Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.326 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2005 15:38
Anthony Quayle Zitat · antworten



"Hamlet": Gerhard Just
"Königsliebe"/"Tödliche Liebe": Curt Ackermann
"Fledermaus 1955"/"Vier Mächte im Dreivierteltakt": ???
"Panzerschiff Graf Spee": Richard Münch
"Der falsche Mann": Ernst Konstantin
"Die Frau im Morgenrock": ???
"Tatort Apartement 310": Horst Naumann
"Eiskalt in Alexandrien - Feuersturm über Afrika"/"Feuersturm über der Cyreneika": ???
"Tarzans größtes Abenteuer": Curt Ackermann
"Sie pfiff und die Kerle kuschten": ???
"Die Kanonen von Navarone": Gert Günther Hoffmann
"Rebellion": Horst Niendorf
"Lawrence von Arabien": Heinz Petruo
"Der Untergang des Römischen Reiches": Arnold Marquis
"Östlich vom Sudan": Horst Niendorf
"Geheimaktion Crossbow": Rolf Schult
"Sherlock Holmes' größter Fall": Wolfgang Lukschy
"Mohn ist auch eine Blume": Horst Niendorf
"Mackenna's Gold": ???
"Bevor der Winter kommt": Paul Klinger
"Königin für tausend Tage": Konrad Wagner
"Was sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten" (1. Synchro): Heinz Petruo
"Was sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten" (2. Synchro): Klaus Kindler
"Die Nelson-Affäre": ???
"Die Frucht des Tropenbaums"/"Die Frucht des Tropenbaumes": Friedrich Wilhelm Bauschulte
"Die großen Erwartungen": ???
"Moses" [In Reihe]: Gert Günther Hoffmann
"Die 21 Stunden von München": Horst Sommer
"Der Adler ist gelandet": Martin Hirthe
"Inferno 2000": Wolf Ackva
"Mord an der Themse"/"Verschwörung im Nebel": Michael Chevalier
"Masada" [In Reihe]: Peter Schiff
"Masada" [Kinofassung]: Hans Wilhelm Hamacher
"Bei Anruf Mord": Alf Marholm
"Die Manions aus Amerika": ???
"Die letzten Tage von Pompeji" [6-Teiler] (DDR-Synchro): Gerry Wolff
"Agent ohne Namen": ???
"Buster": Edgar Ott
"König der Winde": ???
"Die beichte des roten Agenten": ???
"Gezinktes Spiel": Helmut Heyne

Wie immer Dank für die Mithilfe!

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich bin das Gesetz!"
Michael Chevalier für Charles Bronson in "Nevada Pass"


Frank Brenner



Beiträge: 8.867

14.07.2005 17:55
#2 RE:Anthony Quayle Zitat · antworten

Hallo Mücke,

"Der Adler ist gelandet": Martin Hirthe
"Bei Anruf Mord": Alf Marholm

Gruß,

Frank


Jens


Beiträge: 1.568

15.07.2005 10:45
#3 RE:Anthony Quayle Zitat · antworten


DIE 21 STUNDEN VON MÜNCHEN - Horst Sommer
MASADA (Serie) - Peter Schiff
MASADA (Kinofassung) - Hans W.Hamacher

MfG,
Jens


d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2005 21:08
#4 RE:Anthony Quayle Zitat · antworten

In "Mord an der Themse" (Murder by Decree) war es Michael Chevalier


Bodo


Beiträge: 1.375

26.07.2005 16:51
#5 RE:Anthony Quayle Zitat · antworten

Hi Mücke!

"Moses": Gert Günther Hoffmann
"Buster": Edgar Ott

"Die letzten Tage von Pompeji": wie oft bei DEFA-Synchronisationen gab's Sprecherangaben im Nachspann, jedoch keine Rollenzuordnung. Nach "Ausschlussprinzip" blieben Werner Dissel, Wolfgang Winkler und Horst Kempe übrig. Aber wer? Keinen Schimmer.

Gruß
B o d o


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

26.07.2005 17:07
#6 RE:Anthony Quayle Zitat · antworten

>Die Manions aus Amerika": ???

Auf jeden Fall ein Hamburger Sprecher, nehm ich mal an (Buch und Regie: Michael Weckler, M&E Studios Hamburg), auch wenn Brosnan damals Glaubrecht hatte.

>"Moses": Gert Günther Hoffmann

Eine meiner Lieblingsrollen von GGH. BTW: Moses himself (Burt Lancaster) war doch Wolfgang Kieling, wenn ich mich recht entsinne, oder? Ist schon mind. 10 Jahre her, dass ich diese Mini-Serie gesehen habe.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


kogenta



Beiträge: 1.687

19.09.2007 21:50
#7 RE: RE:Anthony Quayle Zitat · antworten

GEZINKTES SPIEL = Helmut Heyne

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.028

20.09.2007 11:41
#8 RE: RE:Anthony Quayle Zitat · antworten

"Die letzten Tage von Pompeji": Gerry Wolff (die DEFA-Fassung lief in Ost und West)

Gruß
Stefan

Rolf Dubitzky


Beiträge: 292

22.09.2007 09:15
#9 RE: RE:Anthony Quayle Zitat · antworten

Hallo,
Tatort Apartement 310 - Horst Naumann
mit dem 2. MOHN ist sicherlich BEVOR DER WINTER KOMMT (Klinger) gemeint
Gruß, Rolf

Willoughby


Beiträge: 1.272

25.06.2010 21:54
#10 RE: RE:Anthony Quayle Zitat · antworten

Die Nelson Affäre - Gert Günther Hoffmann


Griz


Beiträge: 23.583

02.06.2012 23:44
#11 Anthony Quayle Zitat · antworten

Anthony Quayle in:
"Strange Report" (DT: Spezialauftrag; UK, 1968) als "Adam Strange" (14 von 16 Episoden liegen in dt. Sprache vor) > Christian Rode

GG


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

07.08.2014 10:44
#12 RE: Anthony Quayle Zitat · antworten

"Die großen Erwartungen": Klaus Gowalla


"Oder aber...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

kinofilmfan


Beiträge: 2.335

07.08.2014 11:01
#13 RE: Anthony Quayle Zitat · antworten

In der Aufstellung fehlt:

DIE SCHAMLOSEN (1959, DF 1960)= Paul Klinger

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

07.08.2014 12:38
#14 RE: Anthony Quayle Zitat · antworten

Anthony Quayle

quayle.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* 7. September 1913
+ 20. Oktober 1989

Überarbeitete und ergänzte Liste.

Ein toller, faszinierender Schauspieler aus der "goldenen Zeit" Englands. Als jene wird diese in etwa eine Dekade dauernde Phase bezeichnet, in der John Gielgud, Ralph Richardson, James Mason, Leo Genn, Laurence Olivier, Alec Guinness, Robert Morley, Peter Finch, David Niven, Peter Cushing, Hugh Griffith, Harry Andrews oder eben Anthony Quayle geboren wurden.

Kleine Anekdote zu Quayle: auf die Frage, was er sich im Fernsehen denn besonders gerne ansehe, antwortete er "The Saint", also "Simon Templar". Er hätte schon die Hörspiele leidenschaftlich mitverfolgt, die Filmreihe mit George Sanders und nun eben die Serie mit Roger Moore. Für einige Intellektuelle wurde das als "Hochverrat" gewertet. Quayle indes bekam das Angebot, bei "The Saint" eine Gastrolle zu spielen, was er mit Freuden annahm.

Danke für weiter Ergänzungen und Hinweise!


1948:
Hamlet - Gerhard Just
Königsliebe - Curt Ackermann
1955:
Fledermaus 1955 - Walter Suessenguth
1956:
Panzerschiff Graf Spee - Richard Münch
Der falsche Mann - Ernst Konstantin
1957:
Die Frau im Morgenrock -
1958:
Eiskalt in Alexandrien - Heinz Giese
Tatort Apartment 310 - Horst Naumann
1959:
Tarzans größtes Abenteuer - Curt Ackermann
Die Schamlosen - Paul Klinger
1960:
Sie pfiff und die Kerle kuschten -
1961:
Die Kanonen von Navarone - G. G. Hoffmann
1962:
Lawrence von Arabien - Heinz Petruo / Hartmut Neugebauer (neue Szenen)
Rebellion - Horst Niendorf
1964:
Der Untergang des römischen Reiches - Arnold Marquis
Östlich vom Sudan - Horst Niendorf
1965:
Geheimaktion Crossbow - Rolf Schult
Sherlock Holmes größter Fall - Wolfgang Lukschy
1966:
Mohn ist auch eine Bluhme - Horst Niendorf
1968:
Bevor der Winter kommt - Paul Klinger
Mackennas Gold - Norbert Ecker
1969:
Königin für tausend Tage - Konrad Wagner
Spezialauftrag (Serie, 14 Ep bis '70) - Christian Rode
1970:
Heinrich VIII. und seine sechs Frauen (Erzählstimmer) -
1972:
Was Sie schon immer über Sex wissen wollten... - Heinz Petruo / Klaus Kindler (neu)
1973:
Die Nelson-Affäre - G. G. Hoffmann
1974:
Die Frucht des Tropenbaums - F. W. Bauschulte
Die großen Erwartungen - Klaus Glowalla (Ost)
QB VII (Miniserie) -
1975:
Moses - Edgar Ott (Kino) / G. G. Hoffmann (TV-Langfassung)
1976:
Der Adler ist gelandet - Martin Hirthe
Die 21 Stunden von München - Horst Sommer
1977:
Inferno 2000 - Wolf Ackva
1979:
Mord an der Themse - Michael Chevalier
1981:
Bei Anruf Mord - Alf Marholm
Masada - H. W. Hamacher (Filmfassung) / Peter Schiff
Die Manions aus Amerika (Miniserie) -
Die unglaublichen Geschichten von Roald Dahl (Serie, 1 Ep) -
1984:
Die letzten Tage von Pompeji (Miniserie) - Gerry Wolff (Ost)
1985:
Geheimcode: Rebecca -
1988:
Agent ohne Namen - Werner Abrolat
Die Legende vom heiligen Trinker -
Buster - Edgar Ott
1989:
König der Winde -
Die Beichte des roten Agenten -
Gezinktes Spiel - Helmut Heyne


Erstaunlich, daß Quayle gleich mehrere Sprecher in zeitnahen Synchronisationen hatte, die deutlich jünger waren als er.

Mein Favorit für Quayle war Horst Niendorf, der paßte perfekt zur Statur und zum Gesicht, genauso natürlich zum Stil.


"Oder aber...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

John Connor



Beiträge: 4.883

07.08.2014 13:07
#15 RE: Anthony Quayle Zitat · antworten

Erfreulicherweise hatte er generell keine Standesdünkel und bescherte deshalb auch der Filmgeschichte den besten Tarzan-Gegenspieler aller Zeiten. Auch deswegen ist Ackermann mein Favorit für Quayle (witzigerweise spricht Niendorf hier ja den Gegenpart - was m.E. so auch optimal ist).


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor