Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 720 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
producer


Beiträge: 223

07.10.2006 22:29
Quiet Earth – Das letzte Experiment (1984) Zitat · antworten

Quiet Earth – Das letzte Experiment (1984)

Eben bin ich wieder über eine alte Aufzeichnung dieses Films gestolpert und hatte viel Spaß damit. Dabei meine ich jetzt nicht unbedingt die Story des Films, sondern eher die Synchronisation, denn die ist in vielerlei Hinsicht... - einzigartig!

Das Dialogbuch ist so gruselig, dass es schon wieder lustig ist. Man kann eigentlich jederzeit den Originaltext aus der deutschen Übersetzung ableiten, weil alles einfach mit dem Holzhammer 'deutsch gemacht' wurde. Mein Lieblingszitat aus dem Film ist eindeutig der Befehl: "Radio aus!" im totenstillen Auto, als plötzlich ein Ruf über das Funkgerät kommt. Kann man nicht beschreiben, muss man gesehen haben ;)

So, jetzt die eigentliche Frage:
Wer hat das vor allem WO synchronisiert? Die Besetzung der Hauptrolle mit Olaf Bison lässt mich erstmal denken, es würde sich um eine Frankfurter, Darmstädter oder Offenbacher Synchro handeln. Gab's sowas mal? LOL! Die beiden anderen deutschen Stimmen kenne ich erstmal nicht, jedenfalls nicht bewusst.

Das finstere Dialogbuch und die teilweise extrem lächerliche Überbetonung englischer Begriffe (Darling etc.) lassen mich annehmen, man hätte das mal eben zwischen Tür und Angel veranstaltet. Dabei habe ich den Eindruck, der Regisseur nahm an, er würde einen billigen Western vertonen, so aufgesetzt cool klingt das oft.

Hier schnell die Besetzungsliste:

Rolle - Schauspieler - Synchronstimme

Zac Hobson - Bruno Lawrence - Olaf Bison
Joanne - Alison Routledge - ??
Api - Pete Smith - ??

Bin für sachdienliche Hinweise immer dankbar! :)

Aristeides


Beiträge: 1.572

08.10.2006 00:13
#2 RE: Quiet Earth – Das letzte Experiment (1984) Zitat · antworten

Wenn du dir mit Olaf Bison sicher bist, muss es zwei Synchronfassungen davon geben. So ca. 1990 strahlte das ZDF den Film im Spätprogramm aus - damals wurde Bruno Lawrence eindeutig von Wolf Martienzen gesprochen - das kann ich sowohl nach Gehör als auch nach Angabe im GONG bestätigen. Die anderen Sprecher weiß ich leider nicht mehr...
Gruß,
Ilja



Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf

producer


Beiträge: 223

08.10.2006 00:31
#3 RE: Quiet Earth – Das letzte Experiment (1984) Zitat · antworten

Zitat von Aristeides
Wenn du dir mit Olaf Bison sicher bist, muss es zwei Synchronfassungen davon geben.


Hm, also bis eben gerade war ich mir noch ziemlich sicher, dass es Bison war. Gibt's von Martienzen auf die Schnelle irgendwo eine Hörprobe...? Und klingen die beiden vielleicht ähnlich? So ähnlich, dass man sie verwechseln könnte..?

Aristeides


Beiträge: 1.572

08.10.2006 01:03
#4 RE: Quiet Earth – Das letzte Experiment (1984) Zitat · antworten

Martienzen ist der Off-Sprecher der Radeberger-Werbespots, die noch relativ häufig gesendet werden ("Es ist and der Zeit, ..."). Bison habe ich leider zu lange nicht mehr wissentlich wahrgenommen, um da einen Vergleich anstellen zu können...

Aha - Gerade habe ich in alten Aufzeichnungen zumindest unter Bison den Namen "Pete Smith" notiert gefunden. Das könnte ggf. der gleiche FIlm sein..?! Vielleicht verwechseln wir auch nur die Darsteller. Lawrence war mittelgroß und hatte eine Stirnglatze. Im GONG-Artikel zum FIlm wurde er als der "Neuseeländische Gene Hackman" aufgeführt. Das ist auch der, den ich mir für Martienzens Sohn als Sprechrolle notiert hatte. Vielleicht kommen wir ja doch noch zu einer Näherung ;-)

Gruß,
Ilja



Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf

producer


Beiträge: 223

08.10.2006 13:03
#5 RE: Quiet Earth – Das letzte Experiment (1984) Zitat · antworten

Zitat von Aristeides
Martienzen ist der Off-Sprecher der Radeberger-Werbespots, die noch relativ häufig gesendet werden ("Es ist and der Zeit, ..."). Bison habe ich leider zu lange nicht mehr wissentlich wahrgenommen, um da einen Vergleich anstellen zu können...


Ich bin jetzt mehr als verwirrt, denn es sieht ganz so aus, als hätte ich seit vielen Jahren einem Namen die falsche Stimme zugeordnet. Wenn das in der Radeberger-Werbung Martienzen ist, ist er es auch in Quiet Earth - und nicht Olaf Bison, dem ich dann fälschlicherweise seit den späten 80ern diese Stimme zuordne.

Ilja, ich bin dir gerade sehr dankbar für die Aufklärung! :)

Dann bleibt immer noch die Frage, wann und wo die Synchron entstanden ist und wer die beiden anderen Sprecher waren.

Grüße
Rainer

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz