Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 950 mal aufgerufen

An Aus

 Synchronschaffende
DoMo77


Beiträge: 202

29.06.2020 20:17
Gernot Endemann (1942 - 2020) Zitat · antworten

Wie ich eben erfahren habe, ist Gernot Endemann im Alter von 78 Jahren verstorben. Ruhen er in Frieden. Er war eine der Stimmen meiner Kindheit und Jugend.


Dr. Synchro



Beiträge: 577

29.06.2020 20:42
#2 RE: Gernot Endemann (1942 - 2020) Zitat · antworten

Hast du dafür auch Beweise?

DoMo77


Beiträge: 202

29.06.2020 20:55
#3 RE: Gernot Endemann (1942 - 2020) Zitat · antworten

Ein sehr informierter Synchronschaffender, mit dem ich beruflich und privat zu tun habe und den Ihr auch alle kennt, hat dies leider heute Abend auf Facebook gepostet. Jemand, der auch Herrn Endemann kannte und ganz sicher nicht leichtfertig und halbgar informiert.

Frankie DO


Beiträge: 775

30.06.2020 05:36
#4 RE: Gernot Endemann (1942 - 2020) Zitat · antworten
Dubber der Weiße


Beiträge: 5.321

17.07.2020 13:04
#5 RE: Gernot Endemann (1942 - 2020) Zitat · antworten

Die Meldung scheint mir hier ein wenig untergangen zu sein. Ich habe die angenehme, für mich einem Norbert Gescher artverwandte Stimme von Gernot Endemann immer sehr geschätzt. Er war eine dieser markanten, toll individuellen Stimmen, die man sofort erkannt hat, und die einen mit Zuversicht erfüllt hat, dass da etwas Integeres und gut Gespieltes auf einen zukommt. Er war wohlig präsent, obwohl er so unendlich viel gar nicht synchronisiert hat. Er war eben breit aufgestellt.

Mein Favorit war seine Leistung auf Dennis Christopher in der für mich persönlich überlegenen "ES"-TV-Fassung. Als Eddie war er große Klasse und klar meine Lieblingsfigur. "Sesamstraße" - sein Fahrradhändler Schorsch, den mochte Klein-Dubber gern. Da sah man dann sogar sein sympathisches Gesicht. Und bei "Schwarz Rot Gold", meiner bis heute liebsten deutschen Serie, gefiel er mir auch mehrmals.

Tolle Lebensleistung. Bemerkenswert dabei natürlich auch, wie viel kreatives Talent er an seine Kinder weitergab. Zwei begabte Söhne, die u.a. auch im Synchron Gutes leisten (Till u.a. als Richie in der "ES"-Kinoversion), und eine außergewöhnliche Tochter.


Groove


Beiträge: 218

24.07.2020 17:46
#6 RE: Gernot Endemann (1942 - 2020) Zitat · antworten

Meine ersten akustischen Kontakte mit Gernot Endemann hatte ich im Kindheitsalter im Hörspielbereich. Er hat ziemlich oft beim Label EUROPA mitgesprochen. Seine dort bekannteste Rolle dürfte die des "Major Peter Hoffmann" in der 9-teiligen Reihe "Commander Perkins" sein.

Im TV kannte ich in vor allem aus der alten Serie "Die Unverbesserlichen" mit Inge Meysel, wo er den problematischen Sohn spielte, der nach einer Verletzung seine Karriere als Profi-Fußballer beenden muss. Auch im letzten Film von Heinz Erhardt ("Willi wird das Kind schon schaukeln", 1971) spielte er einen Fußballer.

Im Synchron ist er mir allerdings nur in einigen kleineren Rollen in der TV-Serie "Miami Vice" aufgefallen.

Es gab auch ein kleines Kuriosum: In dem alten Kriminalreißer "Die Engel von St. Pauli" (1969) von Jürgen Roland (mit u.a. Horst Frank und Herbert Fux) wurde Endemann (in der Rolle eines kleinen Gauners) von Andreas von der Meden fremdsynchronisiert.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz