Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 572 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
CrimeFan



Beiträge: 4.057

17.03.2020 16:06
White Lily (J 2016; DF: 2019) Zitat · antworten

White Lily
ホワイトリリー

Die renommierte Bildhauerin Tokiko lebt zusammen mit ihrer besten Schülerin Haruka. Die beiden Frauen verbindet nicht nur eine berufliche, sondern auch eine sexuelle Beziehung. Haruka empfindet leidenschaftliche Zuneigung und Verehrung für ihre Mentorin. Doch seit einiger Zeit macht sie sich Sorgen, weil Tokiko zum Alkoholismus neigt und sich auf zweifelhafte One-Night-Stands mit fremden Männern einlässt. Haruka lässt sie schweigend gewähren, weil sie zu viel Respekt empfindet. Die angespannte Situation spitzt sich zu, als Tokiko den jungen Satoru als zusätzlichen Schüler aufnimmt. Völlig ungeniert beginnt sie eine Affäre mit ihm. Haruka ist schockiert, muss aber eingestehen, dass sie sich selbst ebenfalls zu Satoru hingezogen fühlt. In dieser brisanten Ménage-à-trois führen Eifersucht und sexuelle Begierden schließlich zu einer verhängnisvollen Eskalation. (Text: Busch Media Group)

JP-Start: 11.02.2017
DE-Start: 24.01.2020

Figur                   Schauspieler            Sprecher  
Haruka Rin Asuka Sabrina Becker
Satoru Shôma Machii Stefan Müller-Doriat
Akane Kanako Nishikawa Dajana Drozdowski
Sensei ??? Marina Tamássy

Desweiteren sprachen: Lisa Schlegel, Daniela Wöhler, Nicole Neiss, Claudia Adjei, Robert Besta, Eric van der Zwaag, Christian Wieland, Ambrogio Vinella

Synchronfirma: The Kitchen Germany GmbH
Dialogbuch: Christina Wieland
Dialogregie: Christina Wieland
Aufnahmeleitung: Andreas Köhler, Thomas Mark
Mischung: Andreas Köhler, Thomas Mark
Produktion: Andreas Köhler, Yoram Chertok
Projektmanagement: Claudia Adjei
Redaktion Busch Media Group: Christian Frank
Untertitel: Johanna Czerwinski

Trailer:


Knew-King



Beiträge: 6.202

17.03.2020 16:15
#2 RE: White Lily (J 2016; DF: 2019) Zitat · antworten

Was guckst du dir denn für Schweinereien an? Tzes tzes tzes...
Mit Stefan Müller-Dorita wird sicherlich Stefan Müller-Doriat gemeint sein. Könnte Marina Tassy also auch evlt. Marina Tamássy sein?

CrimeFan



Beiträge: 4.057

17.03.2020 19:55
#3 RE: White Lily (J 2016; DF: 2019) Zitat · antworten

Zitat von Knew-King im Beitrag #2
Was guckst du dir denn für Schweinereien an? Tzes tzes tzes...

Das nennt man auch Kunst. Nein, aber jetzt Ernsthaft, der Film ist eine Mischung aus Hausfrauen-Report und ein Traum eines pubertierenden 14 Jährigen mit einen sehr Japanischen Touch. Keine Ahnung was ich mir hier eigentlich erwartet habe. Die absolut billige Synchro passt hier auch wundervoll ins Gesamtbild und stört nicht weiter.
Fazit: Die 12€ bekomme ich nie wieder und

Melchior


Beiträge: 1.012

10.01.2021 18:05
#4 RE: White Lily (J 2016; DF: 2019) Zitat · antworten

Kleine Berichtigung: Dialogbuch und Dialogregie übernahm Christina Wieland und nicht Christian Wieland. Und Marina Tassy = Marina Tamássy.


BLUEANGEL X



Beiträge: 655

12.05.2022 10:03
#5 RE: White Lily (J 2016; DF: 2019) Zitat · antworten

Ja Ja die gute Marina Tamássy alias Mia Tai ist wieder zurück habe einige ihrer damaligen Hentai (Anime) rollen auf DVD zuhause.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz