Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 767 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
kogenta



Beiträge: 1.399

12.06.2010 23:22
Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Gleich fange ich mir vermutlich Prügel ein, aber:

Einerseits wird in diesem Forum - mit Recht! - regelmäßig über schlechtes Deutsch in den Übersetzungen geklagt, andererseits lese ich immer öfter z.B.: Klaus Kindler auf Clint Eastwood.

Für mich muß das heißen: Klaus Kindler für Clint Eastwood. Notfalls noch: Klaus Kindler als Clint Eastwood. Nie und nimmer aber: Klaus Kindler auf Clint Eastwood.

Vielleicht ist das ja 'Fachjargon' (was ich nicht glauben möchte). Selbst wenn, sehe ich aber keinen Grund, daß wir alle zunehmend diese entgleiste Formulierung übernehmen.

Gruß, kogenta


Brian Drummond


Beiträge: 2.329

12.06.2010 23:33
#2 Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Hat mich am ANfang auch gewundert, da ich immer "ABC FÜR XYZ" gesagt habe. Mittlerweile habe ich mich an "AUF" gewöhnt.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.251

12.06.2010 23:58
#3 Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Das ist wohl analog zu "auf eine Rolle besetzen" und spiegelt die häufige Schauspielerfixiertheit wieder, die sich mitunter sogar soweit ausschlägt, dass hier einige in Sprecherlisten nicht einmal mehr den Rollennamen angeben. Da es letztlich doch aber im Positiven wie im Negativen immer ein "Auf"setzen ist (auf das, was man sieht), finde ich die Ausdrucksart durchaus gerechtfertigt. Ich ziehe sie jedenfalls bewusst der als-Variante vor, denn man hört Klaus Kindler nicht als Clint Eastwood, sondern als eine Figur, die von Clint Eastwood gespielt wird.

"auf Clint Eastwood" ist einfach die technischere Variante, es zu beschreiben.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Slartibartfast



Beiträge: 4.974

13.06.2010 14:59
#4 RE: Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Es kommt aus der Branche, wo man oft hört: "Die Stimme liegt gut/auf auf dem Gesicht" bzw. "auf dem Darsteller". "Kindler auf Eastwood" ist also gewissermaßen die Abkürzung für "Kindlers Stimme auf Eastwoods Gesicht".
Das von Tobias genannte Bsp. ist grammatikalisch genauso verkehrt, da es ebenfalls heißen müsste: "für eine Rolle besetzen". Dennoch ist es üblich, "auf" zu sagen, wenn das Besetzen als technischer Vorgang angesehen wird.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

kogenta



Beiträge: 1.399

20.06.2010 17:42
#5 RE: Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Eure Erklärungen zum Ursprung in Ehren, aber rechtfertigt das die Benutzung dieser falschen oder zumindest äußerst unschönen 'technischen' Formulierung?

In der Computer-Branche gibt's - mehr als in anderen Branchen - sehr viele Leute mit Halbwissen, die man leicht daran erkennt, daß sie besonders gern mit oft unnötigen Fachausdrücken um sich werfen, um Kompetenz vorzutäuschen. Die wahren Fachleute drücken sich dagegen stets verständlich aus.

Auf die Gefahr hin, jetzt doch noch Prügel zu beziehen, sehe ich hier eine Analogie.
Einen vernünftigen Grund, auf eine schlechte Formulierung zu beharren, und das ausgerechnet in einem Forum, wo die Qualität der dtsch. Sprache hochgehalten werden soll, sehe ich jedenfalls nicht, sorry.

Es wäre schön, künftig nur noch 'Sprecher ABC spricht für Schauspieler XYZ' zu lesen.

Nichts für ungut!

Gruß, kogenta


JanBing


Beiträge: 984

21.06.2010 23:23
#6 Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Ich bleibe beim "auf". Für mich kommt das vor allem aus dem Bereich des Tonschnitts, bei dem die Tonspur auf der Bildspur liegt und dementsprechend eine Stimme "auf" einem Schauspieler. Mit Halbwissen hat das nix zu tun.

Prügel kriegste nicht, aber dafür von mir ein "nö, wird nicht geändert".

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

21.06.2010 23:52
#7 Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Naja, wenn der Martin sich nicht in der Branche auskennt - wer dann?
Kannst ja zur Not Ekkehardt persönlich oder sonst einen aktiven Sprecher fragen.

Zitat
wo die Qualität der dtsch. Sprache hochgehalten werden soll, sehe ich jedenfalls nicht, sorry.


Fang mal an!


kogenta



Beiträge: 1.399

22.06.2010 03:41
#8 RE: Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Isch, Du hast mich ertappt! Ich ändere das 'sorry' reumütig in 'tut mir leid'.

JanBing, beim 35 mm Film liegt die optische Tonspur NEBEN dem Bild und nicht AUF dem Bild.
Wie wäre es denn mit: Sprecher ABC neben Schauspieler XYZ?

Eure Antworten lassen vermuten: ich hab' mich oben leider unklar ausgedrückt. Mein Fehler!
Ich wollte darauf hinaus: muß man branchenübliches 'fachchinesisch' unbedingt in die 'normale Welt' übernehmen?

Für mich spricht jedenfalls Klaus Kindler für Clint Eastwood, da der gute Clint leider kein deutsch kann.
Aus diesem Grunde wird nämlich synchronisiert, und so ergibt das 'für' einen schlüssigen Sinn.
Wenn ich euch nicht überzeugen konnte: naja, bin halt kein guter Rhetoriker, schade.

Gruß, kogenta


JanBing


Beiträge: 984

22.06.2010 10:03
#9 Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Naja, trotzdem wird der Ton "auf" das Bild geschnitten ;)

Aber mal ehrlich, ist das nicht völlig Pupe? Korrigierst du im richtigen Leben auch immer jeden, der sich anders ausdrückt, als du es gerne hättest? Solange wir uns mit "auf" verstehen, ist doch alles in Butter.


ElEf



Beiträge: 1.693

23.06.2010 03:17
#10 Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Ist doch egal. Das ist doch ein Forum, keine Schule:D


kogenta



Beiträge: 1.399

23.06.2010 16:27
#11 RE: Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Egal? Pupe? Tja ... ??

Dann ist's wohl auch egal, ob bei einer Synchro die eine oder die andere Formulierung gewählt wird, Hauptsache, man versteht, was gemeint ist ... ??

Wir alle kritisieren hier regelmäßig - oft zu Recht! - die Synchron-Schaffenden, aber sachliche Anregungen zum besseren Deutsch innerhalb dieses Forums lösen Unmut aus? Versteh' ich nicht.

Gerade WEIL dies ein Forum ist, kann man das hier diskutieren. Hier sind gewiß schon unbedeutendere Themen lang und breit besprochen worden (was auch völlig in Ordnung ist!).

Aber o.k., ich gebe mich geschlagen, äußere mich nicht weiter dazu und muß Euer geliebtes 'spricht auf Schauspieler XYZ' wohl auch in Zukunft schlucken.

Schön, daß wir mal darüber gesprochen haben.

Gruß, kogenta


JanBing


Beiträge: 984

24.06.2010 00:42
#12 Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Jetzt sei mal nicht beleidigt, nur weil dir keiner Recht gibt.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.251

24.06.2010 01:21
#13 RE: Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Zitat von kogenta
Aber o.k., ich gebe mich geschlagen, äußere mich nicht weiter dazu und muß Euer geliebtes 'spricht auf Schauspieler XYZ' wohl auch in Zukunft schlucken.



Moment, diese Formulierung hast du doch überhaupt erst - nachträglich - ins Spiel gebracht, anfangs war von "spricht" gar nicht Rede. Ich selbst verwende "auf" immer nur im Kontext des Besetzens - und der ist bei mir der weitaus häufigere -, nicht dem des Sprechens. In den meisten Fällen wird aber hier vermutlich gar kein eigenes Verb genannt ("ABC auf XYZ hat ganz gut gepasst"), auch in diesem ist dann "besetzt" oder Vergleichbares in Gedanken zu ergänzen.
Ich dachte, auf diese stichwortartig-nominale Wendung hättest du dich bezogen.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

anderto-krox


Beiträge: 1.361

30.06.2010 19:34
#14 RE: Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Zitat
Wir alle kritisieren hier regelmäßig - oft zu Recht! - die Synchron-Schaffenden, aber sachliche Anregungen zum besseren Deutsch innerhalb dieses Forums lösen Unmut aus? Versteh' ich nicht.



Ich persönlich störe mich an einem ganz anderen Wort, das hier (und anderwo) immer mal wieder (regelmäßig) auftaucht und wunderte mich auch schon über diesen Zusammenhang, aber bei diesem Betriff "X auf Y" wäre ich geneigt, der Mehrheit Recht zu geben.

Fierstein


Beiträge: 651

12.07.2010 13:06
#15 Sprecher ABC auf (?) Schauspieler XYZ Zitat · antworten

Sowohl "auf" als auch "für" wird in der branche benutzt. Wobei eigentlich "für" gebräuchlicher ist.


Grüße
Fierstein

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor