Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.135 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2
dlh


Beiträge: 14.990

05.05.2009 16:36
#16 RE: Rodney Dangerfield Zitat · antworten

Da fragst du mich jetzt zu viel. Mir liegt nur diese eine Episode vor und ich habe mir auch nur den kleinen Dangerfield-Auftritt angesehen. Zumindest in der Synchronkartei sind nur Berliner eingetragen.

John Connor



Beiträge: 4.883

05.05.2009 16:38
#17 RE: Rodney Dangerfield Zitat · antworten

Hmm, ist 'n bisschen zu kurz, der Schnipsel - der Sprecher erinnert mich ganz entfernt an Michael Tietz...

Grüße,
Fehmi

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.953

05.05.2009 16:44
#18 RE: Rodney Dangerfield Zitat · antworten

Zitat von berti
Zitat von Kenny McCorm.
Ist Wolfgang Völz eigentlich Jude?
In ein paar Dangerfield-Filmen benutzt er den selben jiddischen Akzent, den er auch bei Mel Brooks (in z.B. "Helden in Strumpfhosen") anwendet.


Wie kommst du auf diese Frage? Klaus Miedel war auch häufig mit französischem Akzent zu hören, obwohl er gebürtiger Berliner war. Helmut Krauss, Engelbert von Nordhausen oder Tilo Schmitz werden auch häufig auf Afroamerikaner besetzt, obwohl sie selber Weiße sind.


So abwegig war die Frage eigentlich gar nicht. Der jiddische Akzent ist dem schlesischen ziemlich verwandt (und Völz stammt wohl aus Danzig). Nebenbei: Miedel, auch wenn er Berliner war, sprach wohl ziemlich perfekt französisch (zumindest ist er überdurchschnittlich oft mit für mein dafürhalten tadellosen französischen Passagen zu hören) und war daher prädestiniert auch für den Akzent.
In beiden Fällen kam es also nicht aus dem luftleeren Raum ...

Gruß
Stefan

Ekkehardt


Beiträge: 487

05.05.2009 17:32
#19 RE: Rodney Dangerfield Zitat · antworten

Ist Wolfgang Völz eigentlich Jude?
In ein paar Dangerfield-Filmen benutzt er den selben jiddischen Akzent, den er auch bei Mel Brooks (in z.B. "Helden in Strumpfhosen") anwendet

Zumindest der Geburtsname von Wolfgang Völz ließe darauf schließen: Aaron Treppengeländer.

Gruß

Ekkehardt

Andreas


Beiträge: 1.265

05.05.2009 18:02
#20 RE: Rodney Dangerfield Zitat · antworten

Zitat von dlh
Wer sprach Dangerfield denn bei seinem Cameo in "Ein Single kommt immer allein 2x04" [Berlin]?

Das dürfte Wolfgang Thal gewesen sein.

Frankie DO


Beiträge: 1.270

24.02.2014 14:57
#21 RE: Rodney Dangerfield Zitat · antworten

"The Godson" - Eckart Dux

Scat


Beiträge: 1.635

05.10.2016 11:53
#22 RE: Rodney Dangerfield Zitat · antworten

Monty - Immer hart am Ball (1992)
Bert Franzke

Dylan



Beiträge: 16.046

14.06.2021 17:24
#23 RE: Rodney Dangerfield Zitat · antworten

Rusty - Der tapfere Held: Michael Deckner

By Django Spencer.

Seiten 1 | 2
«« Matt Smith
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz