Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 2.749 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Zwiebelring



Beiträge: 5.406

15.08.2014 03:40
Fullmetal Alchemist: Brotherhood (J, 2009-2010) Zitat · antworten

Fullmetal Alchemist: Brotherhood
鋼の錬金術師 Fullmetal Alchemist (Hagane no Renkinjutsushi: Fullmetal Alchemist)


Rolle japanische Sprecher Spekulation

Edward Elric Romi Park David Turba
Alphonse Elric Rie Kugimiya Wanja Gerick

King Bradley Hidekatsu Shibata Erich Räuker
Roy Mustang Shin'ichirou Miki David Nathan
Maes Hughes Keiji Fujiwara Simon Roden
Alex Louis Armstrong Kenji Utsumi Detlef Bierstedt
Riza Hawkeye Fumiko Orikasa Gabriele Wienand
Jean Havoc Yuuji Ueda Philipp Schepmann
Vato Falman Kenji Hamada Andreas Meese
Maria Ross Kaori Nazuka Magdalena Turba
Denny Brosh Yuuki Hayashi Nico Sablik
Kain Fuery Tetsuya Kakihara Vittorio Alfieri
Heymans Breda Biichi Satou Momme Mommsen
Solf J. Kimblee Hiroyuki Yoshino Fritz Rott
Scar Kenta Miyake Stephan Schleberger
Lust Kikuko Inoue Ilya Welter
Gluttony Tetsu Shiratori Renier Baaken
Envy Minami Takayama Julien Haggége
Greed Yuuichi Nakamura Gregor Höppner
Winry Rockbell Megumi Takamoto Marie Bierstedt
Pinako Rockbell Miyoko Asou Inga Sibylle Kuhne
Trisha Elric Yoshino Takamori Vanessa Wunsch
Van Hohenheim Unshou Ishizuka Olaf Reitz
Gracia Hughes Tomoe Hanba Petra Glunz-Grosch Dina Kürten
Elicia Hughes Misato Fukuen Sarah Brückner
Tim Marcoh Masayuki Omoro Jürg Löw
Izumi Curtis Shouko Tsuda Kordula Leiße
Sig Curtis Seiji Sasaki André Beyer Thomas Balou Martin
Yoki Kazuki Yao Markus Pfeiffer
Vater Iemasa Kayumi Walter Gontermann Josef Tratnik, Hans-Jürgen Wolf, Jochen Schröder
Miss Bradley Ai Satou Silke Linderhaus Petra Glunz-Grosch
Selim Bradley Yuuko Sanpei Rieke Werner Irgendjemand anderes
General Grumman Rokurou Naya Hans-Gerd Kilbinger
Ling Yao Mamoru Miyano Friedemann Thiele Lars Walther, Kim Hasper?
Lan Fan Nana Mizuki Jana Kilka Birte Baumgardt
Fu Katsunosuke Hori Wolfram Fuchs
May Chang Mai Gotou Annette Potempa Esther Brandt, Ela Paul, Rieke Werner
Olivier Mira Armstrong Youko Soumi Debora Weigert Christin Marquitan, Arianne Borbach, Antje von der Ahe
Buccaneer Ryuuzaburou Ootomo Thomas Kautenburger Gerald Paradies
Miles Kazuya Nakai Tobias Brecklinghaus
Sloth Fumihiko Tachiki Dieter Brandecker
Zampano Takashi Hikida Thomas Friebe
Jerso Tomoyuki Shimura Michael-Che Koch
Heinkel Shinpachi Tsuji Oliver Krietsch-Matzura
Darius Masuo Amada Fabian Körner

Isaac McDougal Kouichi Yamadera Jochen Langner [1]
Cornello Seizou Katou Bernd Kuschmann [3,5]
Sektengründervize Hisao Egawa Volker Wolf [3,5]
Rose Satsuki Yukino Betül Jülide Gülgec [3,42-44]
Ladenbesitzer Tadashi Miyazawa Peter Harting [3,42,44]
Nina Tucker Sumire Morohoshi Katja Liebing [4,5]
Shou Tucker Makoto Nagai Daniel Werner [4,20,22]
Basque Grand Shin Aomori André Beyer, Thomas Balou Martin [4,30]
Nummer 48 (Älterer) Dai Matsumoto Matthias Haase [7,8]
Nummer 66 Hideyuki Umezu Dieter Maise [7-9,15-19]
Nummer 48 (Jüngerer) Kenji Nojima Thomas Lang [8]
Rezeptionistin Yuka Nagayoshi Vanessa Wunsch [8,10]
Ricks Opa – Rolf Berg [9]
Rick Yuka Nishigaki Robby Berg, Leon Aubrecht [9,13]
Focker Shinsuke Nagashima Robert Steudtner [10,16]
Dominic Shouzou Iizuka Hans Bayer [11]
Satella Sayuri Silke Linderhaus [11]
Riddle Tokuyoshi Kawashima Markus Haase [11]
Ingenieur A Shinsuke Nagashima Rolf Berg [11]
Ingenieur B Ken'ichi Hoshino Peter Harting [11]
Paninya Akemi Okamura Julia Kaufmann [11,15]
Martel Takako Honda Ranja Bonalana [13,14]
Dolcetto Anri Katsu Thomas Krause, Michael-Che Koch [13,14]
Roa Tetsu Inada Bernd Kuschmann, Gilles Karolyi [13,14]
Meister Yuzuru Fujimoto Volker Wolf [13,22,39,46,60]
Bido Yuuji Ueda Peter Harting, Martin Bross [13,43,44]
Mason Shuuhei Sakaguchi Thomas Friebe, Stefan Naas [13,45]
Giolio Comanche Tadashi Miyazawa Bert Stevens [15,30]
Mr. Garfiel Kenta Miyake Arne Obermeyer [15,23,33]
Sheskas Vorgesetzte Eri Komiyama Betül Jülide Gülgec [16]
Henry Douglas Yasuyuki Kase Jochen Langner [16,17,21]
Dr. Knox Kinryuu Arimoto Maximilian Hilbrand [17,21,23,24,29,31,64]
Chang Noriko Uemura Michaela Klarwein [18]
Ishbarieranführer Yoshinori Sonobe Tom Jacobs [18]
Ishbarierjunge Atsushi Abe Benjamin Stolz [18,22]
Sara Rockbell Yuri Amano Susanne Dobrusskin, Daniela Bette-Koch [22]
Yurie Rockbell Masaki Terasoma Thomas Friebe, Michael-Che Koch [22]
Scars Bruder Takehito Koyasu Thomas Friebe, Emmanuel Zimmermann [22,39]
Tetsu Yuuki Kodaira Leon Aubrecht, Maxi Häcke [23]
Raven Katsuhisa Houki Jochen Kolenda, Matthias Haase [24,25,35,36]
King Bradley (jung) Hidenobu Kiuchi Robert Steudtner [26]
Arzt mit Goldzahn Bon Ishihara Peter Harting [26,35,57-59]
Pinako (jung) Mami Koyama Katrin Decker, Peggy Sander [27]
Trisha (jung) Yuuki Mitsugi Vanessa Wunsch? [27]
Fessler Bon Ishihara Gerhard Fehn [29]
Hausfrau Mari Miyamoto Milena Karas [29]
Knox' Sohn Takashi Oohara Daniel Käser [31]
Knox' Frau Junko Kitanishi Kerstin Fischer [31]
Vanessa Seiko Ueda Milena Karas [31]
Madam Christmas Youko Matsuoka Michaela Kametz [31,48]
Bobby Takashi Hikida Dennis Saemann [34]
Neil Tooru Nara Philipp Schepmann [35-37]
Floristin Chie Satou Karin Buchali [36,37]
Henschel Kiyoyuki Yanada Volker Wolf [36-38,40]
Liam Kiyotaka Furushima Sunke Janssen [38,39,41,46,61]
Catherine Armstrong Rie Kugimiya Maxi Häcke [38,45]
Mick Mitsuru Ogata Markus Klauk [39,41,46,60,61]
Hohenheim (jung) Daisuke Namikawa Daniel Käser [40]
König von Xerxes Takkou Ishimori Hans Bayer, Ernst-August Schepmann [40,62]
Kommandant Yoshinori Sonobe Tom Jacobs [42,43]
Gardner Hiroshi Ito Hendrik Stickan [43,44,48,50]
Bankschalterdame Mai Aizawa Demet Fey [44]
Vater Armstrong Kenji Utsumi Hans Bayer [45]
Mutter Armstrong Romi Park Luise Charlotte Brings [45]
Halling – Andreas Meese [45]
Hallings Frau – Susanne Dobrusskin [45]
Kayal – Hannes Maurer [45]
Rebecca Catalina Naomi Shindou Demet Fey, Silke Linderhaus [45,50,60]
General Hakuro Taketora Gregor Höppner, Gilles Karolyi [46]
Charlie Rintarou Nishi Matthias Lühn [46,50,53]
Clemin Kiyoshi Katsunuma Phil Daub? [46,48-50,53-55,60]
Damiano Masayuki Shouji Lars Falinski [46,50]
Radiosprecher Youhei Nishina Stefan Naas [53,56,63]
Karley Jin Horikawa Andreas Maier [54,55,57,62]

Synchronstudio: G&G Studios, Kaarst

Kontinuitäten sind lila eingefärbt, Alternativbesetzungen und Spekulationen für neue Rollen wie üblich blau.

Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass jemand alle wieder auftauchenden Charaktere genauso besetzt haben möchte wie in der ersten Serie, weil dieser Person die Synchronisation so gut gefallen hat – an sich eine ganz nette Idee, nur leider nicht durchführbar. Reinhard Schulat-Rademacher und Karlheinz Tafel sind leider mittlerweile verstorben, Heiko Obermöller ausgewandert (wobei die Tafel/Obermöller-Rollen eh nicht mehr vorkommen) und Jürg Löw wohl nicht unbedingt wieder verfügbar, weil umgezogen. Wenn man bedenkt, dass man im japanischen Cast auch großzügig neu besetzt hat (Winry, Mustang, Scar, Hawkeye, Kimblee, Gluttony, Sheska um nur ein paar zu nennen) – wie es sich für eine Neuauflage gehört – sollte man auch in der deutschen Fassung nicht allzu sehr an allen alten Besetzungen kleben bleiben. Einige davon waren bei der ersten Serie schon daneben oder funktionieren mittlerweile nicht mehr.

Anfangen würde ich da bei Gracia Hughes, die in der ersten Serie mit der typischen G&G-Mutter-Sprecherin besetzt wurde, die ich jedoch als zu alt empfand. Dina Kürten wäre da eine passende Umbesetzung und da dadurch nun Petra Glunz-Grosch "frei" ist, kann man sie passend auf Miss Bradley besetzen und somit die doch deutlich zu jung kommende Silke Linderhaus ablösen, die in der ersten Serie nur deswegen durchging, weil sie drei Sekunden Text hatte – hier ist es nun deutlich mehr. Ebenfalls sollte Selim Bradley umbesetzt werden, Rieke Werner wäre da nicht mehr passend. Nur welche Alternativen gibt es da? Milena Karas vielleicht, am besten wäre vermutlich eine junge Version von Christian Zeiger.
Außerdem kollidieren manche Besetzungen in dieser Serie, so treten Winrys Vater und Scars Bruder (beide Thomas Friebe) in der gleichen Folge auf, so dass man zwangsläufig umbesetzen muss. Ebenso Greed/Hakuro (G. Höppner), der Ladenbesitzer aus Reole/Bido (P. Harting) und Vato Falman/Halling (Andreas Meese).
Außerdem habe ich Thomas Friebe von seiner dritten wieder erscheinenden Rolle heruntergeschmissen, da er zu alt auf Mason käme. Im Gegenzug dafür hat er eine andere Nebenrolle bekommen.

Bei Ling Yao hätte ich rein vom Gesicht her Sven Hasper besetzt. Die Rolle soll jedoch 15 Jahre alt sein (kann man im O-Ton kaum glauben, Mamoru Miyano klingt alles andere als 15), da wäre Sven Hasper vermutlich etwas over the top. Mit Kim Hasper könnte man einen netten Bogen zu Death Note schlagen, könnte man aber auch sein lassen – Louis Friedemann Thiele dürfte die Rolle besser bedienen. Ich hab auch noch an anderen Stellen "Easter Eggs" in Form von (passenden) Kontinuitäten zu der ein oder anderen (G&G-)Synchro platziert. Wer da was findet, darf sich freuen
Bei May Chang rechne ich zu 99,999% mit Rieke Werner, weil es ganz einfach dem Klischee entspräche. Wäre auch gar nicht so schlimm, aber der Abwechslung wegen könnten auch mal andere zum Zuge kommen.
Olivier Mira Armstrong ist ein absoluter Klopper im Original, da wollte mir auf Anhieb keine lokale NRW-Dame einfallen, die das ansprechend umsetzen könnte. Deswegen einige Möglichkeiten aus Berlin, da ich mich bei meinem privaten Casting einfach nicht entscheiden konnte.
Beim Vater ist Walter Gontermann als mein Favorit aus dem Casting hervorgegangen. Irgendwelche Berliner Alternativen wären sicherlich auch möglich. Aber was soll ich sagen? Ich kenn mich mit alten Männern nun einmal nicht ganz so gut aus, also hab ich es drangegeben.
Buccaneer und Miles sind mal wieder Paradebeispiele für tiefe, dunkle, gedrückte Männerstimmen im O-Ton. Sowie eigentlich 90% der anderen männlichen Rollen. Wäre mal interessant mehr von Thomas Kautenburger zu hören. Optisch scheint er auf raubeinigere Rollen abonniert zu sein, dürfte also perfekt zur Rolle passen.
Dieter Brandecker war mir bisher als ein interessanter Klaus-Dieter-Klebsch-Doppelgänger in Da Vinci's Demons und Silk aufgefallen. Bei Sloth fühlte ich mich im O-Ton stark an diese Rollen erinnert, wäre eine absolute 1:1-Besetzung.


Chat Noir


Beiträge: 6.115

15.08.2014 13:00
#2 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood (J, 2009-2010) Zitat · antworten

Die Liste muss man erstmal auf sich wirken lassen ...

Bin gespannt, ob man auch für die kleineren Rollen wieder die Berliner Sprecher holt (bspw. Julia Kaufmann).


"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

Chat Noir


Beiträge: 6.115

18.08.2014 20:14
#3 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood (J, 2009-2010) Zitat · antworten

Die haben die Bierstedt umbesetzt Und Julia Kaufmann ... und Magdalena Turba ...


"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

Zwiebelring



Beiträge: 5.406

18.08.2014 21:01
#4 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood (J, 2009-2010) Zitat · antworten

Ich wollte zwar Umbesetzungen, aber nicht solche Allerdings sehr löblich, dass man auch bei Episodenrollen auf Kontinuität geachtet hat, wie z.B. Ricks Opa, der nicht mal im Abspann erwähnt wurde.

Bin aber mal gespannt, ob man den Erzähler und den Vater gleich besetzt hat oder nicht. War im Original beides Iemasa Kayumi, wenn nun noch Renier Baaken den Vater spricht, fände ich das leicht daneben. Sowohl von der Besetzung an sich als auch daher, dass Baaken dann gleich zwei Homunkuli spricht. Wobei er Gluttony sowieso in einer Charge spricht.
Pride mit Rieke Werner finde ich nach wie vor bedenklich. Vielleicht wird das mit einem guten Pitch (wie im Original) gerettet. Gracia und Miss Bradley fände ich getauscht besser.

Einen Treffer hab ich aber soweit: Rick - Leon Aubrecht!

AnimeGamer35


Beiträge: 964

19.08.2014 11:43
#5 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood (J, 2009-2010) Zitat · antworten

Hä? In den Credits auf der KSM-Facebook-Seite steht doch Bierstedt noch für Armstrong?
Edit: Achso DIE Bierstedt. ^^


Digiflash


Beiträge: 36

02.09.2014 20:52
#6 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood (J, 2009-2010) Zitat · antworten

KSM hat einen ersten Auschnitt zur dt. Synchro auf Facebook gepostet :) https://www.facebook.com/video.php?v=685...1627&permPage=1

Chat Noir


Beiträge: 6.115

28.11.2014 17:56
#7 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood (J, 2009-2010) Zitat · antworten

"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

Zwiebelring



Beiträge: 5.406

24.01.2015 18:30
#8 Fullmetal Alchemist: Brotherhood 01: Fullmetal Alchemist Zitat · antworten

Folge 01 Fullmetal Alchemist
鋼の錬金術師 (Hagane no Renkinjutsushi)


Rolle japanische Sprecher deutsche Sprecher

Edward Elric Romi Park David Turba
Alphonse Elric Rie Kugimiya Wanja Gerick

Isaac McDougal Kouichi Yamadera Thomas Balou Martin
King Bradley Hidekatsu Shibata Erich Räuker
Roy Mustang Shin'ichirou Miki David Nathan
Maes Hughes Keiji Fujiwara Simon Roden
Alex Louis Armstrong Kenji Utsumi Detlef Bierstedt
Riza Hawkeye Fumiko Orikasa Gabriele Wienand
Solf J. Kimblee Hiroyuki Yoshino Fritz Rott
Lust Kikuko Inoue Ilya Welter
Gracia Hughes Tomoe Hanba Petra Glunz-Grosch
Elicia Hughes Misato Fukuen Sarah Brückner
Militärpolizisten Jun Konno, Michael-Che Koch,
Biichi Satou, Marco Sven Reinbold,
Youhei Nishina, Ben Steinhoff,
Kenji Sugimura, Momme Mommsen u.a.
Yuuki Hayashi

Erzähler Iemasa Kayumi Renier Baaken (ungelistet)

Sprecher Eyecatcher Andreas Meese
Soldat Momme Mommsen

Jaja, der Fullnetal Alchemist, ja...


In weiteren Rollen: Dorothea Zwetkow, Fabian Koglin, Jochen Langner, Julius Schleheck, Karin Buchali, Leon Aubrecht, Markus Haase, Nina Mölleken, Peter Harting, Susanne Dobrusskin, Marco Sven Reinbold, Tom Raczko


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
FMAB_01_Militär.mp3
Knew-King



Beiträge: 5.641

24.01.2015 18:56
#9 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood 01: Fullmetal Alchemist Zitat · antworten

Der Fullnetal ist Marco Sven Reinbold
"Rettungstrupp beeilung" ist korrekt mit Steinhoff

Chat Noir


Beiträge: 6.115

05.09.2015 13:16
#10 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood 01: Fullmetal Alchemist Zitat · antworten

Olivier Mira Armstrong - Susanne Reuter

8149



Beiträge: 4.106

19.01.2016 21:05
#11 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood 01: Fullmetal Alchemist Zitat · antworten

Ist der Erzähler im dt. auch gleichzeitig der Vater wie im Original? Wohl eher nicht, oder?

BTW: Die ersten 4 Folgen kann man gratis auf clipfish.de anschauen, dt. stynchronisiert. Alle 64 Folgen ebenfalls aber nur im OmU.

Zwiebelring



Beiträge: 5.406

19.01.2016 21:14
#12 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood 01: Fullmetal Alchemist Zitat · antworten

Nein, der Erzähler ist ja Renier Baaken und der Vater wurde mit Jochen Langner (fehl)besetzt. Raubt der Serie leider einiges an Stimmung.

8149



Beiträge: 4.106

19.01.2016 22:27
#13 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood 01: Fullmetal Alchemist Zitat · antworten

Ich fand ihn in den ersten Auftritten als Vater gut besetzt. Wie er im Kampf überzeugte (oder nicht), kann ich leider nicht sagen, da ich mittendrin auf GER Sub gewechselt habe.

8149



Beiträge: 4.106

02.04.2016 11:37
#14 RE: Fullmetal Alchemist: Brotherhood 01: Fullmetal Alchemist Zitat · antworten

Die Serie gibts nun komplett auf Clipfish.de deutsch synchronisiert.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor