Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.598 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.127

06.06.2005 00:14
Neue DVD-Reihe mit britischen Klassikern für € 4,99 (Synchro & O-Ton) Zitat · antworten


Wie die Neuheiten-Übersichtsseite von jpc verrät, ist ein weiters Label auf den Markt getreten, das im Billigbereich Lizenzen der Carlton-Library veröffentlicht. Im Unterschied zu anderen Lizenznehmern wird hier für 4,99 € auch der O-Ton mit angeboten. Folgende Titel scheint es bisher in dieser einheitlich aufgemachten Collection zu geben:

ANNA KARENINA (1947)
DER MARDER VON LONDON (1960)
DIE BRÜCKE DER VERGELTUNG (1957)
DIE HERREN EINBRECHER GEBEN SICH DIE EHRE (1960)
DIE NACKTE WAHRHEIT (1957)
EISKALTE RACHE (MASKIERTE HERZEN/EHE MIT DEM SATAN, 1952)
ERNST SEIN IST ALLES (1952)
FÜRS VATERLAND ZU STERBEN (1979)
GEFÄHRLICHES ERBE (1957)
NORD NELSONS LETZTE LIEBE (1946)
DIE MADONNA DER SIEBEN MONDE (1944)
ROMEO UND JULIA (1954)
SIMBA (1955)
SOMMER DER VERFLUCHTEN (1960)
TIGER BAY (1959)
DER SWIMMINGPOOL (1968)

http://www.jpc.de/jpcng/movie/novelties/-/flush/1


Sofort ins Auge springt natürlich DIE MADONNA DER SIEBEN MONDE, welche 1946 das Synchrondebüt von Arnold Marquis (auf Stewart Granger) war. Ich kann mich allerdings nicht erinnern, daß dieser Film jemals im TV gelaufen wäre. Hat jemand jemals diese erste Marquis-Synchro gesehen ? Ist diese auf der DVD enthalten oder gab es da mal eine Neusynchro ?


LORD NELSONS LETZTE LIEBE war 1949 in der deutschen Kinofassung um ca. 40 Minuten auf 105 Minuten gekürzt und wurde in dieser Form auch auf Premiere gesendet. Die DVD scheint die gekürzte Kinofassung zu enthalten, wenn man der Laufzeit Glauben schenken darf.

ROMEO UND JULIA ist jedenfalls auf Premiere nicht mit der Kino-Synchro von 1954 gelaufen. Was da wohl auf der DVD drauf sein wird ?

Die übrigen Titel sollten an sich alles alte Kino-Synchros sein, wobei ich nicht alle dieser Filme kenne.


Von den mir unbekannten Streifen sind besonders interessant DER MARDER VON LONDON mit Peter Sellers (--> Georg Thomalla ??) und DIE BRÜCKE DER VERGELTUNG (= Edgar Flatau Bearbeitung).

-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Harald


Beiträge: 31

14.06.2005 21:08
#2 RE:Neue DVD-Reihe mit britischen Klassikern für € 4,99 (Synchro & O-Ton) Zitat · antworten

Da ich jemanden kenne, der "Die Madonna der sieben Monde" damals im Kino sah und
seitdem immer auf eine Veröffentlichung wartete, weiß ich, der Film lief wohl nie im TV.
Mit der Neusynchro bzw. Stimme müßte ich nachhören.
FG Harald


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.127

21.06.2005 11:01
#3 RE:Neue DVD-Reihe mit britischen Klassikern für € 4,99 (Synchro & O-Ton) Zitat · antworten


Inzwischen sind die DVDs nun auch bei Müller aufgetaucht; ebenfalls für 4,99. In der großen Filiale hatte ich die Möglichkeit einige DVDs einzusehen.

DIE MADONNA DER SIEBEN MONDE beinhaltet tatsächlich die alte deutsche Kinosynchro mit dem jungen Arnold Marquis.

DER MARDER VON LONDON hat auch eine alte Kinosynchro; Peter Sellers wird jedoch leider von Klaus Miedel gesprochen; auch Eckart Dux habe ich im Schnelldurchlauf mal vernommen.

ROMEO UND JULIA hat die alte Kinosynchro.

Die technische Qualität der DVDs (ich hatte zunächst MADONNA, TIGER BAY und ROMEO UND JULIA mitgenommen) ist jedoch - milde ausgedrückt - katastrophal und bewegt sich sogar unter niedrigem VHS-Niveau, da das Bild aufgrund niedriger Datenrate sehr verrauscht und gar verpixelt ist. Ein TV-Mitschnitt oder eine eigenhändig von VHS-Cassette digitalisierte DVD sieht da um Längen besser aus. Insofern scheint ein Kauf dieser Kollektion nur in Ausnahmefällen wie MADONNA Sinn zu machen.

-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Harald


Beiträge: 31

21.06.2005 22:37
#4 RE:Neue DVD-Reihe mit britischen Klassikern für € 4,99 (Synchro & O-Ton) Zitat · antworten

Danke für die Warnung, sie kam gerade rechtzeitig, bevor ich zuschlagen wollte.
Ich werde dann nur die "Madonna" erwerben.
FG Harald


kinofilmfan


Beiträge: 2.214

04.07.2005 19:46
#5 Madonna der sieben Monde (GB 1944; DF 1947) Zitat · antworten

Hallo,

Arnold Marquis' Synchronerstling habe ich jetzt auch erstanden:

MADONNA DER SIEBEN MONDE
Madonna of the Seven Moons
GB 1944
Regie: Arthur Crabtree

DF: Linzer Film GmbH, Berlin, 1947
Buch & Regie: C.W. Burg
Erstverleih: Rank
Erstaufführung: März 1947


Maddalena Labardi/ Rosanna - PHYLLIS CALVERT - Friedel Schuster
Nino Barucci - STEWART GRANGER - Arnold Marquis
Angela Labardi - PATRICIA ROC - ?
Sandro Barucci - PETER GLENVILLE - Fritz Ley
Giuseppe Labardi - JOHN STUART - ?
Dr. Charles Ayckroyd - REGINALD TATE - Konrad Wagner
Mama Barucci - NANCY PRICE - Ursula Krieg
Jimmy Logan - PETER MURRAY-HILL - Reinhard Kolldehoff
Nesta Logan - DULCIE GRAY - ?
Everett (Evelyn) - ALAN HAINES - ?
Mrs. Fiske - HILDA BAYLEY - ?

Wie bei solch einer "Ur-Synchro" nicht anders zu erwarten, viele Fragezeichen.

Gruß

Peter

http://www.deutsche-synchronsprecher.de


Frank Brenner



Beiträge: 7.704

19.11.2005 23:06
#6 RE: Der Marder von London Zitat · antworten
Hallo,

nun werde ich auch mal wieder einen alten Thread hervorkramen. Ich habe nun mal DER MARDER VON LONDON angeschaut und fand die Bildqualität gar nicht so übel...der Film ist übrigens auch sehenswert, wenngleich er in der 2. Hauptrolle tatsächlich synchronmäßig etwas gewöhnungsbedürftig besetzt ist.

Der Marder von London
John Cummings RICHARD TODD Eckart Dux
Lionel Meadows PETER SELLERS Klaus Miedel
Anne Cummings ELIZABETH SELLARS Edith Schneider
Tommy Towers ADAM FAITH Herbert Stass
Jackie CAROL WHITE Brigitte Grothum
Alfie Barnes MERVYN JOHNS Eduard Wandrey
Inspector Thomas NOEL WILLMAN Siegfried Schürenberg
Cliff DAVID LODGE Rainer Brandt
Alec M. Berger PETER JONES Erich Fiedler
Mackinnon JOHN BAILEY Kurt Waitzmann
Regan NIGEL STOCK Martin Hirthe
Pennington JOHN LE MESURIER
Sergeant auf Wache JOHN DUNBAR Gerd Duwner
Cyril Spink CHARLES HOUSTON Wolfgang Draeger

Gruß,

Frank


Rolf Dubitzky


Beiträge: 292

21.11.2005 13:00
#7 RE: Der Marder von London Zitat · antworten

Hallo Frank,
ergänzen kann ich noch
Anne Cummings ELIZABETH SELLARS Edith Schneider
Tommy Towers ADAM FAITH Herbert Stass
Jackie CAROL WHITE Brigitte Grothum
Mackinnon JOHN BAILEY Kurt Waitzmann
Gruß,Rolf


Frank Brenner



Beiträge: 7.704

21.11.2005 18:00
#8 RE: Der Marder von London Zitat · antworten

Hallo Rolf,

prima, vielen Dank...die Grothum hätte ich eigentlich auch erkennen müssen ...ts, ts..

Gruß,

Frank


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor