Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 843 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Mücke
Beiträge:

18.07.2004 16:53
"Rio Grande" heute Abend erstmals im deutschen Fernsehen in Farbe! Zitat · antworten

20:15 Uhr
Kabel 1

DVD-Fassung ist s/w.

Die TV-Fassung scheint dafür aber cut zu sein.
Für alle Film- und Synchronisations-Freunde: http://www.filmforum.bilijam.de


John Connor



Beiträge: 4.609

19.07.2004 18:00
#2 RE:"Rio Grande" heute Abend erstmals im deutschen Fernsehen in Farbe! Zitat · antworten

Ja, diesmal war sogar der Kabel-1-Trailer in Farbe; TV Spielfilm hat ihn noch als Schwarz-Weiß-Film angekündigt.
Geschnitten war der Film aber meines Wissens nicht, Kabel 1 hat nur wegen der Colorierung die opening und end-credits der amerikanischen Fassung übernommen.

Zur Synchro: wenn ich es vorher nicht gewusst hätte, hätte ich ziemlich lange überlegen müssen, wer denn nun Claude Jarman jr. spricht; bei PRINZ EISENHERZ kann man Michael Chevalier schon eindeutig identifizieren, aber hier ...?
G.G. Hoffmann (für Ben Johnson) hat mir aber am Besten gefallen, wohl weil er die besten Dialoge des Films hatte; an manchen Stellen klang er trotzdem so, als hätte er einen Frosch im Hals.

Im Zusammenhang mit Farbfassungen hab ich mal eine Frage an andere Western-Fans: Hat jemand in diesem Forum den Randolph Scott-Western DER SIEBENTE IST DRAN gesehen?
Laut Hembus gibt es von diesem Film eine (amerikanische) Farb- und eine (deutsche) Schwarz-Weiß-Fassung. Ich habe bislang keine der Fassungen gesehen und kann mich auch gar nicht erinnern, dass der Film jemals im deutschen TV gelaufen wäre. Weiß da jemand Genaueres?

Grüße, Fehmi

"Verschwinde, Sheriff!!!"
(Michael Chevalier in CHATOS LAND)


Mücke
Beiträge:

22.07.2004 12:44
#3 RE:"Rio Grande" heute Abend erstmals im deutschen Fernsehen in Farbe! Zitat · antworten

Hast du (oder irgendjemand anderes hier) zufällig die DVD "Rio Grande" mich würde nämlich mal interessieren, ob da an der Stelle bevor "The Sons of the pioneers" zum ersten Mal vor Maureen O'Hara und John Wayne singen und an der Stelle wo Wayne von seiner Frau Abschied nimmt, der Ton mal kurz ins englische überwechselt und deutsch untertitelt ist.
Beim Zappen in die Kabel 1-Fassung viel mir bei ersterem auf, dass die Szene drin war und offensichtlich auch damals mit synchronisiert wurde. Vermutete erst, dass es da irgendwie kein Synchro-Material (mehr) dazu gab und man es deswegen auf der DVD englisch laufen ließ. Merkwürdig. Hätte großes Interesse an ner Aufklärung.

Für alle Film- und Synchronisations-Freunde: http://www.filmforum.bilijam.de


Markus


Beiträge: 2.065

24.07.2004 18:46
#4 RE:"Rio Grande" heute Abend erstmals im deutschen Fernsehen in Farbe! Zitat · antworten

Hallo,

ich habe die DVD zwar nicht, aber die colorierte Fassung auf Video.
Die Szene, die du erwähnst, scheint hier keinen Schnitt aufzuweisen und ist durchweg synchronisiert.
Nach dem Gesang sind Wayne und O'Hara im Zelt zu sehen; sie sagt, es tue ihr leid, dass sie ihm den Sohn schon wieder wegnehmen müsse und dass dies sicher einen schweren Schmerz für ihn bedeute; er sagt, es könne auch nicht schlimmer sein als das, was er ihr vor 15 Jahren angetan habe. Dann verabschieden sie sich, Wayne geht im Dunkeln weg, beobachtet von MacLaglen, der dann absichtlich Lärm macht, um O'Hara seine Gegenwart anzukündigen.
In geschilderter Szene sind klar Lukschy und Grunewald zu hören; es wurde also nichts gekürzt. Vielleicht stand den Machern der DVD nur eine nachträglich gekürzte Fassung zur Verfügung oder der Ton war defekt.
Auf jeden Fall empfinde ich so etwas doch als störend, wenn diese Tonbrüche nicht notwendig sind. Aber eine interessante Beobachtung, und ich hoffe, ich konnte helfen.

Gruß
Markus


Mücke
Beiträge:

25.07.2004 10:32
#5 RE:"Rio Grande" heute Abend erstmals im deutschen Fernsehen in Farbe! Zitat · antworten

Ich meinte die Szene wo der Pioneer sagte: "Mit ihrer Erlaubnis, Mam", oder so was und M. O'Hara "Bitte sehr!" sagt oder so was. Die andere Szene war erst später, als sie ich u.a. auch bedankte, dass John Wayne seinen Sohn nicht mit in den Kampf nimmt. Im Laufe des langen Dialoges kommt es zu der zweiten englischen Szene.

Für alle Film- und Synchronisations-Freunde: http://www.filmforum.bilijam.de


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor