Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 640 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2004 23:21
Sean Bean - Norbert Langer oder Torsten Michaelis? Zitat · antworten

Würd mich mal interessieren wen ihr da favorisiert und warum oder ob ihr meint, dass beide für die jeweiligen Rollen wirklich die bessere Wahl waren.

Ich persönlich tendiere zu dem Fall, dass beide jeweils gut passten, wobei er mit Norbert Langer irgendwie aufgrund der Stimme ziemlich, wie soll ich sagen, halt wie ein richtiger "Bond-Bösewicht" wirkte, d.h. halt realativ fiktiv. Torsten Michaelis trifft bei ihm, meines Erachtens, klasse diesen Effekt der "trügerischen Ruhe".
Man hat bei Sean Bean als Bösewicht, gerade mit T. Michaelis ("Tempelritter", "HdR") irgendwie die ganze Zeit das Gefühl, dass bei dem im nächsten Moment die Bombe platzen könnte, vielleicht aber auch nicht. Find das ziemlich klasse; und in "Troja" hat er den Odysseus auch sehr gut getroffen, der ja wieder n anderer Rollen-Typus war.
Letztendlich geht die Tendenz dann wohl doch in Richtung Torsten Michaelis, aber Langer als Odysseus wäre auch vorstellbar... insofern.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

27.11.2004 00:06
#2 RE:Sean Bean - Norbert Langer oder Torsten Michaelis? Zitat · antworten

Ich bringe jetzt einfach nochmal ins Spiel: GERHARD HINZE auf Sean Bean in EQUILIBRIUM! Hat auch gut gepasst, erinnerte vom Typ her mehr an Langer, da, wie Du auch geschrieben hast, er auch dieses "Böse" so typisch rüberbringt. Ich finde auch Langer und Michaelis gut. Wo war es eigentlich überall Michaelis, also ab wann war praktisch der Wechsel, denn vorher war es ja halt meistens Norbert Langer, den ich auch sehr gut fand.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung
________________________________
"Die Vergessenen" mit Julianne Moore [Petra Barthel], Anthony Edwards [Hans Hohlbein] und Gary Sinise [Tobias Meister] - Start des Mystery-Thrillers: 11.11.2004!


Dennis Hainke



Beiträge: 1.307

27.11.2004 01:11
#3 RE:Sean Bean - Norbert Langer oder Torsten Michaelis? Zitat · antworten

Michealis spricht Bean ,glaube ich, seid Sag kein Wort.

------
"Ah, eine Kanone ist das also. Von hier sieht
dass Ding wie ne' Seifenspender aus."
[Joachim Kerzel]


Herr Frodo


Beiträge: 399

27.11.2004 22:46
#4 RE:Sean Bean - Norbert Langer oder Torsten Michaelis? Zitat · antworten

Ich bin der Ansicht, dass Torsten für Sean Bean einfach zu weich und hoch klingt. Als ich ihn in HdR gehört hab, dachte ich "Naja, schön und gut, passt." Aber als ich dann die Szene im Original angeschaut hab, war ich sehr verwundert, wie man ihn mit Michaelis besetzen konnte. Klar, er passt nicht schlecht und bringt seine Rollen auch gut rüber, aber richtig stimmlich überzeugt hat mich bisher keine Besetzung.
Der Japaner klingt zwar extrem hart und brutal, ist Beans Originalstimme allerdings recht ähnlich. Könnt ihr euch HIER herunterladen.
Das ist ein japanischer Clip aus Herr der Ringe mit Boromir, Legolas und Gimli. (Siehe auch "Allgemeines" --> "jap. Synchronsprecher"


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor