Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 916 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Freddy Krüger


Beiträge: 424

05.01.2007 15:01
Gritta vom Rattenschloss Zitat · antworten

Ich habe erst vor kurzem mir den Film auf DVD zugelegt. Ich habe den Film früher als Kind sehr gerne gesehen. Weiss jemand was über die deutschen Sprecher?

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.097

05.01.2007 15:08
#2 RE: Gritta vom Rattenschloss Zitat · antworten

Äähm, ist das nicht ein deutscher Film??? Wurden die Schauspieler denn dort fremd-synchronisiert???

--------------------
"Es ist faszinierend, Molly... Die Liebe im Innern, die nimmt man mit."
(Ulrich Gressieker in "Ghost - Nachricht von Sam")

Freddy Krüger


Beiträge: 424

05.01.2007 15:38
#3 RE: Gritta vom Rattenschloss Zitat · antworten

Bei dem Schauspieler Suheer Saleh bin ich mir nicht sicher, ob der nicht synchronisiert wurde? Aber das der Film deutsch ist, habe ich jetzt nicht gewusst.

Porgy



Beiträge: 1.036

06.01.2007 14:15
#4 RE: Gritta vom Rattenschloss Zitat · antworten

Was denn für ein Schauspieler Suheer Saleh? Das ist doch eine SchauspielerIN! Die DEFA-Spielfilme wurde doch generell alle nachsynchronisiert. Deshalb auch der eigenartige Ton (für einen deutschen Film). Ich weiß nicht, ob man damals mit stummer Kamera gedreht hat, oder ob man den O-Ton einfach nicht verwenden konnte.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.960

06.01.2007 15:11
#5 RE: Gritta vom Rattenschloss Zitat · antworten

Also das stimmt dann doch nicht. Viele DEFA-Filme (außer natürlich die Indianerfilme) verwendeten Originalton, lediglich in den 70ern war es (wie auch bei vielen westdeutschen Filmen) Mode, komplett nachzusynchronisieren, man kam dann allerdings irgendwann in den 80ern wieder davon ab. "Gritta" ist wahrscheinlich nur komplett synchronisiert worden, weil O-Ton-Aufnahmen in den halligen Gemäuern unbrauchbar waren. Stumme Kamera ... pardon, aber die DEFA-Studios waren technisch nicht hinter dem Mond.

Gruß
Stefan

Porgy



Beiträge: 1.036

06.01.2007 19:45
#6 RE: Gritta vom Rattenschloss Zitat · antworten
Gut, "stumme Kamera" war nur ironisch gemeint. Dennoch wurden sämtliche DEFA-Filme und auch Fernsehfilme/-serien (auch noch in den 80ern) nachsynchronisiert. Werde mich mal bei einem Fachmann (der bei der DEFA war) kundig machen: wieso, weshalb, warum!
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.960

08.01.2007 12:40
#7 RE: Gritta vom Rattenschloss Zitat · antworten

Nein, nicht sämtliche. Schau dir nur mal "Archiv des Todes" an (TV-Serie von 1980 mit einer Menge O-Ton, sogar von Gojko Mitic, obwohl eine "Action"-Serie ansonsten prädestiniert dafür wäre, nachsynchronisiert zu werden).

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz