Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 348 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2014 12:07
Dame May Whitty Zitat · antworten

may.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Geboren am 19. Juni 1865
Gestorben am 29. Mai 1948

Die englische Theater-Ikone war die Tochter eines lokalen Zeitungsherausgebers und begann ihre Karriere am Ballett. Von dort aus kam sie zum Theater, doch blieb sie zumeist Reserve-Besetzung und kam nicht weiter. So schloß sie sich einem Tournee-Theater an und die ersten Erfolge kamen, etwa Gastspiele am West End. 1895 trat sie erstmals am Broadway auf und blieb bis an ihr Lebensende eine gefragte Theaterschauspielerin zu beiden Seiten des Atlantiks. Ab 1914 war sie beim Film zu sehen, doch der Stummfilm war nicht ihre Welt. 1937 kam der erste Tonfilm - und sofort eine Oscar-Nominierung. Durch Alfred Hitchcocks "Eine Dame verschwindet" blieb sie bis heute im Gedächtnis. Meistens auf aristokratische Ladies abonniert, konnte man sie aber durchaus auch als Arbeiterfrau oder neureichen Drachen sehen.

Die Filmografie ist sehr überschaubar, aber beinhaltet hervorragende Produktionen. Danke für alle Hinweise!

1937:
Night must fall
Maria Walewska -
1938:
Eine Dame verschwindet - Ursula Krieg
1941:
Verdacht - Margarete Schön / Elfe Schneider (neu)
1942:
Mrs. Miniver - Agnes Windeck
1943:
Liebesleid -
Jungfräuliche Liebe -
Das zweite Gesicht -
Heimweh -
Madame Curie - Bettina Schön
Auf ewig und drei Tage - Margit Weinert
1944:
Die weißen Klippen -
Das Haus der Lady Alquist - Margarethe Haagen
1945:
Mein Name ist Julia Ross -
1946:
Devotion
1947:
Bezaubernde Lippen -
Taifun -
1948:
Ein Mann namens Oktober -


"Aber nun bläst der Wind kalt durch die geborstenen Mauern meines Schlosses. Und ist es auch mein Heim - ich muß weiterzieh´n!"

Wilhelm Borchert für Christopher Lee in
"Nachts, wenn Dracula erwacht"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2014 13:38
#2 RE: Dame May Whitty Zitat · antworten

"Auf ewig und drei Tage": Margit Weinert


"Verglichen mit dem, was Miss Lucy fehlt, wird der Biss der gefährlichsten Schlange der Welt zu einer banalen Unpäßlichkeit!"

Jürgen Thormann für Nigel Davenport in "Dracula"

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.409

10.11.2015 03:01
#3 RE: Dame May Whitty Zitat · antworten

Madame Curie - Bettina Schön

Relativ sterile TV-Synchro, aber die guten schauspielerischen Leistungen machen das wieder wett.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor