Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 3.974 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2
h.langenberg


Beiträge: 21

01.02.2006 23:06
Wolf Martienzen Zitat · antworten

Hallo,

ich suche ein Bild von Wolf Martienzen. Zudem wüsste ich gerne ob er noch lebt, da die meisten seiner Synchros schon älteren Datums sind.

Wer die Stimme nicht kennt, findet hier ein Hörbeispiel aus einem Werbespot:

http://www.radeberger.de/www/reb_ho...ID/pillnitz.mov

Danke!

Aristeides


Beiträge: 1.572

02.02.2006 22:55
#2 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

Wenn ich mich recht erinnere, ist in Heinrich Riemenschneiders zweibändiger Theatergeschichte der Stadt Düsseldorf (Düsseldorf 1987) auch Wolf Martienzen abgebildet. Das Bild ist allerdings kein sehr gutes - es sieht eher so aus, als ob die Ensembleseiten der damaligen Programmhefte photomechanisch eingefügt sind (also alles in allem ist das Gesicht sehr blass etc.)... Irgendwo habe die Bücher wohl noch, kann aber 'ne ganze Weile dauern, bis ich wieder mal auf den elterlichen Dachboden zum Suchen komme...

VG,
Ilja


Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf

Aristeides


Beiträge: 1.572

27.03.2007 00:01
#3 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

Zwar habe ich keinerlei Information, was aus Martienzen geworden ist, dafür kann ich jetzt mit einem ganz guten Bild aufwarten. Er sieht seinem Vater gar nicht mal so unähnlich...
Bei Interesse maile ich es dir gerne zu.
Gruß,
Ilja

schnulle


Beiträge: 4

10.07.2007 20:15
#4 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

hallo, wolf lebt noch, aber er ist seit 1993 schwer krank - und kann leider so gut wie gar nicht mehr sprechen. wer seine stimme mochte, möge sie sich in den ohren bewahren....
schnulle

schnulle


Beiträge: 4

10.07.2007 20:18
#5 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

kann ich das bild bitte haben? wir waren vor langer zeit viele jahre ein paar, er ist seit 1993 schwer krank und kann so gut wie gar nicht mehr sprechen. fotos hab ich ohne ende - müßte ich jedoch einscannen.
grüsse!

Pete


Beiträge: 2.799

10.07.2007 21:08
#6 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

Au Backe! Dann hat ihn wohl das selbe Schicksal ereilt wie sein Vater! So ein Mist!

Wann wurde er geboren? Das Stimmbeispiel konnte ich leider nicht aufrufen; hat leider nicht funktioniert bei mir. Hatte bzw. hat vielleicht seine Stimme noch Ähnlichkeit zum Vater?

Hört man von Gerds Tochter Marion noch etwas? Gruß, Pete!

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

10.07.2007 21:18
#7 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

Die Stimme klingt ganz anders als die seines Vaters. Tief, wenn gewollt macho-männlich. Im weitesten Sinne so ähnlich wie Reiner Schöne.

schnulle


Beiträge: 4

11.07.2007 09:04
#8 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

28.2.1944. - ehrlich gesagt: gerds lebensweg war etwas gnädiger.....wolf hats mit ende 40 erwischt. marion lebt in hamburg, wo sie jetzt gerade spielt/ arbeitet/spricht, weiß ich nicht. aber sie hat z.b. hier in düsseldorf am schaupsielhaus mit "mütter" grandiose erfolge gefeiert, ebenfalls hier am großen haus einen wunderbaren liederabend der anderen art gehabt und sieht ihrem (halb-)bruder wolf (und damit wohl gerd) sehr ähnlich.
schöne grüße!

schnulle


Beiträge: 4

11.07.2007 09:06
#9 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

...nicht gewollt - eher gekonnt männlich.....ich denke, die besonderheit von wolfs stimme war, das sie ein verdammt großes spektrum umfassen konnte.vom kleinen jungen bis zum holzfäller...

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2007 16:10
#10 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

"Wenn gewollt" heißt "gekonnt".
Richtig lesen...

Porgy



Beiträge: 1.036

11.07.2007 16:59
#11 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

Ist ja wirklich tragisch.

Marion Martienzen hört man doch sehr häufig in Hamburger Synchros. Neulich sprach sie für Sandrine Bonnaire in "Die Frau des Leuchtturmwärters".

http://marion-martienzen.de/

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2007 17:03
#12 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

Er passte m.E. übrigens ziemlich gut auf James Coburn. Zumal Coburn nie einen wirklich idealen auch nur einigermaßen Stamm darstellenden Sprecher hatten.

xadora


Beiträge: 2

19.09.2008 12:02
#13 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

hallo, ich war auch früher mit wolf befreundet und würde mich über ein foto freuen...

viele grüsse,

xadora


Aristeides


Beiträge: 1.572

24.09.2008 20:02
#14 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

Hallo xadora,

das ließe sich machen. Ich brauche dafür nur deine Mailadresse...

Viele Grüße,
Ilja

xadora


Beiträge: 2

28.01.2010 16:02
#15 RE: Wolf Martienzen Zitat · antworten

hallo, jahre später: meine mailadresse ist xadora@onlinehome.de

ich würde mich riesig über ein foto von wolf freuen. dir erstmal vielen dank und lieben gruss, xadora

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz