Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 101 Antworten
und wurde 20.452 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Klaus



Beiträge: 713

25.11.2006 09:47
Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Die obige Kult-Serie lief 1970 im ZDF und wurde danach nie mehr wiederholt. Vor einigen Wochen bin ich endlich an die 20 (von insgesamt 43) synchronisierten Folgen gekommen und dabei auf viele bekannte Synchrongrößen gestoßen. Dass Hauptdarsteller Roy Thinnes als David Vincent von Michael Chevalier gesprochen wurde, dürfte zwar allgemein bekannt sein, aber der Rest war zumindest für mich in den letzten 36 Jahren Schweigen. Ich vermute daher, dass die überwiegend jüngeren Synchronfreunde in diesem Forum die Serie gar nicht kennen.

Falls dennoch ein grundsätzliches Interesse an den wichtigsten Sprechern der einzelnen Episoden besteht, will ich mir gerne die Mühe machen, ansonsten lass ich es...

Gruß
Klaus


Norbert


Beiträge: 1.481

25.11.2006 11:43
#2 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

In der deutschen Schweiz wurde die Serie 1979 ausgestrahlt. Dies dürfte die letzte deutschsprachige Ausstrahlung gewesen sein.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.413

25.11.2006 15:20
#3 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Klaus
Falls dennoch ein grundsätzliches Interesse an den wichtigsten Sprechern der einzelnen Episoden besteht, will ich mir gerne die Mühe machen

Also - interessant ist sowas eigentlich immer, auch wenn man die Serie nicht kennt. Dafür dürfte aber der eine oder andere Schauspieler namentlich bekannt sein.

Gruß
Stefan


Lei Li


Beiträge: 378

25.11.2006 19:45
#4 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Hallo Klaus,

ich habe die Serie damals auch gesehen und dann leider nie wieder. Würde mich sehr über
deine Arbeit freuen.

Wie bist du an die Folgen gekommen ? Würde sehr gerne diese ungewönliche Serie wiedereinmal sehen.

Viele Grüße
Rainer


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

25.11.2006 20:34
#5 Off-Topic Zitat · antworten

Wer den Stil von INVASION VON DER WEGA mag und auch vor aktuelleren US-Serien nicht mit Abscheu zurückweicht, sollte vielleicht auch mal nach der spannenden Mystery/SciFi/Thriller/Erotik-Serie (allein schon dieser Genre-Mix war mutig!) FIRST WAVE (http://www.epguides.de/firstwave.htm) Ausschau halten, die gekonnt INVASION VON DER WEGA mit AUF DER FLUCHT im zeitgemäßen Gewand paarte. Produziert wurde die Serie von Francis Ford Coppola!
Auch der Plot der 3. Staffel von FW um die Gruppe "Raven Nation", die Cade Foster gegen die Invasoren unterstützt, erinnert stark an die "Believers" der 2. Staffel von IvdW.
Die außerirdischen Invasoren verglühten auch ähnlich, wenn sie starben, wie bei INVASION VON DER WEGA. - Heutzutage ist in der Serienlandschaft halt alles schon mal dagewesen.

Gruß,

Hendrik

("Ana, wir laufen schon seit drei Tagen durch den Dschungel..." - "Und dich gibt's trotzdem noch!"
- Peter Hladik und Ghadah Al-Akel in LOST
)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de


meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Kaschi


Beiträge: 107

26.11.2006 17:12
#6 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Mich interessieren die Synchronsprecher der Weganer auch! Wer weiß, vielleicht läuft einem ja mal einer über den Weg ...


Klaus



Beiträge: 713

26.11.2006 18:20
#7 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Lei Li
Hallo Klaus,
ich habe die Serie damals auch gesehen und dann leider nie wieder. Würde mich sehr über
deine Arbeit freuen.
Wie bist du an die Folgen gekommen ? Würde sehr gerne diese ungewönliche Serie wiedereinmal sehen.
Viele Grüße
Rainer


An die dt. Folgen (mit Timecode) bin ich mit etwas Glück über ebay gekommen. Das ZDF selber verlangt pro Episode wahre Wucherpreise (ich glaube ca. 40 EURO!!!). Nähere Infos zur Serie findet man hier:

http://www.wunschliste.de/links.pl?s=0312

Dann will ich mich mal an die Arbeit bzw. Aliens machen...

Gruß
Klaus


Griz


Beiträge: 24.123

01.12.2006 00:55
#8 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Moment mal!
Das ZDF verlangt für einzelne Folgen Geld? Dass würde ja bedeuten, dass das ZDF noch die Senderechte an der Serie hat, oder nicht? Ohne Senderechte dürften die doch nicht die Folgen gegen Geld verkaufen (= also Geld damit machen), oder?
Da müsste man doch mit einigen Beschwerdemails ("Verlange Ausstrahlung der Serie unverzüglich!") den Mainzern mal 'nen bisschen Dampf machen. Bei den ganzen Schrottserien, die die ausstrahlen. Oder die Mainzer sollen die Serie ans PayTv (SciFi) verkaufen, die versuchen schon seit einiger Zeit, an die Senderechte zu kommen...
Gruß, Griz


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 991

01.12.2006 04:11
#9 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Nun ja, das ZDF ist soweit ich weiß, der einzige Sender, der überhaupt sowas wie "Kundenservice" betreibt. Man zahlt ja auch nicht für die einzelnen Folgen, sondern für den Aufwand (des Praktikanten, der das Archiv durchforsten und die Überspielung machen muss). Wenn man z.B. dem Stundensatz eines Installateurs oder Automechanikers nimmt, sind 40 EUR im Vergleich dazu fast geschenkt. Das ZDF weist zudem ausdrücklich darauf hin, dass die gezogenen Kopien Einzelanfertigungen rein für private Zwecke sind. Der "Kunde" hätte sich ja bei der Ausstrahlung auch eine Aufnahme machen können...

Und bitte macht keinen Aufstand wegen des Überspielungspreises. Ich denke nämlich eher, dass es durch solche unüberlegten Aktionen in Zukunft gar keine Einzelaufnahmen mehr geben könnte, als das der Preis günstiger wird.


Griz


Beiträge: 24.123

01.12.2006 19:38
#10 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten
>Der Kunde hätte sich auch eine Aufnahme machen können?<
Ja klar. In den 70er Jahren oder so hatte ja auch jeder 'nen Videorecorder zum Aufnehmen der Serie im Haushalt?? ;-)

Aber ich versteh die Sache trotzdem nicht. Das ZDF hat noch Sendebänder von "Invasion von der Wega" irgendwo im Archiv, darf die Serie aber nicht mehr im Programm ausstrahlen, weil die Senderechte nicht vorliegen? Oder wie oder was?
Normalerweise liegen doch Senderechte bei irgendeinem Filmhändler, der gegen (horrendes?) Geld die Senderechte verkauft, oder? Fragt sich dann nur, warum z. B. SciFi immer noch nicht erreicht hat, die Serienrechte dafür einzukaufen. Zu teuer?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.413

01.12.2006 22:59
#11 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Es gibt eine Menge Rechte, die auslaufen können, das müssen nicht immer die eigentlichen Sendelizenzen sein. Beispiel wäre die Serie "Kara Ben Nemsi Effendi", die eine ZDF-Eigenproduktion war, aber (angeblich!) wegen einer abgelaufenen Lizenz nicht mehr komplett ausgestrahlt werden kann - welche immer das auch gewesen sein soll.
Bei "Wega" glaube ich allerdings eher daran, daß die Serie schlicht vergessen wurde - mir sagte sie bisher auch nichts. Und so könnten Zuschauerbriefe vielleicht doch eine gewisse Wirkung zeigen - vorausgesetzt, sie sind nicht in einem Stil abgefasst wie "unverzüglich werdet ihr, sonst" - sowas überschreitet nicht nur die Grenze zur Unhöflichkeit, sondern ringt auch den Verantwortlichen bestenfalls ein verächtliches Lachen ab.

Gruß
Stefan


Kaschi


Beiträge: 107

02.12.2006 00:04
#12 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Ich vermute ja, daß die ZDF-Archivstellen längst von Invasoren durchdrungen sind. Und die haben sicher gute Gründe, eine erneute Ausstrahlung zu verhindern!


Griz


Beiträge: 24.123

02.12.2006 00:32
#13 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten
Zuschauerbriefe ans ZDF: ja, ok. Aber die Chance steht (auch bei überaus höflichem Ton) definitiv bei 0 %. Denn:
1. in den Augen des ZDF eine "zu alte" Serie (lief denn in den letzten 5 Jahren irgendwas aus den 70ern im ZDF, in den letzten 10, 15 Jahren????)
2. eine AMERIKANISCHE Serie! (läuft eigentlich irgendwas amerikanisches im ZDF? N-E-I-N!!!),
3. (vermuteter) O-Ton: "kein Sendeplatz vorhanden" - wo auch, bei mindestens 500 SOKO-Spin-off-Serien ;-) und sonstigem "Kram"!

=> Abgabe ans Pay-Tv (oder Private TV-Sender): Fehlanzeige!
Gruß, Griz

Klaus



Beiträge: 713

02.12.2006 00:39
#14 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Lei Li
Hallo Klaus,
ich habe die Serie damals auch gesehen und dann leider nie wieder. Würde mich sehr über
deine Arbeit freuen.
Wie bist du an die Folgen gekommen ? Würde sehr gerne diese ungewönliche Serie wiedereinmal sehen.
Viele Grüße
Rainer


Hallo Rainer und alle Experten im Forum,

ich habe jetzt die ersten Folgen fertig und in meinem WORD-Dokument ein ähnliches Layout wie du bei den Strassen von San Francisco vorgenommen. Wenn ich aber den Inhalt als neuen Beitrag kopiert habe und auf Voransicht gehe, ist alles weg (Fettdruck, unterschiedliche Schriftgrößen, Spalteneinteilung etc.) und sieht aus wie nachstehend, was mir überhaupt nicht gefällt:


Invasion von der Wega (The Invaders)


Episoden 1 bis 5 der deutschen Erstausstrahlung im ZDF

Deutsche Fassung: ATF TELEVISION FILM im Auftrag des ZDF
Buch: Fritz A. Koeniger
Regie: Hansjörg Amon


1. Die Entdeckung (Beachhead)

Deutsche Erstausstrahlung: 14.04.1970

David Vincent (Roy Thinnes) Michael Chevalier
Kathy Adams (Diane Baker) Brigitte Grothum
Lt. Ben Holman (J. D. Cannon) Gerd Martienzen
Sheriff Carver (John Milford) Hans Walter Clasen
John Brandon (James Ward) Christian Brückner
Mr. Kemper (Vaughn Taylor) Toni Herbert
Alan Landers (James Daly) ?
Tante Sarah (Ellen Corby) ?
Erzähler Arnold Marquis

Was mache ich falsch???

Gruß
Klaus




Lei Li


Beiträge: 378

02.12.2006 03:02
#15 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Hallo Klaus,
wenn du bei diesem Beitrag auf Antworten und danach auf diesen Beitrag zitieren drückst, kannst du sehen wie ich mein Beispiel durch Text Option B in Zeichen setze.


David Vincent (Roy Thinnes) Michael Chevalier
Kathy Adams (Diane Baker) Brigitte Grothum


Gruß
Rainer


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz