Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 545 mal aufgerufen
 Darsteller
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

17.07.2014 23:09
Hayley Mills Zitat · antworten

hayley.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* am 18. April 1946

Die Tochter von John Mills, einem der bedeutendsten englischen Schauspieler des 20. Jahrhunderts, bekam ihren Beruf natürlich in die Wiege gelegt. Dennoch: J. Lee Thompson suchte für "Tiger-Bay" einen Jungen, war aber beI John Mills auf Besuch und dermaßen begeistert, daß er aus dem Jungen für den Film ein Mädchen machte. Hayley wurde mit dem "Silbernen Bären" ausgezeichnet. Disney wurde auf sie aufmerksam und sie bekam einen Fünfjahresvertrag. Für "Alle lieben Pollyanna" bekam sie 1960 den Golden Globe und den letzten "Juvenile Award" (Kinder-Oscar) der Filmgeschichte. Sie war ein junger Top-Star und brachte es 1963 auch auf die Titelseite der deutschen "Bravo". Doch in ihrer Heimat kamen auch ernstere Filme, wie etwa "Das Haus im Kreidegarten". 1966 sorgte eine freizügige Szene in "Honigmond 67" für ein Skandälchen und der Disney-Konzern trat von einem weiteren geplanten Filmprojekt zurück, zudem machte ihre Beziehung zum 33 Jahre älteren Regisseur Roy Boulting Schlagzeilen. Die Filmkarriere kam in den frühen 70ern dann ins Stocken, dafür begann sie eine erfolgreiche Karriere am Theater und in Musicals, die bis heute anhält.

Danke für alle Hinweise und Ergänzungen!

1959:
Tiger-Bay / Ich kenne den Mörder - Marion Hartmann / Vivien Maxheimer (Ost)
1960:
Alle lieben Pollyanna - Marion Hartmann
1961:
Die Vermählung ihrer Eltern geben bekannt - Marion Hartmann
...woher der Wind weht -
1962:
Die Abenteuer des Kapitän Grant - Marion Hartmann
1963:
Summer Magic
1964:
The Truth about Spring
Das Haus im Kreidegarten - Marion Hartmann
Der Millionenschatz - Marion Hartmann
1965:
Alles für die Katz - Marion Hartmann
1966:
Immer Ärger mit den Engeln -
Honigmond 67 - Almut Eggert
1967:
Pretty Polly
Gefährliche Abenteuer (Cameo) - kein Text
1968:
Teufelskreis Y -
1972:
Mord nach Maß - Dagmar Biener
1975:
Diamant-Hunter -
1979:
Love Boat (Serie, 3 Ep bis '85) - Karin Buchholz / Marianne Groß / Anita Lochner
1981:
Im Land des Feuerbaumes (Miniserie) -
1986:
Mord ist ihr Hobby (Serie, 1 Ep) - ??? / Karin Grüger (neu)
Unglaubliche Geschichten (Serie, 1 Ep) -
Nikki und Mary: Die 5-Minuten-Ehe -
1988:
Rendezvous mit einer Leiche - Uschi Wolff
1989:
Ein Zwilling kommt selten allein -
Flitterwochen auf Hawaii -
1990:
Der lange Weg zum Glück -
1994:
Der Zaubertroll (Animation, Stimme) -
2005:
Stricken (Kurzfilm)
2006:
Wildes Herz Afrika (Serie, fixe Rolle bis 2012) -
2011:
Foster
2014:
Midsomer Murders (Inspector Barnaby)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

17.07.2014 23:10
#2 RE: Hayley Mills Zitat · antworten

Oooops...natürlich spricht Almut Eggert in "Honigmond 67", wird morgen beim Aufräumen meiner Threads korrigiert.

hitchcock


Beiträge: 1.062

06.10.2014 23:15
#3 RE: Hayley Mills Zitat · antworten

In ALLES FÜR DIE KATZ und DER MILLIONENSCHATZ ist es ebenfalls Marion Hartmann. Hab beide DVDs hier.

Viele Grüße
hitch

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 00:20
#4 RE: Hayley Mills Zitat · antworten

Das war ja eine schöne Kontinuität damals. Du weißt nicht zufällig, wer in "Der Millionenschatz" für Peter McEnery und Joan Greenwood zu hören ist? Beides Favoriten von mir - mit eigenem Thread. Die wollen gefüttert werden...

hitchcock


Beiträge: 1.062

07.10.2014 13:41
#5 RE: Hayley Mills Zitat · antworten

Ja, finde ich auch toll. Hartmann passt wie Faust aufs Auge. :) Den Sprecher von Peter McEnery kenne ich leider nicht. Joan Greenwood ist Agi Prandhoff, eine hoch geehrte Sprecherin von mir. :)

Viele Grüße
hitch

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 15:08
#6 RE: Hayley Mills Zitat · antworten

Vielen Dank!!!

Dylan



Beiträge: 16.045

29.09.2018 18:40
#7 RE: Hayley Mills Zitat · antworten

Ein Zwilling kommt selten allein: Christina Hoeltel
Flitterwochen auf Hawaii: Christina Hoeltel

Samedi



Beiträge: 16.762

03.01.2024 17:13
#8 RE: Hayley Mills Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #1

1963:
Summer Magic


DE-Release war 1995.

Samedi



Beiträge: 16.762

03.02.2024 16:28
#9 RE: Hayley Mills Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #1

...woher der Wind weht -


Laut Abspann war es Angelika Bender. In der Synchronkartei steht aber Susanne Uhlen.

Kal Penn »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz