Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.812 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2
Porgy



Beiträge: 1.036

10.05.2007 19:44
Jean-Claude Brialy Zitat · antworten



Hinter blinden Scheiben (1957):
Alchimie der Liebe (1957):
Anton, der Querschläger (1957):
Die Enttäuschten (1958):
Fahrstuhl zum Schafott (1958):
Weiße Fracht aus Paris (1958):
Die Liebenden (1958):
Christine (!958): GIG MALZACHER
Schrei, wenn du kannst (1959): KLAUS KINDLER
Sie küßten und sie schlugen ihn (1959): FRIEDRICH GEORG BECKHAUS
Alle Jungen heissen Patrick (1959):
Wir von der Straße (1959):
Mit den Augen der Liebe (1959):
Die Schüler (1959): THOMAS BRAUT
Paris gehört uns (1960):
Der Gigolo (1960):
Die drei Wahrheiten (1961):
Eine Geschichte des Wassers (1961):
Speisekarte der Liebe (1961):
Eine Frau ist eine Frau (1961):
Vor Salonlöwen wird gewarnt (1961):
Galante Liebesgeschichten (1961):
Cleo - Mittwoch zwischen 5 und 7 (1961):
Das brennende Gericht (1962):
Die sieben Todsünden (1962):
Wir bitten zu Bett (1962):
Der Teufel und die zehn Gebote (1962): HANS-GEORG PANCZAK
Auch Stehlen will gelernt sein (1962):
Am Ende aller Wege (1963): WOLFGANG KIELING
Fünf Glückspilze (1963): kein Dialog
Karambolage (1963): HANS-GEORG PANCZAK ?
Ein Schloß in Schweden (1963):
Tonio Kröger (1964):
Jagd auf Männer (1964):
Der Reigen (1964):
Ich war eine männliche Sexbombe (1964): LOTHAR BLUMHAGEN
Hundert Millionen im Eimer? (1965): JOACHIM ANSORGE
Ich habe sie gut gekannt (1965):
Mandragola (1965): DIETMAR SCHÖNHERR
Unsere Ehemänner (1966):
Herzkönig (1966): RANDOLF KRONBERG
Ein Mann zuviel (1967):
Das älteste Gewerbe der Welt (1967): JOACHIM ANSORGE
Die Abenteuer des Kardinal Braun (1967): HERBERT STASS
Caroline Chérie: Schön wie die Sünde (1968): LOTHAR BLUMHAGEN
Die Braut trug schwarz (1968): JOACHIM ANSORGE
Hemmungslose Manon (1968):
Claires Knie (1970): ECKART DUX
Der Ball des Comte d'Orgel (1970):
Im Auftrag der Cosa Nostra (1971):
Mord bleibt Mord (1972): JOACHIM ANSORGE
Sommerliebelei (1974):
Das Gespenst der Freiheit (1974): LOTHAR BLUMHAGEN
Catherine & Co. (1975): MANFRED SCHOTT
Der Richter und der Mörder (1976): CLAUS WILCKE
Die gekochten Eier (1976):
Zwei scheinheilige Brüder (1976): CHRISTIAN RODE
Barocco - Mord um Macht (1976): FRED MAIRE
Zähme mich - liebe mich (1977):
Der Ankläger (1977): HORST STARK
Doppelmord in Rom (1977):
Ein Mann sucht eine Frau (1978): JOACHIM ANSORGE
Roland (1978):
Die Bankiersfrau (1980): LOTHAR BLUMHAGEN
Ein jeglicher wird seinen Lohn empfangen... (1981): LUTZ RIEDEL
Flucht nach Varennes (1982): RANDOLF KRONBERG
Das Mädchen von Triest (1982):
Das Auge (1983): LOTHAR BLUMHAGEN
Der Dämon der Insel (1983):
Edith und Marcel (1983):
Wespennest (1983): HORST STARK
Die schöne Wilhelmine (TV) (1984):
Mit Eskorte zum Altar (1985):
Zweifelhafte Karriere (1985):
Das schreckliche Mädchen / Das freche Mädchen (1985): LOTHAR BLUMHAGEN
Inspektor Lavardin oder die Gerechtigkeit (1986): RANDOLF KRONBERG
Ein Tag in Paris (1986):
Der Debütant (1986):
Levi & Goliath / Wer hat dem Rabbi den Koks geklaut? (1987): HARRY WÜSTENHAGEN
Krank vor Liebe (1987):
Maschenka (1987): LOTHAR BLUMHAGEN
Die Unschuldigen (1987): REINER SCHÖNE
Sommerkomödie (1989):
Spatzi, Fratzi & Co. (1990):
Gauner gegen Gauner (1990): JÜRGEN THORMANN
Tödliches Ritual (1990):
Pakt mit dem Tod (TV) (1993):
Die Bartholomäusnacht (1994): KLAUS PIONTEK
Das Monster (1994): LOTHAR BLUMHAGEN
Hundert und eine Nacht (1995): REINHARD GLEMNITZ
Eine französische Frau (1995): KLAUS JEPSEN
Beaumarchais - Der Unverschämte (1996):
Launen eines Flusses - Exil in Afrika (1996):
Sex, Lügen und Intrigen (1996):
Der Graf von Monte Christo (TV) (1998): JOACHIM KERZEL
Kennedy und ich (1999):
Hommage an Alfred Lepetit (2000):


Danke für die Mithilfe!

Harvey



Beiträge: 864

11.05.2007 01:23
#2 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten
Hallo,
Sie küßten und sie schlugen ihn (1959): FRIEDRICH GEORG BECKHAUS
Die Abenteuer des Kardinal Braun (1967): HERBERT STASS
Die Braut trug schwarz (1968): JOACHIM ANSORGE
Barocco - Mord um Macht (1976): FRED MAIRE
Der Ankläger (1977): HORST STARK
Die Bankiersfrau (1980): LOTHAR BLUMHAGEN
Wespennest (1983): HORST STARK
Das schreckliche Mädchen (1985) = Das freche Mädchen: LOTHAR BLUMHAGEN
Maschenka (1987): LOTHAR BLUMHAGEN
Die Unschuldigen (1987): RAINER SCHÖNE



Gruß v. Karsten
Erik


Beiträge: 394

11.05.2007 07:07
#3 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Barocco - Mord um Macht (1976): Fred Maire
Gruß
Erik

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.994

11.05.2007 09:50
#4 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Zwei scheinheilige Brüder: Christian Rode (in München!)

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 11.782

11.05.2007 10:51
#5 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Hallo,

Der Teufel und die zehn Gebote (1962): Hans-Georg Panczak (2. Synchro)
Karambolage (1963): Hans-Georg Panczak (2. Synchro)

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.994

11.05.2007 15:19
#6 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Hallo,

bist Du Dir sicher mit "Karambolage"? Das war doch eine berliner Synchro, und Panczak ist schon lange in München ansässig. Ich kann mich zwar an Peter Schiff erinnern und sogar, daß Delons Kurzauftritt von Nicolas Böll gesprochen wurde, aber ein Sprecher für Brialy ist mir nicht präsent - und Panczaks Stimme kenne ich eigentlich ziemlich gut ...

Gruß
Stefan

Porgy



Beiträge: 1.036

11.05.2007 16:18
#7 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Ich habe in den Film gerade mal reingehört: es ist definitiv nicht Panczak!

Frank Brenner



Beiträge: 11.782

12.05.2007 20:19
#8 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Hallo,

ist schon ein Weilchen her, dass ich den Film gesehen habe...hmmm...entweder, ich hab mich da tatsächlich einfach verhört, oder ich habe die Info von irgendwoher falsch übernommen...sorry.

RoTa


Beiträge: 1.252

14.05.2007 20:27
#9 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Hallo,

"Am Ende aller Wege" (1963): Wolfgang Kieling

In der Liste fehlt übrigens der Film "Die drei Wahrheiten" (Le Puits aux trois Vérités) von 1961 (DE lt. Int. Filmlexikon am 23. 05. 1962), dessen dt. Titel die IMDb verschweigt. Brialys Sprecher dort weiß ich aber leider nicht.

MfG
Jürgen

Porgy



Beiträge: 1.036

31.05.2007 09:34
#10 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten



Jean-Claude Brialy ist gestern im Alter von 74 Jahren in Paris gestorben.

Frank Brenner



Beiträge: 11.782

27.10.2009 16:22
#11 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Hallo Porgy,

in der Liste fehlt:

"Anna" (1967; Fernsehfilm): Dietmar Schönherr

Jeannot ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2009 18:00
#12 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Die Enttäuschten - Reinhard Glemnitz
Sieben Todsünden - Klaus Kindler
Reigen - Thomas Braut
Jagd auf Männer - Rainer Brandt
Ich habe sie gut gekannt - Thomas Braut
Herzkönig - R. Kronberg

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.994

28.10.2009 08:55
#13 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

"Jacky, wer bist du?" (DDR-Fassung von "Der Gigolo"): Walter Jäckel

Gruß
Stefan

Harvey



Beiträge: 864

27.03.2010 18:08
#14 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Hallo,
Ein Mann sucht eine Frau (1978) - JOACHIM ANSORGE
Gruß v. Karsten

Frank Brenner



Beiträge: 11.782

05.08.2010 18:09
#15 RE: Jean-Claude Brialy Zitat · antworten

Hallo Porgy,

Fünf Glückspilze (1963): kein Text

Seiten 1 | 2
Gina Carano »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz