Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.018 mal aufgerufen
 Allgemeines
Lammers


Beiträge: 4.081

14.09.2006 21:51
Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten

Hi,

es gibt ja eine Reihe von Synchronsprechern, die ja auch schon mal als Tatort-Kommissare im Fernsehen zu sehen waren, bzw. zu sehen sind. Ich zähle sie einmal auf:

NDR
Klaus Schwarzkopf (Finke, 1971-78)
Erik Schumann (Greve, 1981)

SFB
Martin Hirthe (Schmidt, 1975-77)
Volker Brandt (Walther, 1981-85)
Heinz Drache / Jürgen Kluckert (Bülow / Leuschner, 1985-89)

WDR
Hansjörg Felmy (Haferkamp, 1974-80)

HR
Klaus Höhne (Konrad, 1971-79)
Pierre Franckh (Lück, Assistent von Hauptmeister Dietze / Klaus Löwitsch, 1985)
Michael Schwarzmeier (Hülsmann, Assistent von Polizeihauptwachtmeister Rolfs / dito, 1982)
Hans-Werner Bussinger (Rullmann, 1984)

SWF
Ernst Jacobi (Pflüger, 1972)

BR
Miroslav Nemec / Udo Wachtveitl (Batic / Leitmayr, 1991 bis heute)


Karl Klammer


Beiträge: 403

14.09.2006 22:00
#2 RE: Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten

Nicht zu vergessen Charles Brauer, der von den 50ern bis Anfang der 90er viel in Hamburg und München (ab und an auch in Berlin) synchronisiert hat, z.B. Donald Sutherland in "Der große Eisenbahnraub".


LG,

Karl K.

CeBe


Beiträge: 126

15.09.2006 11:32
#3 RE: Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten

Und Eva Mattes ? Hab zwar keine Ahnung ob sie heute noch synchronisiert, aber ihre Synchronvergangenheit ist ebenfalls Sychrongeschichte.

Lammers


Beiträge: 4.081

15.09.2006 14:06
#4 RE: Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten
In Antwort auf:
Und Eva Mattes ? Hab zwar keine Ahnung ob sie heute noch synchronisiert, aber ihre Synchronvergangenheit ist ebenfalls Sychrongeschichte.


Stimmt. Sie ist ja seit ein paar Jahren auch als Tatort-Kommissarin beim SWR aktiv.

In Antwort auf:
Nicht zu vergessen Charles Brauer, der von den 50ern bis Anfang der 90er viel in Hamburg und München (ab und an auch in Berlin) synchronisiert hat, z.B. Donald Sutherland in "Der große Eisenbahnraub".


Richtig, der hat ja auch mal synchronisiert. Wobei ich ihn in erster Linie als Schauspieler kenne und ihn auch schon mal im Theater gesehen habe.
Fuchs


Beiträge: 272

15.09.2006 15:38
#5 RE: Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten

Wobei ich einige der bereits Genannten nicht als "Synchronsprecher, die als Tatort-Kommissare zu sehen waren bzw. sind" bezeichnen würde, sondern als Bühnen-, Fernseh- oder Filmschauspieler, die auch ab und an synchronisiert haben.

Mir fällt da noch Ullrich Pleitgen ein, der ja derzeit auch in einer anderen ARD-Krimireihe einen Ermittler spielt (leider weiß ich den Titel nicht). Nur weiß ich gar nicht, ob der auch synchronisert? Eine markante Stimme hat er aber auf jeden Fall. Er macht eine Menge Hörspiele und Hörbücher.


rote Blume ( Gast )
Beiträge:

15.09.2006 16:29
#6 RE: Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten

Nur mit seiner nuscheligen Stimme würde arg aus dem Rahmen fallen.

Vielleicht braucht es aber mehr ausgefallenden Stimmen.


Viele Grüße
Elisabeth

http://hometown.aol.co.uk/drecmvg/myhomepage/aboutme.html

kinofilmfan


Beiträge: 2.583

15.09.2006 21:29
#7 RE: Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten

Hallo,

mir fallen noch ein:

Walter Richter (Kommissar Trimmel, NDR)
Joachim Richert (sein Assistent Laumen, NDR)

Heinz Schimmelpfennig (Kommissar Gerber, SWF)

Werner Schumacher (Kommissar Lutz, SDR)

Lutz Moik (Kommissar Bergmann, HR)

Gruß

Peter
http://www.deutsche-synchronsprecher.de

AMK


Beiträge: 1.028

17.09.2006 17:26
#8 RE: Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten

In Antwort auf:
Pierre Franckh (Lück, Assistent von Hauptmeister Dietze / Klaus Löwitsch, 1985)
Michael Schwarzmeier (Hülsmann, Assistent von Polizeihauptwachtmeister Rolfs / dito, 1982)
-> Auch Klaus Löwitsch hat schon synchronisiert ("FBI - Kampf dem Terror" oder so ähnlich - damals ging´s noch gegen Südstaatenrassisten statt gegen die ganze Welt ...).

Gruß - Andreas

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.893

18.09.2006 10:36
#9 RE: Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten

Auf jeden Fall war Löwitsch zu hören in "Das Ultimatum".
Eine Einschränkung: Klaus Löwitsch ermittelte zwar mehrfach für die ARD, aber nicht beim Tatort.

Gruß
Stefan

kinofilmfan


Beiträge: 2.583

18.09.2006 12:56
#10 RE: Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten

In Antwort auf:
Klaus Löwitsch ermittelte zwar mehrfach für die ARD, aber nicht beim Tatort


Hallo,

doch, Löwitsch spielte die 1982 Hauptrolle des Polizeibeamten Werner Rolfs im TATORT "SO EIN TAG".

Dieser TATORT war sehr erfolgreich, leider wurde Löwitsch am Ende erschossen. Deshalb trat er drei Jahre später unter anderem Rollennamen ("Polizeihauptwachtmeister Dietze"), aber in einer sehr ähnlichen Rolle, im TATORT "ACHT, NEUN, AUS!" nochmals auf.

Gruß

Peter
http://www.deutsche-synchronsprecher.de

RoTa


Beiträge: 1.252

18.09.2006 16:55
#11 RE: Synchronsprecher als Tatort-Kommissare Zitat · antworten

Hallo,

in die "Tatort"-Kommissar-Liste gehören auch folgende Darsteller(innen), die ebenfalls schon als Synchronsprecher(innen) tätig waren:

Karin Anselm (Kommissarin Wiegand, SWF)
Manfred Heidmann (Kommissar Schäfermann, SR)
Nicole Heesters (Kommissarin Buchmüller, SWF)
Paul Esser (Kommissar Kasulke, SFB)
Dieter Eppler (Kommissar Liersdahl, SR)
Hannelore Elsner (Kommissarin Sommer, NDR)
Diether Krebs (Kommissar Nagel, NDR)
Kurt Jaggberg (Oberinspektor Hirth, ORF)
Martin Lüttge (Hauptkommissar Flemming, WDR)

Ich glaube, auch Willy Semmelrogge (Kommissar Kreutzer / Assistent von "Haferkamp" Felmy, WDR) und Hans Peter Korff (Kommissar Behnke, SFB) haben schon einmal synchronisiert.

Sieghardt Rupp (Zollfahnder Kressin, WDR) hat m. W. nur sich selbst synchronisiert.

MfG
Jürgen

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz