Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.272 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2
Samedi



Beiträge: 14.230

18.07.2020 11:09
The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

Ein Film von Anthony und Joe Russo, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Mark Greaney.

Besetzung:


Chris Evans Lloyd Hansen Dennis Schmidt-Foß / Dennis Schmidt-Foß / Dennis Schmidt-Foß
Alfre Woodard Maurice Cahill Martina Treger / Heike Schroetter
Wagner Moura Laszlo Sosa Tobias Nath / Florian Halm
Ana de Armas Dani Miranda Alice Bauer / Sarah Alles
Jimmy Jean-Louis Alex Dumas Claudio Maniscalco
Jessica Henwick Suzanne Brewer Julia Kaufmann / Rubina Nath
Dhanush Avik San Dennis Herrmann / Tobias Nath
Ryan Gosling Court Gentry Tommy Morgenstern / Tommy Morgenstern / Tommy Morgenstern
Shea Whigham Mr. Gentry Stephan Baumecker / Michael Iwannek
Billy Bob Thornton Fitzroy Joachim Tennstedt / Joachim Tennstedt / Joachim Tennstedt
Regé-Jean Page Carmichael Leonard Hohm / Henning Nöhren
Julia Butters Claire Lana Finn Marti / Xara Eich
Jacob Michael Samuel Julian Tennstedt
Charlit Dae Der Käufer Nils Nelleßen / Kaze Uzumaki


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 14.230

31.07.2020 22:04
#2 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

US-Verleih: Columbia Pictures


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 14.230

17.03.2021 18:16
#3 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 14.230

16.04.2021 22:19
#4 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

VoD-Verleih: Netflix


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2021 10:41
#5 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

Ich bin mal böse: Wenn Netflix für die Synchro verantwortlich ist, bekommen wir auf jeden Fall einen anderen Sprecher für Rege-Jean Page als in Bridgerton. Netflix liebt es, in allen Produktionen die Sprecher für ihre Stars umzubesetzen.

Samedi



Beiträge: 14.230

27.04.2022 19:06
#6 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 14.230

24.05.2022 16:27
#7 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

Trailer 1 - DE:


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Swofford


Beiträge: 7

15.07.2022 15:08
#8 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

Hat jemand den Film bereits im Kino gesehen und kann was zu den dt. stimmen sagen?

Taccomania


Beiträge: 797

15.07.2022 15:47
#9 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

Ich habe ihn vorgestern (trotz Filmpremiere ganz alleine im Saal) im Kino gesehen. Ich habe ehrlich gesagt, entgegen meiner Gewohnheit, gar nicht auf die Stimmen geachtet, da es von Anfang an sehr actionreich und laut zuging. Nur Joachim Tennstedt auf Billy Bob Thornton war natürlich unverkennbar.

Swofford


Beiträge: 7

17.07.2022 14:11
#10 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

Jemand anderes vielleicht?

David_88


Beiträge: 309

22.07.2022 22:08
#11 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten
smeagol



Beiträge: 3.782

25.07.2022 05:51
#12 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

Der Film wird ja leider recht negativ aufgenommen - was meiner Meinung nach daran liegt, dass man ihn auch ständig als 200 Mio Dollar Produktion bewirbt. Wenn man aber mal bedenkt, dass es anders als bei Kinoauswertungen quasi nur Pauschalgagen für diese Riege an Darstellern gibt, ist das wohl eher eine 100 Mio Dollar Produktion.

Mich hat der Film gut unterhalten, auch wenn da mehr Luft nach oben für Charakterdarstellung gewesen wäre … dafür 2 Actionsequenzen raus und gut. Aber - mir hat er dennoch gut gefallen.

DSF macht Chris Evans echt VIEL besser in seiner Gesamtwirkung (meiner Meinung nach) - etliche O-Ton Passagen zu diesem Film oder Knives Out zum Vergleich und gerade, wie die Rolle hier angelegt ist von Evans macht das in der Synchro viel mehr Laune. Morgenstern für Gosling ist auch schlichtweg perfekt. Insgesamt hat Netflix bei der Synchro nicht gespart - das haben sie laut vieler Meinungen bei den Effekten getan. Ich bin da irgendwie nicht SO empfindlich, auch wenn ich den Unterschied der Intensität verglichen mit John Wick oder Keine Zeit zu Sterben zum Beispiel auch deutlich erkenne, ja. Eine schlechte Synchro ist da für mich deutlich schwerer zu ertragen und ich finde, man kann hier nicht meckern.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

N8falke



Beiträge: 4.232

25.07.2022 09:36
#13 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

Am Ende ein typischer Netflix-Film. Gleicher einfallsloser Look, schlechtes CGI, zerschnittene Action und jeder Plotpoint wird auch für den unaufmerksamsten Zuschauer nochmal ausgiebig zerredet. Und ja, auch hier frage ich mich wieder, ob die ganze Kohle mal wieder nur für den Cast ausgegeben wurde. Es ist schon amüsant mitanzusehen, wie krampfhaft Netflix versucht sich mit Geld, aber scheinbar ohne Talent ein Franchise aufzubauen. Egal ob hier, bei Red Notice, Bright und wie sie alle heißen mögen. Von der Qualität echter Kinogroßproduktionen, wie den MI- oder Bondfilmen, ist man meilenweit entfernt. Vor allem handwerklich.

Insomnio


Beiträge: 762

25.07.2022 19:12
#14 RE: The Gray Man (USA, 2022) Zitat · antworten

War doch unterhaltsam. B-Movie halt.

NeoSeven


Beiträge: 6

27.07.2022 12:19
#15 Synchronsprecher von Matthew McConaughey in The Gray Man auf Netflix Zitat · antworten

Weiß jemand, wieso hier nicht Benjamin Völz gewählt wurde?

LG

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz