wie SMALLVILLE anschauen. Und hingegen tust Du so, als würde ein "junger Typ" wie ich nicht ins Theater gehen, oder sowas. Dein "Weltbild" wirkt IMHO daher ein bissel konservativ-überholt, nicht böse gemeint, aber ist so, da Du irgendwie generalisierst!

>Ich mag beide sehr und bedaure immer noch Cruise das Schwartz Cruise nicht mehr macht.

Wenigstens hat er neben seinen Auftritten in aktuellen Hamburger Synchros ja noch z.B. seinen Andy Garcia im Kino.
Oder in "Luther" war er auch einfach toll.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

- Dass Du nicht paranoid bist heisst nicht, dass nicht hinter dir her sind.


John Connor



Beiträge: 4.613

06.06.2004 16:14
#7 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

Ohne generalisieren zu wollen: ich habe schon den Eindruck, dass die Affinitäten vieler Forumsteilnehmer zu den unterschiedlichen Ären der Synchronisation doch sehr deutlich ist; man braucht sich nur die jeweiligen Beitragsanteile in den Foren klassisch-aktuell anzuschauen.

Das alles hat mit konservativem Weltbild ja nichts zu tun: sicher es kommt vor, aber man würde es doch mit Überraschung zur Kenntnis nehmen, wenn ein "jüngerer" Forumsteilnehmer sich mit den Klassikern der Synchronisation besser auskennen würde als mit der zeitgenössischenn und vice versa.

So gesehen sind 55jährige Smallville-Seher schon eine Seltenheit, sonst würde man sie ja nicht als Kronzeugen aufrufen (siehe auch die Quotenanteile der Gesamtzuschauer und jener der 14-49jährigen).

Grüße, Fehmi

"Mein Gott, sie haben den Quadrat-Mann umgebracht!"
(Michael Iwannek in FRIENDS)


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

06.06.2004 16:22
#8 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

Ach, die 14-49er und sowieso die Quotemesserei ist in Deutschland ziemlich unausgegoren bzw. nicht wirklich repräsentativ.
Und ich schaue mir auch genauso gerne - bzw. bin dadurch auch z.B. erst zu meinem Interesse für Synchronisation gekommen - "Die 2" (DVD-Box), "Mit Schirm, Charme und Melone" (alle Folgen auf Video), "Department S" (alle Folgen auf Video), "Tennis, Schläger und Kanonen", "Simon Templar", "Auf der Flucht", die Louis DeFunes-Filme, die Belmondo-Filme etc. an. Gleiches auch für ältere deutsche Sachen wie z.B. die alten s/w-Edgar Wallace-Filme.
Hat nämlich nichts damit zu tun, ob eine Serie oder ein Film und dazugehörige Synchro alt oder neu ist, sondern einfach, ob es mir gefällt. Da ist das Alter des Films / der Serie oder Genre dann ganz egal und lasse mich da auch nicht in irgendeine Schublade stecken - entweder mir gefällt's halt oder nicht.
Gleiches auch in Punkto Musikgeschmack etc.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

- Dass Du nicht paranoid bist heisst nicht, dass nicht hinter dir her sind.


Buscemi


Beiträge: 170

06.06.2004 17:06
#9 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

Liev Schreiber - Marco Kröger
Francis O'Conner - Ulrike Stürzbecher
Cathrine McCormac - Bettina Weiß


John Connor



Beiträge: 4.613

06.06.2004 17:13
#10 generationlag? Zitat · antworten

Also: repräsentativ ist die Quotenerhebung schon! Wie man sie als betroffener Zuschauer bewertet, ist natürlich eine andere Frage.
Dass die Sender sich bei ihren Programmentscheidungen an den Quoten orientieren, ist eine Tatsache, eine ärgerliche zwar, aber dennoch ...

Grüße, Fehmi

"Mrs. Peel, wir werden gebraucht!"
(GGH in MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE)


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

07.06.2004 17:32
#11 RE:generationlag? Zitat · antworten

Bitte löschen


John Connor



Beiträge: 4.613

10.06.2004 16:22
#12 Robert Morley Zitat · antworten

Auch rekordverdächtig: Erich Fiedler für Robert Morley.
Bei Arne hab ich 17 Einträge gezählt. Somit dürfte diese Kombination nach Schürenberg/Calhern die zweite Position besetzen.

Grüße, Fehmi

"Hello, Driver!"
(Erich Fiedler in TOPKAPI)


John Connor



Beiträge: 4.613

05.02.2005 21:43
#13 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

In Antwort auf:
Spontan fallen mir da Noah Emmerich und Mykelti Williamson ein.
Beide Schauspieler kennt wohl kaum einer, trotzdem wird ersterer fast immer von Tobias Meister und letzterer von Thomas Petruo gesprochen.

Stimmt, in COP LAND (läuft gerade auf Sat1) hat Emmerich wieder einmal Meister - außerdem scheint mir Michael Rapaport auch immer mal wieder von Oliver Rohrbeck gesprochen zu werden ... wie jetzt in COP LAND auch!

Grüße, Fehmi

"Ich stehe auf Kehllappen!"
(Oliver Rohrbeck in ALLY MCBEAL)


John Connor



Beiträge: 4.613

06.02.2005 16:50
#14 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

Mal das umgekehrte Phänomen - kommt zwar häufiger vor, ich finde es aber beim folgenden Beispiel doch sehr bemerkenswert: Es dürfte Vielen auch aufgefallen sein, dass Jeremy Piven seit geraumer Zeit in jedem John Cusack-Film in einer Nebenrolle zu sehen ist (so auch heute Abend in WEIL ES DICH GIBT), m.W. aber immer unterschiedliche Sprecher hat!

Hat jemand vielleicht eine Liste mit seinen Sprechern?

Grüße, Fehmi

"Sitzen meine Haare richtig?!"
(Andreas Fröhlich in FULL HOUSE)


Aristeides


Beiträge: 1.457

06.02.2005 17:21
#15 RE:Nebenrollendarsteller mit prominenter Feststimme Zitat · antworten

Da darfst du aber nicht vergessen, dass vor allem jüngere Zuschauer mehr ZEIT haben, eine Vielzahl an Sendungen anzuschauen. Gerade bei Serien würde ich diese Ursache nicht unterschätzen wollen und Elisabeth voll zustimmen.
Als ich noch Schüler war, war ich auch relativ gut über alle neuen amerikanischen Serien informiert - als Student hat das dann etwas abgenommen und jetzte habe ich (zumindest subjektiv) eben nur noch seltener Zeit, Serien zu verfolgen. Mal ein Film ist dann doch was anderes als eine Serie, von der man dann pro Woche eine weitere Folge anschauen könnte/müßte/sollte. Deshalb habe ich mich auch noch nie mit 24 oder anderen Serien befasst, bei denen man keine Folge verpassen sollte.
Wenn du Zivildienst und Ausbildung abgeschlossen und womöglich eine Familie gegründet haben wirst, wird deine Zeit für DVD-Boxen und das Fernsehprogramm womöglich auch deutlich kürzer ausfallen ...

Gruß,
Ilja


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor