Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 298 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2014 12:49
Peter Cook Zitat · antworten

cook.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* am 17. November 1937
+ am 9. Jänner 1995

Eigentlich war der Diplomatensohn für eine Akademikerlaufbahn vorgesehen, aber er ging zum Theater. Zunächst war er weniger als Schauspieler erfolgreich, sondern mehr als Autor: bereits mit Anfang zwanzig schrieb er zahlreiche Sketche für Kenneth Williams und andere Top-Komiker. Als Comedy-Autor prägte er die britische Szene der 60er wie kein anderer und zusammen mit Dudley Moore wurde er in seiner Heimat zum Kult auf dem Bildschirm. Auch Filmrollen blieben nicht aus, jedoch setzte sich Cook nie international durch - im Gegensatz zu Dudley Moore. In den 70ern hatten dann jene die Nase vorn, die Cook zuvor noch gefördert hatte (z. Bsp. John Cleese). Es folgten Mißerfolge, Alkoholexzesse und Schaffenskrisen. Ab den 80ern war er aber regelmäßig als Schauspieler zu sehen und hatte auch am Bildschirm ein Comeback.

Nur wenige seiner Filme/Fernsehproduktionen erreichten den deutschen Markt.

1966:
Letzte Grüße von Onkel Joe - Herbert Stass
1967:
Mephisto 68 - Thomas Eckelmann
1968:
Todestanz eines Killers - Thomas Eckelmann
1969:
Monte Carlo Rallye - Thomas Eckelmann
Danach - Christof Nel
1970:
The Rise and Rise of Michael Rimmer - O.m.U.
1972:
The Adventures of Barry McKenzie - O.m.U.
1976:
Alle entführen Victoria / Police Epidemy - Jürgen Thormann
1978:
Der Hund von Baskerville - Harald Juhnke
1983:
Monty, der Millionenerbe -
Dotterbart - Jürgen Thormann
Black Adder (Serie, 1 Ep) -
1984:
Supergirl - (zwei Synchros)
1986:
Zu spät - die Bombe fliegt! - Lothar Blumhagen
1987:
Die Braut des Prinzen - Helmut Heyne
1988:
Genie und Schnauze - Eric Vaessen
1989:
Das verflixte erste Mal -
Great Balls of Fire -
1994:
Black Beauty -


"Oder...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

E.v.G.



Beiträge: 2.151

26.08.2014 22:42
#2 RE: Peter Cook Zitat · antworten

Grund für seine Probleme als Schauspieler vor der Kamera war sein legender Erfolg als Paul Temple, in den Radioproduktionen von Francis Durbridge, der auch heute noch anhält. Obwohl es etwas ein halbes Dutzend andere Schauspieler vor ihm in der Rolle gab, waren Cook und Majorie Westbury, die in fast allen Produktionen Frau Steve gespielt hat, das alles überstrahlende Paar. Remakes einiger der Fälle, teilweise sogar mit dem alten Mikros und Aufnahmegeräten, wurden mit zwei (eigentlich schottischen) Schauspielern gemacht, die aber erstaunlich ähnlich zu Cook und Westbury klingen können. So sehr hat Cook mit seiner Stimme die Role geprägt.


http://www.die-silhouette.de/

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2014 23:48
#3 RE: Peter Cook Zitat · antworten

Einspruch, Euer Ehren!

Bei dem in England als Paul Temple legendär gewordenen Schauspieler handelte es sich um Peter Coke, den man aber auch "Cook" aussprach. Dem richtigen Peter Cook wurde deshalb nahegelegt, sich einen anderen Namen zuzulegen, was allerdings auf kein Gehört stieß.

Der Peter Cook, der hier gemeint ist, hatte Probleme, sich außerhalb seiner Heimat zu etablieren. In England blieb er über eine sehr lange Zeit enorm populär und hatte eigentlich nur einen gröberen Karriereknick, aus dem er sich aber wieder einigermaßen befreien konnte.


"Oder...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

E.v.G.



Beiträge: 2.151

27.08.2014 12:11
#4 RE: Peter Cook Zitat · antworten

Du hast Recht, ich habe tatsächlich beide für einen gehalten. :-(
Wieder was dazu gelernt. Danke!


http://www.die-silhouette.de/

Jeannot



Beiträge: 2.110

27.08.2014 12:46
#5 RE: Peter Cook Zitat · antworten

Mephisto 68 - Thomas Eckelmann


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2014 14:21
#6 RE: Peter Cook Zitat · antworten

Na, das war ja schon eine richtige kleine Synchronbeziehung - Eckelmann paßte auch perfekt. Er konnte leicht versnobt-durchgeknallt sein, wirkte aber auch passend frisch.


"Aber ohne Fantasie, lieber Watson, gäbe es keinen Horror!"

Harry Wüstenhagen für Ian Richardson in "Der Hund von Baskerville"

Frank Brenner



Beiträge: 8.327

06.09.2014 09:01
#7 RE: Peter Cook Zitat · antworten

Alle entführen Victoria / Police Epidemy –Jürgen Thormann


Gruß,

Frank

Frank Brenner



Beiträge: 8.327

11.04.2018 16:34
#8 RE: Peter Cook Zitat · antworten

Great Balls of Fire - Harry Wüstenhagen


Gruß,

Frank

«« Bill Paxton
Laura Dern »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor