Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 486 Antworten
und wurde 61.957 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 33
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.953

16.04.2010 11:06
#301 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Die MGM-Synchros jener Zeit haben schon vom Ausgangsmaterial her eine überraschend gute Tonqualität mit wenig Grundrauschen und vergleichsweise heller Klangwiedergabe - ich glaube nicht, dass hier noch zusätzlich manipuliert wurde.

Gruß
Stefan

alpha



Beiträge: 312

16.04.2010 20:23
#302 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Zitat von alpha
"Ninotschka" wird aber vermutlich wieder mit dem total kaputtgefilterten Ton ausgestrahlt werden, den man auch von diversen vergangenen ARD-Ausstrahlungen kennt; zum Glück befindet sich auf der Warner-DVD die Tonspur in ungefilterter Klangfassung.


Leider hat sich meine Vermutung bestätigt.
Interessanterweise war auch die Stimme der im Auftrag von arte erstellten (auf dem zweiten Audio-Kanal ausgestrahlten) Hörfilmfassung restlos digital verartefaktet und klang wie ein kaputtkomprimiertes MP3 (Tonbeispiel im Anhang). Ich vermute, dass die Hörfilmfassung über den noch ungefilterten Ton gesprochen wurde und der Film anfangs auch in ungefilterter Fassung im TV lief. Erst für spätere TV-Ausstrahlungen hat man dann die Denoiser auf die Tonspur geklatscht und als Nebeneffekt wurde dadurch auch die Hörfilmfassungs-Stimme mit-kaputtgefiltert.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Ninotschka.mp3
alpha



Beiträge: 312

08.05.2010 03:07
#303 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

In einigen Monaten sollen diverse ultrarare Synchros, die nie im TV liefen oder auf VHS veröffentlicht wurden, beim jungen Label Subkultur Entertainment erscheinen.

Vielleicht könnte Mücke eine sachlich verfasste Mail ans Label schreiben mit dem Link zur Petition und der damit einhergehenden Bitte, das seltene Klangmaterial respektvoll zu bearbeiten bzw. von digitalen Filterartefakten freizuhalten (so wie es bei der "Schätze des deutschen Tonfilms"-Reihe von Spirit Media und der "Der phantastische Film"-Reihe von e-m-s der Fall ist; auch das Label Anolis liefert oftmals ordentlich bearbeitete Tonspuren ab).

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.05.2010 14:23
#304 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Da du sachkundiger als ich bist, wird es das beste sein, wenn du die Mail verfasst. Nur weil ich der Autor der Petition bin, heißt das ja nicht, dass ich als Einziger berechtigt bin, sie zu verlinken.
Gerade was die Benennung von konkreten technischen Fehlerquellen angeht, bin ich bei weitem nicht so differenziert bewandert, wie du.
Wenn es um Präventivarbeit, wie hier, geht, wo man den Labels besonders genau benennen sollte, was sie nicht machen dürfen - da sie ja quasi erstmal nicht wissen, wovon du redest, weil sie es ja noch nie falsch bzw. richtig gemacht haben -, ist es notwendig, genau aufzuschlüsseln. Dafür bin ich nicht genug in der Materie drin, um das detailliert auf den Punkt zu bringen.

Markus


Beiträge: 2.434

07.03.2011 11:23
#305 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Zitat von alpha
Und bei der letztwöchigen ARD-Ausstrahlung von "Charade" (1963) wurde man mit einer überfilterten Tonspur sowie einer neu synchronisierten Schlussequenz bestraft (während bei der ORF-Ausstrahlung, die einige Tage vor der ARD-Ausstrahlung erfolgte, der Ton noch frei von Überfilterung und Neusynchro war).



Welche Fassung wurde denn an das HD-Bild von Arte bei der gestrigen Ausstrahlung angelegt?

Gruss
Markus

berti


Beiträge: 17.599

07.03.2011 12:23
#306 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Keine AHnung, ob sie überfiltert war, aber in den letzten Sekunden hörte man leider die "neuen" Stimmen.

Markus


Beiträge: 2.434

21.03.2011 19:24
#307 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Steht "Die 12 Geschworenen" auch schon in der Liste? Lief am Wochenende im WDR (eigentlich eine vorbildliche Filmredaktion) mit grauenhaft zerfiltertem Ton. Ich überlege jetzt, mir die DVD zu holen, die (hatte sie mal geliehen) noch unverschlimmbessert ist.

Ich versuche gerade herauszufinden, ob die kürzlich erschienene DVD von "Gefährliche Begegnung" den schlechten Fernsehton enthält. Den amazon-Rezensionen nach ist der deutsche Ton kaum zu verstehen.

Gruß
Markus

alpha



Beiträge: 312

24.03.2011 14:28
#308 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Wie ist denn eigentlich die Tonqualität der bei Schröder Media im Rahmen der "Ritter-Box" auf DVD erschienenen "Herodes - Blut über Jerusalem" (1959)-Synchro? Der Film lief zu Weihnachten im Ersten und ich habe den Mitschnitt schweren Herzens sofort wieder gelöscht, weil die Tonspur kaputtgefiltert war. Vielleicht bietet die DVD noch unzerstörten Ton?!

SynchroInsider



Beiträge: 282

25.03.2011 17:57
#309 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Zitat von alpha
Wie ist denn eigentlich die Tonqualität der bei Schröder Media im Rahmen der "Ritter-Box" auf DVD erschienenen "Herodes - Blut über Jerusalem" (1959)-Synchro? Der Film lief zu Weihnachten im Ersten und ich habe den Mitschnitt schweren Herzens sofort wieder gelöscht, weil die Tonspur kaputtgefiltert war. Vielleicht bietet die DVD noch unzerstörten Ton?!



Auf der DVD ist der Ton ungefiltert!

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2011 23:52
#310 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Zitat von Markus
Ich versuche gerade herauszufinden, ob die kürzlich erschienene DVD von "Gefährliche Begegnung" den schlechten Fernsehton enthält. Den amazon-Rezensionen nach ist der deutsche Ton kaum zu verstehen.


Allerdings ist dort bei den entsprechenden Usern von einem deutlichen Rauschen die Rede, was sie als schlechte Tonqualität auslegen. Das lässt eher auf die Kategorie "Jammern, weil NICHT kaputtgefiltert wurde" schließen. Derartigen Leuten haben wir es ja auch zu verdanken, dass bis heute immer noch ganz gerne gefiltert wird, da sie Rauschen als technischen Mangel abstrafen, Filter-Artefakte jedoch nicht.

Den Rezensionen nach zu urteilen, dürfte es so gut wie sicher sein, dass auf der DVD noch der richtige Ton gelandet ist. Gott sei Dank.

Zu "Herodes":
Es muss offenbar erst Schröder Media(!) kommen, um einen Film sachgerecht zu veröffentlichen, und damit einen Fehler der ARD(!) zu beheben. LOL! Bezeichnender GEHT - ES - NICHT! Das darf doch alles nicht wahr sein...
Eins lernt man daraus: Heutzutage noch von "Billig-Labels" zu reden, verbietet sich geradezu, wenn man sieht, was die "Großen" parallel dazu für Mist bauen, den die Kleinen teilweise sogar ausbügeln.

Im Grunde ist die ARD von allen Rauschkillern der schlimmste, weil es sich hierbei um eine öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt mit Bildungsauftrag usw. usf. handelt, die sich damit "vergnügt" Kultur zu vernichten. Selbst KOCH Media ist wenigstens nur eine private Firma, aber was die ARD da macht, ist geradezu "Amtsmissbrauch".

alpha



Beiträge: 312

26.03.2011 06:56
#311 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Zitat von Mücke

Zu "Herodes":
Es muss offenbar erst Schröder Media(!) kommen, um einen Film sachgerecht zu veröffentlichen, und damit einen Fehler der ARD(!) zu beheben. LOL! Bezeichnender GEHT - ES - NICHT! Das darf doch alles nicht wahr sein...


Wobei die Schröder Media-DVD-Veröffentlichung über ein Jahr vor der ARD-TV-Ausstrahlung erfolgte.

Bei der ARD ist es wirklich eine reine Glückssache; mal ist der Ton in Ordnung, mal hingegen kaputtgefiltert (ich würde sagen, bei über der Hälfte der Filmklassikerausstrahlungen im ARD-Programm ist der Ton frei von Überfilterung; je älter und je bildtechnisch minderwertiger das Master, desto höher ist die Chance, dass im Ton noch nicht mit digitalen Filtern herumgepfuscht wurde).

Markus


Beiträge: 2.434

26.03.2011 10:41
#312 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Zitat von Markus
Ich versuche gerade herauszufinden, ob die kürzlich erschienene DVD von "Gefährliche Begegnung" den schlechten Fernsehton enthält. Den amazon-Rezensionen nach ist der deutsche Ton kaum zu verstehen.



Ein freundlicher User hat unter diesem Link längere Samples des deutschen und englischen Tons eingestellt. Leider sind die Dateien bei mir stumm. Probierts mal aus, wenn sich bei euch auch nichts tut, bitte ich ihn, es nochmal zu überspielen.

Gruß
Markus

alpha



Beiträge: 312

26.03.2011 14:55
#313 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Zitat von Markus

Ein freundlicher User hat unter diesem Link längere Samples des deutschen und englischen Tons eingestellt. Leider sind die Dateien bei mir stumm. Probierts mal aus, wenn sich bei euch auch nichts tut, bitte ich ihn, es nochmal zu überspielen.

Gruß
Markus


Der VLC media player sollte die AC-3-Spuren eigentlich problemlos abspielen.



Zitat von Mücke

Den Rezensionen nach zu urteilen, dürfte es so gut wie sicher sein, dass auf der DVD noch der richtige Ton gelandet ist. Gott sei Dank.


Wie zu erwarten, ist in den amazon-"Reviews" mal wieder reiner Unsinn zu lesen, der keiner objektiven Überprüfung standhält. Angesichts der geballten Menge an Falschinformationen, die in den Userreviews auf dieser Seite konstant verbreitet wird (teils aus schlichter Inkompetenz, aber teils auch mit voller Absicht, scheint es mir), empfiehlt es sich, diesen keine besondere Bedeutung beizumessen.

Der dt. Ton klingt leider exzessiv gefiltert, was der akustischen Sprachverständlichkeit & Klangnatürlichkeit des ohnehin schon minderwertigen Ausgangsmaterials alles andere als zugute kommt. Der O-Ton, der auf wesentlich besserem Ausgangsmaterial als der dt. Ton beruht, klingt leider auch entrauscht, wobei hier der digitale Zerstörungsgrad deutlich geringer als bei der Synchro ausgefallen ist (ich nehme an, dass beim O-Ton infolge der Filterung v. a. die obersten Frequenzen des Nutzsignals, die für Luftigkeit u. klangliche Transparenz wichtig sind, verlorengegangen sind; um genaueres zu sagen, müsste man allerdings in die O-Ton-Spur in ungefilterter Form reinhören).

Markus


Beiträge: 2.434

26.03.2011 17:47
#314 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Stimmt, mit VLC-Player funktioniert es. Ich hatte Real, Media Player und Quicktime ausprobiert.
Schade, wenn ich es auch anhand der Rezensionen schon befürchtet hatte. Die Reaktionen beweisen immerhin eins: dass auch die verschlimmbesserten Fassungen, selbst bei den halbtauben Konsumenten, KEINESFALLS besser ankommen als die unrestaurierten. Wann werden die Labels/Sender das kapieren?
Ohnehin mal die allgemeine Frage an alpha und Co.: Weisen die meisten zerfilterten Tonspuren (sofern ihr eine unbearbeitete Fassung sichern konntet) ÜBERHAUPT eine schlechtere Qualität (starkes Rauschen etc.) auf, die eine Restaurierung nötig machen würde?

Gruß
Markus

alpha



Beiträge: 312

27.03.2011 14:46
#315 RE: Gesamtübersicht nach Filmen Zitat · antworten

Zitat von Markus

Ohnehin mal die allgemeine Frage an alpha und Co.: Weisen die meisten zerfilterten Tonspuren (sofern ihr eine unbearbeitete Fassung sichern konntet) ÜBERHAUPT eine schlechtere Qualität (starkes Rauschen etc.) auf, die eine Restaurierung nötig machen würde?

Gruß
Markus


Sorry, verstehe die Frage nicht ganz.

Aber wie ich früher schon geschrieben habe, gilt generell für unbearbeitete Tonspuren: Bei der Entfernung von kurzen impulsartigen Störungen wie z. B. Knacksern kann man mit digitaler Hilfe wahre Wunder vollbringen (sofern das Ausgangmaterial nicht zu stark davon durchsetzt ist, man sich bei der Knackserntfernung viel Zeit nimmt (da ist teils auch ein hohes Maß an zeitaufwendiger manueller Handarbeit erforderlich) und die Arbeit von einem fähigen Techniker durchgeführt wird).

Bei Entfernungsversuchen von breitbandigem Lichttonrauschen stößt man jedoch in Windeseile an die Grenzen des technisch Möglichen (das Problem: wenn man nur leicht filtert, ist der Rauschminderungseffekt äußerst gering; und wenn man dann den Filter stärker aufdreht, wird zwar das Rauschen effektiv vermindert, aber als schwerer Nebeneffekt gehen die Höhen verloren und der Klangcharakter der Stimmen wird unschön digital-synthetisch verfremdet).


Was ich mir wünschen würde, wäre eine Seite im Stile von DVDBeaver.com, wo aber anstelle von Screenshots kurze Audiosamples der betreffenden Filmklassiker zwecks Bewertung der techn. Qualität online gestellt werden; das würde IMO letztendlich zu objektiveren Tonbewertungen führen und auch helfen, Mißverständnisse bzw. Fehleinschätzungen aus dem Weg zu räumen.

Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 33
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz