Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 144 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2014 23:49
Mary Astor Zitat · antworten

astor.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* am 3. Mai 1906
+ am 25. September 1987

Die als Lucille Langhanke geborene Schauspielerin stammte von deutschen Emigranten ab. Ihr ehrgeiziger Vater ließ sie bei Schönheitswettbewerben für Kinder antreten, mit 15 hatte sie ihren ersten Filmvertrag. 1924 hatte sie an der Seite John Barrymores einen Durchbruch - und nebenher ein Verhältnis mit ihm. Obwohl kontinuierlich beschäftigt, die Wende zum Tonfilm mühelos schaffend, wurde sie nie DER große Star. Ihr turbulentes Privatleben füllte Klatschspalten, sogar ein handfester Sexskandal war darunter. Sie spielte meist in B-Filmen, ergatterte aber auch gelegentlich gute A-Rollen. Warner verpaßte ihr in den 40ern ein neues Image und sie spielte in einigen bedeutenden Filmen mit. Durch MGM's Hit 'Meet me in St. Louis" wurde sie für Jahre auf liebevolle Mutterrollen schubladisiert, was die Klatschpresse sarkastisch kommentierte. Ende der 40er verfiel sie dem Alkohol und hatte erst später wieder ein Comeback mit Charakterrollen. 1965 beendete sie ihre Karriere.

Danke für alle Hinweise!

Stummfilme (Auswahl):

Beau Brummel (1924)
Der Mann mit der Peitsche (1925)
Don Juan (1926)
Schlachtenbummler (1927)

Tonfilme:

1930:
Holiday -
1931:
Die Frau meines Freundes -
1932:
Dschungel im Sturm - Ursula Heyer
Die letzten Vier -
Rettender Ruin -
1933:
Der kleine Gangsterkönig - Ursula Heyer
1934:
Das Mädel aus der Unterwelt -
1935:
Einmal Läuten, einmal Liebe -
1936:
Zeit der Liebe - Zeit des Abschieds - Ursula Heyer
1937:
Der Gefangene von Zenda - (zwei Synchros)
...dann kam der Orkan - Bettina Schön
1938:
Drei Männer im Paradies -
1939:
Enthüllung um Mitternacht - Marianne Groß
1940:
Treck nach Utah - Marianne Kehlau / Marion Hartmann (neu)
Die Dame ist der Gatte -
1941:
Die Spur des Falken - ??? / Elisabeth Ried (neu)
Vertauschtes Glück -
1942:
Abenteuer in Panama - Ursula Heyer
1943:
Nacht der 1000 Sterne -
1944:
Heimweh nach St. Louis -
1947:
Cynthia -
Desert Fury-Liebe gewinnt -
Liebe in Fesseln -
Mexikanische Nächte -
1948:
Akt der Gewalt - Ursula Heyer
1949:
Kleine tapfere Jo -
Hoher Einsatz -
1956:
Ein Kuss vor dem Tode - Eva Eras
Die Macht und ihr Preis -
1957:
Die Teufelskurve -
1958:
Alfred Hitchcock präsentiert (Serie, 2 Ep-DF?) -
Männer über vierzig - Friedel Schuster
1959:
Ein Fremder in meinen Armen - Lu Säuberlich
1961:
Tausend Meilen Staub (Serie, 1 Ep) -
Rückkehr nach Peyton Place - Roma Bahn
1962:
Dr. Kildare (Serie, 2 Ep) -
1964:
Wiegenlied für eine Leiche - Ursula Grabley
Ein Mann kam nach New York -


"Bestien? Ich bitte Sie! Wir sind Briten!"

Siegmar Schneider für Peter Cushing in "Horror Express"

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.413

17.06.2014 00:07
#2 RE: Mary Astor Zitat · antworten

Akt der Gewalt - ein weiteres Mal Ursula Heyer

S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2014 23:49
#3 RE: Mary Astor Zitat · antworten

WIEGENLIED FÜR EINE LEICHE: Grabbel-Uschi aka Ursula Grabley

(ein herrlich groteskes Vergnügen, der Film - wenn da die Pfoterln und Kopferln so umanand geistern...da kommt Freude auf!)


ICH bin immer auf der Höhe, Inspektor! Miss Marple

«« Jay Baruchel
Andy Serkis »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor