Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 2.979 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
SideshowBob


Beiträge: 117

13.07.2006 14:19
Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten

Ein Paar Kontakten zu MTV habe ich es zu verdanken, dass ich in ca. zwei Wochen im Synchronstudio sitzen darf, wenn die zweite Staffel von "American Dad" synchronisiert wird. Mir wurde gesagt, dass an diesem Tag auf jeden Fall die Hauptfiguren aufgenommen werden und dass für mich als Gast eine "schöne Auswahl" an bekannten Sprechern da sein wird, sozusagen als "Vorzeigeprogramm". Die Hauptsprecher bei American Dad wären Detlef Bierstedt, Hannes Maurer, Michael Iwannek, Anja Stadlober, Andreas Müller und Silvia Mißbach. Mal schauen, ob die alle da sein werden.
Ich werde, wenn es vorbei ist, in diesen Thread einen kleinen Bericht über meine Erlebnisse an diesem Tag schreiben.
Vorher hätte ich allerdings noch ein paar Fragen:
Ein Bekannter von mir, der "Stan Smiths" deutsche Stimme, also Detlef Bierstedt, sehr mag, hat mich gefragt, ob ich Herrn Bierstedt einen selbst geschriebenen Text mit Widmung in die Hand drücken darf, den er dann als seine Serienrolle auf mein Tonband spricht. Kann ich das einfach machen, zu einem bekannten Sprecher hingehen und sagen "Ich möchte deine Stimme auf Band haben, lies das bitte mal vor", oder könnte der dann sagen "Klar, wenn du mir soundsoviel Euro dafür bezahlst...", oder sowas in der Art? Ich möchte ja keinen negativen Eindruck bei der Prominenz hinterlassen
Und ist es eigentlich erlaubt, dort während den Aufnahmen für private Zwecke zu filmen und zu fotografieren?

Danke schonmal.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.037

13.07.2006 16:16
#2 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten

In Antwort auf:
Kann ich das einfach machen, zu einem bekannten Sprecher hingehen und sagen "Ich möchte deine Stimme auf Band haben, lies das bitte mal vor", oder könnte der dann sagen "Klar, wenn du mir soundsoviel Euro dafür bezahlst...", oder sowas in der Art?

Klar, kannst Du natürlich machen. Die Reaktion bzw. Antwort hängt dann aber natürlich von der jeweiligen Person ab. Einige machen das sicher gern, andere sind da wieder anders drauf... Ich hab' mal für meine beste Freundin (die damals noch BUFFY-Fan war) einen vorher selbst verfassten akustischen Gruß von Gerrit Schmidt-Foß in seiner Rolle als Xander auf's Handy quatschen lassen und ihr den dann als MMS geschickt. Also, am besten einfach versuchen und anfragen - immer auf die nette Art natürlich...

In Antwort auf:
Und ist es eigentlich erlaubt, dort während den Aufnahmen für private Zwecke zu filmen und zu fotografieren?

Mmh, kommt natürlich auch auf die Firma bzw. die Leute an, aber filmen dürfte wohl prinzipiell schwierig sein. Ein paar Fotos sind da wohl eher drin, denke ich...

mooniz



Beiträge: 7.091

13.07.2006 19:07
#3 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten

ein aktuelles foto von Detlef Bierstedt, Anja Stadlober
und Silvia Mißbach wären toll!

grüße
ralf
________

http://www.kirsten-dunst.org / http://www.kirsten-dunst.eu
http://www.marieantoinette-lefilm.com / http://www.spider-man3.de

("schwing die euter, berta!" - otto waalkes in 'mulan')

Knew-King



Beiträge: 6.304

13.07.2006 23:09
#4 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten

Also meine Erfahrung ist: Einfach fragen!
Detlef Bierstedt scheint sowieso ein sehr sehr netter Typ zu sein wie ich bei der Premiere von der SE2 des John Sinclair Hörspiels feststellen durfte. Dem dürfte somit also eigentlich nicht viel im Weg stehen.

Und Fotos machen ist eigentlich auch immer erlaubt, ich persönlich jedenfalls bekam keine "Probleme" als ich Lutz Riedel wärend einer Pause im Atelier von Splendid Synchron fotografiert habe (natürlich vorher fragen).

Persönlich würd ich mir ein Bild von Hannes Maurer wünschen, könntest du das machen?
Ich hab ihn das letzte mal vor einigen Jahren zu den Aufnahmen von "COSMO & WANDA - WENN ELFEN HELFEN" gesehen und würde mich interessieren wie er jetzt wohl so aussieht.

SideshowBob


Beiträge: 117

13.07.2006 23:35
#5 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten

Danke schonmal an euch
Ich bin schon sehr gespannt, wie das so im Synchronstudio abläuft und wie die Sprecher so drauf sind. Fotos werde ich dann auf jeden Fall von jedem Sprecher machen, der da ist. Sofern es erlaubt ist, natürlich. Aber da sollte es ja keine Probleme geben.
Auf Hannes Maurer bin ich auch mal gespannt. Hoffentlich ist er an dem Tag da, von ihm habe ich noch nie ein Foto oder so gesehen.

Verwirrter



Beiträge: 582

14.07.2006 12:51
#6 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten

Zitat von SideshowBob
Auf Hannes Maurer bin ich auch mal gespannt. Hoffentlich ist er an dem Tag da, von ihm habe ich noch nie ein Foto oder so gesehen.
Hm, Hannes Maurer ist glaube ich so 'ne Sache. Als die AnimaniA bei den Synchron-Aufnahmen zu Neon Genesis Evangelion dabei war, druckten sie im dazugehörigen Artikel von allen Fotos ab - außer von Hannes Maurer. Auch im Interview schien er eher zurückhaltend. Möglicherweise darfst du dann vielleicht ein Foto von ihm machen, aber dann wohl auch nur zum Privatgebrauch.

"Diese blöde Stimme kenn ich doch!!??" Inez Günther

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.037

14.07.2006 13:26
#7 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten

In Antwort auf:
Als die AnimaniA bei den Synchron-Aufnahmen zu Neon Genesis Evangelion dabei war, druckten sie im dazugehörigen Artikel von allen Fotos ab - außer von Hannes Maurer.

Ja, fand ich damals auch etwas merkwürdig, und schade - da ich ihn auch noch nie gesehen habe. Na ja, er scheint wohl etwas "Öffentlichkeits-scheu" zu sein...

luna2000



Beiträge: 337

15.07.2006 15:11
#8 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten

Ich beneide dich total und freue mich schon auf deinen Bericht (und hoffentlich Fotos...)

Ich wünsche dir jedenfalls VIEL SPASS...

SideshowBob


Beiträge: 117

26.07.2006 22:34
#9 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten
So, das ganze ist vorbei und ich muss sagen: Es war genial!

Um ca. 9:20 Uhr kamen wir im Studio an und wurden in die Aufnahmekammer, wie ich es mal nennen will, geführt. Dort saß neben dem Tontechniker, oder wie man den genau nennt, noch Marcel Collé . In American Dad synchronisiert er Jeff und macht die Regie. Er hat uns sehr nett empfangen und ist auch sonst ein verdammt sympathischer un witziger Mensch.
Vor uns in der dunklen Kammer stand Michael Iwannek, der in American Dad die Rolle von Roger dem Ausserirdischen übernimmt. Auch er war extrem nett, beantwortete viele Fragen und hat mich viel zum Lachen gebracht. Und dann haben wir erstmal zugeschaut, wie die Herren ihre Arbeit erledigen. War sehr interessant.
Irgendwann fragte Marcel mich, ob ich nicht selbst mal eine Rolle sprechen will. Ich sagte zu und übernahm zwei Sätze einer kleinen Rolle. Das war allerdings nicht wirklich gut und obwohl Marcel gesagt hat, dass er es drin lässt, ich würd mich nicht wundern, wenn die Rolle nochmal neu besprochen wurde ;) Es ist nämlich gar nicht so einfach wie man vielleicht denkt. Wenn man so aus Spaß schonmal zu Hause was synchronisiert hat, gehts viel leichter, aber dort im Studio sind ja ganz andere Umstände und es bedarf sehr viel Übung, die ich nicht habe *gg*
Nun ja. Irgendwann kam dann Andreas Müller, der Klaus spricht. Er kam nur für einen Take, der damals aus Versehen ausgelassen wurde. Und es reichte nur ein Satz von ihm, und ich lag am Boden :D Es war einfach zum Brüllen komisch, wie er da mit seinem sächsischem Dialekt das Mikrofon anschreit. Leider war er nach ein paar Minuten wieder weg, ich habe auch kein Foto von ihm machen können.
Am Ende war noch eine Nebenfigurensprecherin da, deren Name ich nicht kannte.
Hier noch ein paar Fotos des Studios:
Bild 1
Bild 2
Bild 3

Nun ja, nach ungefähr 6 Stunden war der Spaß zu Ende. Es war auf jeden Fall ein tolles Erlebnis und ich würde sehr gerne noch einmal bei sowas vorbeischauen.

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

26.07.2006 22:53
#10 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten
Das war allerdings nicht wirklich gut und obwohl Marcel gesagt hat, dass er es drin lässt, ich würd mich nicht wundern, wenn die Rolle nochmal neu besprochen wurde ;)

Achwas, ich hab mir sagen lassen, dass letztens in OC CALIFORNIA auch irgendso'n komischer Typ zu hören war, der von Tuten und Blasen keine Ahnung hat.
Außerdem haben sie so Geld gespart, da Du sicher weder Kommgage noch Kohle für den Take bekommen haben wirst.

Netter, interessanter Bericht. Scheint, als hättest Du viel Spaß gehabt.

Die "Aufnahmekammern" werden übrigens als Atelier bezeichnet - das nur am Rande, da jüngst in einem Thread sogar von "Aufnahmezimmern" die Rede war.


Gruß,

Hendrik

("Nun, Dr. Watson?" - "Mr. Holmes, was führt Sie denn in diese Gegend?"
- Gert Günther Hoffmann und Renate Küster in MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE
)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.243

26.07.2006 23:14
#11 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten
Danke für den tollen Bericht!

Achwas, ich hab mir sagen lassen, dass letztens in OC CALIFORNIA auch irgendso'n komischer Typ zu hören war

Ach ja richtig, das wäre noch so ein Fall von optisch-akustischer Ähnlichkeit.

der von Tuten und Blasen keine Ahnung hat.

Ja also, ganz ehrlich: Wenn du in der Beziehung nicht an deinen Kenntnissen arbeitest, wird dir in der Branche kaum lange Erfolg beschieden sein. Weder im Aufnahmekokon, noch in der Besetzungsstube oder gar in der Kommandokanzel. Get better used of it! ;-)

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

26.07.2006 23:47
#12 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten

Weder im Aufnahmekokon, noch in der Besetzungsstube oder gar in der Kommandokanzel.

Klingt fast nach Sektionen in einem Raumschiff - kamen diese Begriffe vorhin in STARGATE vor?

Gruß,

Hendrik

("Nun, Dr. Watson?" - "Mr. Holmes, was führt Sie denn in diese Gegend?"
- Gert Günther Hoffmann und Renate Küster in MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE
)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

rote Blume ( Gast )
Beiträge:

27.07.2006 11:08
#13 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten
Die "Tontechniker" sind Tonmeister mit mehrjährigen Studium .

Gruß
Elisabeth

http://hometown.aol.co.uk/drecmvg/myhomepage/aboutme.html

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.302

27.07.2006 12:24
#14 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten

Jetzt mal bitte für Blöde: Hat einer von euch bei "OC" mitgesprochen? Würd' ich mir gerne mal anhören...

BB

__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.243

27.07.2006 14:02
#15 RE: Mein Tag im Synchronstudio Zitat · antworten
Okay, hier für Uneingeweichte der Ausschnitt als Real-Media-Datei.

Wenn du
a) errätst, wer das ist
b) überhaupt verstehst, was diese Person sagt

musst du
a) kombinatorische
b) übersinnliche ;-)

Fähigkeiten haben.

Gruß,
Tobias (stumm)
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz