Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 848 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Jörn


Beiträge: 350

17.11.2004 20:30
SOLARIS 1972 West- und Ost- Synchro Zitat · antworten

Wer kann mir etwas über die Besetzung der Defa-Synchronisation dieses Filmes sagen? Im Synchronlexikon wir nur die West-Deutsche Besetzung aufgelistet. Auf der DVD befindet sich die Defa-Synchronisation ( die meiner Meinung nach auch gelungener ist, da man in den Genuß von anderen Sprechern kommt, und nicht immer die üblichen Stimmen, wie z.B. Klaus Kindler hat, bei dem man sowieso immer an Eastwood denken muß).
Leider wurden nicht beide Sprachfasssungen auf die DVD gepackt. Die westdeutsche Fassung wird nur sehr selten im TV gezeigt (zum Glüch habe ich sie auch). Also, wer weiß etwas über die Sprecher der Defa-Synchro?


Lord Peter



Beiträge: 3.490

09.11.2008 13:20
#2 RE: SOLARIS 1972 West- und Ost- Synchro Zitat · antworten

Die Anfrage ist zwar schon etwas älter, aber ich poste trotzdem mal die Angaben aus Vor- und Abspann der ostdeutschen Fassung. Zur besseren Orientierung schreibe ich die Sprecher der ARD-Fassung von 1977 in Klammern dahinter.

Kelvin (Donatas Banionis) - Justus Fritzsche (Klaus Kindler)
Hari (Natalia Bondartschuk) - Dagmar Dempe (Traudel Haas)
Snaut (Juri Jarwet) - Peter Panhans (Peter Fitz)
Berton (Wladislaw Dworshezki) - Dieter Bellmann (Christian Rode)
Sartorius (Anatoli Solonizyn) - Friedhelm Eberle (Wolfgang Pampel)
Vater (Nikolai Grinko) - Siegfried Voß (Gerhard Schinschke)
Gibarian (Sos Sarkissian) - NN (Joachim Cadenbach)

Deutsche Fassung: DEFA Studio für Synchronisationen
Dialog der deutschen Fassung: Egon Sartorius
Regie: Horst Schappo
Schnitt: Christina Fischer, Christel Decho
Ton: Hannes Schreier, Ralph Kollowa

Hat eigentlich jemand hier die ARD-Fassung (PM)?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.596

09.11.2008 17:51
#3 RE: SOLARIS 1972 West- und Ost- Synchro Zitat · antworten

Ich möchte hinzufügen, dass ich einmal einen Ausschnitt im Fernsehen gesehen habe (wahrscheinlich im Vorfeld der Wiederaufführung), in dem seltsamerweise Banionis von Walter Wickenhauser gesprochen wurde. Darüberhinaus legt die Sprecherwahl nahe, dass die vorliegende Fassung erst für die Wiederaufführung 1989 produziert wurde.
Daraus ergibt sich für mich die Frage - war die alte DDR-Kinofassung gekürzt oder teilweise verlorengegangen?

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor