Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.406 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2005 00:07
Dirk Bogarde Zitat · antworten



"Bravo George": ???
"Wettfahrt mit dem Tod"/"Wettfahrt mit dem Tode": ???
"Quartett": ???
"Die blaue Lampe": ???
"Verbrechen ohne Schuld"/"Erpresst"/"Erpressung": Harry Meyen
"Paris um Mitternacht"/"Weltausstellung Paris": Alfons Hoeckmann
"Ein Kind war Zeuge"/"Entführt": Wolfgang Rottsieper
"Die Schmugglerprinzessin": Gerd Möllenberg
"Bombe im U-Bahn-Schacht": ???
"Sekunden der Verzweiflung": Dietrich Haugk
"Glück auf Raten": Eckart Dux
"Aber, Herr Doktor": ???
"Simba - Im Banne der Mau Mau": Walter Uttendörfer
"Doktor Ahoi!": Sebastian Fischer
"Der spanische Gärtner": Paul Edwin Roth
"Dämon der Frauen": ???
"Hilfe, der Doktor kommt": Gert Günther Hoffmann
"Hart auf Hart"/"Gefährliches Erbe": Paul Edwin Roth
"Karren zum Schafott"/"Zwei Städte": Claus Biederstaedt
"...denn der Wind kann nicht lesen": Sebastian Fischer
"Arzt am Scheideweg": ???
"Die Nacht ist mein Feind": Holger Hagen
"Nur wenige sind auserwählt": Erik Schumann
"Glut": ???
"Der Teufelskreis": Herbert Stass
"Sommer der Verfluchten": Herbert Stass
"Rebellion": Gert Günther Hoffmann
"Fesseln der Seele": ???
"Bretter, die die Welt bedeuten"/"Zwischen Ruhm und Liebe": Gert Günther Hoffmann
"Der Diener" (1. Synchro): Gerd Martienzen
"Der Diener" (2. Synchro): ???
"Doktor in Nöten": ???
"Für König und Vaterland": Lutz Mackensy
"Manche mögen's geheim": Christian Wolff
"Freiwild unter heißer Sonne": Herbert Stass
"Darling": Herbert Stass
"Modesty Blaise - Die tödliche Lady": Herbert Stass
"Accident - Zwischenfall in Oxford": Paul Edwin Roth
"Jede Nacht um neun": Michael Chevalier
"Der mysteriöse Mr. Sebastian": ???
"Ein Mann wie Hiob": Frank Glaubrecht
"Alexandria - Treibhaus der Sünde": Herbert Stass
"Die Verdammten": Eckart Dux
"Tod in Venedig": Holger Hagen
"Die Schlange": Michael Chevalier
"Der Nachtportier": Jürgen Thormann
"Vollmacht zum Mord": Holger Hagen
"Providence": Herbert Stass
"Die Brücke von Arnheim": Wolf Ackva
"Despair - Eine Reise ins Licht": Fred Maire
"Triumph der Liebe": ???

Dank für die Mithilfe!

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich bin nicht verbittert, ich bin nur entschlossen!"
Uwe Friedrichsen für Brett Halsey in "Heute ich... morgen du"

John Connor



Beiträge: 4.883

23.12.2005 12:22
#2 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten
In Antwort auf:
"Sommer der Verfluchten": ???

Wenn ich mich recht erinnere, war es auch hier Gert Günther Hoffmann.

Lief denn Bogardes letzter Film DADDY NOSTALGIE hierzulande eigentlich nur in der OmU-Fassung?

Grüße, Fehmi

kinofilmfan


Beiträge: 2.504

23.12.2005 12:44
#3 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

Hallo Mücke,

DER SPANISCHE GÄRTNER - Paul Edwin Roth
...DENN DER WIND KANN NICHT LESEN - Sebastian Fischer
SOMMER DER VERFLUCHTEN - Herbert Stass
JEDE NACHT UM NEUN - Michael Chevalier

Helmut Peine bei ABER, HERR DOKTOR ist falsch. Der spricht in dem Film schon George Colouris. Da hat sich bei Arne ein Fehler eingeschlichen.

Gruß

Peter

http://www.deutsche-synchronsprecher.de

Rolf Dubitzky


Beiträge: 292

23.12.2005 13:52
#4 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

Hallo Mücke,
"Glück auf Raten": Dux
"Manche mögen's geheim": Christian Wolff
"Accident - Zwischenfall in Oxford": Roth
"Der Nachtportier": Thormann
"Providence": Stass
Gruß, Rolf

RoTa


Beiträge: 1.252

25.06.2006 11:22
#5 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

Hallo,

"Ein Mann wie Hiob": Frank Glaubrecht

MfG
Jürgen

Mailman


Beiträge: 474

18.08.2008 22:28
#6 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

"Der Diener": zumindest auf der DVD spricht ihn nicht Gerd Martienzen, sondern ein mir unbekannter Sprecher

Jörn


Beiträge: 350

05.10.2008 09:14
#7 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

FÜR KÖNIG UND VATERLAND: Lutz Mackensy

Gruß,

Jörn

medusa


Beiträge: 32

14.12.2010 00:02
#8 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

Despair- Eine Reise ins Licht - Fred Maire

Gruß
medusa

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2013 09:11
#9 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

In der Filmografie fehlt die hervorragende Graham Greene-Verfilmung "Leihen Sie uns bitte Ihren Mann?"(May we borrow your husband?) von 1985 oder 1986.Jürgen Thormann spricht für Bogarde.

Frank Brenner



Beiträge: 11.051

23.06.2013 13:56
#10 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

Hallo Listenpfleger,

"Der Diener" (2. Synchro): Claus-Peter Damitz (by VanToby)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2013 23:40
#11 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

DIRK BOGARDE

* am 28. März 1921
+ am 8. Mai 1999

Zum englischen Schauspieler und Schriftsteller DB möchte ich statt einer Bio einen Buchtipp vermerken:

"Dirk Bogarde-Rank Outsider" von Sheridan Morley. Ein ausgesprochen differenziertes Buch mit vielen interessanten Details, das auch hervorragend (und unspekulativ) Bogardes ambivalentes Leben schildert.

Überarbeitete und ergänzte Liste:


1939:
* Bravo, George --- (Statist)
1947:
* Dancing with Crime
* Rope (TV)
* Power without Glory
1948:
* Wettfahrt mit dem Tode ---
1949:
* Dear Mr. Prohack
* Quartett ---
1950:
* Die blaue Lampe ---
* Paris um Mitternacht --- Alfons Hoeckmann
* Verbrechen ohne Schuld --- Harry Meyen
1952:
* Ein Kind war Zeuge --- Wolfgang Rottsieper
* Die Bombe im U-Bahn Schacht --- Horst Stark
* Die Schmugglerprinzessin --- Gerd Möllenberg
1953:
* Stunden der Verzweiflung --- Dietrich Haugk
* Appointment in London
1954:
* Glück auf Raten --- Eckart Dux
* Aber, Herr Doktor --- Wolfgang Schwarz
* The Sea Shall Not Have Them
* They Who Dare
* Der schlafende Tiger ---
1955:
* Doktor ahoi! --- Sebastian Fischer
* Simba --- Walter Uttendörfer
1956:
* Hilfe, der Doktor kommt! --- G. G. Hoffmann
* Der spanische Gärtner --- Paul Edwin Roth
1957:
* Dämon der Frauen ---
* Gefährliches Erbe --- Paul Edwin Roth
* They Met By Moonlight
1958:
* Zwei Städte --- Claus Biederstaedt
* Arzt am Scheideweg --- Holger Hagen
* Denn der Wind kann nicht lesen --- Sebastian Fischer
1959:
* Die Nacht ist mein Feind --- Holger Hagen
1960:
* Nur wenige sind auserwählt --- Erik Schumann
* Glut ---
1961:
* Sommer der Verfluchten --- Herbert Stass
* Der Teufelskreis --- Herbert Stass
1962:
* Rebellion! --- G. G. Hoffmann
* Auf zur Navy (Cameo) ---
1963:
* Bretter, die die Welt bedeuten --- G. G. Hoffmann
* Der Diener --- Gerd Martienzen / Claus Peter Damitz (Dvd)
* Doktor in Nöten ---
* Fesseln der Seele ---
1964:
* Für König und Vaterland --- Lutz Mackensy
* Manche mögens geheim --- Christian Wolf
* Freiwild unter heisser Sonne --- Herbert Stass
1965:
* Darling --- Herbert Stass
1966:
* Modesty Blaise-Die tödliche Lady --- Herbert Stass
* Blithe Spirit (TV)
1967:
* Jede Nacht um Neun --- Michael Chevalier
* Accident-Zwischenfall in Oxford --- Paul Edwin Roth
1968:
* Ein Mann wie Hiob --- Frank Glaubrecht
* Der mysteriöse Mr. Sebastian --- Rüdiger Joswig
* Die Verdammten --- Eckart Dux
1969:
* Oh! What a lovely War
* Alexandria-Treibhaus der Sünde --- Herbert Stass
1970:
* Upon This Rock (Voice)
1971:
* Der Tod in Venedig --- Holger Hagen
1973:
* Die Schlange --- Michael Chevalier
1974:
* Der Nachtportier --- Jürgen Thormann
1975:
* Vollmacht zum Mord --- Holger Hagen
1977:
* Die Brücke von Arnheim --- Wolf Ackva
* Providence --- Herbert Stass
1978:
* Despair-Eine Reise ins Licht --- Fred Maire
1981:
* Triumph der Liebe ---
1986:
* Leihen Sie uns Ihren Mann? --- Jürgen Thormann
* The Vision (TV)
1990:
* Daddy Nostalgie ---

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2013 23:51
#12 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

Mein Favorit unter Bogardes Sprechern war eindeutig Herbert Stass, weil er die äusserlich eher sanfte Erscheinung des Schauspielers stimmlich perfekt einfing, aber auch herrlich gebrochen die (oft rebellische) Ambivalenz oder Abgründigkeit dieser Figuren einfangen konnte.
Dicht gefolgt kommen Paul Edwin Roth und GGH. Letzterer war besonders in "Rebellion!" einfach hervorragend.
Holger Hagen fand ich für den späteren Bogarde ausgezeichnet, vor allem in "Der Tod in Venedig" blieben die spärlichen Dialoge durch ihn im Gedächtnis. In jüngeren Jahren war er ok, aber fast zu "flamboyant" für Bogarde.
Obwohl Bogarde sozusagen sein Typ war-Eckart Dux gefiel mir nicht so sonderlich. Michael Chevalier konnte ihm dafür ungewöhnlich-geheimnisvolle Reize abgewinnen.
Sebastian Fischer passte auch sehr gut und Erik Schumann wäre auch öfter besetzt superb gewesen.
Wolf Ackva-nun ja, als Rollencast mit militärischer Präsenz passt er erstaunlicherweise nicht schlecht, aber nur in dieser einen Rolle.
Jürgen Thormann war mir für Bogardes äussere Erscheinung eine Spur zu "aufdringlich", trotz gutem Spiel passte das nicht so zusammen.
Was mich bis heute wundert ist, warum man in "Manche mögens geheim" ausgerechnet Christian Wolf besetzte. Stimmlich war das sehr gut, wenngleich er etwas zu jung klang. Immerhin war er doch beträchtlich jünger als Bogarde (ich glaube sicher 17, 18 Jahre!)-zudem ist es merkwürdig, weil im Film GGH in einer kleinen Rolle zu hören ist. Einerseits begann hier schon seine Agentenlaufbann, andererseits hatte er Bogarde erst relativ kurz vorher in zwei bekannten Filmen gesprochen.

John Connor



Beiträge: 4.883

24.10.2013 23:55
#13 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

So ein Zufall, erst kürzlich habe ich einen sehr frühen Bogarde erstmals gesehen, über den ich Positives gelesen hatte: SO LONG AT THE FAIR (Paris um Mitternacht) und gucke gerade den Anfang von CAST A DARK SHADOW (Dämon der Frauen).
Ich muss sagen, dass der Paris-Film mir sehr gut gefallen hat: ein sehr hübscher kleiner Thriller, mit einem sehr ungewohnt relaxten und charmanten Bogarde. Von seinen Sprechern fand ich Roth und Stass am passendsten.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2013 00:05
#14 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

Ich beneide dich-ich kenne beide Filme nicht! "Dämon der Frauen" schaust du nicht zufällig auf deutsch, damit du eine Ergänzung machen könntest.....???

John Connor



Beiträge: 4.883

25.10.2013 00:12
#15 RE: Dirk Bogarde Zitat · antworten

Leider nur auf englisch, aber in dieser sinistren Rolle könnte ich mir GGH sehr gut vorstellen (das aber nicht aufgrund der Titelähnlichkeit zu CHASE A CROOKED SHADOW [FLÜSTERNDE SCHATTEN), wo GGH in einer meiner liebsten Rollen von ihm auf Richard Todd zu hören ist).

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz