Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 2.741 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.224

31.05.2004 22:05
Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

Da in einem anderem Forum angesprochen, mal versuchsweise ein Liste. Ich kenne mich den klassischen Synchros leider nicht so gut aus, also nehmt Rücksicht .


TOLL TRIEBEN ES DIE ALTEN GERMANEN
(Quando le donne persero la coda, Italien/Deutschland 1971)


Fili (Senta Berger) BEATE HASENAU [kinofilmfan]
Grrr (Frank Wolff) HEINZ PETRUO [Mücke]
Pab, Kaufmann (Mario Adorf) RAINER BRANDT
Catorca (Fiammetta Baralla) ??? [männlich]
Ham (Lando Buzzanca) LOTHAR BLUMHAGEN
Maluc (Renzo Montagnani) ROLF SCHULT
Uto (Francesco Mulé) MARTIN HIRTHE
Zog (Aldo Puglisi) HEINZ-THEO BRANDING [Mücke]
Put (Lino Toffolo) JOHN PAULS-HARDING ???
Affe/Erzähler EDGAR OTT
Papagei GERD DUWNER

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

31.05.2004 23:00
#2 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten
<p>>Fili (Senta Berger) ???</p><p>Im anderen Thread sagtest Du, dass die Sprecherin auch eine der Bewohnerinnen der Insel der Freude aus "Asterix erobert Rom" sprach.<br />Ich weiß noch, dass zwei Sprecherinnen der Bewohnerinnen der Insel der Freude aus dem Film Maria Körber und Beate Hasenau waren und diese dort die wichtigsten Frauen auf der Insel waren. Falls Du also recht hast, ist es vielleicht Maria Körber oder Beate Hasenau auf Senta Berger?<br />In "Kali Yug" hat sich Senta Berger, wenn ich mich recht entsinne, übrigens selbst synchronisiert.<br /></p><p>Gruß,</p><p>Hendrik<br />---<br /><a href="http://www.synchronisation.de.vu" target="_blank">http://www.synchronisation.de.vu</a&g.../p><p>-

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.224

31.05.2004 23:02
#3 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

Ich glaube, es ist Maria Körber. Ich meine, da war in einem James Bond - Film mal eine Rolle, die die gleiche Stimme hatte und die einzige Sprecherin, von der Sprecherliste, die in Frage kam, war Maria Körber.

Aber andererseits kommt Beate Hasenau stimmlich durchaus hin...

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

31.05.2004 23:42
#4 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten
Um ehrlich zu sein, ich hatte oft Schwierigkeiten (mit der 90er Stimme von Hasenau nicht, aber mit ihrer von damals), Beate Hasenau und Maria Körber in alten Synchros auseinander zu halten. In "James Bond - Man lebt nur zweimal" spricht Maria Körber eine Chinesin, oder so. Allerdings gab es dort mehr als eine und es kann genauso gut sein, dass Beate Hasenau die andere Chinesin sprach und ich mir deswegen Maria Körber falsch gemerkt hatte, da in Bräutigams Lexikon nur eine Asiatin, nämlich die Rolle von Körber vermerkt war.
Daher bin ich bei alten Synchros immer unsicher und schreibe dann Maria Körber / Beate Hasenau hin, da es beide sein könnten. Also, vielleicht ist es ja eine der beiden hier auf Senta Berger.
Vielleicht weiß hier ja Jemand Genaues?


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.224

31.05.2004 23:51
#5 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

Laut der Synchrondatenbank hat Maria Körber Debbie Reynolds in "Du sollst mein Glücksstern sein" gesprochen. Wenn das stimmt, ist die hier gesuchte Sprecherin NICHT Maria Körber. Allerdings steht auf Peter Hoffmans entsprechender Seite es sei Marianne Prenzel. Wenn ich nun wüsste, wer es wirklich ist, könnte ich auch sagen, was hier stimmt. Wenn Debbie Reynolds von Maria Körber gesprochen wird, ist Senta Berger Beate Hasenau. Wenn es Marianne Prenzel war, dann ist Maria Körber hier zumindest wahrscheinlicher.

Kann jemand anders vielleicht helfen?

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


kinofilmfan


Beiträge: 2.156

01.06.2004 06:58
#6 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

Hallo,

in DU SOLLST MEIN GLÜCKSSTERN SEIN hat Marianne Prenzel Debbie Reynolds gesprochen (später wars oft Maria Körber), der Eintrag bei Arne ist falsch. Und Beate Hasenau hat Senta Berger im GERMANEN-Film synchronisiert.

Gruß

Peter


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.078

01.06.2004 10:33
#7 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

@VanToby

Wie hast Du es geschafft, daß das Forum Deine Liste oben in Spalten darstellt ? Bei mir wird immer alles umformatiert.

Gruß, Christoph


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Gast
Beiträge:

01.06.2004 14:36
#8 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

@Peter: Vielen Dank, hast ein langes Rätsel für mich gelöst :-)

@Christoph: Damit der Text nicht umformatiert wird, musst du ihn mit so genannten Tags einrahmen. Das heißt, oberhalb der Sprecherliste musst du

 und unterhalb ein 
schreiben, allerdings mit eckigen Klammern [ ] statt den kleiner/größer-Zeichen.

Aus


Das sind Spalten
Spalten sonst nichts

Wird


Das sind Spalten
Spalten sonst nichts

Gruß,
Tobias


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.224

01.06.2004 14:38
#9 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

Mist, jetzt hat er es beides Mal nicht umformatiert. Also noch mal:

Du musst oberhalb der Sprecherliste "[ pre ]" und unterhalb "[ /pre ]" schreiben, aber ohne die Leerstellen.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Mücke
Beiträge:

01.06.2004 17:53
#10 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

@ VanToby

Hast du den Vorgänger "Als die Frauen noch Schwänze hatten" auch gesehen?
Sind die Synchronbesetzungen da gleich?


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.224

01.06.2004 18:03
#11 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

Nein, ich könnte ich mich nicht einmal erinnern, dass mir dieser Film überhaupt mal in einer Fernsehzeitschrift aufgefallen ist, sagte mir bis eben gar nichts. Schade eigentlich, wäre sicherlich interessant...

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Mücke
Beiträge:

01.06.2004 18:35
#12 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

Ich krieg ihn wahrscheinlich demnächst rein. Werd dann mal vergleichen.


Mücke
Beiträge:

31.07.2004 09:52
#13 RE:Toll trieben es die alten Germanen Zitat · antworten

Ich hab den Film gestern Abend gesehen und kann mit absoluter Bestimmtheit sagen, dass Frank Wolff von Heinz Petro gesprochen wurde. Der, der am Ende nur noch den Kopf hatte, müsste Lino Toffolo gewesen sein, anhand von Bildern aus dem I-Net (ich weiß seinen Rollennamen genauso wenig, wie den des anderen Schwarzhaarigen), deswegen ist Aldo Puglisi (der dann der andere Schwarzhaarige war; beide hatten eine Szene beim Angeln zu zweit) derjenige der von Heinz-Theo Branding gesprochen wurde. Auch hier bin ich mir 100%ig sicher, dass es H.-T. Branding und nicht Klaus Miedel war; Klaus Miedel war im Film überhaupt nicht zu hören. Den Sprecher von L. Toffolo kenn ich leider nicht.

Also:

Frank Wolff - Heinz Petruo
Aldo Puglisi - Heinz-Theo Branding

Für alle Film- und Synchronisations-Freunde: http://www.filmforum.bilijam.de


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor