Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 11.365 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.038

07.03.2007 19:07
#16 RE: RE:ORF-Synchronisationen - Wer weiß was? Zitat · antworten

Naja, man braucht sich doch nur bei RTL und RTL2 News und Wettervorhersagen oschaugn. Schon hat man diesen Unterton...

RF



Beiträge: 82

22.09.2007 14:25
#17 RE: RE:ORF-Synchronisationen - Wer weiß was? Zitat · antworten

Zitat von M.Flamedramon
Österreichische Synchros sind irgendwie sogesehen eigentlich nur für Österreicher da, weils für Österreicher gemacht ist. :D

Wobei ich bei Shrek2 die österreichische Tonspur bevorzuge, die Synchronstimme der "guten" Fee, erfasst den märchenhaften Charakter besser. Genauso passt für mich britisches englisch besser zu märchenhaften Sachen.

BLUEANGEL X



Beiträge: 655

29.04.2022 12:00
#18 RE: RE:ORF-Synchronisationen - Wer weiß was? Zitat · antworten

Hallo Leute ich habe vor ein parr Jahre 2018 den sender ORF gefragt warum Österreich keine Deutschen synchros mehr macht und das habe ich von ihnen zurück bekommen.
(Guten Tag, Vielen Dank für Ihre Anfrage! Das ist eine Kostenfrage. Programme in Österreich synchronisieren zu lassen, würde bedeuten, dass der ORF zusätzlich zu den Lizenzkosten auch noch die Synchronisation bezahlen müsste. Da seit Jahren keine eigenen Synchronisationen mehr hergestellt werden, gibt es in Österreich mittlerweile auch die dafür nötige Infrastruktur nicht mehr. Freundliche Grüße)


Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.428

29.04.2022 20:48
#19 RE: RE:ORF-Synchronisationen - Wer weiß was? Zitat · antworten

Wundert mich nicht. Für österreichische Synchronisationen gibt es ja praktisch auch keine Exportchancen, wie das umgekehrt mit den deutschen der Fall ist (und lange lange zurück auch zwischen Ost- und Westdeutschland im bestimmten Rahmen war) - auch hier im Forum schneiden die wenigen verfügbaren Ösi-Synchros gar nicht gut ab.
Es muss sich also alles selbst tragen gegen eine beinharte und erfahrene Konkurrenz. Und ich glaube, dass der durchschnittliche Österreicher kein Problem damit hat, hochdeutsche Synchros zu hören (schon aus Gewohnheit), solange er nicht selbst gezwungen wird, "pifkinesisch" zu reden (da schlägt der Stolz dann zu).

Gruß
Stefan

iron


Beiträge: 4.199

01.05.2022 19:09
#20 RE: RE:ORF-Synchronisationen - Wer weiß was? Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #19
da schlägt der Stolz dann zu

Na logisch! Wie könnte es anders sein?
Aber Piefkenesisch beherrsche ich recht überzeugend, du würdest staunen!;):))


"DU KANNST HIER JEDES BIER HABEN, DAS DU WILLST, SOLANGE DU AUF CORONA STEHST!!"
(Martin Keßler für Vin Diesel in "The Fast and the Furious")

Mein Name ist Hase


Beiträge: 1.524

01.05.2022 20:07
#21 RE: RE:ORF-Synchronisationen - Wer weiß was? Zitat · antworten

So gut, dass man’s nicht merkt? -> https://www.youtube.com/watch?app=deskto...iGMmbS4#t=3m56s (3:56)


„Hier, für den Rest kaufen Sie sich eine Eigentumswohnung.“
„Danke, Sir.“

Jürgen Thormann und Friedrich Schoenfelder in „Department S“

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.428

01.05.2022 20:25
#22 RE: RE:ORF-Synchronisationen - Wer weiß was? Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #20
Aber Piefkenesisch beherrsche ich recht überzeugend, du würdest staunen!

Beherrschen viele Österreicher, gerade im Schauspielbereich. Ich kann auch verstehen, dass ein österreichischer Kollege sich mal darüber aufregte, dass er gezwungen ist, auf vielen österreichischen Bühnen hochdeutsch zu sprechen (daher habe ich auch den Begriff "Pifkinesisch") - was ich vollkommen verstehe. Als er dann allerdings auch wetterte, dass er auf deutschen Bühnen ebenfalls dazu gezwungen sei, musste ich ihn bremsen mit dem Hinweis, dass dies in Deutschland ja dann aber normal und nachvollziehbar wäre.

Gruß
Stefan

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.430

02.05.2022 10:47
#23 RE: RE:ORF-Synchronisationen - Wer weiß was? Zitat · antworten

"Paimanns Filmlisten" bemängelten seinerzeit ja regelmässig die feststellbaren "Berlinerismen" in Synchros - völlig unabhängig davon, ob diese in Berlin, Hamburg, München, Remagen oder sonstwo erstellt worden waren...


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

BLUEANGEL X



Beiträge: 655

02.05.2022 19:57
#24 RE: RE:ORF-Synchronisationen - Wer weiß was? Zitat · antworten

Hallo Leute wie gesagt ich wollte es nur mal wissen weil auch Österreich die erste synchronstadt für Deutsche synchros war von (1938 bis 1998???). Aber ich habe nicht gerechnet das Österreich eine sehr teure synchronstadt ist als Deutschland. Aber ich muss die redaktöre von ORF loben ein sehr nettes team.

iron


Beiträge: 4.199

04.05.2022 14:24
#25 RE: RE:ORF-Synchronisationen - Wer weiß was? Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #22
Ich kann auch verstehen, dass ein österreichischer Kollege sich mal darüber aufregte, dass er gezwungen ist, auf vielen österreichischen Bühnen hochdeutsch zu sprechen

Kann ich mir nicht vorstellen, außer dein Kollege wollte lieber im Dialekt sprechen! Die überwiegende Anzahl an Bühnen- und Filmwerken ist schließlich auf Hochdeutsch verfasst, abgesehen von diversen Volksstücken (ob heiter oder ernst). Vom legendären, eleganten Burgtheaterdeutsch kann man auch nicht behaupten, dass nicht hochdeutsch gesprochen wird oder besser: wurde.

Ich bin immer davon ausgegangen, dass es in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterschiedliche Varietäten des Hochdeutschen gibt und die österreichische Variante ist eine davon.


"DU KANNST HIER JEDES BIER HABEN, DAS DU WILLST, SOLANGE DU AUF CORONA STEHST!!"
(Martin Keßler für Vin Diesel in "The Fast and the Furious")

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz