Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.416 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Jensheyroth


Beiträge: 1.134

05.03.2005 16:26
Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

Auf den DVD's "Sie nannten ihn Plattfuß"/"Buddy fängt nur große Fische" und "Buddy in Hongkong" sind die Trailer zum Film enthalten. Auffällig ist, dass dort nicht Wolfgang Hess ihn spricht sondern Arnold Marquis. Das heißt der Trailer ist viel später entstanden als die beiden Filme. Da zu dieser Zeit an Marquis noch nicht zu denken war.
Die ersten beiden Plattfuß-Filme sind ja von Karl-Heinz Brunnemann und die anderen von Rainer Brandt. Die oben genannten Trailer auch von Brandt.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2005 16:40
#2 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

Naja, die Filme wurden bestimmt mal wiederaufgeführt, wobei es nicht mal sein muss, dass die Trailer später entstanden sind, außerdem ist es fraglich warum man für ne WA neue Trailer machen sollte, es muss ja auch zum Ur-Kinostart schon Trailer gegeben haben. Wo sind denn dann die Erstaufführungstrailer hin, wenn auf der DVD nur WA-Trailer drauf sind?Es kann auch damals, vor den ersten Kinostarts, in den Trailern durchaus Marquis gewesen sein. Der hat ja auch schon in "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle" Riccardo Pizzuti gesprochen, gehörte also schon früh zum Synchronteam von Spencer(/Hill)-Komödien, da kanns schon sein, dass man ihn mal für nen Trailer ranzog.
Warum sollte Wolfgang Hess später keine Trailer für Brunnemann einsprechen und man deswegen darauf schließen, dass der Trailer mit Marquis später entstanden sein muss? Wolfgang Hess war doch nur von Brandt weg, für Brunnemann hat er ja auch noch Filme wie "Banana Joe" synchronisiert. Warum also nicht auch diese Trailer? Etwas seltsam, aber dass es Marquis ist, heißt für mich lange nicht, dass es nicht Trailer von 1973 und 1975 sind.


Jensheyroth


Beiträge: 1.134

05.03.2005 17:19
#3 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

Das Hess keine Trailer von Brunnemann einspricht, habe ich nicht gemeint.
Im den Trailern ist ja die Stimme von Rainer Brandt als Ansager zuhören. Dann sind die Filme "Zwei Asse trumpfen auf" und "Die Miami Cops" auch von Brunnemann?


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

06.03.2005 09:06
#4 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

Schon mal dran gedacht, dass Hess Münchener ist und die anderen Berliner? Ihn extra für nen Trailer einfligen zu lassen dürfte relativ unrentabel gewesen sein...


Jensheyroth


Beiträge: 1.134

06.03.2005 09:16
#5 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

Naja gut. Es gibt ja auch den Zwei wie Pech und Schwefel-Trailer, wo Hess ihn trotzdem spricht.
Ich habe da aber eine andere Vermutung: Vielleicht kann es sein, dass man die beiden Filme bei einem anderen Verleih später "Buddy fängt nur große Fische" und "Buddy in Hingkong" hießen und so extra dafür einen Trailer gemacht haben. Ich kenne die Filme nur unter ihren gängigen Namen "Sie nannten ihn Plattfuß" und "Plattfuß in Hongkong".


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2005 10:28
#6 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

Sieht, wie gesagt, wenn, dann nach Wiederaufführungen aus. Die Titel sind soviel ich weiß nur Videotitel ("Buddy fängt nur große Fische"; das kann aber auch sein, dass der nur als Bootleg auf Video so hieß, denn als solches war er mal unter dem Titel bei ebay angeboten, woher der Titel ansonsten kommt, weiß ich nicht) bzw. TV-Titel (RTL: "Buddy in Hongkong").
"Plattfuß in Hongkong" heißt ja auch "Plattfuß räumt auf" und es lief, glaub ich, auch mal ein Vorspann zu diesem Teil der Reihe in dem "Plattfuß räumt auf" stand, während jetzt in der letzten TV-Ausstrahlung "Plattfuß in Hongkong" dastand. Die beiden Vorspänne sind ansonsten identisch, nur der Titel war halt anders, aber auch auf rot mit weißer Schrift.
Unter dem Namen "Buddy in Hongkong" ist der Film, denke ich, nie richtig offiziell verliehen worden, man hat halt bloß aus dem Plattfuß nen Buddy gemacht, da Bud Spencer ja als Person bekannt wurde und, wie er ja auch selber sagte, praktisch immer als Bud Spencer in den Filmen auftrat und halt nur nen bestimmten Rollennamen hatte, letztlich aber immer derselbe Typ war: nämlich Bud Spencer (Bud Spencer ist also die Rolle, die Carlo Pedersoli spielte und er hieß in den Filmen dann halt nur noch mal unterschiedlich).
Es ist insgesamt ein ziemliches Namenswirrwarr mit den Plattfuß-Filmen, auch anhanddessen lässt sich nicht auf eine WA schließen. Der eheste Anhaltspunkt wäre noch Brandt's Stimme in den Trailern, aber da der ja eng mit Brunnemann zusammenarbeitete und bekanntlich häufig Trailer sprach ist auch das kein wirklicher Beweis. Das Argument mit München/Berlin funktioniert auch nicht, da hat Jens mit "Pech und Schwefel" ja schon das Gegenbeispiel gebracht. Ich müsste die Trailer mal selbst sehen, wie sie gemacht sind und so, dann kann ich vielleicht mehr dazu sagen. Ich finds auf jeden Fall interessant, da ich gern mal wissen würde wie Marquis in diesen Filmen wirkt, wo ich mich so an Wolfgang Hess gewöhnt habe.
Der einzige Anhaltspunkt ist letztendlich, dass es eben nur zu den ersten beiden Teilen Alternativtitel gibt, während es zu den Teilen 3+4 nur jeweils einen einzigen Titel gibt. Es kann schon sein, dass "Buddy fängt nur große Fische" dann neuer offizieller Titel des Films wurde und man den Plattfuß II-Titel auch abänderte. Wie werden die Filme denn in den Trailern genannt? "Sie nannten ihn Plattfuß" oder "Buddy fängt nur große Fische"? "Plattfuß in Hongkong", "Plattfuß räumt auf" oder doch "Buddy in Hongkong"?


Jensheyroth


Beiträge: 1.134

06.03.2005 10:43
#7 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

In den Trailern steht "Buddy fängt nur große Fische" und "Buddy in Hongkong". Der zwei wie Pech und Schwefel-Trailer ist auf der Bonus-DVD sowie auf der "Zwei wie Pech und Schwefel"-DVD.
Ich denke mal auch, dass die Trailer extra für den Verleih gemacht wurden.
Der Sie nannten ihn Mücke-Trailer auf der Mücke-DVD soll Bud Spencer auch einen anderen Sprecher haben. Da ich die DVD noch nicht hab, kenn ich auch den Sprecher nicht.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2005 18:15
#8 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

Wenn der Müller die DVDs da hat sind sie morgen eh gekauft, dann kann ich nachschauen.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

07.03.2005 16:57
#9 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

Ich hab den betreffenden "Sie nannten ihn Mücke"-Trailer jetzt gesehen.
Also insgesamt gabs drei Sprecher in dem Trailer, die eindeutig zu jung für ihre Rollen klangen. Bei dem Chef der Kneipe und bei Bud Spencer fiels stark auf, bei Claudio Ruffini gings einigermaßen, da kanns sogar sein, dass der in der Endfassung auch nen zu jungen Sprecher hatte, weiß ich nicht mehr, is relativ lange her und C. Ruffini's Rolle in dem Film hat ja nicht so viel Text. Ich kenne den Sprecher von Bud Spencer jedenfalls nicht und kann mich auch nicht erinnern ihn jemals gehört zu haben, Bud Spencer hat er sonst auch nie gesprochen (Filme vor 1967, wo er es eh nicht gewesen sein wird, mal ausgenommen, da ich da nur die "Quo vadis"-Synchro kenne), außer vielleicht in nem anderen mir unbekannten Trailer oder, was sehr unwahrscheinlich ist, in "Vier Fliegen auf grauem Samt", denn da kenn ich die Synchro nicht. Der Mann klang irgendwie auch ziemlich gelangweilt und synchron war er am Anfang anscheinend auch nicht, das kann aber auch an der DVD gelegen haben.
Insgesamt hat der ziemlich einfallslose und lahme Trailer dem Film und dessen Erfolg zum Glück nicht geschadet, immerhin hat das Werk es mit seinen Besucherzahlen ja auf Platz 50 der Kino-Charts der ultimativen Chartshow von RTL geschafft.
Die Plattfuß-DVDs waren leider nicht da.


Jensheyroth


Beiträge: 1.134

09.03.2005 17:01
#10 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

Im Buddy haut den Lukas-Trailer war es z.B. Arnold Marquis und nicht Martin Hirthe.
Der Auch die Engel essen Bohnen-Trailer sparch ja auch Hess und der Trailer zu Zwei bärenstarke Typen spach ja auch Danneberg. Ich denke mal dass man die Sprecher auch für einen Trailer anreisen lässt.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2005 18:19
#11 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten
Bei "Buddy haut den Lukas" frage ich mich sowieso, warum man da nicht Arnold Marquis besetzte, wo Brandt doch Synchronregie hatte und Marquis auch (sehr gut) in Teil 1 "Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen" war. Immerhin war er es ja denn im Trailer. Martin Hirthe find ich für die H7-25-Geschichten ("Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen" und "Buddy haut den Lukas") fehlbesetzt, da war Marquis besser. Hess hätte auch funktioniert, aber Hirthe find ich etwas zu generell spaßig dafür. Er ist auf Bud Spencer halt der Sprücheklopfer schlechthin, sozusagen der "klamaukigste" (wobei ich mich des Wortes "Klamauk" ungern bediene) der drei Sprecher, aber man nimmt ihm auf Bud irgendwie nicht eine gewisse Tiefe ab. Wenn ich z.B. an die Szene in "Der Große mit dem außerirdischen Kleinen" denke, wo Bud Spencer niedergeschlagen(!) wird, bin ich froh, dass es da Marquis war, da der den Ton für diese Rollen einfach trifft, siehe auch "Sie nannten ihn Mücke". Nur hat sich die Rolle dieses einmal niedergeschlagenen Bud Spencer zu Teil 2 "Buddy haut den Lukas" ja nicht verändert. Da dann sozusagen radikal auf Martin Hirthe zu springen, hätte nicht sein müssen.
Nicht falsch verstehen, ich find Martin Hirthe auf Bud Spencer prinzipiell klasse, aber es gibt natürlich Rollen, da ist der ein oder andere Sprecher halt fehlbesetzt. Bei Marquis war es, meines Erachtens, zum Beispiel "Vier Fäuste für ein Halleluja", wo er wirklich arg fehlbesetzt worden ist. Da ist die Hess-Synchro dann eben mal Welten besser.
Wohingegen er sonst auch spitze war.
Bei Wolfgang Hess bin ich mal gespannt wie er in der neuen "Vater Hoffnung"-Synchro auf den erschlankten über 70-jährigen Bud Spencer passt. Bis jetzt hab ich bei Hess noch keine Fehlbesetzung auf Bud ausfindig machen können.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2005 02:24
#12 RE:Plattfuß-Trailer Zitat · antworten

So, nun hab ich auch die entsprechenden Plattfuß-Trailer gesehen.
Meine Vermutung ist, dass vielleicht mal geplant war, die Filme neu zu synchronisieren, wozu es aber dann doch nicht kam. Es kann aber genausogut auch ne Wiederaufführung sein und man wollte durch die Synchro vielleicht ein Paar Leute glauben machen, es sei was Neues.

Lustig fand ich, dass Heinz-Theo Branding im Trailer zum ersten Film zwei Darsteller spricht (Angelo Infanti und Osiride Pevarello) und ansonsten nur Marquis und noch ein anderer zu hören sind. Offenbar wurden die Trailer von Brandt sozusagen am Minimum gemacht, dass es bei 4 Sprechenden nicht mal für 4 Sprecher reichte.
Zumindest was die Sprecherauswahl- und masse angeht. Der "Mücke"-Trailer vermittelt diesen Eindruck anhand der ins Auge stechenden Fehlbesetzungen was die Altersunterschiede angeht, ja auch.
Das Layout der Trailer hingegen ist ziemlich lustig, mit den ganzen Farben, die Sprüche sind bei den Plattfuß-Trailern zwar lustig, allerdings ging es ganz offensichtlich recht wenig darum den eigentlichen Geist der Plattfuß-Reihe rüberzubringen, Hauptsache die Sprüche sind erstmal untergebracht.
Meines Erachtens sind die Brandt-Trailer insgesamt ein grandioses Anti-Beispiel zu dem Spruch, dass der Inhalt zählt und nicht die Verpackung.

In dem "Hongkong"-Trailer hatte man ja nur zwei Sätze, einen von Marquis und einen wiederum von Branding, der hier Al Lettieri spricht.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor