Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.322 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Jörn


Beiträge: 350

17.11.2004 20:40
Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

Mich beschäftigt schon lange die Frage, ob nicht doch bei den älteren Serien, die in der Regel gekürzt in den öffentlich-rechtlichen Sender liefen, erst die kompletten Folgen synchronisiert wurden, und sie dann vom Sender gekürzt wurden. Serien, wie z.B. COLUMBO, EIN COLT FÜR ALLE FÄLLE, UFO, WALTONS, CAPTAIN FUTURE, ROBIN(of SHERWOOD)HOOD ect., die auch schon bei ihrer Erstaustrahlung um ca. 5-10 min. gekürzt waren, sind in der verstümmelten Fassung ins Synchronstudio gewandert? Das kann ich mir eigentlich schwer vorstellen. Wie ist denn damals das übliche Verfahren bei Serien gewesen? Und müßten die "Synchron-Fetzen" der geschnittenen Szenen, nicht noch irgendwo herrumliegen, fals erst NACH der Synchronisation die Schere eingesetzt wurde?
Wer weiß etwas?


rote Blume ( Gast )
Beiträge:

17.11.2004 20:50
#2 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten


Durch das Schneiden wuerden Brueche im Dialog entstehen. Erst werden die Bilder montiert, dann die Tonspur.

Captain Future ist besonders zu Schaden gekommen. Filme wurden zu 3-4 Folgen zerschnitten, es fehlen z.T. zentrale Szenen, die Reihenfolge stimmt nicht und von so manch schwachsinnigen Dialogen rede ich gar nicht erst (Einige websiten haben das ganze Mal analysiert, da kommen einem wirklich die Traenen). Wenn ich nicht so an den alten Stimmen haengen wuerde, wuerde ich auch fuer eine ordentliche Neusynchronisationen stimmen.

Gruss
Elisabeth
<<<<~~ Mein Leben? Nein, mein Leben ist ein Katastrophengebiet. ~~>>>>


http://publish.hometown.aol.co.uk/_cqr/q...utme.html?cc=uk


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.520

17.11.2004 22:17
#3 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

Das kann man pauschal nicht sagen, da es für die Schnitte verschiedene Gründe geben kann:

1) Ausgangsmaterial gekürzt.
Es kommen meistens nur die Syndication-Fassungen (d.h. die Versionen, die für regionalen US-Wiederholungen und meist auch für den internationalen Markt vorgesehen sind) nach Deutschland. Hier kann man natürlich, was nicht da ist, auch nicht synchronisieren. Das kam bereits in den 70ern bei RAUMSCHIFF ENTERPRISE vor und z.B. auch gerade aktuell bei WILL & GRACE, wo die Folgen mit Überlänge im Gegensatz zu früheren Staffeln gekürzt sind.

2) Redaktionielle Kürzungen
Das ist ein Phänomen der klassischen Seriensynchros. Früher wurde meist noch von Folge zu Folge einzeln entschieden, ob sie eingekauft wird und wenn ja, wie weit sie eventuell (um-)geschnitten werden soll, wenn Szenen vielleicht zu heikel erschienen. In diesem Fall wurde auch bereits vor der Synchronisation geschnitten - ist ja auch billger, wenn man ein paar Minuten weniger synchronisieren muss

3) Laufzeit bedingte Kürzung
Vielen Serien waren früher oft eine zu kurze Sendezeit eingeräumt wurden, was ebenfalls Kürzungen zur Folge hatte. In manchen Fällen hatte man das schon vor der Synchronisation berücksichtigt (COLUMBO), bei anderen zeigte das erst bei Wiederholungen Wirkung. So konnten bei RAUMSCHIFF ENTERPRISE die meisten bei der Wiederholung gekürzten Szenen (aber auch nur die!) vor ca. 10 Jahren wieder eingesetzt werden

4) Kürzung aus Jugendschutzgründen
Da Produktionen erst nach der Synchronisation der Freiwilligen Selbstkontrolle vorgelegt werden, existieren hier meistens vollständige Synchros.

5) Kürzung auf Wunsch des Regisseurs / Produktionsstudios / Verleihs
Manchmal kommt ein Film entweder nicht in der vom Regisseur gewünschten Fassung in die Kinos oder er entscheidet sich freiwillig dazu, den Film umzuschneiden, um einer jugendschutzbedingten Zensur zu entgehen, die vielleicht nicht in seinem Sinne ausfällt (oder aus vermarktungstechnischen Gründen, wenn für später noch eine verlängerte Fassung geplant ist). Das kann sowohl für das Originalproduktionsland als auch für den internationalen / deutschen Markt gelten. Es kann auch vorkommen, dass "von oben" gewollt ein Film in Deutschland in einer anderen Fassung herauskommt als im Produktionsland. In diesen Fällen wird MEISTENS auch vor der Synchronisation geschnitten. Es kann aber auch Ausnahmen geben, so wurde STAR TREK VI - DAS UNENTDECKTE LAND bereits 1991 als Director's Cut synchronisiert, obwohl er weltweit nur in einer kürzeren Fassung in die Kinos kam. Leider gelten diese zusätzlichen Aufnahmen jedoch als verschollen, weshalb für die Veröffentlichung der erweiterten Fassung auf VHS doch noch mal nachsynchronisiert werden musste.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


derDivisor47



Beiträge: 2.087

18.11.2004 14:40
#4 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

ALF wurde afaik nciht gekürzt es fehlen nur 2 für die seire unwichtige folgen. ob sie synchronisiert wurde oder nciht, weiß ich nciht. aber sie fehlen vermutlcih aus rein kulturellen gründen.

bei Magnum wurde um die schnitte herumsynchronisiert, also auch dialogveränderungen vorgenommen, die die schnitte erklären.

bei King Of Queens fehlen in den deutschen folgen szenen (syndikation ?). weiß jemand, ob die synchronisiert wurden ?

@ vantoby: woher weißt du das mit ST6 ? das wird ja immer schlimmer :)



Norbert


Beiträge: 1.424

19.11.2004 19:22
#5 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

In Antwort auf:
1) Ausgangsmaterial gekürzt.
Es kommen meistens nur die Syndication-Fassungen (d.h. die Versionen, die für regionalen US-Wiederholungen und meist auch für den internationalen Markt vorgesehen sind) nach Deutschland. Hier kann man natürlich, was nicht da ist, auch nicht synchronisieren. Das kam bereits in den 70ern bei RAUMSCHIFF ENTERPRISE vor

Im Falle von RAUMSCHIFF ENTERPRISE halte ich dies für eine Schutzbehauptung des ZDF. Wenn man sich im Buch "The Nitpicker's Guide For Classic Trekkers" einmal die Auflistungen der syndication cuts durchliest und diese mit den ZDF-Schnitten vergleicht, merkt man sehr schnell, dass diese Schnitte praktisch nie identisch sind. Hätte das ZDF nur gekürzte Versionen erhalten, dann müssten die Schnitte ja gleich sein. Die Syndication-Folgen hatten laut Phil Farrand eine Laufzeit von 46.30 (NTSC), das wären 44.38 bei PAL - und die Einblendungen nach dem Vorspann bzw. vor dem Abspann wären da noch dabei - die ZDF-Folgen könnten also in der Regel maximal 44.30 laufen. Zahlreiche von den Mainzern eingekaufte Folgen laufen aber etwa 46 Minuten, sind also länger als die Syndication-Versionen.


derDivisor47



Beiträge: 2.087

19.11.2004 20:46
#6 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

lief Raumschif Enterprise überhaupt mit Pal-SpeedUp
(oder CCIR speedup)


rote Blume ( Gast )
Beiträge:

19.11.2004 20:49
#7 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

Meinst Du damit "fps"?
<<<<~~ Mein Leben? Nein, mein Leben ist ein Katastrophengebiet. ~~>>>>


http://publish.hometown.aol.co.uk/_cqr/q...utme.html?cc=uk


Norbert


Beiträge: 1.424

20.11.2004 11:11
#8 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

In Antwort auf:
lief Raumschif Enterprise überhaupt mit Pal-SpeedUp
(oder CCIR speedup)

Damals war die Beschleunigung noch allgemein üblich. RAUMSCHIFF ENTERPRISE, DIE ENTERPRISE und die erste Staffel von ENTERPRISE liefen und laufen in Deutschland regulär beschleunigt. Alle anderen STAR TREK-Serien hingegen werden als grottige NTSC-Video-Konversion ausgestrahlt.

In TÖDLICHE SPIELE AUF GOTHOS beispielsweise fehlt in der Syndication-Version der Logbuch-Eintrag von Spock nach einer Werbepause und Trelane, wie er stolz seine Flaggen zeigt. Dieser Schnitt scheint zwar identisch mit der ZDF-Fassung zu sein, aber ursprünglich war dieses Stück vorhanden und wurde 1994 von Sat.1 auch wieder eingesetzt - es ist also ausgeschlossen, dass das ZDF von dieser Episode die Syndication-Fassung erhalten hat.

In KIRK : 2 = ? wurde in der Syndication unter anderem der Anfang der Szene geschnitten, in der Kirk und Spock im Maschinenraum nach dem bösen Kirk suchen, bei uns ist diese Szene stets vollständig, die einzige permanente Kürzung in der deutschen Fassung dauert gerade einmal 15 Sekunden - McCoy spricht zu Kirk, nachdem dieser meint, seine positiven Eigenschaften reichen nicht aus, um ein Raumschiff zu führen. Durch diese Schnitt entsteht in der ZDF-Fassung ein Bildsprung - in der Syndication-Version ist die Szene drin!

Und so zieht es sich durch die ganze Serie. Für mich steht fest: Das ZDF hat damals RAUMSCHIFF ENTERPRISE genauso vollständig erhalten wie andere Sender; die Schnitte gehen auf Konto der Mainzelmänner!


derDivisor47



Beiträge: 2.087

20.11.2004 13:21
#9 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Meinst Du damit "fps"?

irgednwie schon, aber strenggenommen müssen es ja 25 fps sein, komme was wolle :)


derDivisor47



Beiträge: 2.087

20.11.2004 13:22
#10 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Damals war die Beschleunigung noch allgemein üblich. RAUMSCHIFF ENTERPRISE, DIE ENTERPRISE und die erste Staffel von ENTERPRISE liefen und laufen in Deutschland regulär beschleunigt. Alle anderen STAR TREK-Serien hingegen werden als grottige NTSC-Video-Konversion ausgestrahlt.

thank you :)


Schlitzi


Beiträge: 1.575

22.11.2004 15:17
#11 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

Bei den Staffelboxen von Starsky und Hutch wurden die ZDF-Folgen zuerst geschnitten und dann synchronisiert, denn in den sind einige Minuten dann auf englisch mit Untertiteln. Sind etwa drei Minuten die da weggefallen sind. Die später synchronisierten Episoden von SAT 1 sind ungekürzt.


John Connor



Beiträge: 4.737

30.11.2004 21:03
#12 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

In Antwort auf:
bei King Of Queens fehlen in den deutschen folgen szenen (syndikation ?). weiß jemand, ob die synchronisiert wurden ?

Aha, das war mir neu - aber, du hast recht: ich habe kürzlich (gestern?) in zwei Episoden-Enden reingezappt und Szenen gesehen, die in RTL2-Ausstrahlungen nicht zu sehen waren.

In der einen Episode, 'Spence zieht aus' (eine der witzigsten überhaupt) sieht man, wie Spence in der 'Gemeinschaftsdusche' duscht und seinen Schwamm sucht [zu hören sind Mark Seidenberg und Jens Wawrczeck]und in der Episode 'Aktienfieber' (ebenfalls eine der gelungensten) sieht man, wie Carrie und Doug, neben sich die berühmte Wodka-Flasche, im Fernsehen verfolgen, wie Shominy Pleite gegangen ist.

Man kann nicht sagen, dass die Episoden durch die Schnitte viel an Komik verloren haben (es hat halt jeweils ein Gag unter vielen gefehlt), aber die Geschichten haben ohne die Schnitte eine andere Wendung, 'Aktienfieber' endet z.B. nicht mehr so versöhnlich.

Die Gründe für die Schnitte würden mich mal interessieren; da die herausgeschnittenen Szenen nur wenige Sekunden dauern, dürfte es nicht am Zeitschema gelegen haben. Ich denke allerdings auch, dass die Episoden komplett synchronisiert, später aber von RTLII gekürzt wurden.

Grüße, Fehmi

"Hat jemand meinen Schwamm gesehen?"
(Jens Wawrczeck in KING OF QUEENS)


derDivisor47



Beiträge: 2.087

01.12.2004 01:57
#13 RE:Was kommt zuerst- Schnitt oder Synchro? Zitat · antworten

In Antwort auf:
In der einen Episode, 'Spence zieht aus' (eine der witzigsten überhaupt) sieht man, wie Spence in der 'Gemeinschaftsdusche' duscht und seinen Schwamm sucht [zu hören sind Mark Seidenberg und Jens Wawrczeck]und in der Episode 'Aktienfieber' (ebenfalls eine der gelungensten) sieht man, wie Carrie und Doug, neben sich die berühmte Wodka-Flasche, im Fernsehen verfolgen, wie Shominy Pleite gegangen ist.

siehe auch : schnittbericht


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor