Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 2.117 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Mücke
Beiträge:

27.06.2004 16:42
Sabu Zitat · antworten



"Elefanten-Boy" (1. Synchro): ???
"Elefanten-Boy" (2. Synchro): Heinz Kühsel
"Gefahr am Doro-Pass": Wilfried Schaelicke
"Der Dieb von Bagdad": Michael Günther
"Das Dschungelbuch" (1. Synchro): Fritz Wepper
"Das Dschungelbuch" (2. Synchro): ???
"Arabische Nächte": Hans Clarin
"Der Fluch der Tempelgötter": Horst Buchholz(?)
"Abenteuer in Brasilien": Klaus Kinski(???)
"Schwarze Narzisse": Klaus Kinski
"Der Menschenfresser von Kumaon": Ernst Jacobi(?)
"Die Braut des Maharadscha": (???)Sebastian Fischer(???)
"Trommeln der Wildnis": ???
"Guten Tag, Herr Elefant": ??? (evtl. zwei Synchros für Ost und West)
"Der Tempelschatz von Bengalen": Ottokar Runze
"Laya - Das Mädchen im Dschungel": ???
"Herrin der Welt [2-Teiler]: Wolfgang Spier(?)
"Im Banne der roten Tigerin"/"Bring sie lebend heim": Michael Chevalier

Die große Frage...was ist Klaus Kinskis zweiter Einsatz...

...natürlich Dank für die Mithilfe!

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Summmm.... Summmm...!"
Eberhard Storeck in "Banana Joe"


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.078

27.06.2004 20:58
#2 RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten


Das würde mich auch interessieren. Leider ist es bisher unklar, wenn es für mich auch einen klaren Favoriten gibt. Es gab dazu schon mal einen Thread im alten Forum. Man kann das wohl bestenfalls nach dem Ausschlußprinzip heute noch ermitteln. Ich hatte damals eine Liste der in Deutschland im Kino gezeigten Sabu-Filme erstellt und die Sprecher zusammengetragen, soweit bekannt. Hier ist sie nochmal. Sie ist insofern mit Vorsicht zu genießen, da ich die Stimmen damals teilweise mit einem Sammler übers Telefon gecheckt habe. Dies führt manchmal zu fehlerhaften und im wahrsten Sinne des Wortes "verzerrten" Ergebnissen. Jedenfalls konnte aber Kinski bei den vorliegenden Filmen auf diesem Weg ausgeschlossen werden.


ELEFANTEN-BOY (1936/49) 1949 im OmU ??; frühe 60er Jahre Synchro: Heinz Kühsel
GEFAHR AM DORO-PASS (1938/52) Wilfried Schaelicke
DER DIEB VON BAGDAD (1940/49) Michael Günther
DAS DSCHUNGELBUCH (1942/49) 1949 im OmU ??; 50er Jahre Synchro: Elmar oder Fritz Wepper
ARABISCHE NÄCHTE (1942/49) Hans Clarin
DER FLUCH DER TEMPELGÖTTER (1943/51) Horst Buchholz (?)
ABENTEUER IN BRASILIEN (1947/48) ??
SCHWARZE NARZISSE (1947/48) Klaus Kinski
DER MENSCHENFRESSER VON KUMAON (1948/52) Ernst Jacobi (?)
DIE BRAUT DES MAHARADSCHA (1949/50) ??; nicht Kinski
TROMMELN DER WILDNIS (1951/53) ??
GUTEN TAG, HERR ELEFANT (1952/55 DDR/59 BRD) ??; zwei Synchros für Ost und West ??
DER TEMPELSCHATZ VON BENGALEN (1953/58) ??
LAYA - DAS MÄDCHEN IM DSCHUNGEL (1955/57) ??
HERRIN DER WELT I (1959/60) ??; nicht Kinski
HERRIN DER WELT II (1959/60) ??; nicht Kinski
BRING SIE LEBEND HEIM aka IM BANNE DER ROTEN TIGERIN (1962/64) Michael Chevalier


Meines Erachtens ist der wahrscheinlichste Film ABENTEUER IN BRASILIEN. Dieser lief nachweislich bereits 1948 in deutscher Fassung, war wie SCHWARZE NARZISSE eine Produktion von Powell/Pressburger und lief ebenfalls im Sommer 1948 in den deutschen Kinos im Verleih der Eagle-Lion an (ABENTEUER im Juni 1948, NARZISSE im August 1948). Sabu ist in beiden Filmen etwa gleich alt (sollte es vor 1950 Synchros von ELEFANTEN-BOY und DSCHUNGELBUCH gegeben haben, so war Sabu hier wesentlich jünger und eher ein kindlicher oder jugendlicher Sprecher für ihn erforderlich, also nicht Kinski). Weiterhin kann ich mir kaum vorstellen, daß Kinski nach 1952/53 nochmal Sabu gesprochen haben soll. Es müßte an sich schon vor 1950 gewesen sein.


Also bleibt eigentlich nur ABENTEUER IN BRASILIEN übrig. Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand ist leider nirgendwo mehr eine deutsche Kopie davon vorhanden. Die Recherche mit Hilfe von Kirch bei den üblichen Verdächtigen brachte nichts.


Gruß, Christoph


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


kinofilmfan


Beiträge: 2.156

28.06.2004 18:59
#3 RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten

Hallo,

In Antwort auf:
DAS DSCHUNGELBUCH (1942/49) 1949 im OmU ??; 50er Jahre Synchro: Elmar oder Fritz Wepper

Es ist der Fritz!

Gruß

Peter


Mücke
Beiträge:

19.06.2007 01:02
#4 RE: RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten

edit: Die Liste stand vorher hier und wurde in den obigen Beitrag verschoben.


Mücke
Beiträge:

02.07.2007 00:59
#5 RE: RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten

Vom "Dschungelbuch" gibt es auch zwei Synchros. Habe gestern mein Kauf-Video ausgegraben und da war ne Neusynchro drauf... es bluten einem schon beim Synthesizer-Vorspann die Ohren. Nach den ersten zwei-drei Dialogen hab ich die OV reingeschoben.



----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Summmm.... Summmm...!"
Eberhard Storeck in "Banana Joe"

CeBe


Beiträge: 114

02.07.2007 08:07
#6 RE: RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten

Synthesizer-Musik???? Heisst das, in diesem Kaufvideo waere sogar die Originalmusik von Miklos Rosza ersetzt worden????

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.726

02.07.2007 11:31
#7 RE: RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten

Jawohl, und das, obwohl man sich bei der Kinosynchro solche Mühe gegeben hatte, die Originalmusik (die nicht als IT vorlag) zu erhalten (untypisch für die Beta Film). Die mir bekannte DVD enthält allerdings Gott sei Dank diese Fassung - allerdings ist sie um mehrere Einstellungen gekürzt, wie die TV-Fassung. Diese Kürzungen (sie betreffen die Engländerin und ihren indischen Begleiter) tun dem Film gut, ob sie legitim sind - darüber kann man streiten.

Gruß
Stefan

Mücke
Beiträge:

02.07.2007 13:55
#8 RE: RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten

Die Neusynchro war am Anfang, den ich sah, glaub ich, auch gekürzt. Wenn die Schnitte der alten Synchro nur die Engländerin betreffen, kann's ja nicht allzu viel sein, außer die US-Billig-DVD ist auch cut.



----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Sie sind doch Arzt...da müssen Sie durch!"
Dennis Schmidt-Foß für Simon Pegg in "Hot Fuzz"

John Connor



Beiträge: 4.614

21.04.2008 21:31
#9 RE: RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Herrin der Welt [2-Teiler]: ???*


Hmm, für mich ist es Wolfgang Spier!

Grüße,
Fehmi

Mücke
Beiträge:

16.07.2011 14:49
#10 RE: RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten

Für "Der Tempelschatz von Bengalen" kann ich mittlerweile Ottokar Runze ergänzen. In "Die Braut des Maharadscha" ist es in der Tat nicht Kinski. Könnte evtl. Sebastian Fischer sein.

In "Laya - Das Mädchen im Dschungel" hab ich grad mal reingezappt. Ähnelt Runze sehr, aber ich glaube er ist es nicht.


Jeannot



Beiträge: 1.938

17.07.2011 17:45
#11 RE: RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten

Menschenfresser von Kumaon - Klaus Schwarzkopf
Guten Tag, Elefant - Hans-Peter Minetti (DDR-Kino)
Fischer (Braut des Maharadscha) und Spier (Herrin der Welt)kann ich bestätigen.
Gruß, Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Markus


Beiträge: 2.065

25.04.2012 17:24
#12 RE: RE:Klaus Kinski auf Sabu Zitat · antworten

Savoy/Intergroove bringt die Kinosynchronisation von "Dschungelbuch" demnächst auf DVD, "erstmals komplett Deutsch / uncut und in guter Qualität."
Quelle

Gruß
Markus

«« Jaclyn Smith
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor