Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 221 Antworten
und wurde 11.473 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15
Schlitzi


Beiträge: 1.638

29.03.2018 15:58
#61 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Ich dachte die Rechte sind bei Pro7! Zumindest hab ich das mal gelesen.

scoob


Beiträge: 634

29.03.2018 16:24
#62 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Dem ist auch so, zumindest hat das ProSieben vor längerer Zeit bei "Twitter" bestätigt.

Es scheint offenbar aber doch eine kompliziertere Rechtesituation zu sein: http://deadline.com/2018/03/roseanne-rev...ion-1202355286/

Das könnte darauf hindeuten, dass Disney die Serie eventuell selbst in Auftrag bei der SDI gegeben hat, was aber nicht zwangsläufig heißt, dass der Disney Channel dann die Rechte hat. Dennoch gehe ich weiterhin davon aus, dass ProSieben die Fortsetzung von "Roseanne" zeigt, zumal dort auch die ursprüngliche Serie lief.


ronnymiller


Beiträge: 2.791

29.03.2018 20:01
#63 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Naja, wenn ProSieben die Synchro machen lässt, wird wohl Lieblingssprecher Frank Röth John Goodman sprechen. Nein. Spaß. Heads up für Kluckert.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.839

29.03.2018 20:23
#64 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Zitat von scoob im Beitrag #62
Es scheint offenbar aber doch eine kompliziertere Rechtesituation zu sein: http://deadline.com/2018/03/roseanne-rev...ion-1202355286/

Das könnte darauf hindeuten, dass Disney die Serie eventuell selbst in Auftrag bei der SDI gegeben hat, was aber nicht zwangsläufig heißt, dass der Disney Channel dann die Rechte hat.


Ein interessanter Artikel, vielen Dank für die Verlinkung. Ja, so war das auch von mir gedacht.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Verwirrter



Beiträge: 446

29.03.2018 21:08
#65 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #63
Naja, wenn ProSieben die Synchro machen lässt, wird wohl Lieblingssprecher Frank Röth John Goodman sprechen.

Und Sonja Spuhl gleich in zwei Rollen.

HalexD


Beiträge: 674

31.03.2018 09:36
#66 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Zitat von Verwirrter im Beitrag #65
Zitat von ronnymiller im Beitrag #63
Naja, wenn ProSieben die Synchro machen lässt, wird wohl Lieblingssprecher Frank Röth John Goodman sprechen.

Und Sonja Spuhl gleich in zwei Rollen.


Frank Röth wäre absolut "gruselig" als John Goodman aber wundern würde mich das nicht bei dem, was ProSieben so raushauen.
Er übernimmt dann auch gleich Tim Allen in der "Hör mal wer da hämmert"-Fortsetzung und überhaupt alle künftigen Hauptrollen in Serien auf ProSieben, auch wenn die Figuren 20 oder 80 sind.

scoob


Beiträge: 634

31.03.2018 14:55
#67 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Zitat von HalexD im Beitrag #66
Zitat von Verwirrter im Beitrag #65
Zitat von ronnymiller im Beitrag #63
Naja, wenn ProSieben die Synchro machen lässt, wird wohl Lieblingssprecher Frank Röth John Goodman sprechen.

Und Sonja Spuhl gleich in zwei Rollen.


Frank Röth wäre absolut "gruselig" als John Goodman aber wundern würde mich das nicht bei dem, was ProSieben so raushauen.
Er übernimmt dann auch gleich Tim Allen in der "Hör mal wer da hämmert"-Fortsetzung und überhaupt alle künftigen Hauptrollen in Serien auf ProSieben, auch wenn die Figuren 20 oder 80 sind.


Selten so einen Unsinn gelesen. In wie vielen aktuellen ProSieben-Serien spricht Frank Röth denn eine Hauptrolle? Abgesehen von "The Orville" fällt mir keine weitere ein, aber korrigiere mich gerne, wenn ich falsch liege.

Dylan



Beiträge: 8.621

31.03.2018 15:14
#68 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Neben The Orville spricht Frank Röth auch in Last Man Standing, Madam Secretary, NCIS New Orleans und The Royals Hauptrollen.
Wobei die Rolle in The Royals inzwischen nur noch wiederkehrend dabei ist.

Das sind alles ProSiebenSat.1 Serien.


scoob


Beiträge: 634

31.03.2018 15:20
#69 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Es ging hier aber doch explizit um ProSieben-Serien. Wenn man die Serien von allen ProSiebenSat.1-Sendern nimmt, dann wird man sogar Synchronsprecher finden, die noch häufiger irgendwelche Hauptrollen sprechen.

P.S.: "Last Man Standing" wurde bereits abgesetzt und "Madam Secretary" lief noch auf keinem ProSiebenSat.1-Sender.


Dylan



Beiträge: 8.621

31.03.2018 15:32
#70 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Aber es geht hier doch um den "Vorwurf" das ProSieben bzw. die ganze Sendergruppe bestimmte Synchronsprecher bevorzugt. Deshalb hab ich auch Madam Secretary genannt, da ProSiebenSat.1 da ebenfalls das letzte Wort bei den Besetzungen hatte. Von Last Man Standing fehlen in Deutschland noch zwei Staffeln, daher zähle ich die noch als aktuelle Serie.

Und ja, ich finde auch das ProSiebenSat.1 bestimmte Sprecher bevorzugt und Frank Röth gehört dazu. Einen Einsatz auf John Goodman halte ich allerdings auch für unwahrscheinlich, aber man weiß ja nie . Ich erwarte hier eher Thomas Rauscher, wäre die naheliegendste Wahl in München.


ronnymiller


Beiträge: 2.791

01.04.2018 09:17
#71 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Ich mache dem zuständigen Redakteur bei ProSiebenSat1 ganz offen den Vorwurf, bestimmte Sprecher - eben auch Frank Röth - zu bevorzugen. Bei Last Man Standing war es in Ordnung, es gab da keinen Stammsprecher für Tim Allen. Da passt Röth auch gut. Bei NCIS New Orleans gab es keinen Grund, Röth zu besetzen und auf den Stammsprecher zu verzichten. Ebenso eigentlich bei The Orville. Ich finde schon, dass Röth gut passt - aber auch hier gab es mit Odle einen längst etablierten Stammsprecher. Eine Umbesetzung war ebenso unnötig.
John Goodman wird er sicher nicht sprechen, dass war nur gemeiner Seitenhieb. Aber es wird sich doch bestimmt noch eine Rolle in der Serie für Frank Röth finden.

Melchior


Beiträge: 180

04.04.2018 15:24
#72 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Der Disney Channel hat hierzulande die Ausstrahlungsrechte an "Roseanne" erworben. Also ging meine Vermutung in die richtige Richtung. Übrigens auch sehr interessant, wie es dazu gekommen ist.

Quellen: https://www.wunschliste.de/tvnews/m/rose...deutsche-rechte
https://www.moviepilot.de/news/das-rosea...efunden-1105390


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.839

04.04.2018 15:32
#73 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Wow, also tatsächlich. Irgendwie stimmt mich das optimistisch mit Blick auf (das leider nie weiter gesendete) DAS LEBEN UND RILEY.
Andererseits wird es somit leider keine Synchrontafeln geben. ;-)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Melchior


Beiträge: 180

07.04.2018 18:22
#74 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Ich bin schon auf die Besetzungen und auf die Synchroqualität gespannt. Wobei die SDI-Synchros zu den Primetime-Serien des Disney Channels bisher immer überwiegend gut waren. Bei den Kinder- und Jugendserien von Disney gibt's da leider mehr Schwankungen.

Regina Lemnitz dürfte für Roseanne so gut wie sicher sein. Ich hoffe, man wird Madeleine Stolze wieder auf Jackie besetzten.

Melchior


Beiträge: 180

12.04.2018 19:56
#75 RE: Roseanne (USA, 2018-) Zitat · antworten

Roseanne wird voraussichtlich im Spätsommer auf dem Disney Channel starten. Also wird man der starken Konkurrenz (WM) aus dem Weg gehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor