Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.006 mal aufgerufen
 Darsteller
Porgy



Beiträge: 1.036

18.08.2006 20:05
Jacques Villeret Zitat · antworten

Der wunderbare französische Komödiant, der leider im letzten Jahr mit nur 53 Jahren verstarb.



Sommerliebelei (1974):
Die Qual vor dem Ende (1974):
Ein Leben lang (1974):
Der Gute und die Bösen (1976):
Ein Hauch von Zärtlichkeit (1976):
Die Schiffbrüchigen der Schildkröteninsel (1976):
Ein anderer Mann, eine andere Frau (1977):
Ein Mann sucht eine Frau (1978): ANDREAS MANNKOPFF
Meine erste Liebe (1978):
Der Waldläufer (1978):
Ein Balkon im Wald (1979):
Glaskäfige (1979):
Allein zu zweit (1979):
Die Schlafmütze (1979):
Malevil - Countdown der Neutronenbombe (1980): ANDREAS MANNKOPFF
Ein jeglicher wird seinen Lohn empfangen... (1981): ENGELBERT VON NORDHAUSEN
Louis und seine ausserirdischen Kohlköpfe (1981): JOACHIM TENNSTEDT
Der große Bruder (1982): ANDREAS MANNKOPFF
Effraction - Flucht in den Abgrund (1982):
Danton (1983): MICHAEL HABECK
Edith und Marcel (1983): GÜNTER SCHUBERT
Vorname Carmen (1983):
Kollege kommt gleich (1983): ANDREAS MANNKOPFF
Die Glorreichen (1984): RONALD NITSCHKE
Der Boss (1985): RONALD NITSCHKE
30° minus (1986):
Die verrückten Jahre des Twist (1986):
Black Mic Mac (1986): REINHARD KUHNERT
Letzter Sommer in Tanger (1987): MICHAEL HABECK
Schütze deine Rechte (1987):
Geliebte verborgt man nicht (1989):
Der Gefallen, die Uhr und der sehr große Fisch (1991):
Mayrig - Die Straße zum Paradies (1991):
Ein Affenzirkus (1992): MICHAEL RÜTH
Parano (1994):
Der letzte Sommer (1997): MICHAEL PAN
Dinner für Spinner (1998): MICHAEL PAN
Ein Sommer auf dem Lande (1999): HEINZ WERNER KRAEHKAMP
Malabar Princess (2004): ANDREAS MANNKOPFF
Iznogoud (2005): OLIVER KALKOFE

Frank Brenner



Beiträge: 11.750

18.08.2006 22:22
#2 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Hallo,

Kollege kommt gleich (1983): Andreas Mannkopff
Letzter Sommer in Tanger (1987): Michael Habeck


Gruß,

Frank
---
http://www.filmstart.biz

lupoprezzo


Beiträge: 2.839

17.05.2008 21:17
#3 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Der Gute und die Bösen (1976): Rolf Bogus (nie gehört - steht so im Werberatschlag)

John Connor



Beiträge: 4.883

17.05.2008 22:52
#4 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

In Antwort auf:
Der Gute und die Bösen (1976): Rolf Bogus (nie gehört - steht so im Werberatschlag)


Puh, da bin ich aber beruhigt - da du heute fleißig eine Sprecherangabe nach der anderen postest, hatte ich für einen Moment die Horrorvorstellung, dass du dir diese ganzen langweiligen französischen Filme selbst angeschaut hättest!

Grüße,
Fehmi

Frank Brenner



Beiträge: 11.750

22.12.2009 19:30
#5 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Hallo Porgy,

Iznogoud (2005): Oliver Kalkofe

dlh


Beiträge: 14.986

29.06.2010 18:04
#6 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Der Gefallen, die Uhr und der sehr große Fisch (1991): Wolf Rüdiger-Reutermann

AndiR.


Beiträge: 3.277

20.06.2013 13:46
#7 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

fehlt noch...

Ausgerechnet ihr Stiefvater(1981): Hartmut Neugebauer

zango


Beiträge: 89

13.12.2016 09:17
#8 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Geliebte verborgt man nicht Rainer Büttner

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.691

13.12.2016 19:24
#9 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Gibt es hier mehrere Synchros? Laut Filmlexikon lief der Film 1989 in der DDR und dann 1995 im ZDF. Du hast ja im Jean Poiret-Thread geschrieben, dass dieser von Otto Mellies gesprochen wird. Das dürfte aber eigentlich nicht die Version mit Habeck sein oder?

zango


Beiträge: 89

14.12.2016 11:32
#10 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Hab nochmal reingehört. Hast natürlich recht. Dürfte nur 1 Synchro geben. Hab die ZDF Fassung von 95 gesehen und das dürfte eindeutig die DDR Synchro von 89 sein, da sich hier in Nebenrollen noch andere DDR Sprecher tummeln, obwohl das beim ZDF ungewöhnlich wäre eine DDR Synchro zu übernehmen.
Der Sprecher von Villeret ist dann wohl doch nicht Habeck sondern eine Stimme die fast identisch genauso klingt und wo mir im Augenblick der Name entfallen ist obwohl die Stimme aus etlichen DDR Synchros bekannt sein dürfte, möglicherweise ein sehr zurückhaltend sprechender Günther Schubert, keine Ahnung. Hatte jedenfalls bei der Stimme sofort Oliver Hardy im Ohr daher bin ich nicht sicher ob es nicht doch Habeck ist.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.952

15.12.2016 22:52
#11 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Hast du ein Sample?
Anfang der 90er war eine Übernahme der DDR-Synchro beim ZDF kurioserweise nicht nur nicht ungewöhnlich, sondern kurzzeitig sogar der Regelfall, sofern es keine andere Synchro gab - sogar bei "Vier Asse hauen auf die Pauke" war das der Fall, obwohl hier eine Westsynchro existiert. Bis zur Wende wäre das undenkbar gewesen ...

Gruß
Stefan

zango


Beiträge: 89

16.12.2016 18:28
#12 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Gar nicht nötig. Hab den Film nochmal komplett durchgespult und nach den Original Endcredits kommt dann tatsächlich noch das typische DEFA Logo-synchronisiert für das Fernsehen der DDR inc. Sprecherangaben allerdings wie so oft ohne Zuordnung zum Schauspieler. Nach Vergleich mit der Sprecherprobe in der Synchokartei dürfte Villerets Sprecher eindeutig Rainer Büttner sein. Da Villerets Rolle hier sehr zurückhaltend und melanchonisch angelegt ist und Büttner ihn auch so spricht hätte ich ihn nie so erkannt. Jetzt aber eindeutig.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.691

16.12.2016 19:57
#13 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Interessant, für Villeret hätte ich mir eher den zuerst vermuteten Günter Schubert vorstellen können, aber Rainer Büttner sollte auch passen. Ab einen bestimmen Zeitpunkt (vor allem auch nach der Wende) war Büttner wohl gerne auf korpulente Schauspieler abonniert.

dlh


Beiträge: 14.986

25.08.2017 20:47
#14 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

"Ein anderer Mann, eine andere Frau (1977)" -> Klaus Sonnenschein

AndiR.


Beiträge: 3.277

06.02.2024 14:33
#15 RE: Jacques Villeret Zitat · antworten

Vorname Carmen (1983): kein Text

Ian McKellen »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz