Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 985 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 15:41
Ich beichte/ Zum Schweigen verurteilt (1953) Zitat · antworten

Von diesem Film, den 3sat heute Abend zeigt, soll es ja zwei Synchros geben.
Von wann stammt die zweite Synchronisation, wer sind die Sprecher und warum wurde die Synchro gemacht (Kürzungen,... ?!)?

Danke!


John Connor



Beiträge: 4.737

24.04.2005 16:35
#2 RE:Ich beichte/ Zum Schweigen verurteilt (1953) Zitat · antworten

Wie kommst du darauf? Wegen des Alternativtitels? Ich kenne nur die eine Synchro mit Paul Edwin Roth auf Monty Clift.

Grüße, Fehmi

"Assolutamento no!"
(Arne Elsholtz in EIN FISCH NAMENS WANDA)


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2005 14:38
#3 RE:Ich beichte/ Zum Schweigen verurteilt (1953) Zitat · antworten

Das is nur ne Info, die ich hab. Angeblich soll auf dem Kaufvideo unter dem Titel "Ich beichte" eine neuere Synchro drauf sein und der Titel "Zum Schweigen verurteilt" die ältere Synchro haben. Meine Info lautete aber auch, dass die ältere Synchro aus den 60ern stammt, was ja auch nicht stimmt.
Die Frage stellte ich hauptsächlich auch um zu überprüfen ob es überhaupt so ist.


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.176

25.04.2005 14:56
#4 RE:Ich beichte/ Zum Schweigen verurteilt (1953) Zitat · antworten


Also daß es zwei Synchros geben soll, davon höre ich heute auch das erste Mal. Die beiden Verleihtitel haben jedenfalls einen anderen Hintergrund. Ursprünglicher Titel war ICH BEICHTE, unter diesem Titel wurde der Film auch am 02.07.1953 von der FSK freigegeben. Es dauerte nicht lange, da protestierten Kirchenvertreter gegen den Titel, da er geeignet sei, das religiöse Empfinden weiter Bevölkerungskreise zu verletzen. Die deutsche Warner Bros. erklärte sich daraufhin bereit, den Film künftig nur noch als ZUM SCHWEIGEN VERURTEILT zu verleihen. Scheinbar deshalb wird bei BRD-TV-Ausstrahlungen der ursprüngliche Haupttitel im Kirch-Master noch heute durch ein digtales Video-Standbild ZUM SCHWEIGEN VERURTEILT ersetzt. Im ORF wurde dasselbe Master jedenfalls mit der nicht manipulierten Titelsequenz ICH BEICHTE gesendet. Ob auf der Kaufcassette überhaupt ein deutscher Vorspann drauf ist, weiß ich nicht.


Kann jemand noch die Lücken schließen ?? Insbesondere Dolly Haas möchte ich schon immer gerne wissen; selbst ist sie es nicht.


Michael William Logan Montgomery Clift Paul Edwin Roth
Ruth Grandford Anne Baxter Tilly Lauenstein
Inspektor Larrue Karl Malden Heinz Engelmann
Otto Keller O.E. Hasse O.E. Hasse
Alma Keller Dolly Haas ??
Willy Robertson Brian Aherne Siegfried Schürenberg
Pierre Grandfort Roger Dann Horst Niendorf
Fr. Millars Charles Andre Alfred Balthoff
Detective Murphy Judson Pratt ??
Vilette Ovila Légaré ??
Fr. Benoit Gilles Pelletier ??
Maid Nan Boardman ??
Det. Sergeant Farouche Henry Corden Wolf Martini
1. franz. Mädchen Carmen Gingras ??
2. franz. Mädchen Renée Hudon ??
Nachtwächter Albert Godderis ??
Mann auf der Treppe Alfred Hitchcock kein Dialog

-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Frank Brenner



Beiträge: 7.924

25.04.2005 16:13
#5 RE:Ich beichte/ Zum Schweigen verurteilt (1953) Zitat · antworten

Hallo Christoph,

In Antwort auf:
Fr. Benoit Gilles Pelletier ??

beim ihm hatte ich mir seinerzeit Harry Wüstenhagen notiert. Ich hoffe, das stimmt...

Gruß,

Frank


John Connor



Beiträge: 4.737

25.04.2005 16:18
#6 RE:Ich beichte/ Zum Schweigen verurteilt (1953) Zitat · antworten

Wen Wüstenhagen da sprach, weiß ich zwar nicht mehr - dass er dabei war, kann ich allerdings bestätigen.

Übrigens finde ich den etwas reißerischen Alternativtitel ZUM SCHWEIGEN VERURTEILT viel treffender, zumal ICH BEICHTE ja fälschlicherweise einen Ich-Erzähler (Otto Keller) suggeriert.

Grüße, Fehmi


kinofilmfan


Beiträge: 2.237

26.04.2005 23:33
#7 RE:Ich beichte/ Zum Schweigen verurteilt (1953) Zitat · antworten

Hallo,

Dt. Fassung: Dt. Mondial Film, Berlin/West


Alma Keller Dolly Haas Tina Eilers*
Detective Murphy Judson Pratt Hans Emons
Vilette Ovila Légaré sagt der überhaupt was?
Fr. Benoit Gilles Pelletier Harry Wüstenhagen
Richter ?? Robert Klupp
Bonnard, Pathologe ?? Heinz Giese

*100%ig bin ich mir mit Tina Eilers für Dolly Haas auch nicht sicher...

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor