Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.059 mal aufgerufen
 Allgemeines
Verwirrter



Beiträge: 388

05.11.2004 20:38
Noten für Synchronstudios Zitat · antworten

Tach, Leutz!

Wie ihr vielleicht an meiner Beitragsanzahl seht, bin ich recht frisch hier im Forum.
Ich muss sagen, dass ich mich seeeeehhheer für Synchronisation interessiere. Aber schau ich mir die Beiträge von euch an, muss ich feststellen, dass mein Wissen über Synchronisation BEI WEITEM nicht so groß ist wie bei euch - ich bin also schlichtweg Anfänger.

Da hab ich mir gedacht, um mein Wissen ein bissl aufzustocken, dass ihr vielleicht eine Liste für Synchronstudios schreibt und jedes Studio mit Zensuren von 1-6 benotet und die Benotung kurz begründet. Das ist sicherlich sehr interessant. Und Neulinge wie ich wissen woran sie sind.

Also, tippt euch die Finger wund
"Das Leben eines Individuums wiegt mehr als die gesamte Erde. Ja, ich weiß, an diesem klugen Satz ist sicher etwas dran, aber die Erde hat inzwischen teilweise ihr Limit überschritten, so dass sie nun sogar von einem Individuum Opfer verlangt." Chris aus Earth Girl Arjuna


luna2000



Beiträge: 335

05.11.2004 20:47
#2 RE:Noten für Synchronstudios Zitat · antworten

Ansich ja vielleicht keine schlechte Idee, aber ich bin mir nicht sicher, ob man das wirklich objektiv benoten kann. Ich denke, dass es in jedem Synchronstudio gute und weniger gute Arbeiten vorzuweisen gibt, dass hängt ja z.B. auch vom Dialogbuch ab, vom Synchronregisseur und davon, welche Sprecher daran beteiligt sind und wie sie besetzt wurde...


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

05.11.2004 22:20
#3 RE:Noten für Synchronstudios Zitat · antworten

Das ist wirklich schwer objektiv zu beurteilen. Ich hatte gerade mal begonnen, eine Bewertung für Studios aus Berlin, München und Hamburg samt Begründung zu schreiben, habe sie aber wieder gelöscht, und zwar aus dem einfachen Grund, dass - bis auf ein paar ganz seltene Ausnahmefälle - die Synchros meistens halt keinen konstanten Qualitätsgrad haben, sondern meistens zwischen 2 und 5, teilweise aber sogar zwischen 1 und 6 schwanken, was sehr unterschiedliche Gründe haben kann. Man merkt natürlich schon, wenn manche Firmen (bzw. deren Aufnahmeleitung) z.B. generell sehr zu Besetzungskontinuität - dabei unterscheide ich zwischen hauseigener (Beachtung von Synchros der eigenen Firma), regionaler (Beachtung von Synchros aus der gleichen Stadt) und überregionaler (Beachtung von Synchros aus anderen Städten) Kontinuität - neigen oder auch nicht, aber meistens hängt sowas auch sehr von den wechselnden Verantwortlichen ab, also Regisseure, Redakteure, Supervisor etc., die ja praktisch immer von Synchro zu Synchro alternieren. Sicher hat Jeder von uns seine Lieblingssynchronfirmen aus den unterschiedlichen Synchronstädten.
Dennoch ist das einfach keine objektive, sondern eine rein subjektive Bewertung. Für eine wirklich faire, objektive Bewertung müsste man wohl ALLE Synchros einer Synchronfirma kennen (z.B. Verschlechterung oder Verbesserung der Qualität früher oder aktuell) samt der jeweiligem "Umstände" wie Regisseur, Dialogbuchautor, Redakteur, Supervisor und Aufnahmeleiter, da die halt alle eine Synchro zum Guten oder Schlechten beeinflussen können. Achja, das Budget darf natürlich auch nicht außer Acht gelassen werden. So ist z.B. auffällig, dass bei Filmen der M&E Hamburg für Direct-to-DVD-Synchros aus Kontinuitätsgründen viele Berliner und Münchner eingeflogen werden, obwohl eine Direct-to-DVD-Synchro doch sicher vom Verleih mit wesentlich geringerem Budget ausgestattet wird, als ein großer, aktueller Film, der in die Kinos kommt. Das ist z.B. also ein positiver Punkt der M&E, aber deren Synchro der 3. Staffel von NASH BRIDGES war hingegen ziemlich schlecht, da man nicht mal die Sprecher der wiederkehrenden Rollen besetzt hat, die das Studio Hamburg zuvor besetzt hatte. Außerdem hab ich mir sagen lassen, dass deren Abmischung wohl bei NASH BRIDGES nicht sehr gründlich gewesen sein soll.
Das zeigt jedenfalls, dass Synchros von einer einzigen Synchronfirma sehr polarisieren können - und das ist wohl bei fast jeder Synchronfirma so.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung
________________________________
"Die Vergessenen" mit Julianne Moore [Petra Barthel], Anthony Edwards [Hans Hohlbein] und Gary Sinise [Tobias Meister] - Start des Mystery-Thrillers: 28.10.2004!


Herr Frodo


Beiträge: 400

06.11.2004 17:03
#4 RE:Noten für Synchronstudios Zitat · antworten

Um mal 2 schlechte Studios zu nennen:

Circle of Arts (nähe München), meist Anime-Synchros (z.B. Hellsing, Noir)
--> ständig die gleichen Sprecher, Abmischung teilweise katastrophal, billige Nebenrollen

Aaron Synchron (Nürnberg), machten früher Anime Synchros für OVA Films
--> Von professionellen Sprecher kann keine Rede sein, asynchron bis zum geht nicht mehr, einfach miserabel


Brian Drummond


Beiträge: 2.633

07.11.2004 02:00
#5 RE:Noten für Synchronstudios Zitat · antworten

Bei Aaron haben manche "Sprecher" auch noch einen Dialekt drin. Kaum zu glauben dass auf ihrer Page steht "blabla ausgebildete Schauspieler sprechen für ihre Produktionen...".

Ich geben Hendrik recht, dass ZU viele Sachen beachtet werden müssen. Vor allem Budget und auch Versionsvorlage. Letzteres betrifft oft Cartoons, Eastern und Anime. Diese werden leider auch oft für "billigen Scheiß" gehalten, was sicher auch noch negativ bemerkbar macht. Da helfen auch die besten Sprecher nichts.
____________
"This Planet is history!!!!"


luna2000



Beiträge: 335

08.11.2004 11:15
#6 RE:Noten für Synchronstudios Zitat · antworten

Weiß zufällig jemand, ob diese Aaron Synchron auch die neuere Variante der TV-Serie "Familie Munster" bearbeitet haben? Die lief Anfang der 90er auf RTL und ich fand die Synchro damas schon unerträglich und soweit ich mich erinnere hatten die meisten der Sorecher da auch einen Dialekt


«« Gernot Duda
Supervisor »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor